Philips: Übersicht der TVs mit DVB-T2 HD Unterstützung

Philips: Übersicht der TVs mit DVB-T2 HD Unterstützung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Jetzt bewerten! (bisherige Bewertungen: 8)
Loading...

Tachchen,

am 29. März 2017 wird in vielen Regionen Deutschlands DVB-T abgeschaltet und DVB-T2 HD geht in den Regelbetrieb. Dieser Blogeintrag soll ein wenig zur Orientierung dienen, welche Philips TV-Modelle /-Geräte DVB-T HD unterstützen.

Allgemeines:

  • DVB-T2 HD nutzt in Deutschland als Kompressionsalgorithmus H.265 (auch HEVC genannt)
  • Alle Philips TV-Geräte Baujahr 2014 und älter können über die internen Tuner kein DVB-T2 HD empfangen
    • es gibt TV-Modelle, die DVB-T2 laut Datenblatt unterstützen, jedoch nur mit dem Komprimierungsalgorithmus H.264 (wird beispielsweise in Skandinavien genutzt)
  • An der TV-Modellbezeichnung kann man ablesen, ob der TV einen DVB-T2-Tuner enthält:
    • xxPXTxxxx/xx – hier ist das T wichtig (analog, DVB-C, DVB-T(2))
    • xxPXSxxxx/xx – hier ist das S wichtig (analog, DVB-C, DVB-T(2), DVB-S(2))
  • Es werden unverschlüsselte (z.B. die Öffentlich-rechtlichen Sender) und verschlüsselte Sender übertragen. Um verschlüsselte Sender zu entschlüsseln/ansehen zu können, ist ein CI-Modul + Smartcard (für die man ein Abo benötigt) notwendig.
  • Bei Unsicherheiten im Datenblatt im Abschnitt Tuner nach „DVB-T2 HD“ (das HD ist wichtig) schauen

Übersicht der TV-Serien, die in Deutschland zum Empfang von DVB-T2 HD geeignet sind:

Generell: es sollte jeweils die aktuelle Firmware installiert werden

2014er Jahrgang und älter

  • kein TV-Modell

2015er Jahrgang

  • xxPUT4900/12
  • xxPUS71x0/12: Achtung! Nur mit der Firmware 6.x und nur unverschlüsselte Sender
  • xxPUS7600/12: Achtung! Nur mit der Firmware 6.x und nur unverschlüsselte Sender
  • xxPUS8700/12: Achtung! Nur mit der Firmware 6.x und nur unverschlüsselte Sender

2015/16er Jahrgang

2016er Jahrgang

2017er Jahrgang

Informationsseite und Geräte bei Amazon.

Update 1 (29.3.2017):

Hinweise zum Sendersuchlauf:

  • Falls nicht alle Sender gefunden werden, muss der Sendersuchlauf angepasst werden: beim letzten Schritt vor dem Start der Suche nochmal auf „Einstellungen“ gehen und dort unter Frequenzsuche „Vollständig“ wählen
  • Ansonsten im Menü Sender -> Antennensuchlauf -> Digitaler Empfangstest -> Frequenz eingeben (siehe Frequenz-PDF) -> Suchen -> Speichern

Toengel@Alex

Toengels Philips Blog gibt es seit Oktober 2010. Anfänglich spezialisiert auf den Philips Cinema Platinum 21:9 (55PFL9955H/12), fokussiert sich dieser Blog inzwischen auf viele Themen rund um Philips TV, Philips AVM (Audio, Video, Multimedia) und Philips Hue. Geh über diesen Affiliate-Link bei Amazon einkaufen, um diesen Blog zu unterstützen.