Philips 2015: Die 7600 Ultra-HD TV-Serie mit Android TV (Update 3)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Jetzt bewerten! (bisherige Bewertungen: 2)
Loading...

Tachchen,

hier folgen alle Informationen zu den 2015er Philips Ultra HD TV-Modellen /-Fernsehern der Serie 7600 mit Android TV. Weitere Informationen werden nach und nach hinzugefügt.

Allgemeines:

Philips 2015 – Alle TV-Serien:

Besonderheiten:

Philips 2015: 7600 Ultra HD Series mit Android TV
Philips 2015: 7600 Ultra HD Series mit Android TV

 

Modelle 7600:

Weitere Bilder:

Philips 2015: 7600 Ultra HD Series mit Android TV
Philips 2015: 7600 Ultra HD Series mit Android TV
Philips 2015: 7600 Ultra HD Series mit Android TV
Philips 2015: 7600 Ultra HD Series mit Android TV
Philips 2015: 7600 Ultra HD Series mit Android TV
Philips 2015: 7600 Ultra HD Series mit Android TV
Philips 2015: 7600 Ultra HD Series mit Android TV
Philips 2015: 7600 Ultra HD Series mit Android TV
Philips 2015: 7600 Ultra HD Series mit Android TV
Philips 2015: 7600 Ultra HD Series mit Android TV
Philips 2015: 7600 Ultra HD Series mit Android TV
Philips 2015: 7600 Ultra HD Series mit Android TV
Philips 2015: 7600 Ultra HD Series mit Android TV
Philips 2015: 7600 Ultra HD Series mit Android TV

 

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Update 1 (8.6.2015):

Bilder hinzugefügt und Links aktualisiert.

Update 2 (10.6.2015):

Links aktualisiert.

Update 3 (17.7.2015):

K-Modelle entfernt, Links aktualisiert

288 Gedanken zu “Philips 2015: Die 7600 Ultra-HD TV-Serie mit Android TV (Update 3)

  1. Die technischen Daten sehen sehr vernünftig für mich aus. Vielleicht eine gute & günstige Alternative zu der 8600er Serie, die jetzt wohl wirklich erst zur IFA kommt.

  2. Wird es denn einen Nachfolger der 8100er geben mit 48 Zoll und 4-seitigem Ambilight?
    Oder werden die kommenden ausschließlich größer sein?

    Wird es bei Full-HD bleiben oder steigert man grundsätzlich auf UHD?

  3. Die Datenblätter sind ja jetzt online. Leider stimmt deine Übersicht dann nicht mehr: Laut Datenblatt hat die 7600er Serie nicht Perfect Pixel Ultra HD, sondern nur Pixel Precise Ultra HD.

    Und das obwohl der 55PUS7600 in etwa genausoviel kostet wie der letztjährige 55PUS9109… schon krasser Preisanstieg dieses Jahr!

  4. Hallo,

    in der Übersicht steht beim 7600er „Direct LED/Edge“, was bedeutet das, ist es bei dem Modell noch nicht bekannt, welche Technik verwendet wird?
    Da ich momentan noch überlege mir einen 9809er von 2014 zu holen, wäre es gut zu wissen, ob der 7600er Edge oder Direct LED verwendet, bei Direct LED würde ich dann vermutlich eher auf den 7600er warten.

    Beste Grüße!

  5. Hallo zusammen,

    nachdem mein Philips mit AL aus dem Jahr 2006 schon deutlich im Rentenalter ist, steht eine Neuanschaffung an. Der Neue sollte auch wieder AL haben. Da sich aber Philips mit den 2014er-Modellen ja wohl nicht mit Ruhm bekleckert hat (Abstürze, Hängen, Umschaltzeit etc.), war ich erst drauf und dran schweren Herzens auf AL zu verzichten und hatte den Panasonic 49CXW804 ins Auge genommen. Jetzt habe ich allerdings den 48PUS7600 entdeckt, der die vg Probleme ja wohl nicht zu haben scheint.
    Hat einer von Euch schon Erfahrungen mit dem Gerät (insbes. ob es Bildprobleme à la Dirty Screen Effect, Ausleuchtungsprobleme etc. gibt)? Habe auch leider in den einschlägigen Foren nichts Brauchbares gefunden ganz zu schweigen von Testberichten.

    Danke!

    LG,
    Cybid

    • Hallo zusammen,

      ich habe seit zwei Tagen den 48PUS7600 an der Wand hängen. Folgende Eindrücke bis jetzt (nach ca. 4h Einrichten und Rumspielen):

      +Bisher keine Bildprobleme erkennbar (muss wohl noch ein paar Tage testen)
      +Super Bild
      +Super schönes Design

      +-Senderwechsel nicht schnell, aber auch nicht so langsam wie bei vorgängern beschrieben. Meiner Meinung nach ok
      +-Tastatur ganz nett, leider nimmt Fernseher die Befehle von der Fernbedienung oft nicht an

      -Öffnen der Senderliste kann bis zu 5 sec. lang dauern
      -Fernseher reagiert nicht immer sofort auf Fernbedienung. Oftmals gar nicht
      -Touchpad auf Fernbedienung nervt. Unter der Touchpad sind die Tasten zur Navigation. Somit ist versehentliches navigieren durch Touchpad automatisch vorprogrammiert. Konnte bisher nicht die Möglichkeit finden das abzustellen.
      – Installieren von „normalen“ Android-Apps nicht möglich–>Sehr wenig Apps im App-Store
      -KEIN Spotfify / Spotify Connect, obwohl im Datenblatt aufgelistet!!! (Stört mich persönlich sehr!!)
      -Übertragen von Youtube per Smartphone sehr unstabil. Vielleicht liegt es an meinem Netzwerk?
      -Bisher hat sich der Fernseher bei mir 2x einfach so während dem Einrichten von Apps/Einstellungen neugestartet.

      Ich hoffe, dass TP-Vision in nächster Zeit das ganze ein bisschen überarbeitet. Wer den Fernseher aber trotzdem behalten.

      • Hallo NgN,

        vielen Dank für die Ersteinschätzung. Habe ohnehin vor, meine Harmony FB zu benutzen; vielleicht ist es damit ja besser. Ansonsten kann man immer noch auf ein Firmware-Update hoffen.

        Funktioniert denn 4K bei Youtube? Dazu gibt es im Netz ja anscheinend unterschiedliche Ansichten.

        Wo hast Du den TV denn gekauft? Soviele Händler gibt es ja (noch) nicht, die ihn anbieten.

        Würde mich freuen, wenn Du ein Update Deiner Einschätzung nach längerer Nutzungsdauer geben könntest!

        LG,
        Cybid

        • Hi Cybid,

          4K Videos auf Youtube scheint wohl wirklich nicht zu funktionieren. Auf meinem Laptop ist 4k im Browser als Qualität wählbar. Mit dem Youtube-App auf dem Fernseher ist nur 1080p als max. Auflösung wählbar.

          Ich wohne in Stuttgart. Den Fernseher habe ich bei Saturn als 55″-Gerät bei Saturn gesehen. 48″-Gerät kann aber für 1799 Eur bestellt werden.

          Ich persönlich habe das Gerät bei einem EXPERT-Partner in der Nähe von Stuttgart für einen (meiner Meinung nach) unschlagbaren Laden-Preis von 1499€ bekommen (persönliches Tagesangebot auf Nachfrage).

          Was Bildqualität angeht bleibe ich bei der obige Meinung: mir ist bisher nichts negatives aufgefallen. 4K auf Youtube als 1080p sehen sehr gut aus.

          • Danke, NgN, für die schnelle und hilfreiche Antwort.

            Und wie sieht’s bei Netflix mit 4K-Material aus? Schon mal ausprobiert?

            Im Handbuch des TV habe ich auch folgenden Passus gefunden:

            „Ultra HD über USB
            Sie können Fotos in Ultra HD-Auflösung über ein
            angeschlossenes USB-Gerät oder -Flashlaufwerk
            ansehen. Der Fernseher passt die Auflösung auf Ultra
            HD an, wenn die Fotoauflösung höher ist. Sie können
            keine nativen Ultra HD-Videos über die USB Anschlüsse wiedergeben.“

            Der letzte Satz macht mich etwas stutzig. Heißt das im Endeffekt, dass 4K-Material nur über HDMI zugespielt werden kann?
            Was ist mit 4K-Material, welches ich auf meiner NAS liegen habe.

            • Hallo Cybid,

              Netflix: Ich habe kein Netflix account, aber wenn ich auf der FB die Netflix-Taste drücke, kommt eine Meldung, die mir sagt, dass diese Funktion zurzeit noch nicht verfügbar ist und später freigeschaltet wird.

              DLNA/4K/USB:

              Ich habe soeben versucht 4K-Materialien (mkv und mp4) per DLNA und USB abzuspielen. Per DLNA findet der Fernseher diese Dateien nicht (auch 1080p-Dateien). Auf USB kommt (sowohl 4k als auch 1080p) „Format wird nicht unterstützt“.

              Das stört mich jetzt doch sehr. Ich habe eigentlich erwartet, dass ein Fernseher, welches im Jahr 2015 rauskommt, zumindest mit mkv-Dateien in 1080p-Format keine Probleme hat. Ich habe jetzt bei hifi-Forum einen Thread gefunden, wo darüber diskutiert wird. Ich werde mir es dieses WE mal durchlesen. Wenn du irgendwie was davon weißt, kannst du es mir hier ja miteilen.

              Ich glaube ich gehe mal den Datenblatt von dem Fernseher durch und schaue mal was alles funktiniert und was nicht 🙂 Ansonsten bleibt nur noch abzuwarten was TP-Vision damit macht.

              PS: Die 4k-Dateien habe ich von hier runtergeladen (es sind Trailers und ein paar Test-Videos):
              http://box.houkouonchi.jp/4k/

              • Oh je, das hört sich ja nicht so gut an. Das sollte man eigentlich bei einem 4K-Fernseher voraussetzen können. Im Endeffekt bleibt dann ja nicht mehr viel übrig von der tollen 4K-Auflösung, wenn es nicht gerade über HDMI hereinkommt.

                Leider kenne ich mich aber auch nicht so gut aus, um Dir Tipps zu geben.

                Auch die Tatsache, dass der DVB-T2 Tuner nicht HEVC dekodieren kann (was ja wohl in Deutschland verwendet werden wird), ist ziemlich übel. Für mich bedeutet das dann wohl, in den sauren Apfel zu beissen, auf Ambilight zu verzichten und den Panasonic zu nehmen…

                Solltest Du noch neue Erkenntnisse gewinnen, freue ich mich, wenn Du sie hier posten könntest. Danke!

      • Hallo und danke für den ausführlichen Bericht.
        Mein 48PUS7600 ist eingerichtet und funktioniert gut.

        Bis auf einige Dinge, die sich nicht erklären lassen
        Spracheingabe reagiert nur selten – Bildschirm bleibt weiß
        Das Gerät verbleibt in dieser Funktion und wird durch mehrfache Senderwahl plötzlich wieder Funktionsfähig.

        Persönliche Senderliste „es ist leider nur eine Liste einrichtbar“
        Beim alten Philips konnte ich die gewünschten Sender einrichten und
        in Blöcke unterteilen 1-29 HD / 20-30 Regional / 30-40 Kinder TV
        Aktuell kann ich nur die gewünschten Sender einrichten und verschieben.

        Mit fehlt die Möglichkeit meine persönlichen Einstellungen zu speichern
        und wie z.B. die Senderliste auf USB zu archivieren.

        Zum Thema Wartezeit beim Senderumschalten kann ich sagen, das Sender, die auf das CI+ Modul zugreifen 3-5 Sekunden benötigen. Sender, die ohne den Zugriff auskommen benötigen 1-2 Sekunden.

        Kritik – der Ton klingt oft sehr dünn und lässt wenig Spielraum für eine
        bessere Einstellung. Da war der „alte Philips“ 42PFL7606 besser und
        die Funktionen bedienerfreundlicher angeordnet

        + sehr gutes Bild
        + sehr schönes Design
        + YouTube und 4K Inhalte sind klasse

        +/- Android Anwendungen nicht immer sinnvoll nutzbar

        – Ton klingt flach
        – Fernbedienung Touchpad nervig (einfache Fernbedienung sinnvoll) *
        – TV wird am Rahmen teilweise sehr warm

        TIPP *
        anstelle Touchpad kann man auch das kleine Bedienkreuz auf der
        Alpha Tastatur verwenden. Das reagiert einfach und gut 😉

        Preis / Leistung geht (noch) in Ordnung
        Luft nach oben – besonders bei der Bedienerfreundlichkeit

  6. Ich habe mir den 48er gekauft. Bin mit der Bildqualität und sonst eigentlich zufrieden, obwohl manchmal „zu“ langsame Reaktion. Aber leider ist das nicht mehr „MEIN“ Fernseher! Wie kann ich den überlasteten Home-Bildschirm aufräumen und nur das anzeigen lassen was ich will. Ich benötige keine Empfehlungen, Kacheln von Apps, die ich nicht benötigte usw. usw. Es ist lästig jedes Mal wenn man eine einzige App starten will, man von Empfehlungen über Philips-App zur App gehen wandern und die dann auch noch suchen muss, weil sie mal wieder an einer anderen Stelle steht. Benutzen die Entwickler bei TP-Vision eigentlich ihre Geräte?

    – habe aus dem Google Store KODI installiert, das funktioniert ohne Probleme!!
    – wo kann man Empehlungen und Philips-App ausblenden?
    – wo oder wie kann man das nervige Touchpad ausschalten?
    – wie bekommt man „Bild ausschalten“ in das Einstellungsmenü (6) als Hauptpunkt

    • Hi RaHa,

      hast du mit KODI 4K-Videos ausprobiert? bei mir ruckeln sie sehr stark. Auch wenn ich diese ins interne Laufwerk kopiert habe.

      Sonst kann ich deine Kritiken und Wünsche/Fragen nur zustimmen.

      Gruß

      • Nein, habe ich nicht probiert, weil KODI diesen TV mit einer Bildauflösung von nur 1920 × 1080 Pixeln erkennt, siehe Systeminfo in KODI. Wenn es ruckelt liegt es wohl daran, dass KODI die 4K auf HD convertiert !?

    • Antwort vom Philips Support auf meine Fragen:

      „Wenn ich Ihre E-Mail richtig verstehe, möchten Sie gerne das Menü so Gestalten/Ändern wie es Ihnen gefällt.

      Dies ist nicht realisierbar, die Oberfläche des Menüs ist eine Produkteigenschafft und kann nicht geändert werden.

      Auch das Touchpad der Fernbedienung kann nicht ausgeschalten werden. Auch kann nur der Punkt „Bild ausschalten“ über Zahnradtaste, dann auf Alle Einstellungen und anschließend auf Energiespareinstellungen ausgeschalten werden.“

  7. Kennt sich jemand in Tiefen des Androids dieses TV aus und kann helfen das HOME-Menü zu modifizieren.

    Der Aufruf des HOME-Menüs dauert bis zu 10 Sekunden, je nach dem, ob die Empfehlungen und die Philips Gallerie noch bedient werden müssen. Wenn man die rauswerfen könnte wird es wohl schneller gehen.

    Die Fernbedienung nimmt manchmal keine Befehle mehr an. Das hängt daran, dass mann nicht laaaaaaaaaaange genug gewartet hat und die Taste noch mal, eine oder mehrere andere gedrückt hat! Hier muss man dann laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaange warten, bis alle Befehle bearbeitet bzw. „vernichtet“ wurden, sonst hängt sich endlich der TV auf und/oder startet neu.

  8. Dieses Philips Produkt ärgert mich immer mehr. Ich habe dieses gekauft auch wegen des Ambilight HUE und weil ich dachte alles in einem Gerät ist doch super. Meine Erwartungen wurden enttäuscht. Es gibt noch viele Probleme, wie Abstürze, benutzerunfreundliche Menüstrukturen, eine Menge Installationsapps, die auch dann nicht verschwinden wenn man sie garnicht haben will, eine Menüoberfläche auf deren Anzeige man zulange warten muss und dann noch nicht mal vollkommen aufgebaut ist.

    Ich stell mir meinen alten Philips wieder ins Wohnzimmer, das war noch KnowHow und keine Google powered Spielerei. Der 48PUS7600 verschwindet leider erst mal in der Bastelecke.

    Für meine Ambilights HUEs mit meinem alten Philips und Fire TV habe ich jetzt das gefunden: http://siio.de/lichtschatten/die-philips-hue-werden-zum-ambilight-an-deinem-amazon-fire-tv/.

  9. Ich habe den TV etwas schneller gemacht – vorerst alle Google Apps deinstalliert die nicht Andriod „grün“ waren 😉 >> unter Einstellungen Android App; auf eigene Verantwortung!

    KODI läuft jetzt etwas schneller. Die CPUs haben eine Auslastung von jeweils 36 – 48 %, vorher bis zu 99%.

  10. Habe den 55PUS7600 jetzt seit ca. 1 Woche.
    Heute habe ich den Sender „Fashion 4K“ über ASTRA mit den internen Tunern empfangen, der angeblich bereits in UHD mit HEVC sendet.
    Wenn das stimmt, wäre der Beweis erbracht, dass die TV bereits UHD über seine internen Tuner dekodieren kann.
    Das Bild war verhältnismäßig scharf aber nicht überragend (Viele Artefakte), dies liegt sicher an der hohen Komprimierung.

    Zum Bild allgemein habe ich den Eindruck, dass der PUS9109 deutlich besser mit Bewegungen im Bild und schlechten TV Produktionen klar kam. Deutlich weniger Artefakte besonders bei Bewegungen.

    Kennt jemand den genauen Unterschiede zwischen Perfect Pixel Ultra HD und Pixel Precise Ultra HD. Dies und die 2 Kerne weniger sind die wenigen technischen Nachteile der 7600 zum 9109 die ich gefunden habe.

    • Möchte ergänzen, dass der Sender offenbar entgegen der ASTRA Informationen nicht in UHD sendet. Ich konnte den Sender auch mit einem Kathrein UFS922 HD Receiver empfangen, der sicher noch keinen HEVC Decoder integriert hat.

      Gibt keine echten UHD Testsender?
      Die auf der Astra Homepage beschreiben Einstellungen für Pearl TV und den neuen Astra Testsender lassen sich auch nicht manuell einstellen.
      Bedeutet dann wohl, dass 4K über Sat mit dem TV wirklich nicht möglich ist.
      Gibt es überhaupt schon Geräte, die das können?

    • Ach ja, auf der Philips Webseite unter Technische Daten – Tuner/Empfang/Übertragung steht ja auch garnichts von HEVC, HDMI 2.0, HDCP 2.2!! Nach Logik des Philips Forums hättest Du vor dem Kauf lesen können, dass dieser Philips kein 4K über Tuner kann. Das hast Du jetzt davon 😉

      • Mag sein, das dies hinter den teils nicht erläuterten Fußnoten der steckt, aber die Zufriedenheit der Kunden wird durch Angaben die Eigenschaften suggerieren, die faktisch nicht gegeben sind sicher nicht erreicht.
        Dies betrifft min. folgende erwartete Eigenschaften:

        – Netflix, Watchever, Maxdome (noch) nicht verfügbar
        – UHD Tuner Empfang nicht möglich
        – Miracast funktioniert nicht
        – Google App Angebot extrem reduziert (mir fehlen gängige Wetterapps, Maps, Earth, Synology,…)
        – TV Remote App instabil und kann nur dieselbe Quelle wiedergeben wie der TV, Tablet wird kei. zweit TV
        – Chromeast funktioniert nicht einwandfrei (hab alle Kombis IOS, Android und PC getestet, nur via YouTube vom PC geht’s)

        Fazit: Vom der 30 Tage Rückgabemöglichkeit werden wahrscheinlich viele Kunden, die soetwas wichtig ist Gebrauch machen.

        Darüberhinaus bin ich mit dem Gerät unzufrieden weil:
        – es keine Möglichkeit gibt die Reihenfolge der Programme zu verändern
        – die Reaktionszeiten auf FB Kommandos sind zu lang (insb. TV Menü, Einstellungen, home, TopPicks, Source)
        – Unnötiger Dialog vor dem Start einer Aufnahme
        – unkontrollierte Neustarts kurz nach den Einschalten trotz deaktivierter automatischer Updates
        – überfrachteter Homebildschirm
        – Werbung im TV Guide

        Positiv ist:
        – Aufnahme über USB geht wirklich, parallel zum PauseTV. Rückwirkende Aufnahme des laufenden Programms klappt ebenso

        • Tachchen,

          ähm – die Reihenfolge der Programme kann man ändern… Musst du via Favoritenliste machen… UHD via Tuner kommt mglw. via Update…

          Toengel@Alex

          • mglw heißt doch möglicherweise oder? Also ist immo garnicht sicher, dass es kommt.

            Hi PUSy, schon Dein Name gefällt, der Kommentar auch.

          • Danke für den Tipp, das hatte ich vergeblich gesucht. Auch in der Hilfe.
            Man muss zunächst eine Favortienliste anlegen, dieser alle gewünschte Sender hinzufügen. Erst dann kann man die Sender in einen weiteren Optionspunkt sortieren. Etwas versteckt, funktioniert aber gut.
            Achtung nicht verwechseln mit Senderlisten, dort kann man nur Sender auswählen und filtern.

            Verbesserungsideen (nice2have): Favoriten bearbeiten und sortieren in einer Funktion= ein Arbeitsgang, Hinweis in der Hilfe bei Sender einrichten, Seitenweises Durchblättern in den Listen durch Vor-/Rückspultasten (an vielen Stellen sinnvoll auch im TV Guide)

  11. Sie chatten mit Ella Uhlemann 15:43:57
    Ella Uhlemann: Ihre Frage : Hallo, hat der Philips 55PUS7600/12 Fernseher HEVC – H265 Codec kompatible Sat-Tuner (DVB-S2) integriert, welches möglich macht, Ultra HD Sender via direktem Anschluss vom Satelliten am Fernseher zu empfangen? Es wird berichtet, dass der Fernseher die UltraHD Inhalte nur über die externen Anschlüsse und Geräte + USB Speicher abspielt. d.h. Ich müsste mir einen externen UHD-Sat-Receiver anschaffen oder kann die Inhalte nur von USB, UHD-Player, etc. abspielen. Ich möchte nämlich beim Kauf eines Fernsehers, den Satelliten direkt am TV-Tuner anschloeßen und UltraHD-Sender (z.B. Astra UHD-Test-Sender) empfangen. Ist dies im Augenblick möglich mit diesem Fernseher? Mit freundlichen Grüßen 15:44:06

    Ella Uhlemann: Hallo 15:44:08
    Ella Uhlemann: Die Serien aus diesem Jahr: 6400, 7100 und 7600 sind mit dem HEVC Codec ausgestattet. Allerdings ist die HEVC-Hardware-Unterstützung nur für Internet-Inhalte und via USB angedacht. Trotz Hardware-HEVC-Unterstützung ist jedoch kein UHD über Satellit oder später über DVB-T2 in Deutschland möglich, welches via HEVC kodiert ist. 15:45:27
    Ella Uhlemann: Das bedeutet, UHD über Satellit dieser TV lediglich mit einem externen Receiver wiedergeben kann. 15:46:00
    Ella Uhlemann: Die Höherwertigeren Geräte (die es ab Weihnachten geben wird) können 4K über DVB-S anzeigen. 15:46:27

    Ich: Vielen Dank für diese Information. Können Sie mir denn auch sagen welche Modelle damit gemeint sind? 15:47:11
    Ich: Ist der Philips55PUS8601 auch dabei? 15:47:34

    Ella Uhlemann: Genaue Modellbezeichnungen liegen mir leider noch nicht vor 🙁 Es werden (denke ich mal) Geräte aus der 9000´er Serie sein. 15:48:13

    Ich: Ok, trotzdem vielen Dank. Einen angenehmen Abend noch 15:49:00
    Ella Uhlemann: Dann bedanke ich mich für die Nutzung des Chat Supports und wünsche Ihnen einen schönen Tag 🙂

    Stand: Heute 😛 07.10.2015

      • Die Kommentare der Mitarbeiter des Support Forums sind mehr als grenzwertig. Die Geräte so hierzulande als DVB-T2 tauglich zu verkaufen kann man vielleicht technisch über die Tennung von Übertragung und Codierung schönbeten. Irreführend ist es aber allemal. Es gibt einen weiteren Thread ähnlichen Zungenschlags zum Thema Microdimming für das Modelljahr 2014. Da kann man wirklich vom Glauben abfallen. Ich habe das Gefühl, dass man bei Philips TVs mehr auf das Kleingedruckte achten muss als woanders. Schade eigentlich, ich versuche seit 2 Jahren, mir einen schönen UHD TV mit Ambilight und Android zu kaufen. Scheint so, als ginge es auch dieses Jahr nicht …

  12. Hallo hab den Philips jetzt eine Woche , bin soweit zufrieden ausser das die Reaktionszeiten manchmal sehr lang sind. Meine Frage habe mir diesen Fernseher extra gekauft weil er 2 Ci Plätze hat. Slot 1 für Sky + Slot 2 für Cablevista HD . Beide funktionieren einzeln, sobald ich beide Ci Module einstecke wird 1Slot deaktiviert. Es kommt ein Hinweis das beide Karten vom selben Anbieter sein müssen. Kann also beide Karten nicht zusammen betreiben. Habe mir extra die Bediensanleitung vor dem Kauf durch gelesen hier steht kein solcher Hinweis. Was macht das für einen Sinn. Wenn ich 2 Ci Plätze habe ,will ich doch auch 2 verschiedene Karten betreiben können. Weiss hier jemand eine Lösung oder mache ich was falsch.

  13. Lieber toengel,

    Könntest du bitte erläutern, woher du die Zuversicht nimmst, dass hevc über dvb per SW Update nachgerüstet wird? Normalerweise bist du ja bestens informiert. Fur mich ist das kaufentscheidend. Ich verstehe einfach nicht, warum Philips aus dem 2014er hevc Drama anscheinend nichts gelernt hat…

  14. Ich besitze jetzt den 48pus7600/12

    Wenn ich den Fernseher ausschalte per FB warte ich kurz bis das Ambilight ausgeht und schalte ihn hinten ganz aus!
    Wenn ich Ihn dann nach ein paar Stunden wieder starten möchte drücke ich erst kurz den Schalter an der Rückseite (Deepstandby.)

    Danach gibt es drei Szenarien wobei der Fernseher nicht angeht oder abstürzt:

    Szenario 1:

    Ich möchte den Fernseher aus dem Deepstandby holen und drücke den Knopf auf der Rückseite.
    Das Philipszeichen leuchtet, das Philipszeichen erscheint auf dem Tv dann der Android Schriftzug und dann wird das Bild schwarz… es passiert nichts mehr, Ambilight leuchtet, mehr nicht
    (Lösung: Wenn ich Ihn vom Strom nehme 2 Minuten warte und das ganze wiederhole startet er irgendwann.)

    Szenario 2:

    Ich möchte den Fernseher aus dem Deepstandby holen und drücke den Knopf aus der Rückseite.
    Die Lede vorne leuchtet nur kurz auf und nichts passiert.
    (eigentlich drückt man kurz drauf dann leuchtet sie durchgehend, dann an der FB den an Knopf und der Fernseher startet..)

    Szenario 3:
    Der Fernseher lässt sich nicht mehr ausschalten ohne ihn vom Strom zu trennen.

    Ich mache wirklich jeden Schritt mit der FB sehr sehr langsam…

  15. Negative Funktionen des PUS7600:

    – während dem Programm schauen, schaltet der TV auf einen schwarzen Bildschirm mit der Meldung „Kein Programm verfügbar“, Fäufigkeit: 3 bis 4 mal in der Woche.
    – nach dem Einschalten des TV kein Ton, weder über die TV-Lautsprecher noch über HDMI/AV-Receiver. Fäüfigkeit: bis 3 mal in der Woche
    – TV hängt sich einfach auf und schaltet aus. Fähigkeit: 2 bis 3 mal in der Woche.
    – TV findet die Philips Gallerie nicht und sucht sich im Hintergrund dum und dämlich, letztendlich ist keine Auswahl einer FUnktion/App mehr, es bleibt nur noch Stecker ziehen. Fäufigkeit: 3-5 mal in der Woche.
    – die Reaktion auf Tastendrücke der Fernbedienung nimmt mit längerer Laufzeit des TV kontinuierlich ab, die Reaktion auf einen Tastendruck dauert eine Ewigkeit. Drückt man dann noch mals mehrfach die Taste hängt sich der TV auf. Fäufigkeit: 2 – 3 mal in der Woche.
    – der TV kann dem Einschalten des Netzstroms mit der Fernbedienung nicht eingeschaltet werden. (noch mal Strom aus und etrwas warten). Fäufigkeit: 1 mal pro Woche.
    – bei Ausschalten von Ambilight schalten die HUE-Lampen nicht aus. Fäufigkeit: 2 – 3 mal in der Woche.

    Und jetzt? Thread schleißen!?

    • Dem kann ich in etwa auch zustimmen, besondes die Fernsteuerung ist SEHR fragwürdig,
      nahe am TV (1-2 meter) geht es noch knapp, bei 3 Meter sind es bei mir echte Gymnastick Übungen um einen Sender zu wechseln.
      Ja ich habe auch schon neue Batterien eingesetzt.
      Ist die Fb eigentlich Infrarot?
      Hat jemand Erfahrung mit Logitech Harmony Ultimatet one, mit dem 55PUS7600 ist die besser als dke originale?
      Danke!

  16. Ich will mal hier noch eine etwas positivere Sicht abgeben.

    Vorab: viele dieser Probleme hatte ich auch. Diese habe ich jedoch nicht mehr weil:
    – TV konsequent via LAN Kabel angeschlossen und WIFI etc. deaktiviert
    – Remote durch eine IR-Remote von Logitech (Harmony 700) ausgetausch (primär damit ich auch das Sonos steuern kann
    – Deinstallation aller Apps welche ich nicht benötige (räumt ungemein auf)
    – Netflix für Serien und Filme, Zatto für TV, VLC für Netzwerkstreams – alles läuft auch im Dauermodus bisher einwandfrei.

    Was ich nicht brauche:
    – „Normales TV“ via Kabel oder Satelit
    – Geräte via HDMI o.ä.

    Soweit habe ich ein geniales Bild, viel Spass am Ambilight und funktionsmässig genau das was ich wollte…keine teuren TV anbieter mehr, via Apps Inhalte konsumieren, welche sich mit Tablets und Phones von mir abgleichen.

    Cheers

  17. Hallo,
    wenn ich das hier so alles lese, ist doch der 7600 mit den 8700 identisch (bis auf die 30 Watt Ausgansleistung und die abnehmbaren Lautsprecher). Kann man das so stehen lassen. 4K über den eingebauten Sat Receiver kann weder der 8601, der 8700 noch der 7600. Wenn ich einen nicht gebogenen in der Preisklasse will der auch noch die 3D Funktion hat (der 8601 kann ja angeblich wirklich kein 3D), dann ist doch der 7600 die bessere Wahl, weil ca. 400 Euro günstiger. Sehe ich das so richtig oder habe ich da etwas übersehen? (Und wenns ab Dezember die 500 Euro Cashback noch dazu gibt wirds ja richtig günstig wenn man nicht unbedingt die 9000er Klasse will).

    Viele Grüße
    Siegfried Graf

  18. Moin, der Meister hatte von Anfang an Recht. Kein 3D!
    Samstag wurde ich als letzter Zweifler überzeugt und habe mir das 7600 Modell gekauft.
    Schade.

  19. Hi Tonegel,

    vielleicht bekomme ich hier hilft…

    Ich habe mir gestern den 65PUS7600 geholt. Ich bin auch sehr zufrieden, nur habe ich ein Problem mit Netflix. Ich weiß nicht ob das hier eine Möglichkeit ist es kurz zu schildern und vielleicht eine Antwort zu bekommen. Nach erfolgreichem Einlogen und Auswahl des Entsprechende Inhaltes wird dieser einfach nicht wiedergegeben. der „Ladekreis“ bleibt immer bei 99 stehen. DSL hab ich eine 50er Leitung und auf einer Playstation läuft es auch Problemlos. Vom Abo hab ich die HD Variante von Netflix.

    Danke im Voraus…

    PS:
    Ich habe vorher weder online noch sonst irgendwo das gestrige Angebot gesehen. Das Gerät für 2499,00 €. Dazu gab es den 32PFK6500 noch Gratis dazu. Das ist wohl grade eine Philips Aktion, da das Modell beim Cashback raus fällt. Das ganze im Mediamarkt Vorort. Ich weiß nich ob das ein lokales Angebot war aber eigentlich unschlagbar.

    Gruß

    Sven

  20. Plötzlich am 3. Advent, nach 2 Monaten Laufzeit ohne dieses Problem, zeigt der TV beim Betätigen der Taste 6. Sender beim vorherigen und nächsten Sender den TV-Guide und die Info gleichzeitig auf dem Bildschirm, jedoch nicht aus volle Fernsehbild. Das Drücken der Taste 5 TV GUIDE zeigt einen schwarzen Bildschirm mit laufendem Kreis, anschließendes Drücken der Taste 4 BACK führt zurück zum vollen Fernsehbild. Drückt man jetzt eine der Zifferntasten sieht man wieder TV-Guide und Info gleichzeitig. Usw. usw. bis man den Netzstecker zieht und dem TV seine 10 minütige Startphase gönnt! Dann läuft wieder alles normal bis zur nächsten Überraschung.

    http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?15402-%C3%9Cberrasschung&p=105348#post105348

    Ich bin immer wieder von Überraschungfunktionen dieses Philips Android powered by Google TVs überrrascht.

  21. Tachchen,

    Danke schon mal für die rasche Antwort..

    Naja ehrlich gesagt sind ca 1500e schon meine Obergrenze, die ich ausgeben möchte.. Ich habe im Saturn / media Markt immer das gefühl ein ko0mplizierter Kunde zu sein, weil ich langsam das Gefühl habe nicht oder nie das zu finden was ich haben möchte..

    Besitze seit 2012 einen 40PFL6606H/12 und bin mit dem eigentlich auch zufrieden, aber…
    er schakltet sich inzwischen öfters einfach ab, was grad bei der Pause Funktion, auch ziemlich blöd ist. Neduer TV muss her…

    In genannten Märkten hatte mir ein Verkäufer mal gesagt Philips hätte generell eine hohe Detailschärfe, was ich von meinem noch TV auch behaupten kann, auch nicht HD sender werden, wie ich finde sehr scharf widergegeben… Hatte mir nun seit letztem Jahr schon drei neue gekauft und immer wieder Retour, weil mir div Dinge im Alltag nicht passten..

    BT Fernbedienung mit hier bereits oft erwähnten Störungen, mieser Ton, nicht so ein scharfes Bild etc. Möchte aber nach nem Ausflug zu einem Sony Gerät, aber denke ich Philips bleiben.. Und ich möchte doch eigentlich gar nicht so viel…

    – WLan
    – ein Bild wie bei meinem TV “ also für meinen Geschmack gut“
    – Satten Sound mit gutem Bass.. nicht wie zb beim PUK6400
    – 101, 108 max 121 cm
    – funktionierende FB, muss nicht mit Qwert Tastatur
    – MAX 1500€
    – Ambilight „muss“ nicht, werd ich vielleicht eh ned nutzen
    – 3D „muss“ auch nicht

    Mehr fällt mir jetzt nachm Nachtdienst grad ned ein 😉 …

    • Gegen die Bildqualität eines Philips kann man wirklich nicht meckern und Ambilight ist auch super. Ob man sich aber mit den vielen vielen Problemen der Steuerungssoftware heraum schlagen bzw. diese in Kauf nehmen will muss jeder selbst entscheiden. Ich persönlich werde einen Fernseher mit einer Steuerungssoftware auf Basis von Android powered by Google nie mehr kaufen!

  22. Moin..

    ja genau den Gedanken hatte ich auch als ich mir im Sommer den Sony geholt hatte.. Wollte eigentlich nen TV und kein halbes Handy.. letztes Jahr bei dem Philips, der vor allem wegen der Fernbedienung retour ging, noch kein Android, hatte ich mich auch geärgert.. Weil aus der Ferne bedienen ist schon so eine Sache gewesen 😉 .. Hätte mal drauf kommen sollen ob der vielleicht auch mit ner Logitech oder einer anderen IF Fernbedienung funktioniert hätte.. Eigentlich auch dreist das sie Geräte auf denMarkt bringen die noch nicht ausgereift sind, oder solch irreparable Bedienungseinschränkungen haben..

  23. Hallo,

    Ohje, hab mir gleich Modelle gekauft…hoffentlich zicken die Dinger nichtallzu sehr rum…

    Suche nun passende Wandhalterungen für 48PUS7600 und 55PUS7600. Wie gross sollte der Abstand zur Wand sein, damit Ambilight richtig zur Geltung kommt und wer kann mir eine passendeHalterung empfehlen.

  24. Hallo

    Ich bin verzweifelt auf der Suche nach einer Einstellung für die Timerprogrammierung, die es ermöglicht, Sendungen in bestimmten Intervallen aufzunehmen (täglich, Mo – Fr usw.).

  25. Guten Tag allerseits

    Ich bekomme keine leider keine Verbindung zum Google Stor – verbunden über WLAN
    Netflix in 4K funktioniert leider auch nicht, weiß jemand Rat?

    Habe soeben den 7600 geholt.

    Danke für die Hilfe

  26. Sehe ich das richtig, verschiedene Kommentare hier und im Philips-Forum z.B. scheinen das zu bestätigen: Keine Ausgabe von Mehrkanalton (Dolby Digital / DTS) bei den 7600-Modellen?

    (Besitze seit kurz vor Weihnachten einen 48PUS7600/12)

  27. Ich rede vom optischen Ausgang. Der hängt bei mir an einem Denon Receiver mit Teufel 5.1 System. Der Receiver zeigt nie DD/DTS an, weder bei Kabel-Sendern noch bei Netflix.

    Was meinst Du mit „wenn, ist das ein SW-Bug“? Ist das Problem allgemein bekannt, oder nicht?

    Andere Frage: Ich würde mich gerne unter einer anderen Adresse hier anmelden. Wie kann ich meinen Account hier löschen (dieser hier ist mit Google+ verknüpft).

    • Tachchen,

      da es generell bei allen anderen Philips TVs geht, 5.1 über SPDIF auszugeben, denke ich, dass es ein SW-Bug ist…

      Mit der Verknüfung zu G+ hab ich keine Ahnung – lösch mal die Cookies in deinem Browser… Oder mglw. hast du eine Verknüflung von G+ mit WordPress.com (ich nutze für die Kommentare das Jetpack von WP)…

      Toengel@Alex

  28. Hallo
    war heute im Mediamarkt,habe auf dem 55 pus7600 über Sateltt den Fashion Kanal auf Astra Uhd
    gesehen.

    Geht also doch Sat mit >UHD.

    Gruß
    Gisbert

  29. Habe jetzt noch mal im Handbuch nachgeschaut, jedoch keine PiP Funktion gefunden. Hat jemand mit dem Update vom Dezember 2015 diese Funktion testen können, ist sie schon da? Sonst sind ja die Vorteile vom TWIN-Tuner nicht nutzbar!

      • Das habe ich schon auch gelesen, Es steht jedoch nichts ob ein Bild vom SAT-Anschluss und z.B. eins vom DVB-T Signal als PiP genutzt werden können. TV-Text als PIP: ja, hat aber nicht mit TWIN-Tuner zu tun.

  30. Hallo V,
    kannst Du nochmal bei Media Markt vorbeischauen ob 4K über den internen Tuner möglich ist? Das Thema interessiert mich brennend. Mein Händler schwört Stein und Bein, dass ab einen Update Ende Februar dies möglich sein wird. Wahrscheinlich soll dieses Update aber schon Ende Januar verfügbar sein. Von Philips habe ich aber ein Schreiben, dass 4K nur über einen externen Tuner möglich ist. Was nun davon stimmt, weiß bis jetzt aber niemand.

    P.S. Das mit dem „extra angeschlossenen“ Satellitenkabel verstehe ich nicht ganz, man muss ja wohl ein Stellitenkabel anschließen, ohne gehts ja nicht.

    Viele Grüße
    Sigi

    • Hallo Sigi,

      ich bin kein Experte. Der Mitarbeiter hatte das Sat Kabel aus dem DVB-C/T Eingang rausgenommen und in den DVB-S (Satellit )Eingang eingesteckt.

      Danach konnte man Fashion TV in Ultra HD ansehen,vorher nicht.
      Gruß V

    • Ich habe mit meinen 48PUS7600, aktuelles Update, Sateliteneingang am SAT-1-Anschluss, bei Fashion 4K kurz Ton mit schwazen Bild, dann kommt die Meldung „Kein Programm verfügbar“!

  31. PiP Funktion geht habe den 48PUS7600/12 seid Freitag als Austausch für mein 8008 der ständig aus ging,steht aber nichts in der Anleitung die vom 20. November 2015 ist und das Firmware-Upgrade Software ist vom 16. Dezember 2015 müßte noch überarbeitet werden,hoffe ich.

  32. Hallo, haben den 48PUS7600/12 gekauft. Neuste SW 5.38.28 ist drauf. Der Fernseher ist wirklich eine Katastrophe.

    – Senderwahl dauert mit Verzögerung
    – wo verdammt kann man dem TV eine Kindersicherung verpassen, also komplett den Fernseher sperren. Ich möchte nicht einzelne Sender oder Apps sperren sondern komplett.
    – Senderliste dauert lange
    – 4 Uhr morgens ging der Fernseher alleine an. Wir haben nichts eingestellt oder geändert. Wir dachten es wären Einbrecher im Haus.
    – Internet TV ist ja wohl irreführend ohne Apps geht gar nichts, der Verkäufer meinte bald gibt es die AmazonApp, musste nun feststellen das ist Pustekuchen, muss wie bisher mein Notebook über hdmi anschließen

    positiv sind Design, Ambilight und natürliche Farbgebung.

    Bin am überlegen diesen zurückzugeben! Doch was alternativ nehmen????

  33. Ich habe mit meinen 48PUS7600, Satelitteneingang am SAT-1-Anschluss, bei Fashion 4K kurz Ton mit schwazen Bild, dann kommt die Meldung „Kein Programm verfügbar“!

  34. Es wird schon seinen Grund gehabt haben warum Philips NV aus dem Jointeventure mit TPV komplett ausgestiegen ist. Leider haben Sie den Namen „Philips“ TPV für die Fernseher überlassen.

    Mein letzter vorheriger Philips war noch „Made in Belgium“. Mit dem war ich voll zufrieden. Den neuen Philips „Made in China“ hätte ich wohl nie gekauft, wenn ich nicht Philips voll vertraut hätte und so vor dem Kauf in keinem Forum schlau gemacht hatte.

    Einen Fernseher mit Ambilight und dem Markennamen TPV hätte ich nie gekauft! Ich habe mich leider von dem Markennamen Philips, dem ich seit 45 Jahren vertraute, blenden lassen.

    http://www.supportforum.philips.com/de/showthread.php?15654-55PUS7600-Einschalten-Ausschalten-%C3%A4hm&p=107149&viewfull=1#post107149

  35. Puhhhhhh………….Ich fange so langsam an nachzudenken welche Nachrichten dieser Art von Philips (TPV) noch kommen können?

  36. Hallo,

    Wenn ich bei youtube ein 4k video wähle, kann ich im youtube-player die qualität auf max. 1080 einstellen…ich meine auf dem tablet schon höhere auflösungen zur auswahl gehabt zu haben…wie kann ich auf dem pus7600 youtube-videos in uhd schauen?

  37. Tachchen, habe im Netzt bis jetzt noch nicht die Optimalen Einstellungen für den 55PUS7600 gefunden. Möchte gerne das letzte aus dem ohne hin schon guten Bild kitzeln.
    Habe aber leider nicht die Ahnung, die Einstellungen durch rum probieren optimal zu ermitteln.

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Viele Grüße

  38. Wieder einmal eine morgendliche Odyssee mit diesem hervorrganden PUS7600. http://www.areadvd.de/tests/xxl-test-philips-uhd-tv-55pus7600-leistungsfaehiger-android-tv-mit-ambilight-3/

    – wie jeden Morgen gewohnt den Kippschalter der Netzsteckdosenleiste gekippt nach an
    – 10 Minuten gewartet, das will mein PUS so
    – Ein-Schalter der Fernbedienung gedrückt
    – Fernsehbild kommt, aber es gibt keinen Ton über HDMI an die Heimanlage
    – Aus-Schalter der Fernbedienung gedrückt
    – Ein-Schalter der Fernbedienung gedrückt
    – Fernsehbild kommt, Ton über HDMI über die Heimanlage vorhanden
    – Ambilight eingeschaltet, TV erstrahlt, jedoch gehen die HUE-Lampen nicht an, auch nicht nach mehreren Minuten
    – Ambilight ausgeschaltet und wieder eingeschaltet, jetzt leuchten auch die HUE-Lampen
    – KODI gestartet, aber nix passiert, nur schwarzer Bildschirm
    – der PUS hängt
    – Netzkabel am TV gezogen, gewartet und wieder eingesteckt
    – weisse LED bleibt schwarz
    – Joystick gedrückt, LED wird weiss
    – Ein-Schalter der Fernbedienung gedrückt
    – Philips logisch kommt
    – TV Bild kommt, Ton via HDMI vorhanden
    – KODI gestartet
    – lädt Musik-Stream, lädt Diaschau
    – nach 2 Minuten stürzt KODI ab, schwarzes Bild, nix geht mehr, der PUS hängt zum 2. Mal
    – Netzkabel am TV rausgerissen, nach 5 Minuten wieder eingesteckt
    – weisse LED leuchtet
    – Ein-Schalter der Fernbedienung gedrückt
    – andoid verkündet seinen Schriftzug in schönen bunten Farben
    – das UI erscheint, nicht wie vorher dirckt TV-Bild
    – starte KODI
    – endlich geschafft, es funktioniert bis zur nächsten Odyssee 😉

  39. Habe auch seit einigen Wochen einen 7600 und kann sowohl die Vorteile (super Bild, Ambilight), als auch die Nachteile (Bedienung manchmal recht träge, Antroid Gadgets gehen manchmal nicht bzw. bleiben hängen). Aber nun mein Problem:Ich habe die neueste Firmeware drauf aber ich bekomme einfach keinen Mehrkanal-Ton aus der Kiste auf meinen AV-Receiver. Weder über HDMI noch über optical kommt Dolby digital 5.1 raus. Weder bei Netflix noch beim normalen Fernsehprogramm , wo ja auch ab und an mal in 5.1 gesendet wird. Immer zeigt mein Receiver Dolby 2.0 oder 2.1. Woran liegt das?

  40. Hallo,

    Ich habe seit 1 Woche den 55 pus 7600,

    Alles soweit ok, aber der Fernseher skaliert nicht auf UHD hoch, es bleibt immer auf HD.

    Nur wenn ich ich über den AV Receiver Onkyo txnr 626(4k Passtrough) habe ich UHD.
    (Habe noch einen Sat Receiver HD +)

    Wer kann helfen?

    Gruß
    Gisbert

    • Tachchen,

      wieso – ist doch alles so korrekt… wenn du über die Optionstaste die HDMI-Infos anzeigst, steht da natürlich HD, da dein SAT halt nur HD kann und nicht UHD. Dein TV skaliert dann alles auf UHD hoch, da du ein UHD-Panel hast…

      Toengel@Alex

  41. Hallo Alex,

    alles ok…

    habe noch mal alle Einstellungen überprüft. Auflösung wird jetzt ohne Verluste zum
    Sky Receiver geleitet.

    Bild ist jetzt gut.

    Danke nochmals für deine Hilfe.
    Gisbert

  42. Hallo, habe den 55 pus 7600…nach einen softwareupdate kommt nur noch das weiße phillips logo und nix passiert mehr….der stecker kann gezogen werden und beim einstecken des stecker kommt wieder nur das phillips logo….

  43. Hallo Toengel,

    ich habe ein interessantes Anliegen über ein Kulanzangebot vom Philips Support in einem Nachgarantiefall und bin gespannt, ob jemand ein ähnliches Anliegen hatte:

    Ich habe seit 2013 einen 46pfl8007k/12, welcher kurz vor Ablauf der 2-jährigen Garantie durch einen Philips Techniker repariert wurde (Boardtausch). Grund hierfür waren ermüdliche Aufhänger, Abstürze als auch weitere Fehlverhalten des TVs.

    Es stellte sich heraus, dass die Reparatur nichts verbessert hat und alle vorherigen Probleme weiterhin bestanden.
    Zur wiederholten Kontaktaufnahme war die Garantie bereits verfallen und Philips vertröstete mich über ein halbes Jahr hinweg mit Email Lösungsvorschlägen über neue Updates/Neueinrichtung des TVs usw.
    Philips wollte jedoch nur einen weiteren Reparaturversuch unternehmen, wenn dieser auf meine Kosten verlaufen würde (Frechheit!).

    Kurze Zeit darauf schien sich Philips von der besseren Seite zu zeigen und bot mir aus „Kulanz“ ein Neugerät im Austausch gegen meinen 8007er an.
    Das Austauschgerät sollte zuerst der 50pfk6510/12 sein, was im weiteren Verlauf auf einen 48pus7600/12 angeglichen wurde.

    Ich war davon beeindruckt, dass Philips final mit einem Austausch dem Nachgarantiefall nachkommen wollte.

    Im Anbetracht der Tatsachen, dass der 7600er gegenüber meinem 8007er einem vorangeschrittenen Stand der Technik angehört, hört es sich nach einem fairen Tausch an.
    Berücksichtigt man jedoch den für ein TV Erlebnis in erster Linie wichtigsten Punkt wie die Bildqualität (Bildhelligkeit/Kontrastverhältnis/Schwarzwert und Blickwinkel) über die häufigsten Quellen HD/SD/USB, so kann der 7600er dem 8007er in meinen Augen leider nicht das Wasser reichen. Das belegen zum anderen z.b. Testergebnisse der 8007er und 7600er TVs von Stiftung Warentest.

    Ich bat Philips das Angebot zu überdenken und anzupassen, zumal sich ein 8007er Modell in Anbetracht der Bildqualität aus meiner Sicht mit einem Modell aus mindestens derselben 8000er Serie messen lassen würde.
    Allerdings findet Philips, dass das z.b. das 55pus8601/12 Modell weit über dem Kulanzangebot läge und möchte keiner weiteren Anpassung des Angebots zustimmen (das mag vielleicht stimmen, liegt aber wohl vielmehr daran, dass es in der 8000er Serie keine kleineren Formate als das 55″ gibt).

    Ich mag vielleicht wählerisch sein, aber Bildqualität liegt mir stark am Herzen. Also hilft z.b. kein UHD, wenn man einer besseren Bildqualität seines 8007er Vorgängers hinterher weint.

    Wie angemssen ist das Tauschangebot des 46pfl8007 gegen einen 48pus7600 denn wirklich in deinen Augen?
    Handelt es sich in der ganzen Angelegenheit wirklich um ein Kulanzangebot, wie es Philips nennt oder „muss“ Philips ein mindestens gleichwertiges Produkt aus der gleichen 8000er Serie zum Tausch anbieten?
    Wer hat noch Erfahrungen mit Geräteaustausch aus „Kulanz“ gemacht?

    (So, Aufsatz zu Ende, maximale Textlänge nicht eingehalten… Setzen! 6!!!)

    • Tachchen,

      also für einen 2012er ein 2015er aus Kulanz zu bekommen ist nicht schlecht… Man kann aber leider auch nicht sagen, dass ein 8000er aus dem Jahr X einem 8000er aus dem Jahr Y entspricht…

      Toengel@Alex

      • Hallo Toengel,

        ja du hast Recht, es gibt viel für und wider bei einem solchen Angebot und die Entscheidung wird einem nicht leicht gemacht:
        die Tücken/Abstürze des 8007, dafür Hammer Bild bei HD und vor allem auch bei SD Signal…oder… andere Tücken und Schwächen des 7600, dafür UHD/1400Hz und neuere Technik.

        Hast du mehr Erfahrung zur genauen Beurteilung der Bildqualität beider im Vergleich?

        Rein von den technischen Daten liegen sie eng zusammen (kleiner Unterschied dass der 8007 mit 450 cd/m² über den 400 cd/m² des 7600 liegt). Dabei soll bei 7600ern angeblich die HD und SD Quali der verschiedenen Quellen schlecht auf UHD interpolieren und Digitalfotos über USB fallen noch schlechter aus.

        Danke und Kompliment zum super Blog!

  44. So meine Frau hat nun endglütig entschieden, weil mal hier und da was immer öfters nicht mehr geht und weil das ständig nervt, dass dieser „scheiss“ PUS7600 TV auf die Straße gestellt wird und kein Philips mehr ins Haus kommt.

    Bye, bye Philips!
    Bye, bye Toengel.

    • Meiner wird nach einer Woche getauscht von Philips…erst wollte der Techniker eine neue Platine einbauen heute bekam ich ein Angebot einen 55 8700 12 curved im Tausch zu bekommen. Habe zu geschlagen nun muss nur geliefert werden…

      • nicht schlecht. wussten die aber was bei dir los war? warum das update nicht geklappt hat und dann so etwas passiert ist? wenn sie gleich mit einem solchen angebot um die ecke kommen… und ging das direkt über philips oder deinen händler, bei dem du das gerät gekauft hattest?

        • Das ging direkt über die Hotline….
          Der Techniker wollte ja die Platine tauschen aber Philips konnte wohl nicht liefern….
          Wer weiß wie lange ich warten hätte müßen….
          Aber ich muß sagen das ich mit dem 8700 sehr zufrieden bin, vor allem der Ton macht schon einen besseren Eindruck….
          Jetzt muß ich nur noch die Schlieren bei schnelleren Bewegungen weg bekommen und gut ist….

  45. Frage hier auch mal nach, seid ihr mit dem Klang zufrieden? Mein neuer 55PUS7600 bringt nur Höhen und Mitten. Bass fehlt komplett und die schwarzen Plastikdinger um die Speaker schwingen auch nicht mit. Selbst bei Musik nicht. Defekt?

    • Hier mal einen kleine refresh: Der Ton ist nun etwas voller, war mir halt noch den statten Klang der 9000er Reihe gewohnt. Allerdings hängt der Ton sich gerne auf, wenn man mit den Presets rumspielt. Irgendwann ist er dann wieder da…
      Mein 7600 hat sich nun auch schon mal aufgehängt. Ton weg, keinen Fernbedienung mehr möglich. Da hat nur noch die Stecker raus Methode geholfen.
      Als Lösung (bisher…) habe ich alle HDMI und Netzwerkkabel ersetzt und nun scheint es „stabil“ zu sein. Android Apps liessen sich auch schon mal nicht starten, da half auch nur noch Stecker raus.
      Ich hoffe Philips vergisst die 7600er Serie nicht und liefert weiterhin verbesserte Software aus.

      • Hi Toengel,
        bedeutet das also das komplette aus für 4K über viele Youtube, Netflix, Amazon Prime Inhalte?
        Das ist doch die reinste Unverschämtheit von Philips, dies auf einem aktuellen 2015er TV nicht zu unterstützen.

        • Tachchen,

          nein – das bedeutet nur, dass Inhalte, die nur über VP9 codiert sind, nicht wiedergegeben werden können… über HEVC geht 4K…

          Das bezieht jetzt sich auf die 2015er 7xx0er…

          Toengel@Alex

      • Hallo Toengel,

        worauf ist diese Unverschämtheit seitens Philips zurückzuführen? Da besitzt man ein gängiges 4K TV Modell in einer schon eher gehobenen Preisklasse und Philips ist nicht in der Lage ein VP9 Update nachzuliefern?
        Will Philips so ihren 2016er Geräteverkauf ankurbeln oder ist das tatsächlich seitens Hardware nicht machbar?
        Das kann doch einfach nicht sein, dass man als Endverbraucher wie ein Idiot mit seinem Gerät dasteht und das mit dem TV geworbene YouTube oder Netflix oder sonstiges nicht in der 4K Auflösung streamen kann. Da möchte man doch den TV gegen die Wand schmettern und auf der Stelle zur Konkurenz wechseln.

  46. Hallo,
    weiß jemand Bescheid über das angeblich revolutionierende Februar Update das schon im Januar kommen sollte und jetzt im März immer noch nicht da ist?

    Viele Grüße
    Sigi

  47. Hat Philips uns 7600 Benutzer vergessen? Sogar 2014er Geräte bekommen Updates.
    Ich erwarte ja nichts revolutionäres, aber funktionieren sollte mein Gerät schon.
    Smart ist mein 7600er bisher sicher nicht: Youtube crasht, Easylink funktioniert nur manchmal, OSX App zum bedienen ist eine Qual, usw. Ich wage schon gar nicht mehr irgend was anderes als über meine Settopbox den 7600er als Monitor zu benutzen. Das funktioniert wenigstens. Alles andere kann man sich bisher schenken und endet meist damit den Netzstecker ziehen zu müssen.

  48. Hieß es nicht mal das Amazon Prime mit dem Update in I/2016 kommt ?
    An UHD über Satellit wage ich ja nicht mal zu denken …

  49. Hallo Alex Toengel,

    frage bitte mal bei Philips ,wann endlich das neue Update für den 7600er kommt.

    Besonders der hevc codec für sat, der versprochen wurde für Anfang 2016 fehlt.
    Vielen Dank im Namen aller Besitzer des 7600 ers.

    Gruß
    V

  50. Hallo zusammen

    Habe an den Philips Kundendienst geschrieben ,bzgl. Update 7600 er Serie8(Hevc, Stabililät),

    unten die Antwort.

    Sehr ernüchternd und eigentlich unverschämt eine solche Antwort zu bekommen !!

    Gruß V

    Betreff: Update [4937934]

    Leider können wir (technischer Kundensupport) nicht vorab sagen, wann die erhoffte Software erscheinen wird.

    Bitte beachten Sie, dass die Entwicklungsabteilung auf globaler Ebene arbeitet und sich die Kollegen der Softwareentwicklung somit um alle weltweit auftretenden Meldungen, geordnet nach deren Priorität, kümmern. Aus diesem Grund können teilweise lange Bearbeitungszeiten entstehen.

    Prüfen Sie daher bitte regelmäßig die Release Notes der jeweils neu erscheinenden Software-Versionen, um festzustellen, ob Ihre Anregungen bereits umgesetzt worden sind. Zu finden sind diese selbstverständlich auf der Support-Seite Ihres Gerätes.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Ella Uhlemann
    Ihr PHILIPS Kundenservice
    Tel.: 069 66 80 10 10 *
    Öffnungszeiten: Montag – Freitag 8-20 Uhr, Samstag 9-18 Uhr.

  51. Also ich bin sehr gespannt, ob das klappt mit dem HEVC Tuner Update. Habe gerade gelesen, dass hier in Berlin auf DVB-T2 (HEVC) bereits am 31.05.2016(!) umgestellt wird. Ab 01.06.2016 wäre dann das Bild weg.

    Schon jetzt kann man die DVB-T2 Testsender parallel empfangen mit dem 7600er, allerdings nur den Ton, dass Bild bleibt schwarz.

    Schaffen die IT-Freaks bei Philips das? Ich würde mich freuen!

    LG

    Fitz

  52. Update QV152E.0.5.38.41 PUS 7600

    siehe Mail vom Philips
    Kundenservice

    vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

    Die von Ihnen genannte Version ist eine Testversion, ob die 4K integriert werden kann oder nicht.

    Die Tests sind zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen. Sofern es zu einer Veröffentlichung kommt, werden unsere Kunden zur gegebener Zeit über den Newsletter informiert.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Ella Uhlemann
    Ihr PHILIPS Kundenservice
    Tel.: 069 66 80 10 10 *
    Öffnungszeiten: Montag – Freitag 8-20 Uhr, Samstag 9-18 Uhr.

  53. Hallo Leute,
    mein TV (55PUS7600) macht jeden Tag, genau um 18.05 Uhr, einen Neustart. Er geht kurz aus und startet dann wieder neu. Hat jemand schon mal was ähnliches an seinem TV erlebt ? Kann es ein Hardware Problem sein ? evtl. eine Einstellung ?

  54. Desöfteren gibt es Kommentare zum 55PUS7600, dass dieser mit dem letzten Firmware Update UHD Inhalte auf Youtube in voller Auflösung also in 4K wiedergeben kann.
    Kann bitte jemand final für Aufklärung sorgen, ob das überhaupt möglich ist oder sein wird?
    Nach Toengels Information zufolge ist VP9 nicht unterstützt und HEVC wäre es, wenn es auf dem Modell geupdatet würde.

    Ich selber bekomme nichts anderes als 1080 als maximale Qualitätseinstellung in Youtube angezeigt.

  55. Hallo Allerseits,

    ich habe jetzt die inoffizielle Testsoftware QV151E.0.5.38.41 auf meinem 48PUS7600 installiert und bin schwer begeistert.

    Statt Matschbild bei DVB-T1 jetzt bei den parallelen DVB-T2 Testsendern (Berlin) knackig scharfes HD. Sieht sehr gut aus!

    Ansonsten läuft alles wie bisher. Sender schalten bei DVB-T1 und T2 zügig um (wie bisher bei mir).

    LG

    Fitz

    • Hallo Fitz,

      ich habe seit 2 Tagen das Problem, das 3 x bei lfd. Programm das Philps Logo erschien und danach Android dauert 5 bis 20 Sekunde dann erscheint das Bild wieder.
      Hattest du auch solche Probleme ? und sind diese bei der ..41 Firmware nicht mehr vorhanden?

      Gruß
      V

      Ps. habe den 7600 er seit 3 Monaten und keine Probleme bisher gehabt

  56. Weiß hier jemand, ob der 55PUS7600 bis Level 5.1 oder nur 4.1 unterstützt? Bei mir kommt bei UHD .mkv Dateien mit 5.1 immer „Format wird nicht unterstützt“.

      • Hallo Toengel,

        danke für die schnelle Antwort.

        ID : 1
        Format : AVC
        Format/Info : Advanced Video Codec
        Format profile : High@L5.1
        Format settings, CABAC : Yes
        Format settings, ReFrames : 6 frames
        Codec ID : V_MPEG4/ISO/AVC
        Duration : 48mn 39s
        Bit rate : 21.7 Mbps
        Width : 3 840 pixels
        Height : 1 920 pixels
        Display aspect ratio : 2.000
        Frame rate mode : Constant
        Frame rate : 23.976 fps
        Color space : YUV
        Chroma subsampling : 4:2:0
        Bit depth : 8 bits
        Scan type : Progressive
        Bits/(Pixel*Frame) : 0.123
        Stream size : 7.36 GiB (95%)
        Writing library : x264 core 148 r2665 a01e339

  57. Hallo Toengel,

    danke für die schnelle Antwort.

    ID : 1
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format profile : High@L5.1
    Format settings, CABAC : Yes
    Format settings, ReFrames : 6 frames
    Codec ID : V_MPEG4/ISO/AVC
    Duration : 48mn 39s
    Bit rate : 21.7 Mbps
    Width : 3 840 pixels
    Height : 1 920 pixels
    Display aspect ratio : 2.000
    Frame rate mode : Constant
    Frame rate : 23.976 fps
    Color space : YUV
    Chroma subsampling : 4:2:0
    Bit depth : 8 bits
    Scan type : Progressive
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.123
    Stream size : 7.36 GiB (95%)
    Writing library : x264 core 148 r2665 a01e339

  58. Tolles Update die neue Firmware Version …0.5.38.55.
    Ich dachte jetzt wird endlich 4K über den eingebauten Satellitensender übertragen. Pustekuchen. Statt die 4K Sender zu empfangen hat die neue Firmware in meiner Favoritenliste einfach die gespeicherten 4K Sender (Astra) gelöscht (UHD1, pearl.tv4kUHD und Insight). Den Sender Hot Bird 4k1 auf Hotbird hat die Firmware gottseidank nicht angetastet, kann ihn aber auch nicht entschlüsseln. Philips denkt sich wohl, wenn wir es schon nicht hinkriegen dass 4K Sender zu empfangen sind dann löschen wir sie wenigstens in der Favoritenliste. Die Kunden wissen dann nicht mehr dass es 4K Sender gibt.

    Jetzt bin ich wirklich soweit, dass ich glaube es wird wohl nicht mehr mit dem Receiver Update.

    Viele Grüße an alle wartenden

  59. Heute Morgen ging der TV erst gar nicht mehr an. Erst nach einem Netzreset. Ein Frechheit einen 4K-TV zu verkaufen der keine 4K Sender empfängt bzw. wiedergibt. Wie lässt sich eigentlich die Inhaltsangabe zu TV-Sendungen im EPG bzw. im HbbTV scrollen? Was ich auch noch unglaublich finde, kein FLAC Support. Das kann man 2012er Samsung Smart TV im Schlafzimmer aus dem FF.
    Gruß

  60. Hi.

    Habe das neue Update auch drauf und jetzt das Problem, dass der PUS7600 nicht mehr „ganz“ ausgeht. Er bleibt immer im standby, was ich an der weißen LED vorne rechts sehe, die leuchtet. Zum Ausschalten habe ich die „Wippe“ hinten (Rückseite) am 7600 benutzt, wie vorher auch. Vor dem Update ging er „ganz“ aus. Haben die das geändert oder muss was eingestellt werden im Menü? – Habe nichts gefunden.

    Grüße

    • Hi Sven, bei mir geht die LED auch nicht aus und mein Verbrauch liegt dann bei 8-10 Watt, sollte aber bei < 3 Watt liegen. Wie hoch ist Dein Verbrauch im StandBy und nach dem ausschalten (und bitte sagt mir mal wie ich den TV ausschalte – nicht Stecker ziehen gemeint). Wie schaltet man den 7600 nun richtig aus? Weiß das jemand?
      Danke

      Beste Grüße aus Berlin
      Peter

  61. Hallo,
    der Download für die Datei QV151E.0.5.38.41, mit der der Empfang über den eingebauten Satellitenreceiver gehen soll ist leider nicht meht verfügbar.

    Viele Grüße

  62. Hallo,
    diese Software läßt sich leider nicht installieren. „Die Software die sie installieren möchten ist gleichalt oder älter als die bereits installierte Software, eine Installation ist daher nicht möglich“ wird angezeigt. Gibt es eine Möglichkeit die SW trotzdem zu installieren?

    Viele Grüße

  63. Hallo,
    die neueste Firmware QV151E_0.5.38.68, die es seit dem 02.05.2016 gibt, kann wieder nicht 4K-Sendungen über den eingebauten Sat-Receiver wiedergeben. Langsam glaube ich nicht mehr daran, dass es irgendwann mal möglich sein wird.

    Viele Grüße

    • Tachchen,

      weil es keine K-Modelle gibt. Und den 75PUS7600 gibt’s auch nicht… Bzw. war ein Papiertieger… aber dafür gibt’s jetzt einen 75er aus dem 2016er Jahrgang…

      Toengel@Alex

  64. Hallo,

    Ich überlege mich den 48PUS7600/12 zu kaufen. Beim Lesen habe ich festgestellt, dass viele Kopfschmerzen auf mich warten konnten. Ist das noch so? Würdest du den Kauf empfehlen?

    Danke und Gruss
    Mandela

  65. Lieber Alex,

    zunächst einmal cooler Blog.
    Hast du schon mal von dem Problem bei 48PUS7600 gehört, dass im laufenden Betrieb auf einmal Bild und Ton weg sind, man aber umschalten kann und dann geht das wieder. Das passiert in unregelmäßigen Abständen.
    Software ist mit Version 38.68 aktuell.
    Hast du ne Idee woran das liegt?
    Liebe Grüße
    Chris

  66. Hallo Toengel, nochmals Glückwünsche zu Deinem 5 jährigen. Mach so weiter. Dein Blog ist einfach super!
    Wie ist denn der derzeitige Stand für die 2015er 7600er Serie, was „Amazon Prime“ betrifft?

    LG

    RBunny

  67. Moin zusammen,

    habe mir gestern eine Xbox One S geholt, welche bekanntlich 4K ausgeben kann. Auf meinem Pus 48/7600, gibt die Xbox nun an, dass der TV zwar 4K UHD (60Hz) unterstützt, aber kein 4K 10-bit bei 24 HZ. Sprich es wird nicht auf 4K skaliert/wiedergegeben. Der Test mit der Youtube App, welche nativ 4K wiedergeben kann bestätigt das.
    Woran kann das liegen? Wäre euch echt dankbar.
    Danke schonmal.

  68. Hallo,
    Mein TV 65PUS7600/12 ist seit 23. Dez.2016 blockiert.
    Nach dem Einschalten kommt die Meldung „Android system recovery“….Hab dann die Sofwaredatei (…upg) auf der Seite von Philiphs wie beschrieben auf dem USB-Stick heruntergeladen und versucht den TV wieder zu starten,…alles vergebens…
    was muss ich tun?

  69. Hallo,

    habe das gleiche Problem. seit dem 23.12 Philips 55pus7600, bis dahin keine Probleme

    dann jedoch auf ,, Reboot System now,, gedrückt.

    Fernseher wurde dann neu gestartet.,und ging dann gefühlte 20 mal an und wieder aus.

    Tag später wurden die Androd Apps neu aktualisiert.

    Fernseher schaltete sich wieder ca.5 mal an/aus danach bis heute keine Aussetzer mehr.

    Habe keine Ahnung was das ganze soll,kann nur Philips wissen, jedoch läuft der Fernseher wieder

    • Hallo,
      Danke für die Infos.
      Dies habe ich eben schon gemacht, wenn ich auf „Reboot system now“ drücke, dann geht das bild zwar verschwunden aber nach einigen minuten kommt wieder die gleiche Meldung wie am Anfang…

  70. mehrmals versuchen, evtl mal alle Stecker raus.

    Wie bereits gesagt,bei mir gehts wieder

    Evtl. mal Toengel fragen oder beim Philips Support

    Viel Glück

  71. Hallöchen 🙂

    Ich verstehe leider etwas nicht an meinem 48PUS7600

    Im Standby-Modus (kleine LED unten rechts leuchtet) verbraucht der Fernseher 8-11 Watt.
    Gemäß technischer Daten, sollte er aber nur < 0,5W verbrauchen, was OK wäre.
    Was läuft hier schief?

    Desweiteren ist in der Bedienungsanleitung beschrieben wie er ausgeschaltet werden kann (nicht Stecker ziehen). Ausschalten sollte man ihn mit dem Joystick auf der Rückseite (Verbrauch < 0,3W), indem man den Joystick drückt. Klappt bei mir nicht 🙁
    Ist der Fernseher im Standby (LED unten rechts leuchtet) und man drückt auf dem Joystick, geht der Fernseher an statt "ausschalten".

    Was mache ich Falsch?

    Danke für eure Tipps und beste Grüße aus Berlin
    Peter

      • Hallo Peter,
        den Verbrauch habe ich nach dem Ausschalten für ca. 5 – 15 Minuten auch (um die 10 Watt), ist variabel, danach geht der Verbrauch auf 1 Watt (bzw. 0) runter. Wenn der TV eingestellt ist, die Senderliste zu aktualisieren im Standby oder ein Timer programmiert ist (Festplattenaufnahme) könnte der erhöhte Standby – Verbrauch auch dadurch hervorgerufen werden (Vermutung).
        Ich habe alles abgeschaltet, aber Android macht in diesen 5 – 10 Minuten vielleicht irgendwelche Updates.
        Ich nutze jetzt die Version 6.24.0 (HEVC/DVBT2) und alles ist schick.

        • Hallo Fitz,

          Danke für dein Feedback!!

          Wie schaltest du den TV aus?
          Wo stelle ich ein das die Senderliste aktualisiert werden soll?
          Was hast du alles ausgeschaltet?

          Eine Festplattenprogrammierung läuft bei mir nicht, fällt also als Grund weg.

          Beste Grüße
          Peter

              • Hi Peter,
                Gehe zu „Alle Einstellungen“ >>> „Antennen-/Kabelinstallation“ >>> „Autom. Senderaktualisierung“ >>> „Aus“

                Bis auf WiFi ist sonst alles aus bei mir. Muss fairerweise sagen, dass ich das Amazon Fire TV Generation2 am Philips nutze. Das läuft um Welten besser und auch in 4K ein Blickfang. YouTube, Amazon und Netflix ist alles flüssiger als die eingebauten Apps.

                Beste Grüsse!

                • Kann das mit dem Amazon Fire TV nur bestätigen. Alle wichtigen Streamer laufen sehr gut und auch in 4K super. Das Bild vom 7600 ist wirklich sehr gut und was noch zu erwähnen ist, die Fire TV lässt sich super mit der Philips Fernseher Fernbedienung steuern. Also zwar noch ne Mehrausgabe aber dafür alle Streamings in top Qualität. Alle Streaming-Apps auf dem Fernseher selbst braucht man dann nicht mehr.

                • Senderaktualisierung ist nun „Aus“ und trotzdem habe ich einen Standby Verbrauch von 11-8 Watt 🙁
                  Wie schalte ich den TV nun aus? Die Anleitung ist das eher schlecht beschrieben.
                  Hilfe

                  Wäre Cool wenn mir jemand mal das ausschalten mit dem Stick (hinten am TV) beschreiben könnte 🙂

                    • Danke für die Unterstützung
                      Der Stromdetektiv ist ständig dran und sagt mir den aktuellen Verbrauch. Ich schalte den TV über die FB aus und er bleibt bei 8-10 Watt anstatt wie in der Anleitung beschrieben < 5 Watt im Standby oder < 3 Watt wenn ausgeschaltet wird. Und nochmals mein Problem… Standby-Verbrauch stimmt nicht (ich habe 8-11 Watt Verbrauch) und ich weiß nicht wie ich den TV ausschalten kann so das er die in der Anleitung beschriebenen < 3 Watt verbraucht.

                      Nochmals…

                      WIE SCHALTE ICH DEN 7600 AUS?
                      Über die FB (wie?) oder über den auf der Rückseite befindlichen Stick (wie?)

                      Gruß
                      Peter

                    • Tachchen,

                      hast du zufällig ein USB-Gerät da, das eine Aktivitäts-LED dran hat? Wenn ja, steck die mal ran… die sollte nach dem Ausschalten (einfach rote Standby-Taste auf der FB drücken) nach einer Weile ausgehen…

                      Toengel@Alex

                    • Hi Alex,

                      Danke für das Feedback

                      Festplatte mit LED ist dran und sie geht natürlich nach dem betätigen der roten Standbytaste auf
                      Der FB nach einiger Zeit aus aber der Verbrauch bleibt bei 10 Watt 🙁
                      Der Verbrauch bleibt auch bei 10 Watt im Standby ohne USB-Festplatte 🙁

                      Sag mal, wie verstehst du die Anleitung wenn beschrieben wird wie man den TV ausschaltet
                      (Nicht Standby)?

                      Ich überlege schon die Hotline anzurufen

                      Gruß
                      Peter

  72. ich habe auch probleme mit 55PUS7600 ,er hängt auf und reagiert nicht einmahl auf Fernbedienung .
    Interessante weiße wollte ich eine update machen auf letztere QV151E_R0.5.38.150 und weil ich habe darauf noch von März 2016 Version QV151E.0.6.0.5 gedacht wird besser .Aber tv will nicht updaten ,er sagen, das ist der selbe oder eine altere Version .
    Dann habe ich Philips Hotline angerufen ,dort bestätigt das ist der neurste version welche schon darauf ist von März ?Ich frage mich ,was ist dann der neuere QV151E_R0.5.38.150 ?
    Philips will nicht einmahl meine fernsehen reparieren lassen ,er gesagt muss auf nächste update warten .
    Ich habe durchgedreht …… ich bin für niemanden eine Versuchkaninchen ,sofort geld zurück oder eine andere fernsehen soll mir geben .Philips Mitarbeiter einfach gesagt tschüss und aufgelegt .

    Dann habe ich sofort noch einmahl angerufen ,und ich gesagt ich möchte mit Abteilungsleiter reden ,er hat alles notiert und muss ich für eine Rückmeldung warten .

    Was soll das sein jetzt ?IST DAS NICHT EINE BETRUG ?Bei Konsumentenschutz muss melden ,oder ?

    Und wie so sagen Philips das von März letzte Jahr ist der neueste version ?

    eine link zu you tube https://www.youtube.com/watch?v=fxoVkqa7rwo
    oder
    https://www.amazon.de/clouddrive/share/qLvPw2VzsvToBpsyiiUsWp6bczXXt4fgsYjLn2ryk2v?v=grid&ref_=cd_ph_share_link_email

    -meine fernsehen wenn aufhängt reagiert nicht mehr auf fernbedienung und immer wider von Stromstecker raus ziehen hilft .

  73. jetzt was soll ich machen mit meine 55Pus7600?
    Garantie gilt nicht für Philips Fernsehen ??????
    Wie kann so eine Antwort geben Philips ,das soll ich warten für eine neue nächste Update und dann vielleicht wird besser ?!

    Ist das nicht ein Vortäuschung der kunde ??

  74. 6.24.0 ? welche ist das ? nicht der letztere QV151E_R0.5.38.150 aktuelste ?
    Aber Philips selbst weiß von Problem ich glaube ,deswegen empfehlt selbst gar nix nur warten .
    Und wie so sagen auf März 2016 Version QV151E.0.6.0.5 Philips ,das ist der neueste Version ?!
    Dort kennt niemand aus?

    • Tachchen,

      es gibt zwei FW-Linien bei dem TV… eine 5.x und eine 6.x (mit HEVC-Support)… aktuell ist die 5.38.150 die neuere (die 6.x wird nur selten aktualisiert)…

      Toengel@Alex

      • Servus,

        Bei mir sind immer die 5.x Versionen installiert und dafür gibts auch die Updates. Kann man bewusst auf die 6.x Versionen der Firmware wechseln?

        @Toengel: Zum SChluss noch ein rießen Kompliment. Tolles Forum. Bei all den Kopfschmerzen die der Philips 55PUS7600 bereitet, findet man hier noch wirklich seelischen Beistand. Weiter so 🙂

  75. Hallo all,

    ich besitze einen 48PUS7600 und bin am verzweifeln! 🙁 ….die Apps benutze ich schon gar nicht mehr und ich habe jetzt auch einen Satelliten Receiver angeschlossen und nutze den TV nur noch als Display.

    Mein Problem: Ab und an funktionierte die „Voice“ Funktion (blaue Taste), meistens stürzte der TV aber vollständig ab.:-((( heute mal auf die Software auf 5.38.150 mittels USB geupdatet, in der Hoffnung das zumindest diese Voice Funktion funktioniert. Leider stürzt der TV trotzdem immer noch ab. Auch warten bringt nicht den gewünschten Effekt.

    Hat einer eine Idee wie ich diese Voice Funktion nutzen kann ohne das der TV ständig abstürzt?

    Lieben Dank im Voraus.
    Thomas

  76. Sehe ich das aktuell immer noch richtig, dass der 7600er kein 4K Material über die YouTube App anzeigen kann? Wegen VP9? Wird auch dann wahrscheinlich nie kommen oder?

    Welche 4K-Streamings sind denn generell lauffähig (neben USB und HDMI)?

  77. Hallooo
    Kann mir jemand helfen?
    Mein tv 65pus7600/12 ist schon wieder blockiert: „android system recovery“
    Dies hatte ich scho im dezember…die autorin-datei auf usb stick hetunterladen und einen neustart erzwingen hat nach 100mal versuchen nichts gebracht….
    Erst beim offiziellen garantie-service wurde es entbllockt.
    Nun einige woche später wieder bllockiert ubd der gleiche shit wieder, ist einfach zum haare raufen…die offizielle autorun-datei bringt wieder nichts, kommt immer die meldung:
    E: footer is wrong
    E:signature verification failed
    E: file exitsts updated
    Instalation aborted

    Und wen ich auf „rebot system now“ drücke gehts nicht…
    Hat jemand eine ahnung an was es liegen kann?

    • Erst beim offiziellen garantie-service wurde es entbllockt.

      Was heißt das? Kam jemand von Service vorbei oder über Fernwartung oder was meinst du?

      Gruß

      • Nein war eben leider keine Fernwartung möglich, ich musste das Gerät in die Serviceabteilung bringen und dort wurde ein update gemacht.
        Nun 4 wochen später das gleiche problem, das ist echt nervig…habe die nase voll von philips mit android software
        Gruss

        • Hallo, Danke für die Rückmeldung

          Habe aber leider mit der Antwort wieder ein Verständnisproblem 🙁

          Welche Serviceabteilung? Von Philips oder die vom Händler (also MM, Saturn und Co)? Würde das Gerät abgeholt oder musste selbst hinbringen? Wie lange dauerte die Aktion?

          Gruß

          • Ich musste das Gerät selber hinbringen, da im Kaufpreis von Mediamarkt kein „garantie-plus“ enthalten war, wo sie das dann selber abholen würden.
            Für service und reparaturen ist offiziell ofenbar in der schweiz für philips die firma Sertronics beauftragt. Nach absprache mit dem händler, damit es schneller geht, habe ich dies direkt bei dieser firma dorthin gebracht.
            Nach 3-5 tagen konnte ichs abholen.

            Aber eben nun stehe ich 4 wochen später vor dem gleichen problem und das gerät hängt wieder. Und keine lust schon wieder den aufwand im kauf zu nehmen.
            Habe es selbst mehrmals probiert dies mit dieser autorun-datei zu starten wie dies auch von philips empfolen wird. Aber es geht trotzdem nicht…
            Ist einfach zum kotzen, dass ein einjähriges gerät nicht einwandfrei funtioniert, ohne dass ständig was gebastelt werden muss…
            Kennt sich jemand aus???

            • Dann rede doch mal mit dem Philips Support und gebe den Fernseher zurück bzw. Habe ich gehört
              das Philips durchaus auch den TV gegen ein neueres Gerät tauscht wenn man genug überzeugen kann das das unzumutbar ist.

  78. Hallo Toengel,

    habe gerade von Philips für meinen 47PFK7179 einen 48PUS7600 angeboten bekommen, weil das Panel im Eimer ist und nicht repariert werden kann. Zuerst dachte, ist ja ganz nett. Aber nachdem, was ich hier so lese…
    Die Servicewekstatt meinte, ich könnte nur durch die Begründung, dass der etwas nicht kann, was der alte konnte, ablehnen. Nun habe ich mir gerade eine PS4 pro zugelegt und der kann schon wesentlich mehr als der alte. Mir ist aber zu Ohren gekommen, dass der Input Lag der Horror sein soll. Stimmt das?
    Kann man sich nicht mehr als einen anbieten lassen und muss ich mich damit mehr oder weniger zufrieden geben?

    Danke im voraus und Gruß

  79. Guten Morgen,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Der Controller der PS4 hat beim Spielen dann keine Eingabeverzögerung?

    Du meinst also den Sound? Das ginge dann mit dem alten Gerät? Sorry, ich kenne mich da nicht so gut aus.

    Gruß
    Sven

  80. Dem kann ich leider nur zustimmen. Einen perfekten Lipsync habe ich noch nie hinbekommen, egal welches Gerät dran hängt und welche Verzögerung ich einstelle. Mit der neusten Software stürzt er zwar nicht mehr willkürlich ab, doch so einmal die Woche hängt er sich beim Einschalten auf um dann nach ein paar Minuten und erneutem Einschalten das Android Logo und irgendwann wieder ein Bild zu zeigen. Sieht nach einem Fehler der leider nicht ausschaltbaren Schnellstart Funktion aus.

  81. Nachdem mein 7600 immer wieder mal Startprobleme hatte, kam ich über Umwege evtl. an eine Lösung. Mein neues Computermainboard von Gigabyte hing sich ebenfalls beim Booten auf. Nachgegoogelt: in seltenen Fällen könne eine Stromleiste mit Blitzschutz/ Überspannungsschutz die Ursache sein.
    Also diese durch eine normal Stromleiste ersetzt und siehe da: der Computer bootet als ob es nie ein Problem gegeben hätte.
    Auch mein 7600 läuft seither fehlerfrei. Ob das nun mit der neuen Firmware oder der Stromliste zusammenhängt ist schwer zu sagen. Aber ein Versuch wäre es allemal wert. Oder auch mal direkt in den Wandanschluss stecken.

  82. Zu früh gefreut. Gestern wieder mal ein Hänger, Android logo und neu gestartet. Habe testweise mal die 5.38.200 draufgespielt, aber auch dort gibt es Hänger. Offensichtlich bekommt Philips das einfach nicht in den Griff.

  83. Hallo Toengel,

    du schreibst, dass beim PUS7600 kein 5.1-Ton über den internen TV-Tuner
    möglich ist.
    Das stelle ich bei meinem 48PUS7600 (DVB-T2-HD-Empfang) neuerdings auch bei ARD-Ausstrahlungen fest, die zunehmend mit diesem Tonformat gesendet werden (Filme, Fußball).
    Lässt sich das per Software-Update regeln oder wäre das Gerät damit ein
    Garantiefall?

    Gruß
    Ralf

  84. … dann muss ich das wohl als Garantiefall beim Philips-Support melden, denn das Problem besteht nicht nur beim (offiziell leider nicht supporteten) DVB-T2-HD-Empfang sondern z.B. auch wenn man die Social TV – Funktion für ARD-Sendungen mit 5.1-Ton nutzt.

  85. Hallo Peter,

    ich hatte bei einer ähnlichen Konstellation einen Messfehler: Einfache Messgeräte liefern nämlich bei sehr geringer Stromaufnahme eines Verbrauchers bisweilen unzutreffende Ergebnisse. Außerdem haben moderne Elektrogeräte wie Fernseher z.T. Schaltnetzteile, was die Messung zusätzlich erschwert.
    Bei mir half seinerzeit der einfache Trick, dass ich an das Messgerät erstmal eine Steckleiste angeschlossen und dort wiederum einen Verbraucher mit relativ hoher Stromaufnahme aufgeschaltet habe (einfache Lampe mit einer alten 75W Glühbirne). Den Fernseher, dessen Stromaufnahme ich im Stand-By-Zustand messen wollte, habe ich dann nur als weiteren Verbraucher an der selben Steckleiste angeschlossen. Bei diesem „Versuchsaufbau“ zeigte das Messgerät dann auch tatsächlich einen kaum noch messbaren Stromverbrauch für den Stand-By-Betrieb des Fernsehers im Bereich von 1W an.

    Gruß
    Ralf

  86. Hallo Toengel,

    nach meinem Test dekodiert der PUS7600 (mit der Firmware QV151E_0.6.24.0) ein 5.1-Tonsignal auch nicht, wenn es statt über den TV-Tuner über den Livestream eines Fernsehsenders kommt (z.B. ARD, arte) und über sie Social TV – App dargestellt werden soll.
    Mit anderen Worten: Egal wie das Fernsehsignal eingespeist wird, immer wenn der Ton im AAC-LC-Format kodiert ist, fehlt bei der Wiedergabe oder Aufnahme der Ton.
    Nach Aussage des Philips-Supports hat man dort auch keine Lösung, obwohl ich denken würde, dass man nur den fehlenden Audio-Codec per Update nachzurüsten bräuchte.
    Schade, denn so wird mein Fernseher tatsächlich zum Reklamationsfall …

    Gruß
    Ralf

  87. Hallo Toengel,

    ich störe mich ein wenig an der Aussage das der HEVC Codec welcher tatsächlich in Hardware integriert zu sein scheint, aktuell für Internetdienste und via USB zugänglich sei. Grund dafür; Soweit mir bekannt war mit der letzten Offiziellen Firmware (QV151E_R0.5.38.150) H.265 zwar ab USB abspielbar, jedoch nicht in UHD. Dies ging nur, wen überhaupt mit AVC alias H.264, und bezüglich der Internetdienste sei angemerkt dass -wenn überhaupt- die Wiedergabe von und in 4k nur über die Netflix App möglich ist, und dies auch nur mit dem teuersten Abonnement. Youtube -als beispiel- gibt bis Heute nur Videos bis max 1080p wieder.
    Jedenfalls ist das bei mir so, bzw hab ich dass so beobachtet.

    Davon ganz abgesehen: Weshalb eigentlich die beiden Version? Gibt es eine Erklärung weshalb QV151E_5 als Offizielle (wenn gleich unvollständige) Firmware gilt, und die QV151E_6 über einen eher „ungewohnten“ Zugang angeboten wird?

          • Hallo,

            oach das meinte ich noch nicht mal. Aber der Umstand das es ne inoffizielle Firmware gibt, die -wie du sagst- „eher als ein Test gedacht war“, von irgend nem Hacker ins Netz gestellt wurde, und in gewissen Bereichen selbst die Aktuellste offizielle release vom Hersteller noch immer in den Schatten stellt, ist doch ziemlich verwirrend.
            Noch verwirrender: Der Hersteller weiß um dies Firmware, ja verlinkt sogar offiziell darauf. Dass er dennoch nicht fähig ist diese inoffizielle zur offiziellen zu Erklären, oder die entsprechenden Änderungen in die eigene Firmware zu übernehmen, ist einfach nur peinlich und lässt Absicht vermuten.
            -was wiederum ziemlich anstinkt-
            Bekommt man auch noch mit das diese Inoffizielle Version eher ein Test gewesen ist, ..

            Also für mich kommt das wie Hohn mit Echo oder Werks-verarsche mit angehängter Endkunden-verarsche.

Kommentar verfassen