Philips Offiziell 2011: Weitere Informationen zur 7000er Serie (Update 18)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Jetzt bewerten!)
Loading...

Tachchen,

nachdem ich bereits einiges über den 32PFL7606 und den 46PFL7606 berichtet hatte, gibt es nun weitere Informationen zu einigen 7000er Modellen:

74x6er Serie:

verfügbare Zoll-Varianten:

  • 7406-Modelle: 32, 42
  • 7456-Modelle: 42, 47
  • 7466-Modelle:
  • 7476-Modelle: 32
  • 7486-Modelle: 32, 42
  • 7496-Modelle: 32

76x6er Serie:

Zoll-Varianten

  • 7606-Modelle: 32, 37, 42, 47, 55
  • 7656-Modelle: 42, 47
  • 7666-Modelle: 37, 42, 47
  • 7676-Modelle: 37, 42
  • 7686-Modelle:
  • 7696-Modelle: 42, 47

 

Sondermodelle:

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Update 1:

42PFL7486H/12 hinzugefügt

Update 2:

Modelle hinzugefügt (H, K und T).

Features der 7xx6er Serie:

  • HbbTV (Hybrid Broadcast Broadband TV)
    • HbbTV kann für einzelne Sender deaktiviert werden
  • USB TimeShift (Pausieren der TV-Wiedergabe)
    • Pausieren eines digitalen Senders bis zu 90
      Minuten
    • Wiederholen der letzten 10 Sekunden
    • (kein Internet notwendig)
  • USB Aufnahme
    • Programmierung via IP-EPG (Internet notwendig)

Unterschiede zwischen den Modellen:

  • einige Modelle haben noch zusätzliche Tuner für DVB-T2und/oder DVB-S/S2
  • HD Natural Motion – Für die Baureihen PFL7x06, PFL7466 und PFL7666
  • Perfect Natural Motion – Für die Baureihe PFL7xx6
  • Easy 3D – Für die Baureihe PFL76x6
  • Sound Ausgangsleistung (RMS)
    • Baureihe xxPFL7x06: 24 W (auch mit 20 W gefunden)
    • Baureihe xxPFL7xx6: 28 W (auch mit 24 W gefunden)
  • unterschiedliche Perfect Motion Rates

Update 3:

Ein paar Links zur 76x6er Serie hinzugefügt

Update 4:

Modelle und Links zur 76x6er Serie hinzugefügt, Links zur 74x6er Serie hinzugefügt

Update 5 (13.5.2011):

Links hinzugefügt für Firmware Update Software

Update 6 (16.5.2011):

Übersicht über Modelle der 76x6er Serie

Update 7 (24.5.2011):

32PFL7406H/12, 42PFL7406H/12

Update 8 (26.5.2011):

Unterschiede der Modelle: unterschiedliche Perfect Motion Rates

Update 9 (30.5.2011):

T/12-Modelle in die Liste eingepflegt

Update 10 (31.5.2011):

32PFL7476H/12, 42PFL7666H/12, 47PFL7606H/12 und 47PFL7606K/02 hinzugefügt

Update 11 (9.6.2011):

42PFL7406T/12, 42PFL7606T/12, 47PFL7606T/12, 32PFL7406H/12 , 37PFL7676H/12, 37PFL7676K/02

Update 12 (11.6.2011):

32PFL7406K/02, 42PFL7406K/02, 32PFL7606K/02, 47PFL7666H/12

Update 13 (29.6.2011):

55PFL7606H/12, 55PFL7606K/02, 42PFL7486T/12, 42PFL7666T/12 und 37PFL7666H/12 hinzugefügt

Update 14 (1.7.2011):

47PFL7456H/12, 47PFL7456H/12, 47PFL7696T/12, 42PFL7696T/12, 42PFL7676T/12, 32PFL7406T/12, 32PFL7486K/02, 32PFL7496H/12, 32PFL7496K/02, 37PFL7606H/12, 37PFL7606K/02, 32PFL7606T/12, 37PFL7666K/02

Update 15 (10.7.2011):

55PFL7606T/12, 37PFL7606T/12, 47PFL7666T/12 und Zoll-Varianten-Übersicht hinzugefügt

Update 16 (6.8.2011):

42PFL7456K/02, 42PFL7656H/12, 42PFL7656T/12, 47PFL7656H/12, 47PFL7656T/12, 37PFL7666T/12

Update 17 (15.8.2011):

42PFL7656K/02 und 47PFL7656K/02

Update 18 (3.12.2011, 11.12.2011, 4.1.2012, 5.1.2012):

Philips 2011: 7000 Series
Philips 2011: 7000 Series
Follow me

Toengel

Toengels Philips Blog gibt es seit Oktober 2010. Anfänglich spezialisiert auf den Philips Cinema Platinum 21:9 (55PFL9955H/12), fokussiert sich dieser Blog inzwischen auf viele Theman rund um Philips TV, Philips AVM (Audio, Video, Multimedia) und Philips Hue. Geh über diesen Affiliate-Link bei Amazon einkaufen, um diesen Blog zu unterstützten.
Follow me

205 Gedanken zu “Philips Offiziell 2011: Weitere Informationen zur 7000er Serie (Update 18)

  1. Tachchen,

    die 8000er und 9000er Serie kommt erst im September… aber ein paar Informationen kannst Du rechts in der Kategorie xxPFLxxx6x/xx finden.

    Toengel@Alex

  2. Hallo,
    ich finde die Infos supi. Wann gibt es denn etwas zur 8000er Reihe ?
    Ich stehe nämlich vor der Entscheidung: jetzt den 40PFL8605 oder warten auf den Nachfolger… Was der wohl kosten wird?

  3. Hallo!
    Tolle Seite mit vielen Infos, Danke!
    Hab jetzt dann aber doch mal eine Frage, weil ich mich sehr für den 42PFL7606 interessiere: Ich lese hier immer wieder, daß er 2d zu 3d Konvertierung kann, laut Aussage von Philips (hab dort angerufen) kann er es aber nicht. Was stimmt?
    Viele Grüße,

    Michael

  4. Hallo Michael,

    wann hast du denn bei Philips angerufen?

    Ich habe dort letzte Woche angerufen und die haben gesagt, dass er 2D auf 3D umrechnen kann.

    Aber ich habe so das Gefühl, dass dort jeder was anderes sagt und die es selbst noch nicht wissen.
    Naja ich werde berichten wenn mein 42PFL7606 da ist.
    Habe Ihn vor einer Woche bei Otto bestellt und er hat eine Lieferzeit von ca 1 Woche müsste wenn alles klappt also diese Woche noch kommen.

    Ein Philipsmitarbeiter hat mir aber auch gesagt, dass der 8606 schon Ende Mai bis Anfang Juni kommen solle.
    Irgendwie alles komisch.
    Was meint Ihr ist diese passive 3D Technik besser als die mit den aktiven Shutter Brillen?

    Ich stehe vor der Entscheidung auf den 8606 zu warten oder den 7606 dann zu behalten.
    Aber den 8606 bekommt man bestimmt nicht für den Preis wie den 7606 oder?

    • Hi Tim!
      Bin echt gespannt auf deinen Bericht für den 42PFL7606. Würde ihn mir auch gerne holen, allerdings als 47 Zoll Version, wenn die dann nicht gleich wieder übertrieben teurer ist…
      Die vorangegangene 7er Serie hatte ja anscheinend zum Teil Knackgeräusche, hoffe das diese nun mit dem neunen Modell nicht mehr vorhanden sind.

      Grüße.

    • Hallo Tim!
      Ich habe -glaube ich- vorletztes Wochenende angerufen.
      Wollte den Fernseher ursprünglich auch beim Otto bestellen, dort wurde mir aber dann gesagt, daß die Zustellung noch deutlich länger, als eine Woche dauern kann.
      Hast Du den Fernseher jetzt schon?
      Würde mich wirklich sehr interessieren. Bin auch sehr auf Deinen Bericht gespannt.
      Viele Grüße,

      Michael

    • Hallo,

      ich hab die passive 3D Brille nur mal an einem LG gesehen und war recht angetan:
      hell, kein Flackern guter 3D Effekt, ohne dass mir grossartiges Ghosting aufgefallen wäre. Und das alles in Kaufhaus Neonlicht.
      Die geringere Auflösung ist mir nicht unbedingt aufgefallen.
      Ich fand das Ergebnis wesentlich überzeugender als Shutter-Brillen und werde den 7606 abwarten. Ich würde mal tippen, dass der 8606 um die 300 EUR teurer wird.
      2D/3D Konvertierung wäre natürlich sehr schön, aber alles was man findet, ist sehr widersprüchlich.

  5. Hallo,

    habe seit heute den 7606k. ICh frage mich allerdings grade wie ich die 2d –> 3d Konvertierung richtig einstelle. Bei ZDF HD (bzw allen freien HD programmen) habe ich diese Option. Jedoch kann ich nur zwischen 3d „übereinander“ oder „nebeneinander“ wählen. Beide Einstellung bringen nicht den gewünschten 3D Effekt. Müssen weitere Einstellungen vorgenommen werden oder machre ich was falsch?

    Danke!

  6. Hallo,
    ich will mir den 32PFL7406K kaufen und habe jetzt in einem Geschäft den 32PFL7496K gesehen.
    wo ist der Unterschied zwischen den beiden Modellen (neuer, älter). Was ich gesehen habe
    400 / 600 Hz..
    S. Müller

  7. Hi,
    erstmal Gratulation zu der Seite. Eine vollständigere Übersicht hab ich echt noch nicht gesehen. Ich hätte aber auch nochmal eine kurze Frage zu zwei Modellen. Kannst Du mir zufällig sagen, wo der Unterschied zwischen dem 7656K und dem 7666K ist. Die Spread Sheets unterscheiden sich an 2 Stellen: Zum einen in der Frequenz 400Hz/600Hz zum anderen im (anscheindend) beim 7656 fehlenden WLAN-Modul. Weißt du zufällig ob das alles ist? Immerhin liegen die Geräte preislich fast 300 Euro auseinander (7656K bei Saturn für ca. 900,- und der 7666K in so’nem Onlineshop für 1200,-).
    Danke schonmal für ’ne Antwort

    Marcel

    • Tachchen,

      das mit dem fehlenden WLAN-Modul ist bestimmt ein Tippfehler. Das sollte überall enthalten sein. Sonst unterscheiden sie sich (wie du bemerkt hast) in der Perfect Motion Rate (Hz), oft auch in der Rahmenfarbe, der Lautsprecher-Watt und der beiliegenden 3D-Brillen.

      Toengel@Alex

  8. Hallo – hat jemand nun schon Erfahungen oder einen „echten“ Hinweis darauf, ob es bei der 7606 Serie eine 2D/3D konvertierung gibt???

    Danke Euch vorab!

  9. Weiß jemand, wie schnell das Internet für das USB Recording mit einem 7676 sein muss? Wir haben DSL light (Leid!) mit 364… also noch nicht einmal DSL 1000.
    Vielen Dank für eine Antwort

    • Tachchen,

      du brauchst Internet für den IP-EPG, um daraus die Aufnahme zu programmieren (da werden Anfangs- und Enddaten und Sender geladen). Von daher sollte deine Anbindung ausreichen.

      Toengel@Alex

  10. Hi,

    bin bei der Suche nach nem Fernseher auf die Seite hier gestoßen. Echt informativ! Da ich mich inzwischen so gut wie entschieden habe einen 7606 zu nehmen hätte ich mal ne Frage: Bisher konnte ich den nur im MediaMarkt anschauen und habe dabei beim über HDMI zugespielten Werbe-Material festgestellt, dass das den Bildschirm nicht ganz ausfüllt. Wenn man über die Konfiguration des TVs ein wenig zoomt (über Option Bildschirmränder) kriegt man das zwar rechts und links weg, aber oben und unten ist immer nach ein schwarzer Rand. Andere Bildformateinstellungen haben auch nix gebracht. Die anderen TVs (bis auf einen Sony EX725, der dasselbe Problem hatte) stellen das hingegen randlos dar. Liegt das am zugespielten Material oder ist das immer so?
    Außerdem noch eine kleine Frage zur USB-Aufnahme: Zum Programmieren braucht man ja ne Internetverbindung. Jetzt habe ich im HIFI-Forum in einem Beitrag gelesen, dass die erforderliche Seite manchmal nicht zuerreichen ist. Außerdem wurde behauptet, dass Verbindung auch beim Start der bereits programmierten Aufnahme bestehen muss. Wie sind da eure Erfahrungen?

    Wär nett, wenn mir jemand die Fragen beantworten kann. Vielen Dank schonmal im Voraus.

    Gruß
    Henning

    PS: Bei Innova in Berlin wurde mir gesagt, dass der 42er 7606 von Philips bereits aufgekündigt wurde und nicht mehr lieferbar ist. Ist dem wirklich so? Ich tendiere bei meinen 3m Sitzabstand zwar eh zum 47er, würd mich aber trotzdem mal interessieren.

  11. die Geräte 42PFL7606K und 42PFL7666K sind bis auf wenige Details technisch identisch, der 7666 verfügt über etwas bessere Bildverarbeitungskomponenten und 28 Watt Lautsprecherleistung, der 7606 über 24 Watt.
    Der wohl wichtigste Unterscheid ist aber, dass der 7666 im Gegensatz zum 7606 bereits einen WLAN-Empfänger integriert hat.
    Rein optisch ist die Metalloptik des 7606 etwas dunkler als die des 7666.

    Philips Kundendienst

  12. Hallo, ich bin auch fast dabei mir den 7606 zu kaufen. Den 7666 in 37 Zoll habe ich bisher noch nirgends finden können. Ist diesernoch gar nicht erschienen ? Ich habe ein Datenblatt gefunden vom 10.11.2011 dort ist aber nichts vom integrierten WLAN-Empfänger gesagt.

    • Tachchen,

      ich glaub, der 7666 ist das Fachhandelsmodell von Euronics des 7606… du kannst auch das Fachhandelsmodell von MediaMarkt/Saturn (7656) oder von Expert (7696) dir anschauen… Alle haben kleine Unterschiede…

      Toengel@Alex

  13. Hallo,

    bin gerade auf diese Seite hier gestoßen und muss sagen, echt prima und informativ. Ich bin schon länger auf der Suche nach einem neuen TV, konnte mich bisher aber nicht entscheiden. Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen, oder einen Tipp geben. Zur Information, ich sitze im Durchschnitt gute 4 Meter bis 4,5 Meter vom TV entfernt. Verkäufer in diversen Geschäften haben mir von daher zu einem Gerät ab 46 Zoll aufwärts geraten. Heute war ich bei Expert und habe da den 47 PFL 7696 gesehen, soll im Angebot ca. 1.170 € kosten. Das Gerät hat mir soweit sehr gut gefallen, habe aber leider wenig Ahnung und weiß nicht, ob vielleicht ein anderes Gerät empfehlenswerter wäre. 1.200 € sollten auf jeden Fall die Obergrenze sein, günstiger wäre schöner. Alternativ steht bei Expert ein 46 PFL 9704 H Austellungsstück für 1.299 €! Kann mir jemand weiter helfen?

    Lieben Gruß

    • Hallo Thorsten,
      um dir bei deiner Entscheidung zu helfen, wäre es wichtig zu wissen auf welche features du wert legst. der 9704 ist ein 2009nen Modell und dafür ist der Preis m.E. uberzogen

  14. Ich möchte einfach einen neuen Fernseh, damit mir Fernsehen wieder spaß macht. Habe Sky, und auf meinem alten kleinen Röhren-Fernseh macht Fußball schauen nicht gerade Spaß. Hatte jetzt einige Zeit mit einem Beamer geschaut, aber das ist auch keine Dauerlösung. Ich habe nicht vor, jetzt großartig 3D oder Blue-Ray zu schauen. Möchte einfach einen Fernseh, der groß genug ist (Entfernung wie erwähnt ca. 4,5m), ein schöneß Bild hat (habe ein sehr helles Wohnzimmer, von daher hat man mir Geräte mit einem matten Display empfohlen) und nicht gleich nach 2 Jahren überholt und ausgetauscht werden muss.

    Gruß THORSTEN

    • Hallo Thorsten, der 46PFL9704H ist in der Tat schon ein etwas betagtes Gerät. Es ist aber ein „FullLED-TV“ und somit mit sehr gutem Kontrast ( insbesondere sehr guten Schwarzwerten) versehen. Falls Du jedoch Sky über SAT siehst und den Tuner im TV-Gerät haben möchtest, scheidet der TV aus, da der SAT-Tuner da nicht verbaut ist.
      Für Sportsendungen (Gerade auch für Fußball – Reaktionszeit nur 0,5ms!!!) ist es sonst ein Topp Gerät! Bei Interesse sollte man dem Verkäufer auch einfach mal ganz klar sagen, dass Du Ihm ein „Altgerät“ abnimmst und dann geht da bestimmt auch noch mal etwas am Preis. Für Kabel (DVB-C)ein klasse TV. Der 47PFL76x6K hat den SAT-Tuner, ist ein Edge-LED (damit also nicht den Schwarzwert wie der von oben) , aber auch ein richtig guter und hochwertig anmutender TV, mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis. Bei Deinem Abstand zum TV geht das gut in Ordnung. Auch bei der Reaktionszeit ist der TV recht gut unterwags, aber mit 2ms nicht so schnell wie der oben genannte, jedoch oft immernoch deutlich besser als viele Mitbewerber-TV’s …
      Grüße
      OLAF

  15. hi. wenn du sonst kein ambilight oder Internet möchtest dann empfehle ich dir dich bei der 5000er oder 6000er Serie umzuschauen. Die Fernsehentwicklung ist im Moment so rasant schnell dass die TV’s leider wirklich aller 2 Jahre uberholt sind.

  16. Schon mal vielen Dank für eure Hilfe. Dann schaue ich mir diese Modelle auch mal an. Für weitere Tipps bin ich dankbar.

    Gruß Thorsten

    • Hallo Thorsten.
      noch ein kleiner Tipp. Falls du wirklich keinen Wert auf Ambilight legst, dann lass lieber die Finger von Philips. Die Geräte der „neuen“ und „neuesten“ Generation haben zum Teil starke Einschränkungen was „weitere“ Features betrifft an die du heute gar nicht denkst. Überlege dir genau welche Wesentlichen Merkmale du wirklich erwartest und entscheide dich dann. Ich selber wurde mit meiner Kaufentscheidung für den 32pfl9705 bitter enttäuscht, weil mir bestimmte Restriktionen einfach nicht bewusst waren. Ein Dank geht hier nochmal an Toengel der mit seinem Blog einen wichtigen Beitrag zur Aufklärung bei Zweifelsfragen leistet, nur leider hab ich die Seite viel zu spät gefunden.

      • Hallo Robert,
        „lass lieber die Finger von Philips“ und
        „32pfl9705 bitter enttäuscht“ <—- BITTER !!!

        IST NICHT DEIN ERNST oder?
        Immer schön objektiv und realistisch bleiben …
        Enttäuschtes Wunschdenken hat nichts mit Realitäten zu tun.

        Grüße
        Olaf

  17. Kannst du mir das näher erklären? Ambilight ist schön, aber kein muss! Das Gerät sollte schon 46 Zoll haben, ansonsten bin ich für alles offen. Wie zuvor erwähnt, ist es in dem Zimmer in dem der Fernseh stehen soll sehr hell. Wenn ich nicht immer die Rollos zum abdunkeln runterziehen will, hat man mir von daher zu einem matten Display geraten. Was für Geräte wären denn noch zu empfehelen?

    • Hallo Thorten,
      beim 47PFL76x6k passt alles:
      – gutes Bild (insbes. Sport/Fußball)
      – Optionstaste für Sky
      – Ambilight
      – Preis/Leistung
      – Extras (SmartTV; USB-Rec.; passiv 3D; …)

      Grüße
      Olaf

  18. Hallo,

    ich stehe kurz vor dem Kauf eines neuen Gerätes.
    42PFL7606K ist gemäß den Testberichten mein Favorit.
    Jetzt habe ich bei Preisvergleichen den 42PFL7606H gefunden.
    Bisher kann ich keine Unterschiede feststellen, die einen Preisunterschied von fast 150,- rechtfertigen würden.
    Was übersehe ich?

    Unklar sind mir bei den Modellen nach wie vor zwei Dingen.
    Entgegen der hier geposteten Aussagen kann der 7606 doch 2D-zu-3D-Konvertierung.
    Und: Ist USB-Rec möglich?
    Braucht es dazu eine eigens formatierte HDD oder geht das aus Standardformierung in ein Verzeichnis?

    Danke vorab!

    • Tachchen,

      das K-Modell hat im Gegensatz zum H-Modell zusätzlich einen DVB-S(2)-Tuner eingebaut (neben analog, DVB-C und DVB-T). Und NEIN, der 7606 kann KEINE 2D-zu-3D-Konvertierung! USB-Recording ist mögliche, dabei wird eine HDD benötig, die vom TV formatiert wird. Du kannst die HDD dann parallel NICHT für andere Dinge nutzen.

      Toengel@Alex

  19. Was sind denn die Unterschiede zwischen dem 42PFL7606K und dem 42PFL7406K?
    Außer 3D (nur 7606K) und dem Preis (7406K gut 100 Euro billiger) habe ich bislang nichts gefunden.

    • Tachchen,

      den größten Unterschied hast du ja schon rausgefunden: 3D. Schau dir noch die PMR und die Watt-Zahl von den Lautsprechern an und ob WLAN integriert ist oder nur „WLAN-ready“…

      Toengel@Alex

  20. Hallo, stehe auch kurz vor dem Kauf… Entscheidung heißt jetzt 47 lg 679 s oder Philips 47 7696 oder Philips 47 7656.

    Bei den beiden Philips weiß ich den Unterschied nicht.
    Der 7696 schaut halt mit den silbernen Rahmen sehr gut aus, und hat auch 4 Brillen dabei.
    Sonst wüßte ich keinen Unterschied.

    Der lg 679 s stand genau daneben er hat ein helleres denke klein wenig besseres Bild.
    Schaut aber nicht ganz so gut aus.

    Nun vielleicht kann mir jemand weiterhelfen

  21. Hallo zusammen,
    das ist ja mal eine informative Sache hier! Sehr gut!
    Ich schaue mich nach einem neuen TV um. Momentan tendiere ich zu dem Philips 47 PFL 7456 K.
    Sollte ca 47″, Kabeltuner, USB-recording!!, 2D oder 3D, wenn möglich VOD und Internet Inhalte der TV-Sender, wenn möglich W-Lan integriert (oder wie war das mit dem externen W-Lan?) haben.
    Bin ich da bei diesem Modell richtig?
    Zum USB-Recording habe ich noch folgende Frage: Ich lese immer wieder,daß die Festplatte, auf der ich meine ER-Serie archivieren möchte, nur mit diesem Modell abgespielt werden kann. Heisst das in letzter Konsequenz: TV kaputt, Festplatte wegwerfen und mein Archiv ist dann auch futsch? Oder gibt es ein Leben des Archives nach dem dann kaputten TV?
    Das würde ansonsten den Sinn dieses features usb-Recording für mich vernichten.
    Momentan hab ich meinen Philips LCD an einen kabelbw HDTV FP-Receiver angeschlossen. Toll, kann zwar auf die interne FP aufzeichnen, aber nicht auf ein anderes Medium überspielen! Auch nicht Zielführend.
    Ich wäre für erhellende Infos dankbar!
    Liebe Grüße
    Wolfgang

    • Tachchen,

      keine Ahnung was du mit „2D oder 3D“ meinst – aber schau dir mal Update 18 an, da siehst du, welcher 3D kann und welcher nicht. Auch siehst du dort, wie es sich mit dem WLAN lösen lässt.

      Ja, Aufnahmen sind an den TV gebündelt und gehen flöten, falls dein TV abraucht. Der TV ist nicht zum Archivieren gedacht, sondern zum (kurzweiligen) Aufnehmen einer verpassten Sendung.

      Toengel@Alex

      • Hallo Toengel, danke für Deine schnelle Antwort.
        Tja – das mit dem USB-Recording ist bitter. 🙁
        Da muss ich vllt noch warten, bis sich alle auf einen Standard geeinigt haben (oder Weihnachten und Osten zusammenfallen). *zum Haare raufen*
        Mit 2D oder 3D meinte ich, dass ich auf 3D keinen besonderen Wert lege. Deshalb bin ich auch nicht auf den 47 PVL 7456 K fixiert. Vllt aber dann den 7606?? Ich weiss es noch nicht.
        Update 18 hab ich mir angeschaut – endlich eine vernünftige Übersicht! Danke!
        Ich habe das W-Lan so interpretiert, dass einige W-Lan quasi onboard haben aber was machen die anderen? Mit einem USB-Stic von der Fritzbox??? Oder man liest auch etwas von einem „Dongel“ (keine Ahnung, was das ist). Vllt kanns Du mir dazu noch eine kurze Antwort posten.
        Vielen Dank!
        Gruß
        Wolfgang

        • Tachchen,

          74×6 = ohne 3D, 76×6 mit 3D (siehe Update 18, ganz links, senkrecht geschrieben)

          WLAN: siehe Update 18 und was zu der Spalte WLAN beschrieben ist: PTA01 (siehe Legende)

          😉

          Toengel@Alex

  22. Hallo Zussamen. Ich habe der 42PFL7656K. Er spielt kein 3D Filme von USB mit .mkv formart mehr. Vor dem neueste Software-update ging alles wunderbar..
    a)Usb direkt an Fernsehr: Format unbekannt
    b) Usb an mein Toshiba BRayPlayer: Video wird nur Side by side gezeigt, 2D zu 3D wechseln geht nicht mehr.

    Bitte um Hilfe.

  23. hallo toengel

    stehe kurz vor dem kauf eines philips 7606 in 55 zoll.
    zur auswahl steht der Philips 55PFL7606K und der Philips 55PFL7606H.
    Wie ich sehe sind ja beide exakt gleich, bis auf den eingebauten Sat-tuner. da das K modell momentan nirgends verfügbar ist und ich keine satellitenschüssel habe, kann ich doch problemlos zum H modell greifen oder? (diesen hab ich in einem online shop gefunden).
    habe aber gelesen dass dieser nicht für den deutschen markt vorgesehen ist. wie soll ich das verstehen, hat der dann keine deutsche sprache, oder findet die deutschen sender nich etc. sorry für die dummen fragen.

    mfg

  24. hallo
    wer kann mir den unterschied zwischen den modellen 7456k und 7486 sagen . laut update 18 alles gleich laut saturn 100€ unterschied
    mfg

  25. Hallo Zusammen.
    Was ist der unterschied bei den Bildverbesserern HDNM und PNM?
    Und sind die HDMI Anschlüße ale 1.4? Habe auf eine seite mal gelessen das nur Anschlus 1 mit HDMI1.4 ist!!
    mfg

  26. Hallo leute

    Ist der unterschied zwischen 400Hz/600Hz und HD Natural Motion/Perfect Natural Motion sichtbar? Will einen neuen kann mich nur nicht zwischen 7676 und 7606 entscheiden oder lohnt sich das warten auf die xxx7er reihe? Gibt es da schon weitere informationen?

    MfG Andi

    • Hallo Andi,
      hast du schon eine Antwort auf deine Frage bekommen? Hast du dich schon entschieden? Und wenn ja, für welches Gerät und warum? Stehe auch vor den Entscheidung zwischen 7606 und 7676. Wo kann man den 7676 überhaupt kaufen, finde ihn nirgends. Kennst du die Unterschiede zwischen 7676 und 7696? Der 7696 ist ja das spezial Expert-Modell. Ansonsten von PMR usw. glaube ich identisch.?
      Sache ist die, das ich einen 37 Zoll TV benötige, da 42 Zoll zu groß für die Wand sind, an die er soll. Und bei 37 Zoll kommen für mich nur diese beiden TV`s in Frage.
      Freu mich über eine Antwort auf all die Fragen, auch von anderen bloggern:-)
      Gruß
      Joboo

  27. Hallo Toengel,

    erstmal Respekt und vielen Dank für diese tolle Seite!

    Mein Problem ist, dass ich vielleicht auf das eine oder andere Feature verzichten kann, der neue Fernseher aber von der Rahmenfarbe in die Wohnung passen soll (muss …). Dabei gilt für mich „je dunkler desto besser“ – also nach Möglichkeit kein gebürsteter Alulook, sondern am liebsten schwarz. Es wird dann wohl ein Abwägen zwischen Technik und Aussehen geben – oder eine ungewisse Wartezeit auf das passende Modell. Leider gibt die Internetseite von Philips die Rahmenfarben nicht in der gewünschten Form preis, daher die Frage: Kannst Du bei dem nächsten Update die Rahmenfarben wie bei den Fernbedienungen (silber / anthrazit / schwarz würde schon reichen) angeben?

    Viele Grüße

    • Tachchen,

      du kannst eins schonmal machen – lade dir mal die Datenblätter runter – auf den Bilder kannst du schon leicht erkennen, welcher TV welche Farbe hat… genau blick ich auch noch nicht durch.

      Toengel@Alex

      • Hallo Toengel,

        ich habe die Frage nach den Gehäusefarben dem Philips-Support gestellt und folgende Antwort bekommen:

        „Unsere diesjährigen Fernsehmodelle der 7000 er Serie sind leider nur in Silberne Farbnuancen erhältlich. Schwarze aus der 7000 er Reihe sind leider nicht erhältlich.

        Ich empfehle Ihnen die 3000 er bis 5000 er Modellreihe sowie die 8000 er Reihe.“

        Bei dem Wort „diesjährig“ besteht zumindest die Hoffnung, dass es „nächstjährig“ vielleicht andere Farben gibt. So lange muss dann unsere alte Loewe-Röhre noch halten.

        Alles Gute

        • Moin Luigi,
          ich habe mir vor 14 Tagen den 47PFL7656K/02 geholt (SATURN). Er hat einen gebürsteten Aluminiumrahmen, ist jedoch schwarz (lediglich im Bereich der Bedienelemente ist er grau)! Ich kann die Aussage des Philips- Supports nicht nachvollziehen.

          @Toengel: Klasse Seite.

          Gruß
          Tyke

  28. Hallo zusammen,

    also die Seite hier ist ja echt klasse. Wollen uns auch den PFL 76×6 zulegen und waren schon verzweifelt bei den unterschiedlichen Modellen. Hier hab ich schon viel gelernt, aber leider wurde die Frage bzgl. des Unterschieds zw. HDNM und PNM noch nicht beantwortet. Kann man sagen das das eine besser als das andere ist oder ist das Geschmacksfrage?
    Wie funktioniert das mit dem WLAN- Stick. Ist der im Lieferumfang enthalten oder muss man den extra kaufen?

    Gruß,
    Nikoelsch

  29. Hallo,
    ich wolltet mal fragen was ihr von dem Philips 32PFL 7476K haltet habe vor mir den zu kaufen ist für mein Schlafzimmer gedacht… will eigtentlich nur normales TV und evtl Sky Film + HD gucken
    wäre für jede Meinung offen!

    MfG

  30. Hi. Warum findet man offiziell von Philips nichts zu der aktuellen 47PFL7666K/02 Serie? Gerade die Softwareupdates etc. würde ich in regelmäßigen abständen gerne verfolgen und den Support nutzen.

  31. Hallo zusammen,

    worin besteht der Unterschied zwischen dem 47PFL7656K/02 und dem 47PFL7666K/02?
    Gibts es bei den aktuellen Modellen auch Geräte, die echtes PVR (ohne Internet) und 2D zu 3D unterstützen bzw. ist das geplant? Kann man eigentlich während der Aufnahme parallel eine andere Quelle wählen bzw. auch Sender mit HbbTV aufnehmen?

    Nur wegen der 2D zu 3D Wandlung zur wesentlich teureren 8000er Serie zu greifen finde ich übertrieben – LG und Samsung liefern das von Haus aus. Lohnt es sich auf die 2012er Geräte zu warten oder ist hier keine Verbesserung in Sicht?

    Danke Thomas

    • Tachchen,

      Fragen:
      1) siehe Update 18
      2) keine Modelle mit echtem PVR gibt es aktuell
      3) kein 7000er (außer 21:9) kann 2D-zu-3D-Konvertierung
      4) nein
      5) musst du wohl ehr auf 2012er warten, bei 2011er passiert nicht mehr viel

      Toengel@Alex

      • Danke für die Antworten. Klingt ja nicht so gut…

        Auf HbbTV kann man notfalls verzichten (ist ja wie man liest mehr oder weniger nicht standardisiert und es ist Glückssache, ob der Sender ein Gerät unterstützt oder nicht). Offensichtlich wird HbbTV eher zur VOD und Werbeplattform verkommen (außer bei den ÖR).

        Allerdings will ich auf den Komfort einer echten Aufnahmefunktion nicht verzichten. Wenn Philips sich irgendwann entschließt sein proprietäres IP-EPG nicht mehr zu pflegen, bestimmte Sender nicht aufnimmt oder die Sendedaten abweichen bzw.es ausfällt, dann funktioniert die Aufnahme gar nicht mehr. Außerdem ist es höchstbedenklich, dass bei jeder Aufnahme eine Anfrage bei irgendeinem Philips Server erfolgt und man so ein Nutzerprofil erstellen kann. Als Option wäre es sicher eine Bereicherung – aber so ist USB Recording auf Philips Geräten untragbar bzw. ohne Internet liegt in meinen Augen sogar ein Produktmangel vor.

        Mal schauen was 2012 bringt? Die 2D-3D-Konvertierung ist bestimmt nur künstlich in der Firmware deaktiviert. Schade, hätte ein tolles Gerät sein können.

      • Hallo Toengel,

        schau dir mal bei Amazon das offizielle Video (Quelle Philips) zum 47PFL7606K an.
        Dank intelligenter Umwandlungstechnologie, 2D zu 3D umwandeln (Aussage Philips).
        Hä, wassn nu. Konvertiert das Gerät nun oder nicht ?

        Gruß Rollo

  32. Noch eine Frage: Wird bei USB bzw. DNLA Zusteuerung oder Zusteuerung über HDMI (Konsolen) der hochwertige DTS Sound unterstützt bzw. kann man ihn zur Anlage durchschleifen?
    Danke

  33. Hallo.

    Ein paar kurze Fragen bzgl. USB-Recording:
    – Welche Festplattengröße habt ihr gewählt? Was ist aufgrund der anfallenden Daten realistisch bzw. gibt es eine max. Grenze da das verwendete Dateisystem von Philips z.B. nur X GB unterstützt?

    – Habt ihr eine Festplatte mit externen Spannungsversorgung gewählt oder liefert der USB-Port des TVs genug Strom? Ich würde gerne eine 2,5″ Zoll HDD ohne extra Stromversorgung nutzen.

    – Was ist während einer USB-Aufnahme noch möglich? Ich gehe davon aus,dass der integrierte Tuner dann ausgelastet ist und paralleles TV schauen nicht möglich ist. Ist das richtig?

    Vielen herzlichen Dank im Voraus für die Antworten
    Viele Grüße

    • Hallo Christian,

      – Philips empfiehlt glaube ich eine 1TB Platte je nach dem wie stark man das USB-Recording nutzen will.
      – ich habe eine 320GB Festplatte ohne externe Stromversorgung. Diese läuft wunderbar und der Speicher reicht mir auch. Archivieren ist ja auch nicht gewollt mit dem TV.
      – man kann während der Aufnahme so gut wie gar nichts mehr machen. Das man nicht umschalten kann, liegt aber daran dass keine doppel-Tuner verbaut sind.

      • So ich konnte es jetzt selbst testen. Es ist richtig, dass man während einer Aufnahme die älteren Aufnahmen abspielen kann. Allerdings ist bei heutigen Softwarestand 14.93 die Menüführung während einer Aufnahme sehr buggy und langsam. Das TV schein während einer Aufzeichung stark ausgelastet.

        Was ich sehr schade finde, ist das man noch nicht mal über HDMI eine DVD anschauen kann. Das fände ich super. Die Aufnahmefunktion taugt also nur wenn man nicht zuhause ist.

  34. Hi, wenn ich HD+ schauen möchte, brauche ich für den 7666K/2 ein CI-Modul oder ein CI-Plus-Modul. Am Gerät selber steht direkt am Slot nur CI. Laut Philips soll es aber ein CI-Plus-Slot sein.

  35. Hallo,

    Ein paar zusätzliche Anmerkungen.
    Habe meiner Tochter zu Weihnachten einen 32-7496er (mit Sat) gekauft.
    Das Modell unterstützt auch PVR (Timeshift und Aufnahme von Sendeungen).
    Also nach dem Einrichten erst einmal die aktuellste Firmware 0-14-93 aufgespielt und dann mit
    Jugend forscht begonnen.
    Erste Aktion Timeshift mit USB Stick (Idee- schön klein und braucht keine externe Stromvers.):
    Mit einem 32GB Transcend 700 superschnellen USB Stick geht es nicht. Der Ferni meckert
    “ Mindestgröße ist 32Gb“ und fängt gar nicht erst an zu formatieren.
    Nun nach kurzer Überprüfung am PC war es klar. Es steht zwar 32Gb auf dem Stick, aber
    formatiert sind es dann nur 29,4 Gb. Da ist der Philips wohl kleinlich (warum ??) . Ein 64Gb Stick
    kommt aus Kostengründen nicht infrage, da man dafür locker eine 2,5er Festplatte bekommt
    Zweite Aktion Tastatur anschließen:
    Einige der zusätzlichen Features mit der Eingabe über die Fernbedienung sind ehrlich gesagt gruselig.
    Also die Tastatur wird ab neuester Firmware erkannt, funktioniert aber nur mit dem
    Internet App einigermaßen, in vielen anderen Anwendungen rührt sich häufig nichts
    (ein Wetter-APP funtionierte ). Wer hat sich eigentlich die Youtube App ausgedacht ?
    Dort geht die Tastatur nicht, weil sofort auf dem Bildschirm eine Tastatur eingeblendet wird,
    bei der man sich „ausschließlich“ mit dem inneren Steuerkreuz der Fernbedienung die Finger
    wund klickern kann (jeder einzelne Buchstabe muss angewählt werden) .
    Das ist erst nach dem gestrigen Youtube Update so. Vorher konnte man mit Tastatur in ein Suchfeld
    eingeben.
    Da hat wohl der Programmierer was falsches geraucht, was man auch dem Designer der
    Bedienoberfläche des Fernsehers unterstellen könnte. Vieles ist da unnötig verkompliziert
    (Primärfunktionen in Untermenüs verlegt) oder an anderer Stelle zu simpel gestrickt
    (z.B. Senderliste nicht tabellarisch und farbig strukturiert, Senderinfo einfachst in extra Menü
    und nicht teiltransparent zum laufenden Programm ).
    Der Mauscursor wird im Internet als runder Kreis mit Punkt in der Mitte dargestellt, soweit ganz gut
    (meine Testtastatur, eine Rapoo E2700, hat ein Touchpad). Es geht allerdings etwas langsam.
    Jetzt kommt aber der KO-Schlag: der Fernseher unterstützt nur die englische Tastaturbelegung.
    Es gibt nirgendwo eine Einstellmöglichkeit für deutsch ( wohlgemerkt, im Fernseher sind alle
    Sprachoptionen „deutsch“ eingestellt). Also da muss wohl noch ein Firmwareupdate her,
    wo die Tatstatur als Gerät ausgewählt und eingestellt werden kann, sonst kann man das getrost
    vergessen, schade.
    Easy-TV Modul von Mascom und S02 Sky Karte:
    Klappt prächtig. Alle HD und SD Satellitenprogramme funktionieren einwandfrei.
    Anschluss externe 2,5″ Festplatte für Aufnahme von Sendungen:
    Werde heute mal im Elektrogroßmarkt meines Vertrauens nach einem preiswerten Exemplar
    suchen.

    So, ist etwas lang geworden aber hoffentlich auch informativ.

    Gruß TS

  36. Hallo,

    Sollte nochmal jemand wegen der Festplatten Kompatibilität fragen, hab eine 1TB 2,5 zoll Toshiba Platte für 77€ vom MM. Die funktioniert einwandfrei.

    MfG Andi

  37. Bin etwas verloren bezüglich der Rahmenfarbe des Fernsehers, habe ziemlich lange gesucht aber bin mir nicht sicher bei meinem Kauf im Internet.

    Gibt es die beiden Modelle in Silber und Schwarz oder sind diese Modelle ausschliesslich in Silber zu erhalten ?
    42PFL7666k/02 gleich mit der vom 42PFL7606k/02?

    Vielen Dank für kurze Rückantwort
    Ralf

    • Tachchen,

      jedes Modell gibt es nur in einer Rahmenfarbe. Schau dir die Datenblätter an, da kannst du erkennen wie sie aussehen. Soweit ich weiß, ist nur der 7656 schwarz bzw. sehr dunkel…

      Toengel@Alex

    • Ja der 7656 schein der einzige mit schwarzem/dunklem Rahmen zu sein. Den gibt es definitiv nur bei MediaMarkt/Saturn. Das konnte ich auch nur mit Hilfe von diesem super Blog hier herausfinen. Ansonsten findet man kaum Infos dazu.

  38. Guten Abend,

    1) stimmt es, dass der 47 PFL 76×6 k / 02 keine Line-Out Anschlüsse ( Chinch Buchsen) hat,
    um eine Stereo Anlage anzuschließen ?
    2) Betragen die Programm Umschaltzeiten wirklich 1-3 Sekunden ?
    3) Das das Gerät kein digitales Standbild (Hold Taste) hat ?

    Danke und Gruß,
    Frank

    • Tachchen,

      1) ja, aber du kannst den Kopfhörer-Ausgang dafür missbrauchen (Klinke auf Chinch). Dieser Ausgang ist getrennt regelbar im Konfigurationsmenü.
      2) kann ich keine richtige Aussage zu treffen. Natürlich dauert technisch bedingt die Umschaltung auf HD-Sender länger
      3) korrekt

      Toengel@Alex

    • Zum Thema Umschaltzeiten:
      Da habe ich mir vorher auch viele Gedanken gemacht weil ich da empfindlich bin.
      Ich bin ganz zufreiden damit. Ein Dreambox kann das bestimmt schneller, aber die Zeiten sind meiner Meinung nach trotzdem akzeptabel.

    • Noch eine kleine Ergänzung zum Thema „Audioausgang“: Solltest Du das ganze an eine bestehende Anlage anschließen wollen, ohne eine Stereoanlage mit HDMI Audio-Rückkanal (ARC) zu haben, so bleibt die Möglichkeit die Audioausgabe über ein optisches Kabel zu realisieren. Verfügt Deine Anlage auch nicht über einen optischen Eingang, besteht noch die letzte Variante, einen sog. D/A Wandler einzusetzen. Auch dann ist es noch nicht garantiert, dass auch ein Ton herauskommt. Hier halfen bei mir folgende Einstellungen (knifflig, da konnte mir auch nur der Philips- Support weiterhelfen, denn das konnte ich in der Anleitung nicht finden):
      Home- Menu -> Konfiguration -> Sendereinstell. -> Sprachen -> Bevorzugtes Audioformat: >Erweitert<

      Die Nutzung des Kopfhörerausganges ist zwar auch eine Möglichkeit, jedoch ist eine Lautstärkeinstellung dann nur über die Anlage zweckmässig, denn bis man im Menü zu der Lautstärkeregelung der Kopfhörer vorgedrungen ist, kann es pasieren, dass die Nachbarn bereits an der Tür klingeln. 😉

  39. Hi
    Philips 42PFL7657K aktuellste Firmware 14.93
    Also ich bin zufrieden mit dem Fernseher was Bild und Ton angeht, aber beim abspielen von Dateien über usb ist das Dingen echt ne Diva und macht fast nichts.
    Das nervt mich echt an.
    Ich hab hier 2 mkv. die beide im AVC High 3.1 sind. Die eine spielt der die andere nicht.!?
    Dateien sind 700 mb groß also kanns auch nicht an der Größe liegen.
    Ich glaube nämlich der hat auch ein Limit was Dateigrößen angeht, denn bei einer 4.9 gb großen mp4 die ich extra in das Format gebracht haben startet die Wiedergabe nicht, bzw man sieht keinen Film.
    Vielleicht habt ihr ja einen Rat für mich. Ich will den Fernseher bahalten

    • Tachchen,

      kauf dir für 70€ den Philips HMP3000 oder bissl mehr den HMP5000 – der frisst (fast) alles – auch ISOs. Siehe Kategorie HMP (rechts).

      ToengelqAlex

  40. Hallo Toengel, Chrisitan, Tyke,
    danke für eure Antworten.

    Weiß jemand, ob der 47PFL7606k/02 in diesem Jahr einen Nachfolger erhalten wird,
    wo evtl. die Hardware etwas überarbeitet ist ?
    Vielleicht auch die Menüführung ?

    Danke und Gruß,
    Frank

    • Die Menüführung (finde ich persönlich) ist in den Grundfunktionen nicht wirklich unübersichtlich. Da ist es sicher ratsam, sich im nächsten MediaMarkt/Saturn eine Fernbedienung zu schnappen und das mal auszuprobieren. Wenn Du mit „überarbeiteter Hardware“ auf die fehlenden Chinch- Ausgänge abzielst – ich glaube das wird es nicht mehr geben.

  41. Hallo Tyke,
    nein, ich meinte die Hardware allgemein, nicht speziell Chinch.
    Wäre es möglich, Audio-Out auch via HDMI-Kabel zu erhalten ?
    Also gibt es ein HDMI-Übergangskabel mit Chich Steckern ?

    Mal eine Frage zum Philips 21:9, Gold:
    Welchen Vorteil bringt mir so ein Gerät ?
    Wenn ich mir einen 16:9 hole, der die selbe Breite hat, wie der 21:9, hätte ich bei echten 21:9 Filmen zwar die schwarzen Balken ( würde mich jetzt nicht stören) aber bei herkömmlichen 16:9 Formaten dafür mehr Bildhöhe – der 21:9 hätte dann die schwarzen Balken seitlich.
    Der Vergleich mal ungeachtet der zusätzlichen Funktionen wie Multiview, etc.

    Danke und Gruß,
    Frank

  42. Hallo zusammen,
    wäre super wenn jemand den Kommentar von Andi (14. Dezember) und meinen Kommetar direkt darunter beantworten könnte!
    Danke im voraus und Grüße
    Joboo

  43. Erstmal: Das ist ja eine Super Seite.
    So, nun zu meinem Problem und ich hoffe hier kann man mir helfen.
    Ich habe gerade Anfang des Jahres einen 42PFL7456/K02 beim Media….. gekauft.
    Ich hatte im Vorfeld ja schon viele Fragen an den Verkäufer gestellt, aber eine hatte ich vergessen und die war wohl wichtig.
    Also ich habe einen 5 Jahre alten Sharp Festplattenrecorder ohne HDMI.
    Anschluss im Moment noch über Scart, Komponeten wäre noch möglich.
    Kann ich hiermit auch aufnehmen? Gibt der Fernseher über seinen interen DBV Reciever auch was zur Aufnahme raus und wenn ja, wo?
    Falls was rauskommt, muss der Fernseher bei der Aufnahme weiterlaufen oder bleibt das letzte Signal weiter an?
    Diese Frage ist natürlich auch für die USB Festplatte, die ich mir bei negativer Antwort kaufen müsste, von Interesse.
    Danke, Arne

    • Tachchen,

      die Philips TVs haben KEINE Videoausgänge. Hat dein Festplattenrekorder keine eigenen Tuner? USB-Platte: USB 2.0 mit 30MB/sec Schreibgeschwindigkeit. Damit du auch im Standby aufnehmen kannst, brauchst du eine laufende Internetverbindung und die Platte sollte eine externe Stromversorgung haben.

      Toengel@Alex

  44. Hallo zusammen,
    ich habe einen 42PFL7606K/02 bestellt und einen 42PFL7696K/02 bekommen.
    Auch wenn die Technischen Daten besser sind, kann jemand bestätigen, daß dieser auch so gute Bilder macht? In diversen Tests hat ja der 7606 sehr gut abgeschlossen. Ich hatte aber gestern schon einige Male kurze „Ruckler/Artefakte“ bei Kameraschwenk/Bewegte Schauspieler…
    Danke

  45. Hallo,
    tolles Forum hier.
    Ich möchte mir einen philips 55pfl7606k 02 kaufen. In dem Datenblatt steht das er über eine Edge-Lit LED-Hintergrundbeleuchtung verfügt.
    Beim recherchieren finde ich Videos und Details mit dem Hinweis auf Local Dimming.
    Meine frage also wie folgt:
    Ist es bei dem Gerät ein Edge-Lit mit oder ohne Local Dimming?
    LG
    Andreas

  46. Hallo.

    Hat jemand mal was gehört ob Philips plant evtl. AirPlay von Apple in die Firmware der Tv Geräte zu integrieren?

    Danke und noch einen schönen Sonntag!

  47. Bei Expert favorisiere ich 32PFL 7496 K/02 ; Gern möchte ich weiter den Digitalen Festplattenrekorder nutzen (separater Tuner; HDMI – Ausgang) Medion 2007 . Die Vorteile sind bekannt, z.B. Aufnahmen beschneiden/ neu fügen; Wochenprogrammierung usw. Der Verkäufer sagt, ich hätte keine Chance. Es fehle der digitale Signaleingang, der am Rekorder über VHF/UHF analog realisiert wird. Kann mit jemand helfen?

  48. Jetzt gibt es dasErgebnis einer Beratung im Euronics-Markt: Zunächst die Geräte-Nr. MD81888
    Zu ermitteln wäre: Ist der Rekorder Conax (Verschlüsselungssystem) geeignet? Ist der Geräte-Tuner DVB-C geeignet? Ich werde jetzt Medion kontaktieren!

  49. Hallo,
    im Internet wird meistens der 37 PFL 7606 K angeboten. Manchmal auch der 37 PFL 7606 K02.
    Was ist der Unterschied und durch was unterscheiden sich K, K01, K02?

    Vielen DAnk

  50. Moin zusammen,

    Andi und Yoboo haben dies schon gefragt, aber es ist noch nicht beantwortet worden.
    Ist der unterschied zwischen 400Hz/600Hz und HD Natural Motion/Perfect Natural Motion sichtbar?
    Bzw. was ist der unterschied zwischen HD Natural Motion/Perfect Natural Motion?

    Gruss icekalt

  51. 42PFL7676K/02
    Wenn das Gerät länger läuft, lässt sich das Programm per Zahlentastatur an der Fernbedienung nicht mehr umschalten. Statt dessen erscheint auf dem Bildschirm ein Streifen mit Zahlen und Buchstaben wie der Tastencode beim Handy.
    Um wieder umschalten zu können, muss ich den TV in Stanby und wieder einschalten.
    Software 14.095 ist aktuell.
    Hat jemand das gleiche Problem schon erlebt? Woran kann das liegen?

  52. Hallo,
    ich finde im Handbuch zum 42pfl7456 kaum Infos über die Bildeinstellungs-Parameter „Perfect Natural Motion“, „Clear LCD“ etc., die ja nicht gerade selbsterklärend sind.
    Und: Wirken die sich nur auf HD-Filme aus? Bei normalem DVB-T-Bild sehe ich keine Unterschiede.

  53. Hallo nochmals,
    wir sind leider noch nicht zum Kaufen gekommen, auch weil wir nun eher vorhaben, auf die 55“ – Version zuzugreifen. Wir haben aktuell einen sehr guten Twin-Sat-Receiver (extern), so dass wir eigentlich im TV selbst keinen benötigen.

    Wir haben nun gesehen, dass es den 55PFL7606 als auch H-Variante gibt, bei der offensichtlich nur (!??) der integrierte Sat-Receiver fehlt. Ist das richtig, oder gibt es sonst noch nennenswerte Unterschiede. H-Modell ist immerhin wieder 150,- € günstiger.

    Leider war ich entweder blind oder habe dazu nicht richtig etwas gefunden. Wenn diese der einzige Unterschied wäre, fällt jemand ein Grund ein, warum die H-Variante dennoch nachteilig sein könnte (irgendeine Funktion nicht nutzbar?, kann mir aber nicht vorstellen.

    vielen Dank für Eurer Feedbacks

  54. Hiho, ist es möglich die aufgenommenen Spielfilme der alten Festplatte 500 GB auf eine neue 1 TB zu überspielen? Bei einem PHILIPS 55PFL7606K02. Oder kann man per USB-Hub zwei Festplatten ansteuern für die Aufnahme?

  55. überspielen wird nicht möglich sein…
    mit dem Hub musst du einfach mal testen. ich denke; dass es nicht funktioniert, da der TV ja gar nicht weiss wo er hinspeichern soll…

    • Tachchen,

      beim ersten Formatieren der neuen Platte musst du alle anderen USB-Geräte abziehen. Wenn dann die neue Platte initialisiert ist, kannst du ja versuchen die alte zusätzlich anzuschließen.

      Toengel@Alex

  56. Hiho, Super für den Rat, werd’s mal probieren und dann Info geben.

    Finde diese Seite wirklich Super, denn Philips lässt viele Fragen offen.

    Danke vielmals Toengel@Alex für Deine wirklich gelungen Arbeit!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Hoffe Philips gönnt Dir etwas Gutes!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Werde mal tausend Emails schreiben!!!!!!!
    Denke jeder der Hilfe gefunden hat, wird dies freiwillig tun.

  57. Nabend allerseits, habe seit gestern den 47PFL7696K/02. Nun gehts an die Einstellungen. Philips Dongle vorhanden, läuft aber schleppend.- Komischerweise läuft der Dongle über meinen Blue Ray 5180 deutlich schneller. Woran kann das den liegen ?

    Für USB- Recording brauche ich da nun ne 2,5 zoll oder besser 3,5 mit Stromversorgung. Ist ja auch ne Kostenfrage. Welche größe ist angebracht, wobei 3,5 zoll ja unter 1 TB fast nicht mehr zu bekommen ist.
    Vielen Dank schon mal.

    carsten

    • Hallo Carsten, ich habe für meinen 42PFL7456K eine 2,5Zoll-Platte (1TB und damit ziemlich überdiemensioniert). Vorteil von 2,5Zoll: Weil sie keine eigene Stromversorgung hat, ist sie nur in Betrieb, wenn der TV läuft.

  58. Bei meinem 42PFL7676K habe ich starke Lautstärkeunterschiede zwischen TV und den anderen Eingängen. An HDMI1 ist z. B. ein BDP7500S2/12 angeschlossen, wo ich extrem lauter machen muss, um was zu hören. Beim Zurückschalten auf Sender ist das Gerät dann zu laut.

    Bei meinem alten 32PF9967D konnte ich die verschiedenen Eingänge im Menü für Farbe, Helligkeit, Kontrast und Lautstärke unterschiedlich einstellen. Diese Möglichkeit vermisse ich beim 42PFL7676K. Philips Chat wusste auch keine Abhilfe. Will das Problem an die Marketingabteilung weiterleiten. Vielleicht gibt´s ja mal ein Update hierfür, denn diese Komfort-Einbuße ist ärgerlich.

  59. Hallo an Alle!
    Ich besitze seit dem 6.3.12 einen Philips 47PFL7656K02.
    Sorry wenn meine Frage vielleicht schon irgendwo beantwortet wurde aber ich finde nichts eindeutiges. Unterstützt mein Gerät eine USB Tastatur???
    Bei MM den Verkäufer gefragt…..bekam als Antwort dies sei nur bei den 8000er Modellen unterstützt. Wenn ich aber unter Softwareupdate schaue wäre es auch bei meinem Fernseher möglich. Hat Jemand Info darüber???….und wenn, welche Tastatur funktioniert einwandfrei? (Klein sollte Sie sein)
    MfG
    Detlef

  60. ich habe bitte eine frage.da mein internet zu langsam ist, kann ich die interne aufnahmefunktion nicht nutzen. ich habe ein philips der 7000er reihe.wollte mit meinem panasonic-recorder aufnehmen, geht aber nicht. abspielen kann ich alles. was mache ich verkehrt?

    • Tachchen,

      die TVs haben KEINEN Videoausgang. Also muss dein Rekorder einen eigenen Tuner besitzen.

      Wie langsam ist denn dein Internet? Kann kaum glauben, dass das nicht ausreicht.

      Toengel@Alex

  61. Hallo Toengel@ALex, was genau macht eigentlich der TV während der USB-Aufnahme im Internet? Muss er nur für den Startzeitpunkt online sein oder während der gesamten Aufnahmedauer? Im Grunde wird die Aufnahme ja lediglich über einen Timer gesteuert, nicht über ein aus dem Internet stammendes Signal o.ä. .

    • Tachchen,

      für die Programmierung brauchst du Internet (da dies über den IP-EPG nur geht). Und ich glaube, zum Start der Aufnahme wird dies nochmal überprüft und deshalb wird da auch nochmal kurz das Internet benötigt. Alles recht dumm und die Strategie hat sich mir noch nicht erschlossen, aber es ist halt so.

      Toengel@Alex

    • Die wollen wissen was du aufnemen möchtest denn der Fernseher verbindet sich als erstes immer mit dem Philipsserver und routet dann weiter. Den Fernseher ohne I-netverbindung im Heimnetzwerk zu betreiben ist z.b. auch nicht möglich.

  62. Hallo, super Seite hier. Habe hier ein Problem mit einem 42pfl7606H/12.
    ich bekomme keine Zugang mehr zum Internet (kabelgebunden) und in der Folge kann ich das Gerät auch nicht mehr im Heimnetzwerk anmelden und kann somit auch nicht auf meine Filme und Fotos zugreifen bzw. das Gerät auch nicht als Abspielgerät für meinen Laptop über Mediaplayer benutzen. Erst hat alles funktioniert ca. 4 Tage lang, dann nur noch sporadisch mit Aussetzern und dann gar nicht mehr. Philipsservice angerufen, Vor Ort Service über Profectis, der Techniker hat die Platine getauscht und siehe da immer noch der gleiche Fehler, ich bekomme keine IP zugewiesen. Der Techniker hat mit der Hotline telefoniert und teilte ihm mit das die Philipsserver umgebaut werden und es im Moment Probleme gibt die immer mehr werdenden Internetfähigen Geräte zu händeln. Der Fernseher verbindet sich immer erst mit dem Philipsserver und der gibt dann angeblich die IP frei die mein Heimrouter ihm für mein Heimnetzwerk vorgesehen hat. Aber immer erst nachdem er sich mit dem Philipsserver verbunden hat. Wir haben es getestet und auch mal das Lan-Kabel abgezogen. Nach dem Versuch sich mit dem Heimnetzwerk zu verbinden wurde der TV super langsam und reagierte auf alle Befehle sehr verzögert. Die freundliche Dame an der Hotline sagte das das normal wäre da der TV im Hintergrund weiter versucht sich mit dem Philipsserver zu verbinden. Die Probleme würden die nächsten 14 Tage bestehen bleiben. Hat ihr auch schon von diesen Problemen gehört? Ich überlege ob ich den TV zurückgebe. Ich brauch kein Gerät das ständig nach Hause telefoniert und all meine Aktivitäten überwacht! Ich glaubs nicht was ich da heute gehört habe. Gibt es da Infos zu? Wäre schön wenn jemand etwas weis. Danke

  63. Hallo,
    Seit 5.märz besitze ich das Mdel 47pfl 7606 k/02.Das Bild hat eine starke blau
    Wiedergabe,sodaß das Bild oft einen leichten lila Stich hat.Einstellungen von kalt auf
    warm verändern dieses ,jedoch wird das Bild dann zu dunkel etwa bei den Hautfarben.
    Standard und lebhaft bringen auch keine Verbesserung.
    Über personalisiert und Rduzierung von Blau Einstellung 100 stellt sich eine geringe
    Verbesserung ein.Frage :Welches ist die beste Einstellung für die übertriebene Blau
    Wiedergabe?

  64. Hallo Toengel,
    ich besitzte den 7406k und habe nun festgestellt, dass die Laufschrift von N24 / N-TV „zittert“ bzw. „unscharf“ ist. Dieser Effekt tritt nicht immer auf, mal ist die Schrift scharf und gut lesbar, dann wieder nicht. Was muss ich umstellen, damit ich das beheben kann? Geht das überhaupt?
    TV ist mit den optimalen Settings aus dem Hifi-Forum eingestellt, da hat aber keiner dieses Problem.

    Danke
    &
    Gruß
    Michael

          • Kann ich nicht nachvollziehen.
            Bei mir ruckelt die Laufschrift munter weiter.
            Es kommt aber ganz darauf an wie schnell sich das Bild im Hintergrund bewegt und ob es Bildfüllend ist. Habe das Gefühl das sogar die Farbe eine rolle spielt.

  65. Hallo, ich habe auf meinem neuen 7606k das Update 5551-0.14.96.0 installiert. Seid dem finde ich den Menüpunkt Sender ausblenden nicht mehr. Ist das jetzt wo anders?

  66. Hallo,

    bin auch gerade auf der Suche nach einem Philips-TV und durch Zufall auf diese Seite gestossen.
    Großartig, habe selten so viele gut strukturierte Infos auf einer Seite mit derart vielen wirklich nützlichen Links gefunden. GLÜCKWUNSCH!

    Gruß
    Michael

  67. Hallo,

    kennt jemand den Unterschied zwischen dem Philips 42PFL7606k und dem gleichen Modell mit der Endung …. /02?
    Google spricht von der /02 als Länderkennung für Deutschland. Was bedeutet das genau? Kann ich problemlos auch den ohne /02 einsetzen? Danke für die Info und beste Grüße.

  68. Vielen Dank für die Antwort. Ich habe mittlerweile den 42PFL7606k (/02) und habe ein Heimkino-System angeschlossen via HDMI Kable in den HDMI ARC (Audio Return Channel) Eingang. Das Kabel ist das von Amazon: „AmazonBasics Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel“.
    Dennoch bekomme ich den Ton vom TV nicht auf den bluray-player bzw die externen Lautsprecher. Muss ich am TV etwas besonderes einstellen?
    Nochmals vielen Dank für Deine Hilfe, beste Grüße, Peter

  69. Hallo Peter!
    Nur zum besseren Verständnis: Ist das ein System, wo die Boxen direkt am Bluray-Player dranhängen? Beschreib doch mal, aus welchen Komponenten dein System besteht! Kann dein Bluray-Player mit Soundsignalen aus dem Fernseher überhaupt umgehen? Mußt du ARC beim TV ggf. anstellen?

  70. Hallo groovetronic,
    vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Nach einer Nachtschicht gestern und sämtlichen Durchsuchen aller Einstellungen war ich erfolgreich. ARC sowie simplink funktionieren mit meiner LG Heimkino-Anlage. Sound ist bestens.

  71. Hallo,
    also ich habe einen 55PFL7606K und bin sehr zufrieden.
    Easy 3D mit den Pol Brillen ist absolut Super. Keine Reflexionen mit dem matten Display und dem Silbernen Rand mit Textur.
    Das sind auch alle Argumente die ich gegen den 6007 hätte.
    Shutter Brillen für 3 D und Reflektierendes Display mit Schwarzem Rand.
    Dazu ist der UVP 400 € niedriger, aber in den Online Preisen liegt er deutlich höher.
    Gruß
    Andreas

  72. Hallo,

    ich bin gerade hin und her gerissen ob ich den 55 PFL 7606K für 1599€ oder den 55 PFL 7606H für 1299€ kaufen soll.
    Ist das neue Gerät 300€ mehr wert?

  73. Hallo,

    wollte mir egtl. auch einen 42 PFL7606H holen, allerdings kaum noch zu bekommen.
    Umgeschwenkt auf das K-Modell, aber da kommen einige Verkäufer und meinen der Nachfolger sei der 6007K bzw. 6097K.
    Was ist da dran und ist der besser?
    Wie kann man den Fernseher auch mit einem silbernen Rahmen bekommen?
    Eigentlich könnte ich mir ja dann auch den 6007H holen oder?

    Danke schön und Gruß aus Thüringen
    t-held

    • Tachchen,

      Zielgruppe 7K aus 2011 = Zielgruppe 6K aus 2012.
      K = mit Sat-Tuner, H = ohne Sat-Tuner

      Unterschieder der 6000er (2012) Serie findest du rechts in der Spalte unter der 6000er Auflistung.

      Toengel@Alex

  74. Guten Tag,

    bei einigen Händlern wird der 55PFL7606K nur als solcher angeboten, bei Philips auf der Website finde ich aber nur den 55PFL7606K/02. Gibt es dort Unterschiede?

    Gruß

  75. Hi Toengel, ich habe einen Philips 32pfl7476h/12 gekauft, kann aber nicht das Bild nach rechts und links schieben, nur nach oben oder unten. Das Bild ist von der Fabrik schlecht centriert (sieht man bei 16:9 Format am meisten). Kannst du mir bitte empfehlen, von welchem upgrade war dieses Problem geloest? Danke sehr fuer die Antwort.

  76. Ich bin seit Mai letzten Jahres Besitzer eines 42PFL7666k_02 und möchte nun endlich mal einige Filme über mein Netzwerk ansehen. Obwohl im Handbuch beschrieben, erkennt der Fernseher zwar den Ordner auf dem PC, der Inhalt des Ordners wird jedoch nicht erkannt, also auch nicht abspielbar. Wie sollen den bitte die Filme abgespielt werden, kann jemand helfen?

  77. Hallo Alex,
    gibt es eigentlich einen schnelleren Zugang zur Einstellung der Kopfhörerlautstärke des Philips 32PFL7406 ?
    Der Weg ueber das Menue geht doch in den Daumen…
    Danke!

  78. Hallo toengel, all,

    Ich habe einen 47-7656 der 2011er Reihe. Vor kurzem habe ich mir eine Sonos Playbar gegönnt. Sehr cooles Gerät. Dafür habe ich im TV Menü die internen Lautsprecher deaktiviert. Die Playbar hat einen IR Empfänger und kann mit der original Philips Fernbedienung genutzt werden. Leider bekomme ich auf dem TV bei Lautstärkeänderung immer die Meldung das ja das die interen Lautsprecher deaktiviert sind.

    Hast du eine Idee wie man das verhindern kann? Bei Panasonic habe ich gesehen kann man über den Hotelmodus die max. Lautstärke auf 0 setzen. Gibt es sowas auch bei Philips?

    Ich danke dir für deine Antwort!

        • Tachchen,

          na das Abstellen den internen LS ist doch nur sinnvoll, wenn du eine Anlage über HDMI-ARC verbindest. Du kannst doch einfach deinen TV Stummschalten.

          Toengel@Alex

          • So einfach ist es leider nicht. Da ich die TV Fernbedienung auch für die Soundbar nutze erhöhe ich die Lautstärke ja automatisch auch vom TV und das möchte ich nicht. Ich denke es ist optimal das mal die internen Lautsprecher komplett deaktivieren kann. Mich stört nur die Anzeige vom TV wenn ich die Soundbar laut oder leise mache.

  79. Hallo Toengel,
    vorne Weg: Ich bin wirklich beeindruckt von Deinem Engagement und verfolge diesen Blog und Deine Kommentare im Philips-Supportforum schon länger.
    Leider bin ich bezüglich folgendem Problem bisher nicht fündig geworden – vielleicht weißt Du Rat? Ich nenne den 47PFL7606 K/2 mein eigen und bin eigentlich sehr zufrieden. „Eigentlich“… Seit dem Update auf die aktuelle Firmware (jedenfalls ist mir vorher nichts vergleichbares aufgefallen) – aber leider nicht genau reproduzierbar – startet der Fernseher ab und an plötzlich neu. Dabei geht erstmal alles aus. Nach einem kurzem Moment (ca.10-15 Sekunden) ist das Bild und der Ton wieder da.
    Das zweite Problem – was ärgerlicher ist, weil es häufiger auftritt (ca. 3-4 Mal in der Stunde) – ist, dass der Sound plötzlich nicht mehr via optischen Ausgang an die angeschlossene 5.1 Anlage übertragen wird, sondern kurze Zeit über über die TV-Lautsprecher ausgegeben werden (die eigentlich deaktiviert sind) … Dann folgt eine Mischung (Sound sowohl über die Anlage als auch über die TV-Lautsprecher) und dann ist alles wieder gut (Sound wie gewohnt über die Anlage) …

    Hast Du von ähnlichen Problemen gehört oder hättest Du eine Idee was mach tun kann?
    Leider bezeichnend: Wenn es nichts mit der neuen Firmware zu tun hat, dann evtl. mit dem Alter des Geräts? Der Fernseher hat nun 2 Jahre und 2 Monate auf dem Buckel … 2 Monate also nach Garantiezeit… :/

    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße
    Werner

    • Tachchen,

      Vorschläge:
      – HbbTV deaktivieren (oder mindestens einzeln bei den privaten Sendern) – HbbTV ist die Hauptursache bei „Reboots“ während des Zappens
      – Tonaussetzer: In den Sendereinstellungen von Erweitert (5.1) auf Standard (2.0) umstellen – geht aber auch nur, falls Sender beides anbieten – ist halt nur eine Priorisierung der Tonkanäle (wenn vorhanden)
      – zu guter Letzt: TV auf Werkseinstellungen zurückstellen und TV neu einrichten
      – Update für Standby-Firmware kannst du mal prüfen

      Toengel@Alex

      • Hi,
        danke für die rasche Antwort – das HbbTV habe ich schon deaktiviert (da gabs noch andere Fehler/Probleme die ich durch das Abschalten zum Glück beheben konnte) …
        Die Einstellung von 5.1 auf 2.0 werde ich mal versuchen, aber dann habe ich beim „Genuss“ von DVDs/Blu-Rays vermutlich keinen Spass mehr, oder? Dann wäre doch der Raumklang weg, hab ich recht?
        Werkseinstellungen und Standby-Firmeware werde ich ebenfalls versuchen. Ich melde mich dann zurück und berichte ob es was gebracht hat.

        VG
        Werner

      • Hi Toengel,
        ich habe den TV zunächst auf die Standard-Einstellung (Sendereinstellungen) gesetzt – das bezieht sich ja nur auf die Sender via DVB-T, richtig? D.h. DVD’s bzw. Blu-Rays die via HDMI eingespielt werden, werden weiterhin 5.1 Sound ausgeben, oder?
        Parallel habe ch die Standby-Firmeware geupdated und gestern mal etwas länger ferngesehen … Was soll ich sagen … sowohl Ton-Aussetzer als auch Reboot des TV’s sind während 3 Stunden nicht aufgetreten… Ich werde das die Tage noch weiter beobachten, aber ich glaub es hat geklappt (zum Glück auch ohne Reset auf die Werkseinstellungen 😉

        Vielen lieben Dank für die tolle Hilfe!
        Den Fernseher muss ich also offenbar doch noch nicht abschreiben 😉

        Viele Grüße
        Werner

        • Hallo Toengel,
          ich muss mich leider doch wieder melden…
          Beide Probleme treten wieder auf 🙁
          Sowohl Abstürze des TVs mit anschließendem Neustart, als auch die Ton-Aussetzer…
          Habe in letzter Instanz auch auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt, aber auch das brachte keine Abhife…

          Bin jetzt etwas ratlos… Mag es etwas damit zu tun haben, dass ich den TV nicht im Standby belasse, sondern – wenn ich nicht mehr schaue – den Strom via Schalter an Steckerleiste abstelle?

          Falls Du noch eine Idee hast, dann vielen Danke vorab!

          Viele Grüße
          Werner

          • Tachchen,

            also Stromlos machen ist kein Problem, du musst natürlich vorher den TV in den Standby bringen und 2-3 Minuten warten, bis der TV auch wirklich im Standby ist. Jedoch ist das Stromlos machen nicht notwendig. Sparen wirst du damit nicht mal einen Euro im Jahr.

            Toengel@Alex

            • Hi Toengel,
              ja – ich warte immer bevor ich die Steckerleiste abschalte…
              Der Fernseher macht da vermutlich wirklich nicht viel aus… ich mach das nur wegen dem W-Lan … das hängt da mit dran…

              Denke ja auch das es daran nicht liegen kann – werd’s aber einfach mal testen, in dem ich den Fernseher an eine andere Dose anschließe und eben nicht komplett ausschalte…
              Aber: Wenn es daran – wie ich erwarte – nicht liegt … was hat das Teil?
              Hatte die Vermutung dass es evtl. auch mit dem optischen Audio-Ausgang zu tun haben könnte und bin auf die Kopfhörer-Buchse umgestiegen… aber leider ohne Erfolg. Immer mal wieder Wird die Audioausgabe über die Buchse unterbrochen und die TV-Lautsprecher schalten sich blechern ein. Das geschieht – wie ich jetzt beobachten konnte – immer einher mit einem kurz zuvor stattfindendem Flackern des Ambilights …

              Hab halt die Befürchtung das der TV wirklich einen Defekt hat und das dass so in Richtung „Garantie vorbei / Fernseher kaputt“ gehen könnte :/

              VG
              Werner

  80. Hallo,habe ein problem mit meinem philips 42 pfl 7696 k/02. Fernseher geht aus und die standby leuchte blinkt 2& hintereinander! Danke vorab!

  81. Hey Leute,
    ich finde im Menü nirgendst wie ich die Internen LS deaktivieren kann.

    Ich habe nur ein kleines Kompatibilitätsproblem mit der kommunikation zwischen meinem TV und der Musicbox-M.

    Ich habe einen Philips 47PFL7606k und wollte diesen an der Musicbox-M anschließen.

    Zuerst habe ich versucht über Optical in/out zu verbinden und habe auf Digital Input auf der Musicbox geschalten.

    Leider kein Sound, dann habe ich versucht per Cinch über den Kopfhöhrerausgang am TV zu hören, hab die Box auf Line Input gestellt und habe da auch keinen Sound bekommen.

    Bei der PS4 funktioniert der Optical Input ohne Probleme auf der Box, wieso nicht mit meinem TV?

    Mache ich was falsch oder wüsstet Ihr einen Rat den ich noch probieren könnte?

    Ich habe schon beim Canton Support angefragt, der konnte sich das Problem auch nicht erklären, da es bei der ps4 einfandfrei per optical in funktioniert

    Liebe Grüße,
    Andy

    • Tachchen,

      mach erstmal den Test, indem du normale Kopfhörer am TV anschließt – schau auch nach, ob die Kopfhörerlautstärke im Menü nicht auf 0 steht.

      Der SPDIF ist ein reiner Ausgang.

      Man kann die internen Lautsprecher nur auf 0 runterregeln. Generell ausschalten/stummschalten geht nur, wenn du eine Anlage über HDMI-ARC angeschlossen hat – da kann der Befehl gesendet werden, dass die LS ausgeschalten werden.

      Toengel@Alex

  82. Hi Alex,

    ich habe einen 47PFL7606K. Dort habe ich gestern über den Kopfhörerausgang des Fernsehers einen Gravity Thunder Subwoofer mit Infrarot FB angeschlossen und daran eine Stereo Soundbar.
    Dann ins Menü, TV LS ausgeschalten = läuft.

    Leider ist die Fernbedienung des Subwoofers, trotz neuer Knopfzelle dermassen schlecht das sie kaum bis gar nicht reagiert.

    Gibt es eine andere Möglichkeit die Lausstärke über die Phillips eigene FB zu steuern?

    Hab Dank

    LG

    Ingo

    • Tachchen,

      über den SPDIF kommt ein konstantes digitales Signal – da ist nichts mit Laut/Leise… Über die FB können nur die internen Boxen und über HDMI angeschlossene Audiogeräte (dann halt mit ARC/CEC) gesteuert werden.

      Toengel@Alex

  83. Huhu Allesamt,

    für die, die es interessiert…Man kann die Lautstärke über einen angeschlossenen Sat Reciever beinflussen.
    Hab ich durch Zufall entdeckt.

    LG

    Ingo

      • Hallo,

        leider nicht.
        Habe schon vom Lautstärkesymbol bis zum „CH“ abgeklebt.
        Von vorn und von unten, geht leider immer noch.
        Die rote LED sieht man nicht mehr aber FB funktioniert immer noch.

        Gruß Frank

        • Tachchen,

          stell mal vor den kompletten TV unten Bücher, so dass der komplette Rahmen unten nicht mehr zu sehen ist. Manchmal steckt der Sensor auch beim Philips-Logo in der Mitte…

          Toengel@Alex

Kommentar verfassen