Philips 2015: HEVC-Unterstützung der internen TV-Tuner

0 (x abgestimmt)

Bisher keine Bewertungen vorhanden.

Tachchen,

bereits im August letzten Jahres habe ich über die HEVC-Unterstützung der integrierten TV-Tuner der 2015er Philips TV-Modelle/-Fernseher berichtet. Hierzu mal ein kleines Update:

  • TVs mit Firmware QM151E: 8901 AmbiLux und 8601
    • HEVC-Unterstützung der TV-Tuner ab Auslieferungszustand
  • TVs mit Firmware QV151E: 71×0, 7600 und 8700
    • bis einschließlich Firmware 5.38.8 noch keine HEVC-Unterstützung der TV-Tuner
    • nächtes Firmware-Update soll aber Abhilfe schaffen
  • TVs mit Firmware QM152E: 5500, 6400, 65×0
    • bis einschließlich Firmware 5.101.47 noch keine HEVC-Unterstützung der TV-Tuner
    • noch keine Informationen über ein mögliches Update verfügbar
  • TVs mit Firmware TPN152E: 4900
    • HEVC-Unterstützung der TV-Tuner ab Auslieferungszustand

Hier drei Bilder der 8601er TV-Modelle mit HEVC-kodierten Sendern via DVB-T2 (Testausstrahlungen in Berlin) und DVB-S2 (UHD):

Philips 2015: HEVC via internal TV tuner (DVB-S2)
Philips 2015: HEVC via internal TV tuner (DVB-S2)
Philips 2015: HEVC via internal TV tuner (DVB-T2)
Philips 2015: HEVC via internal TV tuner (DVB-T2)
Philips 2015: HEVC via internal TV tuner (DVB-T2)
Philips 2015: HEVC via internal TV tuner (DVB-T2)

Man Dank gilt Olaf für die Zusendung der Bilder!

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Update 1 (26.3.2016):

Eine Übersicht zur Tuner-HEVC-Unterstützung gibt es hier.

Die Bewertung des Beitrags ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

6 Gedanken zu „Philips 2015: HEVC-Unterstützung der internen TV-Tuner“

  1. Danke für die Information. Ich hatte letzte Woche Kontakt zum Kundenservice hinsichtlich der Frage, ob der PUS7600 diesbezüglich ein Update erfährt. Antwort war, dies werde derzeit geprüft. Das deckt sich doch ganz gut mit der Aussage, dass die nächste FW dieses Feature enthalten könnte.

    Mindestens genau so interessant wäre aber auch die Frage nach einer Youtube 4K Unterstützung, was ja von der Implementierung eines anderen Codecs abhängig ist.

    Antworten
      • Eigentlich bitter, dass das mit dem LG, den ich kurzzeitig in 2015 hatte, problemlos ging. Google aber dagegen nicht in der Lage ist, die Hersteller, die auf Android TV setzen, zu gewissen “Hausstandards” zu motivieren. Der 8601 ist ja diesbezüglich auch nicht besser, wenn ich richtig informiert bin.

        Wie auch immer, eigentlich kann ich nicht klagen. Im Gegensatz zu anderen habe ich kaum Probleme mit SW. Auch 5.1 über ARC funktioniert.

        Antworten

Schreibe einen Kommentar