Philips: Übersicht theoretischer TV-Empfang mit HEVC via DVB-S2/DVB-T2

Tachchen,

da der Regelbetrieb via DVB-T2 mit HEVC kodiertem Videostream näher rückt, habe ich mal eine Übersicht erstellt, welche Philips TV-Modelle /-Fernseher theoretisch in der Lage sind, diese zu empfangen. Neben den Hardwarevoraussetzungen muss natürlich auch die Firmware mitspielen. Weiterhin wurde erst seit 2015 HEVC-Hardware verbaut. Frühere Jahrgänge gehen also aus Prinzip schon nicht (Dekodierung via Software ist hier keine Option ;-)).

weiterlesen

Philips: Informationen zur Nutzung beider HDMI-Ausgänge beim BDP9700 (HDMI-Main und HDMI-AVR)

Tachchen,

ich bin gerade über ein interessanten FAQ beim BDP9700 gestolpert und wollte das den BDP9700-Besitzern nicht vorenthalten.

BDP9700 HDMI-Main, HDMI-AVR
BDP9700 HDMI-Main, HDMI-AVR
* Wenn [Auto] ausgewählt ist, hängt die Priorität des Audiostreams von den verfügbaren Audiostreams und der Unterstützung des Receivers/TVs ab. Priorität:

  • Multi-channel PCM.
  • Dolby or DTS streams.
  • 2CH PCM.

Wenn der TV oder Receiver nur PCM Audio unterstützt, wird nur [PCM audio] angezeigt, wenn [Auto] ausgewählt ist.

** Wenn [Bitstream] ausgewählt ist und der TV oder Receiver nicht mit Bitstream umgehen kann, gibt der TV oder der Receiver möglicherweise keinen Ton aus.

Hinweis für DTS-Quellen über DLNA oder USB:

Wenn eine autorisierte DTS-Disc wiedergegeben wird, kann das System sowohl PCM- als auch DTS-Audio als Ausgangssignale über HDMI-Verbindung ausgeben. Wenn aber eine Videodatei (z. B. Dateien auf USB-Laufwerk, Disc- oder DLNA-Quellen) mit DTS-Audioinhalten wiedergegeben wird, kann das System nur PCM-Signale über die HDMI-Verbindung ausgeben. Verwenden Sie in diesem Fall eine koaxiale oder digitale Verbindung, um eine DTS-Audioausgabe zu erhalten.

Quelle: BDP9700/12 FAQ

Hinweis für DSD-Wiedergabe von SACDs

Die DSD-Ausgabe ist über HDMI OUT (AV Receiver) verfügbar. Verbinden Sie das HDMI-Kabel mit der Buchse HDMI OUT (AV Receiver) am Player und der HDMI-Buchse am Empfänger.

Quelle: BDP9700/12 FAQ

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Philips: Unterstützte Audio- und Videoformate/-codecs der 2013er HTS- und BDP-Produkte

Tachchen,

ähnlich der Auflistungen der unterstützten Audio- und Videocodecs für die 2009er TVs, 2010er TVs, 2010er HTS- und BDP-Produkte, 2011er HTS- und BDP-Produkte und 2012er HTS- und BDP-Produkte, gibt es auch für die 2013er HTx- und BDP-Geräte eine Codec-Übersicht.

Download: als PDF

Quelle: Philips Support

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Philips: 2012er BDP- und HTS-Geräte unterstützen H.264/AVC bis High Profile @ Level 5.1

Tachchen,

die 2012er Generation der Blu-ray-Player und Home-Theater-Systeme unterstützen den Codec H.264/AVC bis zu High Profile @ Level 5.1 bei einer maximalen Bitrate von 25MBit/s (bei einer maximalen Auflösung von 1920×1080).

Wer also viele MKV-Dateien mit HP@L5.1 besitzt, sollte mal einen Blick auf die 2012er BDPs oder HTS-Geräte werfen.

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Philips: Unterstützte Audio- und Videoformate/-codecs der 2012er HTS- und BDP-Produkte (Update 1)

Tachchen,

ähnlich der Auflistungen der unterstützten Audio- und Videoformate/-codecs für die 2009er TVs, 2010er TVs, 2010er HTS- und BDP-Produkte und 2011er HTS- und BDP-Produkte, gibt es auch für die 2012er HTS- und BDP-Geräte eine Codec-Übersicht:

Philips 2012: BDP and HTS Supported Codecs - Video
Philips 2012: BDP and HTS Supported Codecs – Video

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Update 1 (28.10.2012):

Philips 2012: BDP and HTS Supported Codecs - Audio
Philips 2012: BDP and HTS Supported Codecs – Audio