IFA 2017, Logo, 1-6 September 2017

Philips 2017: Was die IFA 2017 bringen wird (OLED, Quantum Dot, …)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Jetzt bewerten! (bisherige Bewertungen: 7)
Loading...

Tachchen,

in nicht ganz einem Monat startet die IFA 2017 in Berlin (1. bis 6. September 2017). Natürlich werden wie jedes Jahr zur IFA noch ein paar Philips TV-Geräte der High-End-Serien vorgestellt. Da bereits beim TV-Launch Event im März in Madrid einiges verraten wurde, hier eine kurze Übersicht, was bereits bekannt ist und uns erwarten wird:

  • 65PUS8102
    • Android TV 6.0.1
    • Ambilight 3
    • P5
  • 55PUS8602 und 65PUS8602
    • Android TV 6.0.1
    • Quantum Dot, 1000 nits (cd/m²)
    • Ambilight 3
    • P5
    • Philips HDR Perfect
    • UHD Premium-Zertifizierung
    • Picture Performance Index 3200 (PPI)
  • 65POS9602
    • Android TV 6.0.1
    • OLED
    • AL3
    • P5
    • Soundbar (?)
    • Philips HDR Perfect
    • UHD Premium-Zertifizierung
    • Picture Performance Index 3800 (PPI) (?)

Alle Angaben natürlich ohne Gewähr! Damit wäre dann der 2017er TV-Jahrgang komplett.

Weiterhin hatte ich ja bereits Gedankenspiele bzgl. SoundSticks 2.0… aber das ist reine Vermutung.

Von Gibson Innovations wird es wohl ein paar Philips-Produkte im Bereich Home Cinema, Kopfhöhrer, DECT Telefone und Bluetooth Lautsprecher geben.

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel) / Facebook (@PhilipsToengel)

23 Gedanken zu “Philips 2017: Was die IFA 2017 bringen wird (OLED, Quantum Dot, …)

  1. Und wieder nur Geräte größer 55″.

    Und kein AL4 mehr. Wie schon erwartet.

    Nun ja. Wird bei mir wohl auf einen QLED von Samsung rauslaufen.

      • Ja schlimm.

        Die sollen begreifen, dass nicht jeder der High End möchte, auch extrem viel platz hat. Um so riesen Schiffe unterzubringen.

        Daher bleibt dann wohl wirklich nur ein QLED. Die gibt es in 49″ und das ist immerhin auch gut so.

        Die wissen wenigstens was Kunden wünschen.

        AL hin oder her.

  2. WARUM gibt es kein AL4 mehr????????????????
    Philips was soll das seit ihr noch normal?????????
    Alle reklamieren dass es kein AL4 mehr gibt und was macht ihr????
    IHR MACHT AL3
    :-/ Bravo

  3. Das AL4 nicht mehr kommen wird, hat uns Alex ja schon länger angekündigt. Ich hätte es auch gerne, weil bei mir die Kiste auf jedenfall an die Wand kommt und nicht auf nem Board rumsteht. Aber dann müssen wir uns mit den HUE Stripes oder Lampen was einfallen lassen, um das aufzufangen.
    Ich hatte mal im Philips Forum den Ansatz gegeben, dass doch softwareseitig für Ambilight und HUE eine Einstellung für
    „unter dem Fernseher“ für angebundenen HUE Lampen programmiert werden könnte…
    wer weiß was alles noch oder eben auch nicht mehr kommt….

    Ralf

    • Tachchen,

      man könnte zwei Lightstripe-Sets unten anbringen (in der Mitte des TVs sozusagen das HUE teilen)… und dann für „unten links/rechts“ entsprechend im AL+HUE-Menü konfigurieren… oder zwei HUE Go…

      Toengel@Alex

  4. Also noch mal 100-150€ mehr bezahlen und dafür KEIN AL4.
    Wer sich das ausdenkt ist nicht ganz gesund. Tut mir leid das anzusprechen. 😭

  5. Also die neuen Specs lesen sich ja teilweise sehr gut! Da ich aber einen 65PUS8601 habe und er noch recht tadellos läuft, sehe ich keinen Grund auch nur annähernd über ein Upgrade nachzudenken.

    Und liebe Philipsentwickler…..Android 6.0.1? Are you serious? Wenn man bedenkt, wann diese TV’s für die Massen zu erwerben sein werden, ist diese Androidversion schon echte 2 Versionen im Verzug.

    Nach dem 8601 Update Debakel, würde ich auf 7.0 nicht wirklich hoffen und 8.0 direkt abschminken. Liegt dann bestimmt wieder am Standfuß oder an den Batterien der Fernbedienung, dass ein Update technisch nicht möglich ist. *ironie off*

    Dass ein AL4 nicht mehr kommt, war irgendwie klar. Gibt es von der Philipsseite eine offizielle Aussage dazu, wieso dies wegfällt? Beim OLED kann man das noch baubedingt rechtfertigen, aber der 8602 wird nun unten sicher keine 2mm dünn sein.

    Statt alle Modelle mit AL4 auszustatten um noch die letzten Enthusiasten zu locken, lassen die DAS Kaufargument langsam sterben. Wo Philips jetzt wäre, wenns kein AL geben würde, wissen wir ja alle.

    Schade…..und dennoch werden ihn Gerda und Manfred beim Geizmarkt kaufen und bringen ihn dann im frisch erworbenen Diesel nach Hause! 😀

  6. mal eine anderer Frage in die Runde….
    Wie sieht denn eigentlich das 4K upscaling der aktuellen Geräte aus?
    Sind da Unterscheide von PUS oder POS oder zwischen den Baureihen 7000er / 8000er / 9000er erkennbar oder ist das einfach immer nur 1a Top, wenn ich 1080i Material von bluray oder Netflix einspiele oder 720p Zeug der ÖR Programme reingebe?

    Gruß

    Ralf

  7. Wird der 65POS9602 mit dreier tuner und 2xCI+ ausgestattet? So wie das 901F model oder wird es mehr einem abgespecktes model wie der 9002 werden?

  8. Ich spiele mit den Gedanken meinen alten Philips abzulösen. Jetzt hatte ich den 7502 ins Auge gefasst. Dann liest man in Foren, das viele Probleme mit dem Bild haben. Vielleicht wäre die OLED ne Alternative. Aber alles was neu vorgestellt wird in der Premium Klasse ist nur noch ab 55″ zu haben. Ich habe aber nur 1,20 Platz zwischen den Schränken und will deshalb zu 49″ greifen. Ich mach mir da schon Gedanken ob das Ambilight so gut wie mit den 37″ wirken wird. Aber kommen die OLEDs auch noch in kleiner als 55″ oder vernachlässigt man im Premium Bereich das „kleine“ Bild?

  9. Wird der 8602 eventuell mit einem Direct-Lit-Panel ausgestattet sein? Oder wieder nur Edge? Ich schiele da auf einen Nachfolger des 7601…

Kommentar verfassen