Philips Firmware Update

Philips: HEVC-Firmware für 2015er TVs (7xx0, 8700) mit positivem Nebeneffekt (?)

(x abgestimmt)

Bisher keine Bewertungen vorhanden.

Tachchen,

die bereits seit längerem verfügbare Firmware Version 6.24 (QV151E) für die 2015er Marvell-basierten Philips TV-Geräte der Serien 71×0, 7600 und 8700 unterstützt im Unterschied zu den Firmware Versionen 5.x die HEVC Dekodierung über die integrierten TV-Tuner. Dies funktioniert aktuell für DVB-S(2) und die unverschlüsselten Sender via DVB-T2 HD. Leider gibt es jedoch Probleme mit der Dekodierung via des offiziellen Freenet-Moduls. Wer jedoch darauf nicht angewiesen ist, sollte trotzdem überlegen, der Firmware 6.24 eine Chance zu geben, da diese wohl einen positiven Nebeneffekt im Vergleich zur 5.x Firmware hat.

So soll die QV151E-Firmware Version 6.24 (Download):

  • 5.1 Audio über HDMI-Eingänge (also 5.1 Passthrough) und
  • 5.1 Audio über die internen DVB-Tuner

beherrschen (vorausgesetzt in den Einstellungen ist Mehrkanal eingestellt). Wer jetzt hofft, damit auch 5.1-Netflix sehen/hören zu können, muss jedoch enttäuscht werden.

Es wäre schön, wenn jemand dies mal testen kann und in den Kommentaren Feedback gibt… Danke!

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Die Bewertung des Beitrags ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Toengels Philips Blog - Logo (512x512px)

Toengels Philips Blog gibt es seit Oktober 2010. Anfänglich spezialisiert auf den Philips Cinema Platinum 21:9 (55PFL9955H/12), fokussiert sich dieser Blog inzwischen auf viele Themen rund um Philips TV, Philips AVM (Audio, Video, Multimedia) und Philips Hue. Unterstützen kannst du diesen Blog beim Einkauf über Amazon oder via Spende für die Kaffeekasse.

26 Gedanken zu „Philips: HEVC-Firmware für 2015er TVs (7xx0, 8700) mit positivem Nebeneffekt (?)“

  1. Ich hatte im letzten Jahr die 6.24. drauf. Der TV lief instabiler wie jetzt mit der 5.38.150. DD 5.1 über DVB-S Tuner ging auch nicht. Nur 2.0. Es sei denn, es wurde in der alten Version noch mal nachgebessert, was ich aber nicht glaube.

    Antworten
  2. also hallotri hat da schon recht, ich hatte die 6.24 auch eine weile drauf und es gab bis auf die UHD Sender keine Nennenswerten Verbesserungen.

    Die aktuelle .150er ist schon sehr gut und auch sehr stabil. Die inoff. .200er Version hat bei mir Tonprobleme verursacht, also bin ich wieder zurück zur .150er.

    Ausserdem hab ich deinen Rat befolgt @Alex, du hattest letztes Jahr geschrieben…..wenn man keine UHD Inhalte schaut ist es besser die 5er FW Version zu nehmen, da die Geräte etwas schmalbrüstig sind.

    Antworten
  3. Ich hatte auch die 6.24 drauf (bis zum letzten Mainboardtausch vor 2 Monaten). DD5.1 über HDMI hat am Tuner trotzdem nicht funktioniert.

    Dafür funktioniert meine Fernbedinung jetzt perfekt. Sogar außerhalb des Raumes. Das war mit dem anderen Mainboard eine Katastrophe. Lag wohl an dem extern auf dem Mainboard verbauten Funkmodul – wurde mitausgetauscht.

    Antworten
  4. Hallo,ich möchte meine Erfahrung mit der.150 mitteilen. Bei mir ist an HDMI 1 ein Yamaha AV Receiver RX-V475 mit ARC angeschlossen. An HDMI 2 ist ein Technisat DigiPal ISIO HD DVB-T Receiver und an HDMI 3 ein Fire TV 1. Generation angeschlossen. Die Ausgabe von 5.1 Ton funktioniert mit beiden. 5.1 mit internen Tuner funktioniert aber nicht. Beide Geräte sind nicht mit zusätzlicher Tonleitung am Receiver angeschlossen Audio wird am TV durschgeschleift.

    Antworten
  5. Ja ,ging aber schon immer! Nur bei Kodi auf den Fire TV geht Passthrough sowie in Kodi am TV Kodi nicht. Über Netzwerk am TV ging 5.1 aber schon immer.

    Antworten
  6. Ich hatte gehofft dass der “Toengel” mal was Positives über die Firmware 7xxxx 2015 schreiben kann. Aber leider verfehlt, kein Update auf Android 6 in Sicht, keine Firmware die das umsetzt was mal von Philips versprochen wurde. Philips scheint sich nur noch um die aktuellen Modelle zu kümmern. Die Konsequenz ist bereits sichtbar, die Kunden sind nicht doof, bei Media und Saturn werden die Verkaufsstände von Philips immer kleiner …

    Antworten
    • Tachchen,

      für die 2015er Marvell wird wohl nicht mehr viel passieren… liegt aber nicht nur an Philips, sondern auch am fehlenden Support des Chipherstellers Marvell…

      Toengel@Alex

      Antworten
  7. Habe die Software installiert Tv über arc an onkyo arc, hier Modus “direct” gewählt dts leuchtet allerdings steht dann nur Dolby 2.0 und die hinteren speaker sind stumm obwohl eindeutig 5.1 Film.
    Über ps4 korrekt dts 5.1.
    Tv hat sich (mit der alten Software noch)nachts allein eingeschaltet…
    Nächste Woche kommt der Phillips Techniker.
    @toengel was meinst du besteht Hoffnung auf Tausch eines anderen Modells (2016er Reihe die haben ja deutlich weniger Probleme)

    Gruß

    Antworten
  8. @Toengel: Richtig. Ob 5.x oder 6.x spielt keine Rolle. DD5.1 geht bei beiden nicht über den internen Tuner. Medieninhalte dagegen gehen bei beiden Firmware, aber nur über die Philips eigene App. Kodi (und ich glaube auch VLC usw) lassen sich garnicht über DD abspielen.

    Gruß Martin

    Antworten
    • Tachchen,

      also zusammengefasst: sowohl mit 5.x und 6.x gehen 5.1-HDMi-Passthrough und 5.1-Wiedergabe mit dem integrierten Medienplayer. Aber 5.1 von internen Tuner geht bei beiden nicht… richtig?

      Toengel@Alex

      Antworten
  9. Hab jetzt gerade wieder eine Mail bekommen, in der wieder gesagt wird das DD5.1 über die internen Tuner nicht funktionieren wird. Ich denke bei Philips weiß man selber nicht was die Geräte alles können und was nicht. Vor einem Monat wurde mir noch mitgeteilt, ich solle Geduld haben, es kommt irgendwann ein Softwareupdate, in dem das Problem behoben wird. Jetzt wird mir nach einer Geräteprüfung eine Kaufrückabwicklung angeboten. Das werde ich wahrscheinlich auch annehmen.
    Kann mir jemand ein Gerät mit Twintuner (nicht von Philips) vorschlagen, was den 65PUS8700/12 ersetzen könnte?
    Das es dann kein Ambilight mehr gibt ist zwar schade, man kann es aber glaub ich nachrüsten.

    Antworten
  10. 5.1 über internen Tuner, also bei mir geht das (7100 + yamaha Receiver über arc) grad auf ZDF HD.
    Wenn hier geschrieben wird, dass das nicht geht, welche Sender habt ihr da?

    Antworten
  11. Welche Software hast du drauf? Welchen Tuner verwendest du (Kabel, Sat)? Welche Sendung läuft um diese Zeit in DD5.1? Wie gesagt DD2.0 geht bei mir, nur eben 5.1 nicht.

    Antworten
    • die 6.24 läuft hier und ich nutze DVB-T2 HD. Auf “One HD” kommt “Eltern allein zu Haus” das gibt es in 5.1.
      läuft heute wieder um 12:30

      Antworten
  12. Ich benutze die Sat-Tuner. Vielleicht funktioniert das ja auch nur damit nicht? Ich kann leider bei mir DVB-T2 nicht nutzen, kein Signal. Wie bist du sonst zufrieden mit der 6.24?

    Antworten
    • ist eigentlich ganz ordentlich. ich hab sonst nur einen sky receiver per HDMI dran, daher mag ich die anderen problemchen so nicht sehen. dvb-t2hd nutze ich nur weil es “neu” ist und ich es mit der 6.24 nutzen kann, sonst würde mich das nciht interessieren. Wenn du sat nutzt, schau doch mal one HD heute um 12:30 ob das dann auch nicht geht. ich mein es wird ja nicht immer 5.1 übertragen, eigentlich wird eher selten 5.1 übertragen, da ist es dann auch logisch das kein 5.1 raus kommt ;)

      Antworten
  13. Das ist mir schon klar, das nicht immer 5.1 übertragen wird. Man kann ja die Sendungen z.B. auf http://surround.the-media-channel.com/ raussuchen, die in 5.1 übertragen werden. Mit der 38.150 geht überall nur 2.0. Ich meine mich erinnern zu können, als ich die 6.24 drauf hatte, ging über die Sat-Tuner auch kein 5.1.

    Antworten
  14. Bei ARTE HD gibt’s ein Problem mit dem Ton, da zweisprachig muss ich jedes Mal den Ton manuell umstellen auf Deutsch. Nervt! Ansonsten gucke ich nur über FireTV Netflix und Amazon Prime, kann nix zum Ton beitragen. Eher interessiert mich es, warum die Privatsender keinen Druck machen, um mehr Fernseher kompatibel zu machen, wie den 7600….sonst verdienen sie halt nix :-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar