Philips: Neue Firmware für 2013er TV-Serien 6xx8 bis 9708 (Version 173.61)

Philips: Neue Firmware für 2013er TV-Serien 6xx8 bis 9708 (Version 173.61)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Jetzt bewerten!)
Loading...

Tachchen,

es gibt eine neue Firmware für die 2013er TV-Serien 6xx8, 7008/7108, 8008, Elevation 8708, DesignLine 8908 und Ultra HD 9708: Version 173.61:

Release for FusionR3Ext: QF2EU-0.173.61.0_bld4a
Generation date: 06/12/2014 05:48:01

QF2EU-0.173.61.0 (Date published: 2014-12-16)

  • Improvement for Spotify
  • Improvements TV clock for Russia

WICHTIG:

  • Manuelle TV-Firmware-Installationsanleitung gibt es hier
  • Nach erfolgreicher Installation (also wenn der TV wieder läuft), den TV 2-3 Minuten vom Strom nehmen (vorher natürlich in Standby bringen)!
  • Erfahrungsthread im Philips-Forum: 6xx8, 7×08, 8×08, 9708
  • Firmware-Feedback-Template im Philips-Forum: hier

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

29 Gedanken zu “Philips: Neue Firmware für 2013er TV-Serien 6xx8 bis 9708 (Version 173.61)”

  1. Seit 173.51 gibt es alle 10 Minuten audio drop outs für eine knappe Sekunde (Sat-Tuner, Multichannel sound, optical out, Yamaha RX-V673). Keine Firmware seitdem hat vernünftigen Sound zurückgebracht. Und auch hier als Update wieder nur was mit der Uhr.
    Wie ist es möglich, im Mai einen Bug zu installieren und die alte Funktionalität nicht innerhalb eines guten halben Jahres wieder zurückzubringen.

  2. Bei mir das Gleiche mit ein Philips SoundBar: immer wieder Ton-dropouts, auch immer noch mit dieser Firmware. Kein Wort oder Reaktion von Philips auf mehrfache Nachfragen: alsob ich alleine darüber schreie in de Wüste. Schrecklich, die von Philips !!

  3. Home Alone…. Keiner bei Philips kennst das Problem, noch nie davon gehört und haben es selbst zuhause auch nicht. Nur ich. Haben Sie schon neue Firmware installiert und Factory Reset gemacht ? Nee, ein Ticket machen wir nicht an, weil dafür ist das Problem gar kein Problem, könnste auch am Sender oder DVD oder BD liegen, mann weiss nie, aber sicherlich nicht an Philips.

    • die Dame in der Hotline wurde etwas kleinlauter und hat mir tatsächlich eine Ticketnummer gegeben, als ich ihr klargemacht habe, dass nach einem downgrade alles funktioniert. (Nach der internen Rückfrage; weil ein downgrade geht gar nicht).
      Nachfragen telefonischer Art haben jeweils ergeben, dass es „noch in Arbeit“ sei. So etwas dauere und man müsse sich um alle Probleme auf der Welt kümmern (s.a. russische Uhr).
      Nachfragen per Mail unter Angabe der Ticketnummer wurden dann zwar beantwortet, allerdings ein wenig unfach(männisch/frauisch). Drücken Sie doch einfach „nicht mehr nach dem update fragen“, dann ist Ruhe. Hätte ich ja gerne gemacht; aber genau den Knopf gibt es ja gar nicht.
      Und noch zwei Ticketnummern…

    • Tachchen,

      ja – es bringt was. Jedoch nutzt es nichts, wenn das nur einer macht. Es müssen dort alle gesammelt sich melden mit allen Rahmenbedingungen (FW, was angeschlossen ist, wie sich das äußert, etc.).

      Toengel@Alex

  4. Habt ihr eigentlich auch Probleme mit dem Ton ,? Bzw das der Ton nicht synchron ist ? Habe es bis jetzt seit anfang an , mit keiner firmware wegbekommen und in den einstellungen das hiflt auch nicht wirklich

        • Habe das Problem auch erst seit kurzem – bei mir vor allem über die Apple TV. Mit vorherigen FWs ist es mir bis dato noch nicht aufgefallen, mit der aktuellen finde ich den Versatz erschreckend hoch – so ca. 50ms.

  5. Hallo,

    wie kann man einen zweiten USB-Stick anschließen? Ich habe einen mit 64 GB der funktioniert, nun habe ich nochmal den selben gekauft. Nun bekomme ich beim Formatieren die Meldung dass die Schreibgeschwindkeit nicht hoch genug sei. Ist es überhaupt möglich zwei USB-Sticks zur Aufnahmen zu verwenden? Hat das schon mal einer probiert? Oder ist es generell nicht möglich, obwohl soviele USB-Anschlüsse doch gibt? Also diese unausgereifte, beta Firmware geht mir auf die Nerven…

  6. Alles klar, danke.

    Ich hab etwas geforscht, der angeschlossene USB-Stick wird mit ext3 formatiert, ich konnte ihn unter Linux auslesen. Auf dem Stick befinden sich .tsl Dateien (MPEG transport stream) im Ordner „Brd_Pvr“. Es existiert ein weiterer Order Pvr, sowie eine relativ große Datei timeshiftbuff.tsc. Ich konnte die .tsl Daten nicht abspielen (VLC, MPC, MPlayer…) ich nehme an die Daten sind verschlüsselt. Kann das jmd. bestätigen? (PS: ich habe kein HD+, nur Kabel).

    Ich hatte Probleme (Artefakte, Hänger) bei der Aufnahme von HD Programmen zB Servus TV im 1080i Format, der Sticks schienen zu langsam gewesen zu sein. Aus der Größe der .tsl Dateien schließe ich dass der Datendurchsatz selbst bei USB 2 locker reichen sollte, aber erst der schnellste Stick den ich kaufen konnte (Kingston HyperX 3.0) hat saubere Aufnahmen ermöglicht.
    Ich nehme an die simultane Verschlüsselung der Aufnahme war die Ursache. Liege ich hier richtig? Ich überlege einen größeren Stick zu kaufen und ob ich wieder den schnellsten brauche, oder womöglich hat ein Firmware Update das Aufnahme-Problem gelöst…

    Zweite Frage 🙂 aktuell kann immer nur einen Sender aufnehmen und nur diesen schauen, es ist nicht möglich einen anderen Sender anzuschauen. Was mache ich falsch? Vor ca. 18 Monaten war es möglich zwei, drei bestimmte Sender anzuschauen wenn ein anderer (egal welcher) aufgenommen wurde.

    • Tachchen,

      bei 2013er TVs konnt man nie eine Sendung anschauen und parallel etwas aufnehmen. Das geht erst mit den Android-TVs, da die TWIN-Tuner eingebaut haben.

      Toengel@Alex

      • Es geht wenn beide Kanäle auf dem gleichen Transponder / Kanal liegen.
        bzgl. usb sticks, ich würde empfehlen eine externe Festplatte zu verwenden. Mir sind schon 2 USB Sticks nach wenigen Wochen / Monaten durch den Timeshifteinsatz kaputt gegangen.

        • Nein, das stimmt so leider nicht!
          Ich war selbst geschockt, als ich meinen 8908 das erste mal ausgiebig getestet habe – selbst der vorherige 70,- SAT-Receiver konnte parallel andere Sender des gleichen Transponders darstellen, aber der interne Tuner des Philips packt das nicht. Man kann ja nichtmal einen anderen Eingang wählen während der Aufnahme…

  7. Nach mehrfachem Kontakt wegen meines SPDIF Audio Dropout Problems habe ich jetzt mal eine Mail mit Fristsetzung zur Mängelbeseitigung geschrieben – und – oh Wunder – prompt werde ich vom Hersteller (?) angerufen, da man meine Beschwerde weitergeleitet habe.
    Ein Mangel liege nicht vor, da Dank des FW-Downgrades (auf 173.50) ja keine DropOuts mehr auftreten. Der danach immer wieder erscheinende Hinweis auf eine neue vorliegende Software ist leider Serverseitig nicht abschaltbar – und stellt darüberhinaus auch keinen Mangel dar, da es ja tatsächlich eine neue SW gibt, die ich nur nicht installieren will. Und mit dem entsprechenden Druck auf „später“ ist sie ja auch ausschaltbar (zumindest bis zum nächsten Gerätestart).
    Interessant in diesem Zusammenhang, dass der Anrufer davon sprach, dass er das auch immer wegdrücken muss…

    Also zufrieden bin ich damit nicht. Philips wird es auch nicht sein, da dies definitiv mein letztes Gerät dieses Herstellers war – muss ich halt auf Ambilight verzichten!

    • Das ist schon mehr als dreist von denen, zumal ein FW-Downgrade ja auch dem User nicht empfohlen wird und mit Garantieverlust gedroht wird…

      Alle Hersteller haben so ihre Probleme, aber bei TP-Vision ist es wirklich lächerlich, wie schlecht deren Softwareabteilung ist. Ich nutze quasi nichts an Zusatzfunktionen meines TV außer den internen Tuner und selbst der ist eigentlich grottenschlecht. Leider habe ich meiner Kaufentscheidung aufgrund des Designs und Ambilights getroffen und mein Wohnzimmer entsprechend um den 8908 herum eingerichtet – einfach wechseln geht also nicht.

  8. Ist es so schwer die Meldung weg zu klicken?Armes Deutschland.Wenn nur ambilight der Kauf Grund wäre,Philips hat mit das beste Bild,das sind einfach Fakten.Habe auch so einiges durch mit Philips,bis auf Kulanz tausch auf ein Nachfolger modell,und eins ist Fakt,ich bleibe bei Philips.Die alten Firmware Versionen sind eh die besten,die Downgrades sollen nicht gemacht werden,denn es wird von eit zu Zeit die Stand by Firm aktualisiert.Ihr seit es doch selber schuld wenn ihr ohne in Foren zu lesen jedes Update macht,dann aber rumheulen und sich über Philips beschweren.Hört das heulen auf und wechselt die Marke,es nervt langsam,und Philips juckt das net die Bohne ob eine Hand voll kein Gerät mehr von denen Kaufen,zumal 90% heult,aber doch wieder zu Philips greifen.Punkt.

    • Woher kommt denn deine Motivation Philips bzw. TP-Vision an dieser Stelle so in Schutz zu nehmen? Du kannst wohl nicht verleugnen, dass die einfach grottige Software bauen und dem Kunden damit eine Tortur auferlegen. Es gab bei meinem TV bisher keine einzige Softwareversion die wirklich annehmbar lief und nicht min. einen, meiner Meinung nach, gravierenden Fehler hatte!
      Das hat nichts mit „in Foren lesen“ zu tun sondern mit schlechtem Kundensupport! Und wenn Kunden dann keine Lösungen sondern nur fragwürdige Workarounds angeboten werden, dann ist das auch nicht professionell.

      Wenn du diese Probleme nicht hast oder sie dir egal sind, dann habe viel Freude mit deinem Gerät und halte dich zurück, wenn andere von ihrem Leid berichten! Leute wie du helfen wirklich keinem, auch nicht Philips!

  9. Auch ich bin mit dem Fernseher / Philips nicht zufrieden. Ständig abstürze, Artefaktenbildung mal mehr mal weniger. Lässt sich manchmal nicht bedienen oder friert sich komplett ein, nur stecker ziehen hilft hier weiter. Habe mittlerweile auch das anrufen bei Philips aufgegeben, ist sinnlos.
    So sehr ich Ambilight haben wollte so sehr bereue ich es nun das ich Philips gekauft habe.
    Sehr ärgerlich, vor allem aber auch die Hilflosigkeit von Philips. Ich mache mit ihnen einen Reset auf werkseinstellungen zurück, danach ist alles weg. Und einen Kanaleditor gibt es auch nicht. Sollen die es doch offen legen dann wird sich schon jemand im „www“ finden der dafür etwas macht….
    Es war mal eine Weltfirma…..

  10. Bei mir funktionier der guide nicht mehr, mir wird kurz nach dem ladebalken nur noch der mauszeiger angezeigt, leider kommt danach nichts mehr….

Schreibe einen Kommentar