Philips: Neue Firmware für 2014er Android-TV-Serien (AND1E: 9.32.107) – Update 2

Philips: Neue Firmware für 2014er Android-TV-Serien (AND1E: 9.32.107) – Update 2

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Jetzt bewerten!)
Loading...

Tachchen,

es gibt eine neue Firmware für folgende 2014er Android-TV-Serien:

<productid>AND1E</productid>
<softwareversion>AND1E.0.9.32.107</softwareversion>
<dateofthebuild>16/10/2014</dateofthebuild>
<timeofthebuild>17:55:11</timeofthebuild>

AND1E_0.9.32.107 (Date published: 2014-10-29)

  • Audio quality improvements
  • Subwoofer detection and lipsync improvements
  • Skype: stability improvements , audio loss solved
  • Philips server sign-on improved
  • General stability improved

WICHTG:

  • Update-Prozedur: hier
  • Erfahrungsthread im Philips-Forum: 9×09, 8xx9, 7909
  • Technisches Feedback im Philips-Forum: hier

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Update 1 (3.11.2014):

Wer 3D nutzt, sollte erstmal von diesem Update absehen…

Update 2 (4.11.2014):

Feedback von Philips:

[…]

wir haben Eure Kritikpunkte sorgfältig verfolgt. Wir erwarten innerhalb kurzer Zeit 2 neue Updates welche unter anderem auch die genannten Punkte 3D, HDMI oder Systemstabilität beeinflussen werden.
Beachtet bitte, dass es für uns sehr schwer ist, vorraus zu sagen, wann genau eine neue Firmware erscheinen wird da wir vorab diverse Tests durchführen um sicherzustellen, dass das Update auch überall funktioniert. Bitte sendet uns weiterhin Euer Feedback, damit wir daran arbeiten können unsere Produkte zu verbessern.

Achtung, das Downgraden der Firmware wird von uns auch hier weder empfohlen noch unterstützt. Mögliche Folgen sind u.a. der Verlust der Garantie.

[…]

64 Gedanken zu “Philips: Neue Firmware für 2014er Android-TV-Serien (AND1E: 9.32.107) – Update 2”

      • Ist klar. Bei 2,5 k oder gar 5 k (9809) kann ich das auch nicht erwarten. Hab derzeit einen schönen 42PFL9732 und der bleibt so lange hier stehen, bis ich von begeisterten Usern mit top FW lese. Beta-Test läuft ohne mich.

        • Jo, den habe ich auch. Ich wollte auch auf einen Philips mit Android wechseln aber bei den vielen Bugs sollte man erst mal abwarten ob Philips dass alles hinbekommt.

          • Wenn Philips die SW nicht hinbekommt wäre es sehr schade. Konnte mir den 55PUS9109 in Düsseldorf bei Saturn auf der Kö ansehen und das Bild war klasse. Die Bedienungsanleitung liest sich auch super. Wenn der das wirklich alles könnte – genial! Aber das warte ich erst mal ab ;-).

  1. Ja definitiv. Das merkt man auch an der Update-Philosophie auf Android TV / Android 5. Kommt kein Update, manche Handys bekommen schließlich auch keins. Da wird ein 2300 € (und mehr bei der 9000er Serie) mit einem 150 € Handy aus China verglichen und das mit einer Arroganz und Ignoranz die sich eigentlich kein Hersteller mehr erlauben kann. Android 4.2.2 erschien im Februar 2013 (!!)
    Damit hat sich die 8000/9000er Serie für dieses Jahr selbst disqualifiziert

      • Hallo Alex,
        Bei Android L … sicher nicht wirklich bedeutendes….
        Aber an allen was negatives raussuchen/entdecken und auf allen erdenklichen Plattformen posten ist halt ein toller Volkssport in Deutschland geworden.
        Besonders passend dann auch Kommentare von den „Spezialisten“, die womöglich nicht mal einen Philips-TV haben …
        LG Olaf

        • NIcht zu wissen was sich ändert und worin der Sinn besteht, gleichzeitig aber meckern wenn mal negative Kritik kommt. BTW: eigentlich wollte ich meinen 42PFL9232 schon los sein, aber die 2013er 7/8 Serie war ja wirklich eine Zumutung an Trägheit und Resets (3 im näheren Bekanntenkreis).
          Hier mal nur einige Verbesserungen zu Android 5:
          – einheitliches UI-Design geräteübergreifendd
          – bessere und schnellere Runtime (ART statt Dalvik)
          – 64bit Unterstützung
          – volle Chromecast-Funktionalität
          – Android TV Play-Store-Bereich mit direkt dafür entwickelten/angepassten Apps
          – Firmware-Updates direkt von Google

          Umso unverständlicher ist es, das alle 2015er Philips-TVs auf Android 5 laufen sollen
          Und da es anscheinend manche verpasst haben: https://www.youtube.com/watch?v=_4FCmuauxOw

        • Olaf, falls Du es noch nicht mitbekommen hast, hier wird über die Oberklasse von Philips gesprochen, noch dazu das Neueste des Jahres 2014. Und dem Kunden wird ein Update nach dem anderen um die Ohren gehauen, weil einiges nicht läuft …

          • So wie ich das sehe bzw. aus deinen ständigen Kommentaren hier in diesem Blog bisher zusammen gelesenen habe, hast Du aktuell nichts dergleichen, was in Richtung Oberklasse geht. ….
            Du fühlst Dich jedoch genötigt zu allem und nichts Deinen Senf dazu abgeben zu müssen. In sofern habe ich schon was mitbekommen.

        • Danke Olaf du sagst es. Genauso ist es. Und wenn ich dann lese „Wenn dann MAL was negatives kommt“ – Nee! Es wird nur noch gemotzt, gemeckert und gezickt vom Volke der einstmals Dichter und Denker. Wenn der Zeitpunkt gekommen ist kaufe ich mir wieder einen Philips. Wegen Ambilight, Design, Bild, Ton und Anschlussvielvalt. Die Geräte sind bis auf ein paar Ausnahmen TOP.

    • Ich wäre ja schon froh, wenn wenigstens die Vorteile von Android 4.2.2 nutzbar würden. De facto sind aber keine 10% meiner Apps auf dem TV lauffähig, selbst Google Mail (!) und Firefox nicht.

      Dazu sind Android Merkmale wie das Erstellen eines WLAN Accesspoints oder das Verwenden fremder Softwarequellen nicht möglich.

      Wenn sie wenigstens zu V 4.4.x updaten würde, da sind auch schon deutliche Performance-Verbesserungen und Sicherheitsfixe drin.

      Philips und Software sind zwei Welten, selten hat mich Software so frustriert.

      • Tachchen,

        ich habe auch ein älteres Android-Tablet – da kann ich auch nicht jede App installieren. Genauso ist es mit dem TV, da nicht alle App für diese „Geräteklasse“ freigegeben sind.

        Das man Fremd-Software nicht installieren kann hat wohl ehr den Hintergrund, dass die Content-Anbieter dies untersagen… nicht dass man eine App schreibt, bei der man verschlüsselte TV-Sendungen irgendwie abspeichern kann. Deshalb sind diese TVs immer ein geschlossenens System…

        Sicherheitsfixes gibt es von Google doch auch für 4.2.2.

        Toengel@Alex

        • Mit dieser Logik wäre jedes Android-Handy „unsicher“, weil man frei Apps installieren darf. De Facto aber laufen die Apps in Sandboxes isoliert voneinander und vom OS. Es gibt zahlreiche Apps die auch unter diesen Bedingungen geschützen Content wiedergeben.

          Zudem wäre es im übrigen auch ohne Weiteres möglich, solche Software im Playstore unterzubringen.

          Zum Thema Security Fixes für veraltete OS Versionen:

          – M.W. patcht Google keine veralteteten Versionen, das ist Sache des „Manufacturers“. Wollen wir wirklich glauben, dass Philips (oder wer auch immer) im Stand und Willens ist, selbständig Patches für Software von 2013 zu liefern? Die Hoffnung habe ich noch, allein mir fehlt der Glaube.

          – Neuere OS- Versionen habe neue, bessere Sicherheitsmechanismen, siehe z.B. hier
          https://source.android.com/devices/tech/security/enhancements43.html
          Diese werden nicht in alte Versionen „backportet“, jedenfalls nicht von Google.

          • Tachchen,

            keiner zwingt dich einen 2014 Android TV von Philips zu kaufen 😉

            Vielleicht ändert sich das Thema ja, wenn nächstes Jahr andere Herstellen ein offenes Android TV anbieten… falls sie das tun.

            Toengel@Alex

            • Hätte ich das alles vorher gewusst, dann hätte ich mir auch keinen gekauft. Leider kann ich ihn jetzt nicht mehr zurück geben. Philips werde ich mir nicht mehr antun.

              Das Argument mit dem alten Tablet ist übrigends auch nicht gut. Es handelt sich hier nicht um ein altes TV, sondern ein gerade auf den Markt gekommenes, brand-aktuelles.

              • Tachchen,

                aber dass Android 4.2.2 auf den TVs drauf ist, steht doch auch schon seit Marktstart fest – und du sagst doch selbst, dass das alt ist… 😉

                Toengel@Alex

  2. Hilft das ganze nicht mit Android ,wenn von 2013 modelle wie 7008 model bessere Bildqualität hat ,bessere ambilight ,bessere ton .Ich hab beides zuhause .

  3. Na, die FW ist ja immer noch nicht raus. Ich hoffe doch sehr, dass es ein gutes Zeichen ist und ich bald von glücklichen Usern lesen darf im Zusammenhang mit dem 55PUS9109;-)

  4. Hallo,

    wann wird denn wieder für die normaler 7000 Serie nachgelegt ? Ist ja schon ewig her, beim letzten Update waren ja größere Probleme aufgetreten.

    mfg

    • Ähm… Danke für das Udate Philips aber was ist mit meinem schönen 3D los???? Seit dem Update geht das bei dem 8809 nicht mehr. Wollte mir am WE neu gekaufte 3D-Filme anschsuen und jetzt??? So ein Dreck!!!!

      • Nach dem Ausschalten und Wiedereinschalten des Fernsehers beim 3D-Film bleibt es beim Philips-Logo hängen. Wie bekomme ich die alte Firmware wieder drauf????

        • Habe ich gerade reproduziert.
          Ist in der Tat ein schwerer Bug ! ! !
          Sofern man eine 3D-Funktion, egal ob beim Betrieb über den TV-Tuner
          (z.B. Konvertierung 2D zu 3D) oder auch bei Zuspielung über HDMI
          ist der TV nur noch durch Netzstecker ziehen wieder in einen normalen Betriebszustand zu bringen.
          Fazit: zur Zeit kein 3D verwendbar ! ! !

          @Rocco
          Ist zwar ärgerlich aber:
          Ich würde mir bei dem Anroid-TV kein Downgrade trauen. Würde das Problem an den Support melden (was ich schon getan habe) und aussitzen.

          LG Olaf

  5. Hallo zusammen,

    Erstmal toller Blog! Lese schon seit einiger Zeit mit.

    TV: 55PUS7909 SW: AND1E_0.9.32.107

    Wollte hier noch kurz bestätigen, dass ich diesen Bug auch festgestellt habe. Spiele die 3D Filme über DLNA ein. Nach normalem aus- und wieder einschalten (mit der Fernbedienung) funktioniert es bei mir allerdings wieder.

    Habe auch probiert ob ich eine Lösung finde wenn ich bestimmte Apps zwangsschliesse (In der App-Verwaltung) –> Kein erfolg.

    Habe meinen Fernseher auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Die installierten Apps werden alle gelöscht und mit den Standard-Apps ersetzt. Das FW-Update bleibt bestehen. Das Problem mit 3D ist jedoch weiterhin vorhanden.

    Habe es im Philips Forum gepostet (Software Feedback 9.32.107).

    Gruss
    Dominik

  6. 4 Seitige Ambilight komplett schlecht .
    Ich kriege nächste Woche meine pfl7008 zurück .

    Ein fernsehen für 2000€ und soviel Probleme .
    Ich verstehe auch nicht ,wenn der alte ambilight so beliebt war ,wie so muss jetzt ändern ?

  7. Hallo,

    auch von mir zunächst großes Lob an den Blog.

    Ich lese sehr lange hier auch schon mit und finde es toll wie schnell auf Frage reagiert wird.

    Bin auch Besitzer von einem 55PUS9109/12 mit der aktueller Firmware.
    Ich habe zu dem 3D Problem, permanent Abbrüche bei der Verbindung zum Subwoofer, Fehler beim Ton, Aussetzer beim Bild, Hängenbleiben des Systems, SymplyShare geht gar nicht usw…

    Obwohl diese Fehler mich sehr sehr ärgern finde ich das Bild sehr gut, Ambilight auch sehr gut.

    Habe alles bereits an Philips per Facebook gemeldet. Mal sehen wann sich jemand rührt.

    Wie kommt man an diese UHD Box 2015? Muss man sich jetzt schon registrieren?

    Grüße
    Marinko

  8. Marinko, vermutlich wirst Du die Seriennummer mit Kaufdatum angeben müssen und sicherlich wird dankenswerter Weise hier Alex Toengel das Prozedere ausführlich darstellen, wenn es soweit ist.
    Bitte halte uns mit Deinen Erfahrungen des 9109 auf dem Laufenden, wenn der nicht läuft warte ich auf die 2015er Modelle – oder springe vorher zu AXW-Pana.

    • Halo GTX,

      Philips hat bereits alles bekommen.

      Gestern lief der Fernseher tadellos. Bis auf das Problem 3D und SimplyShare.
      Ich find den Fernseher trotz allem Toll 🙂

  9. Habe den 9809 seit dieser Woche und TOLLER Blog. Die Software mit Build-Nummer 28 ist eine Katastrophe. So instabil und langsam wie der 9956, wobei der 9956 doch stabiler war. Ich komme selbst aus der Software-Branche und bin u.a. selbständig beratend im QM Bereich für große Firmen tätig und wenn Philips nicht mal bei einem über 5000 Euro teurem Gerät eine erstklassige Firmware anbieten kann, dann bin ich entsetzt und kann nach so vielen teuren Philips Geräten und Jahren nur sagen: ich muss dann wohl oder übel als Kunde wechseln. Werden dort ein Versionskontrollsystem wie GIT o.ä. und auch Qualitätsprozeduren und AD genutzt oder wieso geht Bestandsfunktionalität kaputt? Diese Probleme sind doch einfach in den Griff zu bekommen. Schade, denn die Idee der neuen Geräte ist gut, in die Umsetzung muss aber doch nun mal intensiv investiert werden. Nur das sorgt für den Erhalt von Bestandskunden und den Gewinn neuer Kunden. NACHHALTIGKEIT!

    • Mir gehts ähnlich, bin fassungslos über die unterirdische Softwarequalität. Bin ebenfalls aus der Branche. Hätte es nicht für möglich gehalten, dass sich so ein katastrophales Qualitätsniveau so lange am Markt halten kann.

      Dass Entwicklung (Mega-Bugs in der SW), Produktion (Rot-Bug, offensichtlich unterschiedliche Softwarestände), Marketing (bauen Messestände mit offensichtlich defekten Geräten), Kommunikation/Support (insgesamt planlos, testen nicht) gleichzeitig dermaßen Bockmist bauen ist mir noch nie untergekommen.

      Fehler passieren überall, aber das hier übertrifft alles dagewesene.

  10. Betreff Update 2 vom 4.11.14, Ankündigung v. Philips: Liebes TP Vision-Team, bitte macht diese Tests doch ständig und gründlich vor Veröffentlichung neuer Firmware, ihr schießt euch doch ständig selbst in’s Knie!

  11. Hallo Allerseits

    Es nervt mich gewaltig. Überall dasselbe! Was bitteschön haben die denn getestet?!! Eine Frage:

    Hat schon jemand erfolgreich ein Downgrade durchgeführt?

    Ich traue mich nicht. Bei dem Scheiss den die Jungs da zusammenbasteln, könnte ich mir sogar vorstellen, dass der Fernseher plötzlich explodiert 🙂

    Die vorherige Version hatte ich leider nur 3 Tage drauf. Aber die war ja massiv besser. Gab es da auch so grauenhafte Bugs oder treten die erst seit der 107er auf?

    Ich finde es schon eine grosse Unverschämtheit uns so als Tester einzusetzen. Wenn wir schon testen müssen, dann sollen die doch die Updates rausgeben. Allem Anschein nach sind sie ja nicht gerade die Helden im testen.

    LG Dominik

  12. Es gab schon vorher grauenhafte Bugs. Meiner liess sich nicht mehr einschalten, spontane Reboots und spontanes Ausschalten. DNLA funktionierte nicht, EPG defekt, Sender liessen sich z.T. nicht sortieren, etc etc etc

    Deshalb war ich ja so schnell mit dem Update…

  13. Ich kam vorgestern nach Haus, Fernseher an (48PFS8159) und alle Sender waren weg.
    Über „Sender installieren“ musste ich die Sattelitensender neu suchen und die Favoriten erneut definieren. Mal schauen ob mein angelegtes Backup auf dem Stick das nächste mal funktioniert.

  14. Moin Moin ich habe seit 3 tagen den 55PFS8159/12 SW AND1E.0.9.24.5

    So einen misst hatte ich noch nie in der Funktion sicherlich gut gemacht wenn es denn alles funktionieren würde. Habe mein altes gerät abgebaut das neue hingestellt alle Kabel ran und alles war gut bis heute HDMI ARC wech dann Extreme Schwankungen im Ton bei DTS immer wieder ausfälle mal keinen Ton dann muss man alles von netz nehmen und warten nein danke.
    Also ich werde morgen zu meinem Händler gehen und in zurück geben ob ich bei Philips bleibe Weiß ich noch nicht denn 2000€ für Müll kann ich mir auch nicht leisten…
    .
    Hatte vorher einen 46PFL9715K/02 ist immer noch immer schönes Teil nur zu klein..:~))
    Lg Bernd

  15. Hallo an alle,

    habe heute eine „Upgrade“ von Philips zugeschickt bekommen, das die HDMI 2.0 (sind alle 4) Anschlüße 2,3 und 4 auf den Standart HDMI 1.4 downgradet, dadurch sollten die Aussetzer von Bild und Ton,natürlich wenn dort die „nicht HDMI 2.0 – Fähigen“ Geräte angeschloßen werden, nicht mehr vorkommen. Anschluß 1 bleibt beim HDMI 2.0 Anschluß.

    Bin gespannt 🙂 Hört sich aber logisch für mich an.

    Ich bin wirklich von Philips positiv überrascht über die tolle Kommunikation und das einhalten Ihrer versprochenen Hilfe. Keinen leeren Worte. ( Hab Philips über Facebook geschrieben )

    Ich mag meinen neuen 9109, auch wenn noch nicht alles zu 100% läuft… genial in Bild und Ton 🙂

    Grüße
    Marinko

  16. Hallo marinko,
    klingt ja wirklich toll…. Über eine Erfolgsmeldung würde ich mich sehr freuen… Binn da etwas Skeptisch…. Da ja die Tonstörungen NUR im Tunerbetrieb auftreten… Filme aus der Mediathek oder von der USB-Platte bzw. vom NAS (wenns mal geht), laufen bei mir alle ohne Tonstörungen.
    Und da geht ja Ton und Bild auch übers HDMI zum AV-Receiver.
    LG Beekingente

  17. Bei mir das selbe, mit dem Ton das kann ja nur an den integrierten Tunern liegen, Filme von Maxdome und USB laufen ohne Problem!
    Gruß Dietmar

Schreibe einen Kommentar