Philips 2014: Die 9109 Ultra HD TV-Serie mit Android

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Jetzt bewerten! (bisherige Bewertungen: 1)
Loading...

Tachchen,

hier folgen alle Informationen zu den 2014er Philips TV-Modellen /-Fernsehern der Ultra HD TV-Serie 9109. Weitere Informationen werden nach und nach hinzugefügt.

Allgemeines:

Philips 2014: 9109 Ultra HD Series
Philips 2014: 9109 Ultra HD Series
Philips 2014: 9109 Ultra HD Series
Philips 2014: 9109 Ultra HD Series

Unterschiede zur 9809er Ultra HD TV-Serie:

  • Edge LED Backlight (anstatt FullLED mit Local Dimming)
  • 1000 Hz PMR (anstatt 1200 Hz PMR)
  • Micro Dimming Pro (anstatt Micro Dimming Premium)

Unterschiede zur 8809er Ultra HD TV-Serie:

Modelle 9109:

Philips 2014 - 9109 Ultra HD Series

Philips 2014: 9109 Ultra HD Series
Philips 2014: 9109 Ultra HD Series
Philips 2014: 9109 Ultra HD Series
Philips 2014: 9109 Ultra HD Series
Philips 2014: 9109 Ultra HD Series
Philips 2014: 9109 Ultra HD Series
Philips 2014: 9109 Ultra HD Series
Philips 2014: 9109 Ultra HD Series
Philips 2014: 9109 Ultra HD Series
Philips 2014: 9109 Ultra HD Series
Philips 2014: 9109 Ultra HD Series
Philips 2014: 9109 Ultra HD Series

 

Philips 2014: 9109 Ultra HD Series
Philips 2014: 9109 Ultra HD Series

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Follow me

Toengel

Toengels Philips Blog gibt es seit Oktober 2010. Anfänglich spezialisiert auf den Philips Cinema Platinum 21:9 (55PFL9955H/12), fokussiert sich dieser Blog inzwischen auf viele Theman rund um Philips TV, Philips AVM (Audio, Video, Multimedia) und Philips Hue. Geh über diesen Affiliate-Link bei Amazon einkaufen, um diesen Blog zu unterstützten.
Follow me

137 Gedanken zu “Philips 2014: Die 9109 Ultra HD TV-Serie mit Android

  1. Hallo Toengel, vielen Dank für die umfangreichen Informationen. Ich hätte zu diesem Modell einige Fragen und hoffe, du findest Zeit, diese zu beantworten.

    Als Unterschied zum 9809 nennst du beim 9109 das „Edge LED Backlight“.
    In der Beschreibung vom 9809 ist „Micro Dimming Premium und Bright Pro (= Local Dimming mit 144 unabhängig regelbaren Zonen)“ aufgezählt und weist somit auf die FullLED bzw. DirectLED Technologie hin!?

    Wenn ich aber die beiden TVs auf der Philips Seite vergleiche, dann bekomme ich folgendes:
    9809er / 9109er:
    Perfect Natural Motion / Perfect Natural Motion
    Micro Dimming Premium / Micro Dimming Premium
    Bright Pro / Bright Pro
    Lokaler Kontrast / Lokaler Kontrast
    Ultra Resolution / Ultra Resolution
    1200 Hz PMR Ultra / 1000 Hz PMR Ultra

    Aber wenn doch der 9109er Micro Dimming Premium und Bright Pro hat, müsste das nicht auch ein FullLED sein? Oder übersehe ich etwas Grundlegendes?

    In deiner Tabelle (Übersicht 2014er Modelle) hast du bei mehreren Modellen in der Spalte Backlight „Direct LED“ stehen (z.B. 7509). Beim 9809 steht aber „Full LED“. Was ist hierbei der Unterschied? Ich dachte Direct und Full LED wären gleich und würden nur einen Unterschied zum Edge LED darstellen!?

    Grüße
    P:E

    • Wenn du dir die Datenblätter (product sheets) anschaust erklären sich deine Fragen… – nein der 9109 ist ein „Edge“ / der 9809 ein „Full“

          • Hallo Toengel,

            ich bin leider auch etwas verwirrt, was die Informationen zum Backlight angehen. Woher weißt Du denn, dass es sich um Edge-LED handeln soll? Wie schon P.E. geschrieben hat, sollen laut der offiziellen Philips-Seite sowohl der 9809 als auch der 9109 Bright Light Pro und Micro Dimming Premium haben (und nicht Micro Dimming Pro, wie es in deinem Text steht). Zudem schreibst Du z.B. auch beim 8809er-Modell, dass es sich dort um Edge-LED handeln würde – laut der Zeitschrift c’t 19/2014 S.36 hätte der 8809er aber auch Direct-LED mit 144 einzel steuerbaren Clustern.

            Irgendwie scheint also jeder etwas anderes zu behaupten, was mich „einfachen Verbraucher“ sehr verwirrt 😉

            Viele Grüße
            Thomas

  2. Unterschied zu 9708 : wohl Al4 entspr. der 8er Serie : mittig : siehe Quickstarterguide(s) Abbildungen der Rückseite und VESA Maßangaben (Hinweis: „für optimalen Ambilighteffekt“)

    • Tachchen,

      dein Händer vor Ort sollte eigentlich alle TVs in seiner Liste zum Bestellen haben… Verfügbarkeit siehe Pressemitteilungen, die ich vor ein paar Tagen gebloggt hatte.

      Toengel@Alex

  3. Hi Toengel,

    erstmal großes Kompliment zu Deinem sehr informativen Blog!!!

    Ich habe mir vor Kurzem einen 8809 gekauft (habe noch Rückgaberecht). Alles super ausser der ungleichmäßigen Ausleuchtung des Panels. Beispielfoto hier:

    http://s7.directupload.net/images/140923/lp9zbmb4.jpg

    Habe die Flecken zwar mit diversen Einstellungen und einem ansehnlichen TV-Bild reduzieren können, jedoch ganz weg bekomme ich sie nicht. Jetzt habe ich über den 9109 gelesen mit „Micro Dimming Premium“. Dadurch erhoffe ich mir eine saubere Ausleuchtung. Du schreibst jetzt hier, daß es sich um Druckfehler handelt. Bedeutet das, dass 8809 und 9109 beide Edge-LED haben und 9109 keine LED-Zonen hat? Habe ich also beim 9109 keinen Vorteil bei der Panelausleuchtung gegenüber dem 8809?

    Gruß

    Rocco

  4. Danke für die schnelle Antwort, dann kann ich mir ja den 9109 aus dem Kopf schlagen. 8809 Ist schon mein 2. Der 1. war noch schlimmer. 9809 ist ausserhalb des Budgets und 55″ ist auch platzmäßig das Maximum.

  5. Tja, wir denken ähnlich, auch ich wollte, aber mit dem roten Ambilightproblem sind die 8er für mich noch nicht kaufbar, und das ist deren kleinstes Problem. Die 9er, hmm, wer hat einen? Solange mein TV noch funktioniert, werde ich kein Beta-Tester! Ein großer Markt führt die Marke nicht in den Empfehlungen und tauscht gewisse Zeit anstandslos um.

  6. @gtx: was gibts denn da für ein Problem mit dem roten Amilight beim 8er?? Will eigentlich auch einen 9er haben und nicht noch bis 2015 warten, aber richtig ausgereift sind die wohl leider noch nicht 🙁

  7. Bitte auch um aufklärung? Wollte mir den 9109 morgen bestellen, gibt es aus AUT in 1-2 Werktagen geliefert. Oder soll man doch nicht kaufen.. ich warte seit Ewigkeiten auf den Fernseher.

    Danke!

  8. Moin.

    Seit einer Woche steht nun der 55PUS9109 in meinem Wohnzimmer.

    Ein echt schönes Gerät mit super Bild.
    Ich habe keine erkennbaren Lichthöfe und auch kein Problem mit der roten Darstellung des Ambilights.

    Die Software ist noch sehr fehlerhaft. Teilweise ist die Reaktionszeit lang. Von Zeit zu Zeit muss man den Fernseher aus und wieder an machen.
    Das Ambilight könnte farbintensiver sein.

    Über den Toslinkanschluss sind teilweise Tonaussetzer.

    Der Ton über den Fernseher selbst ist nicht gut (vorallem mit aktiviertem Subwoofer).

    Mit Sprachausgabe und Gestensteuerung werde ich nicht warm. Und die App (IOS) funktioniert.

    Ich hoffe, dass bald ein paar ordentliche Updates erscheinen. Derzeit habe ich das Gefühl viel Geld für die Teilnahme am BetaTest bezahlt zu haben.

    Gruß
    Flo

    • Hallo Flo, danke für die Infos. Klingt ja nicht so wirklich überragend leider. Ich hätte noch eine Rückfrage zum Ambilight. Du schreibst es könnte farbintensiver sein – kannst du das etwas genauer beschreiben? Sind die Farben an sich nicht kräftig genug, oder kommt es durch die Bauweise (LED’s sind ja nicht direkt am Geräterand, sondern liegen weiter innen vom Außenrand betrachtet) mehr zu einem „Mischlicht“, so dass sich die einzelen Farben nicht richtig abgrenzen?
      Und der Ton wird mit dem separaten Subwoofer schlechter als ohne? Habe ich das richtig verstanden??
      Grüße,
      Axel

      • Moin Axel.

        Ich habe das Ambilight nun nochmal etwas genauer beobachtet und mit meinem 42PFL9703 verglichen, um herauszufinden was ich vermisse…

        Es ist wie du vermutet hast. Die Abgrenzung ist nicht mehr so scharf, da die LEDs weiter innen angebracht sind. Dadurch ist auch die Farbintensität etwas schwächer, da dort wo die LEDs direkt auf die Wand scheinen, ist die Farbe am stärksten. Allerdings ist das nunmal hinter dem Gerät.

        Alles in allem, ist es aber echt sehenswert und nur durch den direkten Umstieg etwas ungewohnt. Also kein Minuspunkt.

        Mit dem Subwoofer muss ich noch etwas herumspielen. Ich habe da einfach das Gefühl, als ob auch der Fernseher selbst mit zugeschaltetem Subwoofer deutlich dumpfer klingt. Also nicht die niedrigen Frequenzen zum Sub schickt, sondern auch an den TV Lautsprechern die hohen herausfiltert. Ich betreibe allerdings eine HifiAnlage an dem Gerät und lasse deshalb fast immer den Ton darüber laufen…

        Also, falls du warten kannst, tue das noch. Ich hoffe, dass die Betaphase bald überwunden ist…

        Mit freundlichen Grüßen
        Flo

        • Hallo Flo, danke für die Rückinfo. Das Ambilight ist der einzige Grund, warum ich überhaupt zu Philips greifen will, von daher bin ich schon mal beruhigt, dass es wohl ganz okay ist bei diesem Modell.
          Ich hatte mir das Ambilight bei den 81XX bzw. 82XX Modellen im Geschäft angesehen (das ist dieses 4-seitige Ambilight mit nur 1 mittigen rückseitigen Licht-LED-Leiste) und das geht gar nicht!! Da kommt insbesondere an den Seiten nur noch so ein Mischmasch bei raus…
          Ich werde jetzt in jedem Fall noch abwarten, denn die Rückmeldungen sind ja alle nicht besonders gut (siehe auch den Beitrag von Andreas hier unter deinem…).
          Vernünftigerweise müsste man sogar bis Ende 2015 warten, wenn dann hoffentlich ein TV kommt, wo auch der 4K-Codec gleich eingebaut ist und man nicht wie bei den 2014er-Modellen dann dieses Zusatzgerät von Philips braucht… Na ja, mal gucken, ob ich noch so lange warten kann und will…
          Grüße,
          Axel

  9. Hallo zusammen,

    ich besitze seit zwei Tagen auch den 9109 und würde ihn am liebsten sofort umtauschen. Das ist aber in der Schweiz leider nicht so ohne weiteres möglich. Hier meine Probleme:

    – Android OS: Sehr träges und sehr langsames System. Manchmal braucht er mehrere Sekunden, bis er die einfachsten Funktionen (Quellen, Channellist etc.) aufruft.
    – Das Gerät hängt sich ab und zu einfach aus und reagiert auf keine Eingabe mehr. Nur der Stromstecker hilft dann noch
    – Das Gerät verbindet sich nicht mit dem heimischen WIFI
    – Er erkennt den AV Receiver (Marantz 7005), aber die Lautstärke lässt sich nicht über die TV-Fernbedienung Regel (nur Mute).
    – die Philips-Apps funktionieren nur fehlerhaft (Wifi Smart Screen funktioniert z.B. nicht)
    – H.265 Codec (Ultra HD) kann nicht gelesen werden. Philips bringt nächstes Jahr ein zusätzlich Box, die an der TV angeschlossen wird.
    – Das Bild: Das Bild ist grundsätzlich sehr gut. Nur finde ich die Schwarzwerte zu stark und die Weisswerte zu grell. Auch mit allen möglichen Reglern an Kontrast, Schärfe usw. lässt sich kein wirklich homogenes Bild erreichen.

    Grundsätzlich bin ich sehr enttäuscht vom Kauf und hoffe, ich kann den Fernseher wieder zurückgeben. Vor allem das extrem fehleranfällig und ärgerlich langsame Android OS ist wirklich nervtötend und sollte in dieser Preisklasse einfach nicht so ausgeliefert werden.

    Hoffe diese Erfahrung hilft anderen Käufern.

    Gruss
    Andreas

    • Hallo Andreas, das ist wirklich schade und hält mich glaube doch erstmal von einem Kauf ab. Gerade mit Android sollte das System ja eigentlich schneller laufen – so war es ja gedacht, weil das alte OS von Philips ja eben auch sehr lahm war 🙁

      Kannst du noch etwas zum Ambilight sagen bitte. Bis du damit zufrieden? Wie wirkt sich die Bauweise der LEDs (die ja nicht direkt am Rand des Gerätes sitzen) auf das Licht aus? Grenzen sich die Farben gut ab, oder entsteht dadurch so eine Art Mischlicht?

      • Hallo Axel,

        also ich hatte bisher noch keinen Philips TV und habe bezüglich Ambilight deshalb keinen Vergleich. Aber das ist mit das Einzige, was ich an dem Gerät wirklich mag. Je nach Programm ist das AL sehr flüssig und mischt sich zu einem angenehmen Ton, oder es wird sehr stark getrennt, was auch sehr gut aussieht (z.B. Spiel Modus). Da finde ich rein gar nichts zum Aussetzen. Es ist wirklich vor allem das Android System. Du machst Dir kein Bild wie buggy und langsam es ist. Geht sehr, sehr auf die Nerven und man fühlt sich von Philips wirklich hinter´s Licht geführt. So ein unfertiges Produkt, für diesen Preis, sollte niemals den Consumer-Markt erreichen.

        • Hallo Andreas, danke für die schnelle Info! Letztendlich ist das Ambilight für mich der einzige Grund, warum ich überhaupt bei Philips nach einem neuen TV suche. Immerhin scheint das dann wenigstens gut zu funktionieren.
          Bei den anderen Dingen kann man nur hoffen, dass es bald ein Update für die Firmware geben wird, die die ganzen Probleme behebt. Solange werde ich zumindest in jedem Fall noch warten, denn du bist ja nicht der einzige, der dies so berichtet. Bei dem hohen Preis darf so etwas auch nicht passieren, da gebe ich dir Recht – und Beta-Tester möchte ich auch nicht werden!
          Aber wie gesagt, hoffentlich lässt es sich relativ einfach über Softwareupdates beheben. Drücke dir (und mir auch) die Daumen!
          Grüße,
          Axel

        • Hoi Andreas

          Ich bin auch aus der Schweiz und finde nicht viele Erfahrungsberichte über den 9109. Also ratest du mir (Interessenten) den TV auf keinen Fall zu kaufen? Liebe Grüsse

  10. Moin nochmal.

    Von Zeit zu Zeit und das mitten im Betrieb bleibt mein Bild schwarz. Das Ambilight arbeitet munter weiter. Dies kann ich nur durch komplett stromlos wiederherstellen.

    Hat das Problem noch jemand?

    Ein paar weitere Infos.
    – 107er Software ist drauf. Ist vorher aber auch schon aufgetreten.
    – ist bisher nur beim HDMI 1 Anschluss (anderen habe ich noch nicht getestet) passiert. Ich benutze nur diesen da dort ein harmankardon AVR360 als „Verteiler“ dran hängt.
    – Es noch nicht beim TV Betrieb passiert.
    – passiert ist es meistens bei bei Neuanwahl der Quellen, als auch bei einem Film über das Apple TV (als während des Films ein schwarzer Bildschirm eingeblendet wurde, wurde hinterher nur das Ambilight wieder hell).

    Kann das mit dem RadioModus zusammen hängen? Habe diesen noch nicht genutzt.

    Danke für eure Antworten.
    Gruß
    Flo

    • Gestern habe ich den 65 9109 im MM angeschaut, der war nicht eingerichtet, kein Programm, nur App-Anzeige, keine Verbindung zum Internet. Etwas gespielt, Abfrage zum Verbinden mit Internet in fehlerhaftem Deutsch, dann kam der Verkäufer, kannte das Gerät nicht, wusste nicht, dass der Gestensteuerung hat und meinte, die funktioniert sowieso nicht bei etwas abgedunkeltem Raum, da die Kameras zu schwach sind. Habt ihr da Erfahrungen (ich sitze 4,5 m weg, dazwischen ein Tisch 0,5 m Höhe)? Und sie ist nur für Skype, sagte er, keine andere Funktion? Desweiteren, wo ist der Knopf auf der FB zum Ein- und Ausfahren der Kamera?
      Ich habe mich hinter den Verkäufer gestellt, bin nach 15 Minuten gegangen, da er das Ding nicht eingerichtet bekam (ein 2. Verk. schaute zu), als ich spielte reagierte die FB aber sehr flott.

      • Moin.

        Um die Kamera herauszufahren, muss man in den allgemeinen Einstellungen die Kamera auf Ein schalten.

        Die Gestensteuerung ist dann automatisch aktiviert und wird durch erheben der Hand

      • Moin.

        Um die Kamera herauszufahren, muss man in den allgemeinen Einstellungen die Kamera auf Ein schalten.

        Die Gestensteuerung ist dann automatisch aktiviert und wird durch erheben der flachen Hand gestartet.

        Ich habe bisher wenig Erfahrung mit der Gestensteuerung gemacht. Ich hatte es mehrmals probiert und denke der Raum war zu Dunkel. Gestern im Halbdunkel bekam ich das Menü auf den Bildschirm, aber so richtig gut funktionierte die Steuerung nicht. Es war mehr so ein Zufallsgenerator was ich auf der „Wählscheibe“ ausgewählt habe.

        Gruß
        Flo

  11. Ach Du Schreck, für den Preis sollte etwas einfach simpel funktionieren, danke Flo! Eine Automatik lehne ich grundsätzlich ab, eine Schaltung per Tastendruck, raus – rein, an – aus, wäre im NAS-Zeitalter geboten (eine leuchtende LED wie am Laptop ist von Hackern ganz leicht abschaltbar).

  12. Sorry, ich muss nochmal nachhaken, da das Problem immer noch nicht gelöst ist.
    Es geht um Jointspace, welches ich nicht aktiviert bekomme. Damit funktionieren Remote und hue+ Ambilight nicht.
    Da ich keinerlei Antennenaschluss habe kann ich nicht in den TV-Modus.

    • Tachchen,

      du musst seit 2012 kein Jointspace mehr aktivieren, da es standardmäßig an ist. Inzwischen wird die JSON-Schnittstelle genutzt. Schau nach, ob Port 1925 offen ist (gib in einem PC-Webbrowser http://ip-address:1925 ein und schau, ob du zugreifen kannst).

      Toengel@Alex

      • Das mit der Portfreigabe war mir neu. Hab ich gemacht und habe Zugriff auf den TV.
        Philips Remote und Ambilight+Hue haben keinen Zugriff und sprechen immer noch von Jointspace.
        Hab ich irgendwo einen Denkfehler?
        Gary

          • Bingo! 🙂
            Vielen Dank für den Tip.
            Evtl. gibts ja auch eine Antwort auf das nächste Problem.
            Der Mediamarkt Verkäufer hat mir scheinbar eine Wandhalterung verkauft, durch die der TV viel zu nahe an der Wand ist. Beim unteren AL sehe ich die einzelnen LEDs.
            Eigentlich steht das untere AL auf Null. Nach jedem Einschalten ( nicht aus Standby) muss ich in den Einstellungen das untere Al kurz auf 1 und dann wieder auf 0 stellen, dass es wirklich aus ist. Das nervt. Haben Andere auch dieses Problem?
            Gary

                • Tachchen,

                  Danke für die Bilder. Also wenn du den TV einschaltest, ist die untere AL-Reihe immer ein wenig an, obwohl du sie in den Einstellungen aus hast? Was meinst du mit „nicht Standby“?

                  Toengel@Alex

                  • Die Einstellung geht verloren, wenn ich den Tv über den rückseitigen Hauptschalter ausschalte. Schalte ich diesen an dann leuchtet die untere Reihe und man sieht die einzelnen LEDs, was mir gar nicht gefällt, obwohl der Schieberegler auf 0 steht. Ich stelle dann kurz auf irgend einen Wert und dann wieder auf Null. Die untere Reihe geht aus. Bei Abschalten mit der Fernbedienung bleibt die Einstellung erhalten.
                    Gary

  13. Hallo,
    also eine klassische Wandhalterung kann angewandt werden?
    Welche werden empfohlen ?
    Und gibt es mal etwas neues in Sachen Sw-update und der Performance Probleme ?

  14. Ich habe ein ziemlich massives Problem mit meinem 9109er TV. Ich schaffe es nicht über meinen Standard Unity Media Receiver/Recorder (Kabel) irgendwelcher Sender in TV zu bekommen. Ich habe unity media als provider ausgewählt kabel tv analog und digital oder nur digital. Der TV findet nichts. Keinen einzigen Sender. Der Unity Media Receiver ist an einem Yamaha RX-V773 Receiver via HDMI angeschlossen. Auch wenn ich den Unity Media Receiver/Recorder direkt an TV anschliese findet der Fernseher kein einzigen Sender… Irgendwelche Ideen? Was mache ich falsch? Vielen Dank!

    • Tachchen,

      ist doch vollkommen logisch, dass der TV beim Sendesuchlauf nichts finden, wenn du den Unitymedia-Receiver nutzt. Der Receiver hat seinen eigenen TV-Tuner und ist nur via HDMI mit dem TV verbunden. Verhält sich also im Endeffekt wie ein DVD-Player. Du musst den TV einfach auf den entsprechenden HDMI-Eingang schalten. Wenn der TV alles übernehmen soll, musst du das Antennenkabel vom Unitymedia-Receiver abziehen und direkt an den TV stecken.

      Toengel@Alex

  15. „Du musst den TV einfach auf den entsprechenden HDMI-Eingang schalten.“

    So funktioniert das ganze ja auch bei mir. Nur ich kam eben offenbar auf den wahnsinnigen Gedanken die Fähigkeiten des TVs im Umgang mit den Sendern sehen zu wollen ohne das die Unity Media Receiver Funktionalität drübergestülpt ist.
    Zitat Philips Betriebsanleitung:
    Wenn Sie über eine Set-Top-Box (einen Digitalreceiver) oder einen Recorder verfügen, verbinden Sie die Kabel so, dass das Antennensignal zunächst durch die Set-Top-Box bzw. den
    Recorder läuft, bevor es zum Fernseher gelangt. Dadurch können die Antenne und die Set-Top-Box zur Aufnahme mögliche zusätzliche Kanäle an den Recorder senden.

    MIttlerweile habe ich den TV direkt ans Kabelnetz angeschlossen ohne Receiver ohne irgendwas dazwischen. Funktioniert, nur bin ich mir nicht so sicher ob mir das Philips Konzept bzw. die Bedienung besser gefällt als die von Unity Medias Receiver… Kann es sein das die Bildqualität etwas besser ist wenn der TV direkt am Kabelnetz hängt?

    So oder so ich probiers weiter aus und kämpfe mich durch die teilweise äussert kryptische Bedienungsanleitung. Irgendwie war das früher besser.

    Natürlich vielen lieben Dank für die Antwort!

  16. Hello everyone! I have a question for you regarding the 55PUS9109. I have been offered this as a replacement for my faulty 9706 which is a replacement unit for a faulty 9705 I bought some years ago. Is this something I should accept? My main concern is that it is EDGE-LED, and I bought the 9705 to replace my 8664 as I was not entirely pleased with the picture quality. Also the new ambilight arrangement is looking like a strange move to me, as it clearly must be better when placed along the edge of the back? My 9706 also has a lot more LED-units in the ambilight system?

    My 9706 has the issue with the purple tint along the left and right screen, which I reported in back in 2011, going in as far as the middle if not affecting the entire screen at the worst times. It also has an issue with two rows of the LED that is darker or lighter than the rest of the screen on the right side, probably something with the local dimming. Very visible on still pictures, but also with movement. Could be banding or dirty screen effect but it is constant so I do not know for sure. I am not sure what to do.

    Firstly, when I contacted support in november, they would not offer any assistance and claimed that the problem was expected after some years of usage. Then I inform them of my previous historics with my 9705 which spent over a year going back and forth from the service shop with several faults, documenting errors with pictures and video, before I managed to get a 9706 as that was coming out at that time, instead of a new 9705 a year later. Than there was some problems with the 9706, and they could not do anything so it came back from service in the same state. A service was ordered. Then I got a reply from the repair agent that it could not be fixed and that a replacement would be arranged. Philips then offered a 48″ 8159, which I declined and then a 55 8008, which I also declined. According to the servicedesk at the repair agent they had no 9000 series for exchange.

    Then it has been no contact, and the other day I recieved what appears to be the stand for a 55″ 9109 and a remote control, whithout the new smart tv button, but otherwise identical in design to the newest remotes, exept for a grey/silver edge behind the logo and around the middel/edge section of the remote. Firstly I had not been notified, and I have not accepted anything as a result of that, but it if is a 9109, should that be a acceptable replacement? I just find it hard to see how an Edge LED can be as good, even though it is newer?
    I hope you can share some knowledge on the matter. Here is a link from a post back in 2011 on the support forum showing one of the problems. http://www.supportforum.philips.com/en/showthread.php?8624-46pfl9706-Brightness-issues-along-the-left-right-edges This problem has been consistent through every update up to now. It also had simulated black bars being dimmed from timed to time in the picture itself but that went away after some time and updates. The ambilight has the same buzz as my 9705 had and some other small issues but that is not of importance any longer as it is being replaced. So I hope you guys can share some input on your experiences with these models, so that I can get a TV that I can be happy with after over 4 years with problems, but from time to time excellent picture quality. Ambilight and Hue is of course a must have ^^
    Best regards Andreas

    • Hi,

      I think, the 9109 is a good choice – 4-sided AL (even if not at the borders). Much faster, UHD… I would accept. And with the coming firmware update, the software will be much better.

      Toengel@Alex

  17. Hi T.A!
    Yeah, I am thinking the same, although UHD (at this early stage) and smart TV is not of significant importance for me. I’m more into picture quality, and chose the 9705/6 for that reason as it had direct LED, not edge, and plus ambilight and later hue, of course hehe. I will probably give it a chance, and hopefully it will be a good choice. It should be a solid contender when software etc is working and optimized, but I will miss the Moth eye filter, and the brightness level is also a bit lower on the 9109 on paper but it might be just figures, not of much significance in real time performance.

  18. hallo, ihr lieben
    habe seit nov 14 einen 9109 und bin mit der Leistung super zufrieden . Eine super hohe
    Bildqualität, aber wie alles im Leben, der mitgelieferte kabellose supwoofer ist ein einziges Dilemma, im Augenblick dient er als “ Untersetzer für blumentopf “ . Vielleicht schafft es der Hersteller noch die Verzerrung in den Griff zu kriegen. Trotzdem der Rest überzeugt. Habe auch durch den Cashback günstig eingekauft.

  19. Helmut 72
    hallo ihr Lieben aus dem Forum, habe seit Nov 14 den 9109/12 55 Zoll und bin mit der Bildausbeute sehr zufrieden ( vorher 42 Zoll Panasonic ) Lieferung erfolgte vor Bezahlung,
    innerhalb 2 Tagen nach Bestellung, ein super Erlebnis.
    Das Ambilight ist ein Mischlicht, das mir mehr zusagt als eine scharfe Lichtertrennung, also positiv
    nutzen tue ich Wlan, Skype, alles super funkionell, absolut schäbig ist der mitgelieferte Subwoofer
    der das bisher gute Erlebnis schmälert, dient auch wie bei anderen glücklichen Erwerbern als Podest für meinen Subwoofer der HIFi Anlage, Betrieben wird der Fernseher über C+ modem
    hat zwar bei Kabel BW zu anfänglichen Startschwierigkeiten gesorgt, aber nach dem 20.!!!!!!
    Anruf im Center läuft es jetzt störungsfrei
    Leute , die immer noch auf einen besseren FS warten sollen weiter warten, denn mit jedem Jahr gibt es etwas neues und evt etwas besseres.

    grüße an alle

  20. Hallo,
    bin nun seid einigen Tagen stolzer Besitzer des oben genannten Gerätes. Da das Ambilight mitlerweile nach dem ganzen Software Debakel der letzten Jahre der einzigste Kaufgrund ist, habe ich mich natürlich sehr auf das neue Ambilight 4 gefreut.
    Ich komme von einem 55PFL8008 und bin nun ziemlich enttäuscht von dem neuen Ambilight.
    Oben und an den Seiten kommt Bauartbedingt kaum was an vom Effekt und unten ist es viel zu hell und aufdringlich, selbst wenn man es auf null stellt. Korioserweise läuft der Fernseher sehr stabil, nachdem ich hier im vorfeld gelesen habe hatte ich schon mit dem schlimmsten gerechnet.
    Nun aber meine frage an die Besitzer des 9109. Habt Ihr Tips oder Tricks wie man dem Ambilight auf die Sprünge helfen kann, hatte schon überlegt irgendwas mit Spiegelfolien zu probieren um das Licht besser nach oben zu leiten oder ähnliches. Welche Einstellungen habt Ihr ?
    Gerät hängt bei mir an der Wand, abstand ca. 4cm.
    Würde mich freuen wenn mir jemand auf die Sprünge helfen kann.
    Danke & Gruß,
    Andreas

    • Genau das Gleiche bei mir. Unten sehr hell und schon fast zu bunt. Oben matt und etwas fade. Da die VESA-Halterung etwas unglücklich sitzt beim 55PUS9109 (zu hoch), ragt eine waagerechte Strebe der Wandhalterung etwas über das Ambilight. Die Idee mit Spiegelfolie hatte ich ebenfalls. Allerdings müsste man dan grossflächig am Gerät auch Spiegelfolie anbringen. zur Reflektion. Das hat mich bislang noch davon abgehalten.

  21. Hallo zusammen

    Hat jemand Erfahrung mit dem 55PFL9109 und 2 verschiedenen CI Karten (Sky und HD+).

    Geht bei mir irgendie nicht das ich sowohl Sky oder HD + Sender sehen kann, wird immer nur der Einschub1 benutzt, Einschub 2 wird erkannt ist aber nicht aktiv.

    Grüsse

  22. Wer hat einen 9109er und kann seine Bildeinstellungen teilen?
    Ich bin der Farbgebung sehr zufrieden, sehe kein Clouding, aber ab und zu Artefakte bei schnellen (unerwarteten?) Bewegungen
    (Sport und Fussball scheint nicht betroffen).

  23. Hallo,

    danke für den informativen Blog.

    Ich würde gern eine Frage zur IT Sicherheit des Geräts stellen, ohne tiefgreifendes Hintergrundwissen auf dem Gebiet.

    Kann man es funktionell ausschliessen, dass sich der Fernseher mit dem Internet verbindet ohne Beeinträchtigungen hinnehmen zu müssen (ausser bei den Apps ;)). Er würde nur über das W-Lan zum abbspielen von Inhalten genutzt werden. Für die TV und Radiofunktion wäre er nach einer Unitymedia Box geschaltet. Auch Mikro(s) und die Kamera sollten sollten nur auf eigenen Wunsch genutzt werden.

    Würde dieses Gerät diese Anforderungen erfüllen können?

    Vielen Dank im voraus für eine Antwort

    • Tachchen,

      also viele Funktionen nutzen natürlich auch eine Internetverbindung – auch neben den Apps. Du kannst mit der aktuell neusten Firmware 9.225.0 aber auch das WLAN am TV deaktivieren, wenn du gerade keine Apps nutzt. Mikro/Kamera sind werden nur auf Wunsch genutzt (Google Voice, Skype).

      Toengel@Alex

  24. Hi,
    ich habe mir jetzt den 55PUS9109 gekauft und in Betrieb genommen. Gefällt mir bislang sehr gut, auch wenn ich noch in der Erkundungsphase bin. Ein Problem ist aber bereits aufgetreten: der mitgelieferte wireless Sub wird wird vom TV nicht erkannt, obwohl der Subwoofer betriebsbereit war (blinkende blaue LED).. woran kann das liegen?

      • Danke für die superschnelle Antwort !! Dann warte ich mal auf das nächste FW-Update und brauch hier nicht weiter rum zu probieren. Zum Glück gibt’s ja noch den direkten Ton vom TV, wenn auch nicht so satt ;-)…
        irma

  25. Hallo zusammen,
    kleine Frage, ich kann bei meinem Fernseher leider nicht mehr die google apps updaten.

    Jedes mal wenn ich in den playstore gehe steht da das die folgenden Apps aktualisiert werden müssen.

    z.B.: youtube

    Wenn ich das update dann anstoße, wird die Anzeige auf der rechten Seite kurz neu aufgebaut und das war es auch schon.

    Manchmal erhalte ich auch eine Fehlermeldung:
    Update für „YouTube for Google TV“ konnte aufgrund eines Fehlers nicht heruntergeladen werden.
    (Fehler beim Abrufen von Informationen vom Server: [RPC:S-7:AEC-7 4OGC-GPH6-7MSAO]).

    Kennt das jemand und wichtiger weiß einer von euch was ich dagegen tun kann?

    Gruß,
    Daniel

  26. Hallo Zusammen,
    mein pus 9109 verliert staendig die eingestellten Programme. Sehr laestig. Im Augenblick sogar so, dass ich sie nicht neu finden kann.

    Ich kann auf die oeffentlich rechtlichen gehen dann den Fernseher ausschalten und wieder einschalten, dann sehe ich sie. Aber nicht die privaten wie RTL. Dort bekomme ich die Info kein Signal. Dann schalte ich aus/ein und kann die privaten sehen. Aber nich mehr die oeffentlich rechtlichen wie ARD etc. Also wieder aus/ein usw. – echt nervig.

    Mein Fernseher ist uber Satelit versorgt. Ich habe mehrere an einem zentralen Satelitengeraet haengen.

    Gruss Kai

  27. Hi public,

    I have just sold my 55pfl8007.
    I focused on these three machines Philips 55PUS9109 or 55PUS7600
    or another Toshiba 58l9363

    I am only looking for Picture quality and sound quality.
    No importance for other specs.

    I wonder them on SD,HD satellite broadcating performances.

    Thanks in advance

    Gruss
    Hakan

  28. Wollte heute einen Film aus der ZDF Mediathek schauen. Playstore – ZDF App gefunden, Instalation mit diesem Gerät nicht geeignet 😀. Ich dachte Baujahr 2014, wozu habe ich einen Großen Fernseher gekauft um mir dann den Film auf den PC anschauen zu müssen😂

  29. Hey Toengel…!

    Erstmal großes Lob für deine Arbeit hier!

    Ich habe nun seit Anfang des Jahres den 55 PUS 9109 und bin im Großen und Ganzen eigentlich sehr zufrieden. Klar, kleine Probleme mit der FW, ich hatte einen Paneltausch da defekt, aber bei mir überwiegen die positiven Dinge!

    Nun habe ich aber doch noch ein Problem! Ich bin passionierter Gamer und habe bei dem Gerät echt ein Riesenproblem mit dem InputLag. Trotz Spielemodus und Ausschalten aller Bildverbesserer (Kontrastmodus auch auf Optimale Leistung) ist der Lag noch sehr extrem! Hast du nen Tipp für mich?

    LG qubrick

    • Hi,

      viel fällt mir nicht ein – mglw. hilft es, den PC mit der Auflösung so laufen zu lassen, dass der TV kein Upscaling machen muss. Also wenn du ein UHD-TV hast, sollte der PC mit UHD senden…

      Toengel@Alex

      • Hi!

        Danke erstmal. Hatte vergessen zu erwähnen, dass der Einspieler eine PS4 ist. Ich denke ich werde heute mal versuchen den TV auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, die Geräte neu an den HDMIs anzumelden und die Konfiguration der PS4 mal überprüfen. Ist denn bezüglich eines hohen InputLags am 55PUS9109 irgendwas bekannt? Oder hast du eventuell Tipps bezüglich des Einspielers, in diesem Fall der PS4 und den damit verbunden Konfigurationen der beiden Geräte?

  30. Nach dem letzten Software update vorgestern kommen wieder die (tiefen) Stimmen etwa bei Nachrichtensendungen aus dem subwoofer. Das war davor in Ordnung.
    Zur alten Software zurückkehren? Geht das überhaupt?? Oder gibt es noch eine andere Lösung?

  31. Hallo zusammen,
    ich habe mir nun vor 1 1/2 Monaten einen 65PUS9109 gekauft, da mein 46pfl9706 leider irreparabel defekt ist (laut Service).

    Ich habe mit dem 65PUS9109 nun das Problem, dass das Ambilight manchmal stark flimmert/flackert und auch manche Zonen kurzzeitig aus gehen.

    Philips hat auch schon einen Techniker vorbei geschickt, welcher 2 Ambilight Streifen getauscht hat. Dies brachte leider keine Besserung.

    Nach Installation der neuen Firmware 10.28 war es vorübergehend weg/viel besser.
    Jetzt fängt es aber wieder an zu flackern/flimmern.

    Hatte sonst noch jemand solche Probleme? Wurden diese gelöst? Wenn ja, wie wurde das Problem behoben?

    Wenn ich noch mal beim Support anrufe, und noch mal nur die Ambilight Streifen getauscht werden wird das vermutlich wieder nichts bringen…

    Ebenso die fehlende HEVC Unterstützung ist in der Preis und Leistungsklasse für mich unverständlich. Mir nützt ja die Aktion mit dem Shield MP nichts, da ich den Fernseher erst jetzt gekauft habe.

    Das ganze ist für mich mehr als nervig. Mein dritter Philips der 9000er Serie; zwei sind nach 3-4 Jahren komplett ausgefallen, der dritte macht jetzt schon von Anfang an Probleme. Wenn da nicht eine saubere Lösung kommt, war das der letzte Philips TV.

  32. Mein Ambilight spielte nach ca. drei Monaten auch Feuerwerk. Vertragswerkstatt hat das Gerät abgeholt und untersucht, Dann wurde das ganze Gerät getauscht. Läuft seitdem einwandfrei.
    Ein richtig guter Fernseher – wenn nicht das Problem mit dem subwoofer (s.o.) wäre……

  33. Ich habe da mal eine Frage bei der ich einfach nicht weiterkomme: Ich habe die Shield erhalten und installiert, so weit so gut. Nun habe ich aber noch einen AV Receiver der kein 4K unterstützt. Die Shield hat leider keinen Optical Out. Ich habe dann natürlich den Optical vom Fernseher genommen, was auch geklappt hat. Das Problem ist jetzt aber dass mir der PUS9109 das Dolby Digital Plus (ACE3) von der Shield nicht auf Dolby Digital AC3 Wandelt, und ich somit nur Stereo Sound habe. Ist das möglich? Wäre über Tipps sehr dankbar. lg

  34. Nach dem letzten Firmware-Update habe ich immer eine kurze Lautstärkeanhebung beim Umschalten der Sender, sehr nervig. CI+-Slot 2 wird nur sporadisch erkannt. Ich muß dann zum altbewährten Mittel des „Stromlosmachens“ greifen, damit dieser wieder erkannt wird. Also habe ich mit dem neuen Update keine „Stabilisierung“ erhalten. Wie sind eure Erfahrungen?

  35. Hat noch jemand ein Problem mit Ambilight+Hue – ich habe mir extra die Lampen zugelegt und ich kann diese einfach nicht mit dem TV koppeln. Bridge wird gefunden und die Lampen sind dort auch beschriftet und konfiguriert. Sobald es aber um das koppeln mit dem TV geht, dann gibt der TV die FEhlermeldung „Stromversorgung prüfen“ aus. Zwischendurch habe ich eine Lampe zum laufen bekommen -> Zufall.

    Hat jemand das gleiche Problem und konnte das ganze lösen?

    • Tachchen,

      FW 10.109 auf dem TV installieren. FAlls das Problem noch da ist, hat bei mir ein Werksreset der Bridge geholfen. Du kannst auch versuchen, vorher am TV den App-Speicher der Al-HUE-App zu löschen…

      Toengel@Alex

  36. Mmmhhh schade.Danke für die Rückmeldung.
    Was kann er denn eigentlich an Tonsignalen maximal über HDMI durchschleifen also zum AVR.Mir geht es darum das Audio von der Shield an den AVR zu schicken.
    Bzw evtl geht das auch über SPDIF?

Kommentar verfassen