Philips 2012: Alle Informationen zu 6007, 6057, 6067, 6087, 6097, 6687, 6777 und 6877er TV-Serien

Tachchen,

die 6000er Philips TV-Serie des 2012er Jahrgangs. Weitere Informationen werden folgen.

[Update 5, 6, 8, 9, 11, 13 und 14 (23.4.2012, 2.5.2012, 13.5.2012, 15.5.2012, 7.6.2012, 12.7.2012 und 4.8.2012):]

Unterschiede zwischen den einzelnen 6000er Modellen (Details zur DesignLine xxPDL6907 gibt es hier, zur xxPFL6907 hier):

Philips 2012: 6xx7 Series
Philips 2012: 6xx7 Series

Rahmenfarbe – 6007:

Philips 6007 frame color
Philips 6007 frame color

Rahmenfarbe – 6057:

Philips 6057 frame color
Philips 6057 frame color

Rahmenfarbe – 6067:

Philips 6067 frame color
Philips 6067 frame color

Rahmenfarbe – 6777 und 6877:

Philips 6877 frame color
Philips 6877 frame color

Rahmenfarbe – 6687:

Philips 6687 frame color
Philips 6687 frame color

Rahmenfarbe – 6097:

Philips 6097 frame color
Philips 6097 frame color

[/Update 5]

Update 7, 15 (7.5.2012, 23.9.2012):

 

xxPFL6057:

xxPFL6067:

xxPFL6777:

xxPFL6877:

xxPFL6087:

xxPFL6687:

xxPFL6097:

Philips 2012: 6000 Series
Philips 2012: 6000 Series
Philips 2012: 6000 Series
Philips 2012: 6000 Series
Philips 2012: 6000 Series
Philips 2012: 6000 Series
Philips 2012: 6000 Series
Philips 2012: 6000 Series
Philips 2012: 6000 Series
Philips 2012: 6000 Series

Update 1 und 3:

Philips 2012: 6xx7, 7007, 8007 Series
Philips 2012: 6xx7, 7007, 8007 Series

Update 2:

Datenblatt 42”

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Update 4 (23.4.2012):

42-Zoll-Datenblätter: 6877, 6687, 6097, 6067, 6057

Update 6 (2.5.2012):

Modelle und Datenblätter hinzugefügt.

Update 8 (13.5.2012):

Modelle und Datenblätter hinzugefügt (32PFL6007, 37PFL6007, 6057, 6067, 6777, 6097)

Update 10 (26.5.2012):

Quick Starter Guide und Handbücher hinzugefügt

Update 11 (7.6.2012):

32er Modelle (6067)

Update 12 (24.6.2012):

viele Modelle und Links hinzugefügt

Update 14 (4.8.2012):

Es gibt jetzt auch noch zwei xxPFL6907-Modelle, die sich vom Design abheben (siehe hier). Links für die Manual Update Software hinzugefügt.

Beitrag bewerten:

Je mehr Sterne, desto besser!

Durchschnitt: / 5. Bewertungen:

Toengels Philips Support Forum Philips 2012: Alle Informationen zu 6007, 6057, 6067, 6087, 6097, 6687, 6777, 6877 und 6907er TV-Serien

Dieses Thema enthält 273 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Toengel Toengel vor 6 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 274)
  • Autor
    Beiträge
  • #176199 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen, die 6000er Philips TV-Serie des 2012er Jahrgangs. Weitere Informationen werden folgen. [Update 5, 6, 8, 9, 11, 13 und 14 (23.4.2012, 2.5.201
    [Vollständiger Blog-Eintrag: Philips 2012: Alle Informationen zu 6007, 6057, 6067, 6087, 6097, 6687, 6777, 6877 und 6907er TV-Serien]

    #176200 Antwort
    Avatar
    herbert

    Großartig! Jetzt fehlen nur noch zwei Infos. Wie teuer und ab wann zu kaufen? Der 6007 gefällt mir ausgesprochen gut. Sehr fein Phillips. Und endlich wieder ne gute Fernbedienung!

    #176201 Antwort
    Avatar
    Viktor

    Sagt mal im Produkt Datenblatt steht bei Bild/Anzeige ein Eintrag zu Helligkeit:
    Max. Helligkeit: 65 %
    Wie darf man die 65% verstehen?

    Und ivh habe leider auch nicht ganz verstanen wie die Beleuchtung funktioniert weil ich bei den Unterschiedlichen Bezeichnungen der Herrsteller nicht mehr durchblicke?
    Fullscreen LED oder wie üblich zwei Lichtquellen links und rechts im Rahmen?
    Und was bedeutet da MicroDimming?

    Da Brauch mal langsam ein Glossar 😉

    #176202 Antwort
    Avatar
    herbert

    Was das genau bedeutet, weiß ich leider auch nicht. Jedoch steht das beim Vorjahresmodell auch so im Datenblatt. Was ich mir denken könnte auf die Gefahr hin damit total daneben zu liegen: Die Helligkeitsangabe von 450cd/m^2 wird vllt bei 65% der maximalen Helligkeit gemessen, da das ein üblicherweise eingestellter Wert ist und man somit einen Vergleichswert zwischen verschiedenen Geräten hat. Ich betreibe die meisten meiner Displays jedenfalls seltenst bei max. Helligkeitseinstellung.

    Jemand genauere Infos dazu?

    #176203 Antwort
    Avatar
    Viktor

    Bildschirm ist glänzend??!!

    Hallo zusammen bei heise war folgendes Detail zu lesen:
    “…Unabhängig vom Panellieferanten haben alle neu vorgestellten Philips-Fernseher leider eine glänzende Oberfläche; lediglich in der 9000er Serie wird die Schirmoberfläche auch künftig mit dem sogenannten Mottenaugen-Filter entspiegelt…”

    Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Philips-Fernsehsparte-stellt-sich-neu-auf-1437015.html

    Das wäre schon irgendwie ein Rückschritt oder wie seht Ihr das?

    Gruß Viktor

    Philips 2012: Alle Informationen zu 6007, 6057, 6067, 6087, 6097, 6687, 6777, 6877 und 6907er TV-Serien

    #176204 Antwort
    Avatar
    herbert

    Habe mal eine Frage zur technischen Umsetzung.
    Ich plane, mir in Kürze einen von diesen schönen 6007er TVs zuzulegen um endlich auch 3D Blurays etc. zu genießen. Aktuell habe ich noch keinen 3D TV.
    Meine technische Ausstattung ist wie folgt:
    AV-Reciever: Yamaha RX-V1900 (kann DTS HD, DD HD, hat jedoch nur HDMI 1.3a Support)
    BD-Player: Philips BDP5200 (3D fähig, 1 HDMI out)

    Das Problem was ich nun kommen sehe wenn ich dann 3D BDs schauen will ist, dass mein AVR ja vermutlich keine 3D Signale durchleiten können wird, da er nur HDMI 1.3a unterstützt.
    Ich möchte mir aber auf keinen Fall einen neuen AVR kaufen, da ich mit meinem extrem zufrieden bin.
    Ich suche also eine Lösung, wie ich meinen AVR mit HD Ton füttern kann, das 3D Bild aber direkt vom BD-Player in den TV schicke, ohne durch den AVR zu gehen. Ich brauche, wenn ich das richtig sehe, aber für beides (HD Ton & 3D Bild) jeweils HDMI.
    Es gibt meines Wissens nach von Panasonic einen BD-Player mit 2 HDMI out, der mein Problem evtl lösen würde, allerdings möchte ich nach Möglichkeit auch keinen neuen BD Player kaufen, da ich mit dem 5200er weitestgehend sehr zufrieden bin.

    Kennt da zufällig jemand eine Lösung für dieses Problem? Vllt. mithilfe eines HDMI Splitters? Funktioniert das?

    Herzlichen Dank schonmal.

    #176205 Antwort
    Avatar
    groovetronic

    Hallo Herbert,

    ich kenne leider die Spezifikationen von deinem BR-Player und deinem AV-Receiver nicht!
    Ich habe mich aber auch ein wenig mit der Problematik auseinander gesetzt und kenne daher folgende Möglichkeiten! Wie gesagt, ich kenne die Anschlüsse und Möglichkeiten der Geräte nicht:
    1. HDMI vom BR-Player zum Fernseher, optisches Kabel vom BR-Player zum AVR
    2. HDMI vom BR-Player zum Fernseher, HDMI von Fernseher zum AVR (Audio-Rückkanal “ACR”), was ich da so alles gelesen habe, ist hierfür wohl HDMI 1.4 erforderlich und dein AVR muss das natürlich auch unterstützen
    3. HDMI vom BR-Player zum AVR, HDMI vom AVR zum Fernseher (es könnte wohl hier 1.3a reichen, aber man findet hierzu unterschiedliche Angaben)

    Alle Angabe aber ohne Gewähr, da ich mich selbst erst in die Materie einlese:
    Hier noch ein paar Links (ich hoffe, Fremdverlinkung ist gestattet!)
    http://www.stereoforum.org/viewtopic.php?f=72&t=2365
    http://www.hifi-forum.de/viewthread-98-11081.html
    http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1014798

    Jedenfalls liest man überall was Anderes und hinterher ist man eigentlich nicht schlauer sondern noch mehr verwirrt!

    #176206 Antwort
    Avatar
    herbert

    Danke schonmal für Deine Antwort.

    Ja, ich befürchte, ich werde auch einfach abwarten müssen, bis ich den TV dann habe und probieren was möglich ist.
    Ggf verzichte ich dann einfach auf HD Ton. Ob man den Unterschied zwischen DTS und DTS HD wirklich so deutlich hört wage ich nämlich mal zu bezweifeln.
    Und dann ginge ja einfach BD->TV via HDMI und BD->AVR via Coax.

    Gruß

    #176207 Antwort
    Avatar
    Andreas

    Wenns denn so stimmt bin ich keineswegs traurig erst kürzlich einen 7606er gekauft zu haben… matt ist ein wichtiges Kaufargument für mich.
    Also deutlicher Rückschritt!

    #176208 Antwort
    Avatar
    ANWAW

    Achtung ! Bisher haben die Philips TV m.E. kein direktes DTS und DTS HD unterstützt, wird umgewandelt.

    Näher Angaben hier unter: https://toengel.net/philipsblog/2011/12/23/philips-digitale-audioausgaben-an-2010er-und-2011er-tv-gerten/

    Gruß ANWAW

    #176209 Antwort
    Avatar
    Robert

    da hat ANWAW recht. du wirst das DTS Signal nicht über den Fernseher durchschleifen können weil Philips Fernseher kein DTS unterstützen. Abhilfe würde die Alternative 1 von groovetronic schaffen.

    #176214 Antwort
    Avatar
    luke

    Preise scheinen bisher nochnicht bekannt zu sein?
    Kann man damit rechnen das die neue 6er Serie auch im UVP im Umfeld der aktuellen liegt?

    #176217 Antwort
    Avatar
    groovetronic

    DAS würde mich und meinen Geldbeutel freuen! Ich bin auch gespannt!

    #176218 Antwort
    Avatar
    Sebastian

    Also soweit ich das verstanden habe ist die Beschränkung bei HDMI 1.3a einmal die Länge und einmal die Auflösung von max. bis zu 1080i. Wenn es aber so ist, das 7k 2011 = 6k 2012 ist, kann dieser eh nur H-SBS bzw. kein Full HD 3D.

    #176222 Antwort
    Avatar
    Sebastian
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 274)
Antwort auf: Philips 2012: Alle Informationen zu 6007, 6057, 6067, 6087, 6097, 6687, 6777, 6877 und 6907er TV-Serien
Deine Information: