Philips: Neue Firmware für 2017er Android TV-Serien (TPM171E: 2.176)

Philips: Neue Firmware für 2017er Android TV-Serien (TPM171E: 2.176)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Jetzt bewerten! (bisherige Bewertungen: 17)
Loading...

Tachchen,

es gibt eine neue Firmware für Philips TV-Modelle /-Fernseher der folgenden 2017er Android TV-Serien:

Changelog Firmware TPM171E _ 001.002.176.000 – Date: 2017/10/27

  • Improvement for PQ of 8102 and 8602 range

WICHTIG:

  • Es empfiehlt sich, nach erfolgreicher Installation (also wenn der TV wieder läuft), den TV 2-3 Minuten vom Strom zu nehmen (vorher natürlich in Standby bringen).
  • Erfahrungsthread im Philips-Forum: TPM171E

Toengel@Alex

42 Gedanken zu “Philips: Neue Firmware für 2017er Android TV-Serien (TPM171E: 2.176)”

  1. Bei mir bricht die Wiedergabe von Spotify über den HDMI Arc nach einer gewissen Zeit ab. Ich hab das Gefühl, dass er quasi in einen “Ruhezustand” geht. Hat jemand das gleiche Problem oder liegt das vielleicht am Receiver? (Denon X2200)

  2. Ist die firmware wirklich auch für den 9002? Der verlinke Erfahrungsthread bei Philips spricht nur von den 8xxx Serien, genauso wie du, in einem anderen Kommentar.
    Wofür steht in diesem Fall PQ? Picture quality?

  3. Hi Toengel,

    Ich habe einen 55POS9002 und warte eigentlich auf Android 7. Android 7 ist diese Firmware vermutlich nicht.

    Ich gehe mal davon aus, dass die von dir gepostete Version nur über USB (also nicht über Internet) auf das Gerät aufgespielt werden kann. Hast du irgendwo eine Anleitung gepostet, ob man noch etwas beachten muss?

    Wie sieht es mit Garantieverlust aus, wenn man diese Firmware einspielt?

    Viele Grüße, red

  4. Hatte denn eigtl noch jemand die Erfahrung gemacht, dass der POS9002 super lahm geworden ist? Das ist schon seit der Firmware so, die ca September/Oktober rauskam.
    Fast so lahm wie die 2016er Modelle.

    Ich war Anfangs echt überrascht wie schnell das Menu und so reagierte. Jetzt frustet mich das einfach nur noch.

  5. Hab den 6412er, der hat ja CPU/RAM mäßig das gleiche drin, meiner fluppt immer noch wie am ersten Tag.Ich halt mich aber auch immer an die von Alex empfohlene Methode nach einem Update

  6. Ist auf meinem 55PUS8602 von Anfang an drauf gewesen (gekauft am 20.11.). Er läuft seitdem ohne Probleme…, nur einmal beim Ausschalten lief der Ton und das Ambilight weiter, half dann nur Stecker ziehen! Das Bild ist absolut Top. Wer Probleme mit ruckeln bei 4K HDR Videos beim internen Medienplayer hat, dem empfehle ich die App „MX Player“, damit läuft es ruckelfrei.
    Meinen AV Receiver hab ich noch nicht angeschlossen, der Ton aus der Soundbar ist absolut Top ?.

  7. Hab mit Philips auch immer wieder ARC Probleme, hab jetzt ein optisches Kabel auf den Receiver gelegt und ARC deaktiviert, seitdem keine Probleme mehr. Nur die automatische Umschaltung am Receiver funktioniert nicht immer, dann muss ich das ab und an manuell machen

    • Ich finde das irgendwie blöd es nicht über ARCzu machen. Denn jetzt geht die Anlage von alleine mit dem Fernseher an, ebenso wenn ich über das TV-Menü HDMI-Anlage als Ausgang wähle. Den Komfort verliere ich dann, oder?

  8. Ist auf meinem 55PUS8602 von Anfang an drauf gewesen (gekauft am 20.11.). Er läuft seitdem ohne Probleme…, nur einmal beim Ausschalten lief der Ton und das Ambilight weiter, half dann nur Stecker ziehen! Das Bild ist absolut Top. Wer Probleme mit ruckeln bei 4K HDR Videos beim internen Medienplayer hat, dem empfehle ich die App „MX Player“, damit läuft es ruckelfrei.
    Meinen AV Receiver hab ich noch nicht angeschlossen, der Ton aus der Soundbar ist absolut Top ?.

  9. Ich hab sowieso eine eigene Konstellation, externer SAT-Receiver (besser als das Zeugs von Philips incl. eine brauchbare USB-Aufnahme-Lösung) auf AV-Receiver (ARC nicht notwendig weil der Ton vom SAT-Receiver kommt), von dort auf den TV, BR-Player ist auf den TV (dafür bräuchte ich dann ARC auf den AV-Receiver), d.h. bei mir soll sich sowieso immer der AV-Receiver einschalten, egal ob ich TV, YouTube oder BR anschaue da am AV-Receiver auch meine Lautsprecher angeschlossen sind

  10. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum sich Philips bei der aktuellsten TV-Reihe des Jahrgangs 2017 mit dem Android 7 Update so lange Zeit lässt, während man alte TV-Modelle aus dem Jahr 2015 bereits das Update erhalten haben.

    Im Regelfall ist es eigentlich umgekehrt und es werden zunächst die aktuellsten Modelle auf den neuesten Firmware-Stand gebracht.

  11. Hab eben die neue FW installiert und bemerkt dass die Geräte in meinem Heim-Netzwerk (z.B. NAS) nicht mehr erkannt werden. Es wurde was geändert und zwar können jetzt nur noch „SimplyShareGeräte“ erkannt werden, was auch immer das bedeutet. Meine NAS gehört wohl nicht dazu, grr!

Schreibe einen Kommentar

Geht über folgenden Affiliate-Link bei Amazon einkaufen und unterstützt Toengels Philips Blog am Amazon Prime Day 2019!

Amazon Prime Day 2019: 15. und 16. Juli