Philips 58PFL9955: Das (IP-EPG) Zoom-Desaster (Update 3)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Jetzt bewerten!)
Loading...

Tachchen,

bei Verbindung des 58PFL9955 mit dem Internet (LAN, WLAN), kann ein IP-EPG aufgerufen werden, der Informationen aus dem Internet lädt:

IP-EPG: Filmdetailinformationen - Fehler
IP-EPG: Filmdetailinformationen – Fehler

Zuerst fällen einem folgende Fehler auf:

  • oben links im PIP (wo das aktuelle TV-Live-Programm läuft): das Seitenverhältnis stimmt nicht
  • oben rechts: das Datum wird nicht in deutscher Schreibweise dargestellt, obwohl der TV überall auf Deutschland eingestellt und auch in Deutschland in Benutzung ist
  • rechts neben dem Filmbild: dort steht “met:” über “Regisseur mit:”, was wohl ein Mix mit der niederländischen Sprache ist
  • oben rechts unter dem Datum gibt es die Möglichkeit, das Programm direkt aufzurufen (also wenn man aktuell auf einem anderen Live-Programm ist, was im PIP dargestellt wird): das “Jetzt ansehen” ist nicht vollständig sichtbar

Soweit so gut. Mit den Cursortasten hat man nun die Möglichkeit sich auf der Seite zu bewegen. Dabei ist immer ein Rahmen um das aktive Element gelegt:

IP-EPG Navigation
IP-EPG Navigation
IP-EPG Navigation
IP-EPG Navigation
IP-EPG Navigation
IP-EPG Navigation

Ab einem gewissen Sitzabstand zum Fernseher, wird kleine Schrift im IP-EPG schwerer lesbar. Deshalb bietet der Philips 58PFL9955 einen Zoom-Modus, der mit der Optionstaste aufgerufen werden kann:

IP-EPG: Zoom aktivieren
IP-EPG: Zoom aktivieren

So sieht der IP-EPG mit 120 Prozent Zoom aus:

IP-EPG: 120 Prozent Zoom aktiviert
IP-EPG: 120 Prozent Zoom aktiviert

Wahnsinn! Die Schrift und die Bilder sind schon mal größer geworden. ABER wer kann das lesen? Rechts wird alles abgeschnitten! Na gut, bewege ich den Cursor zum Inhaltstext:

IP-EPG: Texthighlighting bei 120 Prozent Zoom
IP-EPG: Texthighlighting bei 120 Prozent Zoom

…und bewege den Cursor eins nach unten…

IP-EPG: Texthighlighting bei 120 Prozent Zoom
IP-EPG: Texthighlighting bei 120 Prozent Zoom

…und nun den Cursor nach rechts….

IP-EPG: Texthighlighting bei 120 Prozent Zoom
IP-EPG: Texthighlighting bei 120 Prozent Zoom

…ohne Worte.

Eine einfache Lösung wäre, nur die Schriftgröße zu verändern. Kein Scrollen nach links oder rechts ist notwendig! Es handelt sich ja hier um einfache “Webseiten” – da sollte es kein Problem sein, einen ordentlichen Zoom-Modus zu implementieren.

Ebenfalls könnte beim 21:9 die gesamte Bildschirmbreite NATIV ausgenutzt werden – allein so passt schon mehr auf das Display. Ich weiß zwar, dass die Firmware für die ganze TV-Serie zu großen Teilen gleich ist (und somit auf 16:9 hart codiert ist), aber man könnte doch ganz einfach die maximale Bildschirmbreite abfragen und dementsprechend das IP-EPG flexibel gestalten.

Also mit dem Slogan von Philips “Sense and Simplicity” hat dies nichts zu tun. Falls jemand von Philips hier mitließt: BITTE FIXEN!

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Update 1:

Nachdem man mich am Samstag an der technischen Philips-Hotline abgewimmelt und alles auf TVTV geschoben hat. Hab ich mir mal die Zoom-Funktion näher angeschaut. Fazit: Die Zoom-Funktion ist in allen Net-TV-Anwendungen unbrauchbar. Nun ein reines Philips-Beispiel: hier kann nun Philips nicht abstreiten, dass sie nicht verantwortlich sind.

Man nehme die Philips-Tutorial-App:

  • Philips-Tutorial-App hinzufügen und starten
  • Optionstaste drücken und Zoom auf 120 Prozent stellen
  • jetzt versuche man sich zu bewegen!

Abgesehen davon, dass kein Video der Tutorials funktioniert (blamabel ohne ENDE), kann man sich auf den Übersichtsseiten nicht von links nach rechts bewegen. Die App ist rechts einfach abgeschnitten.

Update 2:

Philips hat einen Bug-Report dazu erstellt. Hoffnung keimt auf Smiley

Update 3:

Inzwischen gehen die Videos beim Philips-Tutorial wieder. Hier ein Video, was die Zoom-Problematik verdeutlich. Danke an Nutzer smart vom Philips-Support-Forum.

Zoom-Desaster am Beispiel von Philips eigener Tutorial-APP

Philips 58PFL9955: Unterstützte 3D-Formate

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Jetzt bewerten!)
Loading...

Tachchen,

folgende 3D-Formate werden im Philips 58PFL9955 unterstützt:

Frame packed (double size): via HDMI

  • Film-Format: 1920*1080p FullHD bei 24 Hz
  • Game-Format: 1280*720p HD bei 50/60 Hz

Sendeformate: über HDMI und internes Digital Decoding

  • Nebeneinander (Side-by-Side) oder Übereinander (top/bottom) – halbes HD
    • 1920*1080i bei 50/60 Hz
    • 1920*1080p bei 24/25/30/50/60 Hz
    • 1280*720p bei 50/60 Hz

Quelle: Philips FAQ

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Philips Net TV: URLs der Mediatheken (ARD, ZDF,…)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Jetzt bewerten! (bisherige Bewertungen: 1)
Loading...

Tachchen,

da beispielsweise die ARD-Mediathek noch nicht im Net TV der Blu-ray-Player verlinkt ist, hier mal die URLs, die eigentlich beim Aufruf der verschiedenen Mediatheken im Net TV aufgerufen werden:

Sat1 und ProSieben haben nicht wirklich eine richtige Mediathek.

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Philips BDP9600: Version des integrierten Web-Browsers

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Jetzt bewerten!)
Loading...

Tachchen,

wer schon immer mal wissen wollte, was genau für eine Browser-Version im Blu-ray-Player BDP9600/12  integriert ist, hier der HTTP-USER-AGENT:

Opera / 9.70 (Linux armv6l; U; CE-HTML/1.0  (); en) Presto/2.2.1

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Philips: Version des integrierten Web-Browsers der 2010er TV-Geräte (Update 1)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Jetzt bewerten!)
Loading...

Tachchen,

wer schon immer mal wissen wollte, was genau für eine Browser-Version im TV integriert ist, hier der HTTP-USER-AGENT:

Opera / 9.70 (Linux mips; U; CE-HTML/1.0  (<profilelist><ui_profile name=“PHILIPS_OLS_2010″/></profilelist>); en) Presto/2.2.1

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Update 1 (25.8.2011):

Die 9715er Zwischenmodelle haben denselben HTTP-USER-AGENT