Philips 2019: OLED-TV-Serie ohne Android TV in Planung

Philips 2019: OLED-TV-Serie ohne Android TV in Planung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Jetzt bewerten! (bisherige Bewertungen: 6)
Loading...

Tachchen,

bisherige Philips OLED TV-Modelle hatten alle bisher Android TV als Betriebssystem (siehe Philips OLED TV Übersichtsseite) und waren am oberen Ende des gesamten Philips TV Line-Ups angesiedelt. Neben Android TV im oberen und High-End-Bereich werden seit 2018 die Mid-Range Philips TVs mit dem linuxbasieren Saphi-Betriebssystem ausgestattet. Nachdem 2018 die Saphi-TV-Modelle/-Fernseher bis zur 6803er Serie hochreichten, wird 2019 noch etwas in der Saphi-Schiene ans obere Ende hinzukommen: eine OLED-Serie.

So werden die Saphi-OLEDs in der 7000er Serie angesiedelt sein und wieder in den üblichen Diagonalen in 55 und 65 Zoll kommen.

Aus meiner Sicht ist dies ein guter Schritt. Man kommt mit wenig(er) Geld und ohne Google-Bindung an gute Bildqualität und kann trotzdem die Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon und YouTube nutzen (und weitere Apps). Bereits 2018 war es möglich, dass Netflix und YouTube auf der Saphi-Plattform HDR-Inhalte abspielen konnten. Man kann nur hoffen, dass Amazon die Freigabe für HDR in der Prime-Video-App bei den Saphi-OLEDs geben wird, da hier der 2018 genannte Hinderungsgrund der fehlenden Leuchtstärke durch das OLED-Panel in 2019 wett gemacht wird.

Toengel@Alex