Philips: Kein HDMI-2.0-Upgrade für 2013er UHD-TVs

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Jetzt bewerten!)
Loading...

Tachchen,

wie der Philips-Support gegenüber einem Kunden mitteilt, wird es kein HDMI-2.0-Upgrade für die 2013er UHD-TVs (65PFL9708S/12 und 84PFL9708S/12) geben.

Sehr geehrter Herr XXX
vielen Dank für Ihre Geduld.

Aus aktuellen technischen Untersuchungen sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass kein Mehrwert durch ein HDMI 2.0 Kit zu erzielen ist. Das heißt, dass man ohne Kit den gleichen Effekt erzielt, wenn man die HD Natural Motion Funktion einschaltet. Hier bekommt man ein ebenso flüssiges Bild, welches sich mit bloßem Auge nicht als 30 Hz oder 60 Hz identifizieren lässt. Durch unsere Bildverbesserungen ist demzufolge kein Unterschied zwischen 30 Hz und 60 Hz Material ersichtlich.

Haben Sie weitere Fragen zu Ihrem Fernseher? Lassen Sie es mich wissen, gern stehe ich Ihnen zur Verfügung.

Sie werden eine kurze Umfrage erhalten, in der Sie den Service und unsere heutige Beratung, bewerten können. Ihr Feedback und Ihre Einschätzung ist für uns sehr wichtig, damit wir unseren Service weiterhin verbessern können.

Mit freundlichen Grüßen,

XXX
Ihr PHILIPS Kundenservice

Auf HDCP2.2 geht leider der Service nicht ein. Geschützte Inhalte, die ggf. später via HDMI-5 mit UHD (seien es nun nur 30Hz) wird man aufgrund der fehlenden Verschlüsselung durch HDCP2.2 nicht zuspielen können. Fall die beiden TVs doch bereits HDCP2.2 enthalten, bitte ich mich darauf hinzuweisen!

Quelle: Hifi-Forum

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

12 Gedanken zu “Philips: Kein HDMI-2.0-Upgrade für 2013er UHD-TVs”

      • „The company further revealed that the 65PFL9708 had been voted as “best Ultra HD TV of the year” by EISA, whilst stating that both models have been “future-proofed” – the company’s chief TV designer Danny Tack said that support for HDMI 2.0 will arrive in the form of an external compact connection box which can be purchased by owners later down the line.“
        So hat es der Technik-Chef von Philips auf der IFA 2013 angekündigt und so wurde es dann auch quer durch alle Medien kommuniziert.
        (Quelle: HDTVTest-Magazin, September 2013)

  1. What a shame for a high end UHD TV !
    And what about support of HEVC codec ? …
    Same question for 2014 models such as 8809 Ultra HD, do they support HEVC ?

  2. Wer kauft denn auch jetzt schon einen UHD-Fernseher? Das war ja wohl abzusehen, war ja mit den früheren Versionen der HDMI-1.x-Anschlüsse genau das gleiche. Wer immer das aller neueste Spielzeug haben muss, sollte sich eben damit abfinden, dass er der Dumme ist.

    • „Wer kauft denn auch jetzt schon einen UHD-Fernseher?“
      Der, der es sich leisten kann.
      “ sollte sich eben damit abfinden, dass er der Dumme ist.“
      Nö, Philips bietet da inzwischen recht großzügige Kompensationslösungen an.

  3. Unglaublich mal wieder von Philips/TP. So was wie das MyRemoteRecording das immer wieder angekündigt aber auch in 2014 wieder nicht kommt.

  4. Philips should shame!!!what a empty promisses they made about updating their topmodel range.
    So be carefull with the 2014 serie, non have the HVEC technick, should be updated theyre still promising even on their own home site….
    I`m still waiting for a finaly solution to do what with my (not) 4K 65PFL9708.

Schreibe einen Kommentar