Philips: Wartungsarbeiten am IP-EPG am 14.5.2014 (Update 1)

0 (x abgestimmt)

Bisher keine Bewertungen vorhanden.

Tachchen,

am Mittwoch, 14.5.2014 wird es Wartungsarbeiten am IP-EPG geben. Somit sind auch die darüber nutzbaren Funktionen im Wartungszeitraum nicht nutzbar (bspw. USB-Recording).

Der EPG über DVB-Datenstrom bleibt natürlich als Backup (“EPG von Sender” bzw. Now/Next über die Info-Taste).

Quelle: Philips Forum

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Update 1 (14.5.2014):

Das Update war wohl erfolgreich. Ziel des Ganzen war es auch, dass die App “TV on Demand” bzw. “Online TV” wieder Inhalte anzeigt.

Die Bewertung des Beitrags ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Toengels Philips Blog - Logo (512x512px)

Toengels Philips Blog gibt es seit Oktober 2010. Anfänglich spezialisiert auf den Philips Cinema Platinum 21:9 (55PFL9955H/12), fokussiert sich dieser Blog inzwischen auf viele Themen rund um Philips TV, Philips AVM (Audio, Video, Multimedia) und Philips Hue. Unterstützen kannst du diesen Blog beim Einkauf über Amazon oder via Spende für die Kaffeekasse.

5 Gedanken zu „Philips: Wartungsarbeiten am IP-EPG am 14.5.2014 (Update 1)“

  1. Kurz Info Betr. Philips 39 PFL 3208 K/12 (Kaufdatum: 19.o2.2914 (SATURM Köln im Kaufhof Köln)
    Sehr gehrte Damen und Herren,
    Wir hatten schon 3 x den POWER SERICE im Hause ,!! Wir haben Großen Ärger mit der Einstellung , Der Ton ist (nicht OK) zu laut so das wir nur immer hin und her schalten wegen der Lautsterke . in Geschäft Sagte man wir müssen noch eine NEUE Box extra kaufen. Frage ist das so Richtig ?? ,?? wir streiten um , darum eine Frage sollen wir HD raus nehmen ? geht das oder einen GUTEN TIP von Philips. Ich sage so mal Danke für die Hilfe.
    Mit freundlichen Grüßen
    Wolfgang H. Herzig

    Antworten
    • Tachchen,

      installiere die neuste TV-Software (www.philips.de/support) und wenn der TV wieder läuft, dann mal 2-3 Minuten vom Strom nehmen. Warum brauchst du eine “BOX”? Der TV kann alles ohne extra “Box”.

      Toengel@Alex

      Antworten
  2. Genau, SATURM Köln…und 3x Power Service…..
    Das kommt davon, wenn Geräte angemeldet werden, die gar nichts haben. Und dazu noch in der 3000er Serie. …HD raus nehmen Deppen!

    Ergänzung zum IP EPG Update:
    – das Update beginnt ab 05:30Uhr undd dauert etwa 1 Stunde
    – nach dem Update ist “TV on Demand” wieder für alle Geräte verfügbar

    Antworten
  3. Tachchen Alex,
    Nur zur Info sende ich Dir einen letzten Briefwechsel zu meinem Smart TV Erlebniss mit dem Philips 32 PFL 7406 K :

    Guten Tag,
    Ich möchte hier nicht auf alle Probleme mit der Software vom 32 PFL 7406 K eingehen,welche im Toengel Blog sehr deutlich angesprochen werden.
    Allerdings finde ich es wirklich unverschämt die Regelung der Lautstärke des Kopfhörers nur über 13 Tasten erreichbar zu gestalten.
    Wäre es denn nicht möglich doch noch ein freundschaftliches Update zu erarbeiten,welche einige der bekannten Probleme behebt ?
    Die Lautstärke der Kopfhörer sollte doch zu mindestens über die Adjust-Taste erreichbar sein !
    Über eine Universalfernbedienung sollte diese Funktion direkt ansteuerbar sein !
    Nach all den nicht erfüllten Versprechen eines funktionierenden smarten Fernsehgenusses, wie gesagt gibt es da je einige « Aussetzer »,würde eine solche Aktion vielleicht dazu führen Ihre Kunden davon abzuhalten auf eine andere Marke umzusteigen .
    Vielen Dank für eine überraschende und konstruktive Antwort,
    Mit freundlichen Gruessen

    Antwort :

    Sehr geehrter Herr …,

    zunächst vielen Dank für Ihre Ambitionen unsere Produkte durch konstruktive Verbesserungsvorschläge zu optimieren.

    Dass die Kopfhörerlautstärke erst nach 13 Tasten Klicks erreichbar ist – und das können wir Ihnen versichern – hat nichts mit Unverschämtheit unsererseits zu tun.
    Wir bedauern, dass Sie diesen Eindruck haben.

    Die Konfiguration der Kopfhörerlautstärke stellte im Zuge der Entwicklung der TV Software ein etwas untergeordnetes Nutzungsszenario dar, weshalb dieser Menüpunkt im Allgemeinen Tonkonfigurationsmenü integriert wurde.

    Ihr Ansatz, mittels ADJUST – Taste auf die Kopfhörerlautstärke zuzugreifen, macht durchaus Sinn. Wir hatten dieses Feedback vereinzelt, bereits in der vergangenen Jahren. Leider war der Impact von diesbezüglichen Konsumentenanfragen für diese Modelle derart gering, dass dies, die Kosten für entsprechende Softwareanpassungen nicht rechtfertigte.

    Dennoch haben wir das Feedback beachtet und diese Verbesserung in die Software der TV Geräte von 2012er (6xx7 Serie aufwärts) implementiert. Wir geben zu bedenken, dass der Kaufpreis des Produktes, die Weiterentwicklung bzw. Änderung der Software nur für einen begrenzten Zeitraum abdeckt.

    Leider können wir in diesem Zusammenhang nur sehr begrenzt auf Kundenwünsche für ältere Modelle eingehen. Dies schließt selbstverständlich nicht aus, dass wir auch zukünftig, bei konkreten technischen Problemen gerade in Bezug auf die allgemeine Kompatibilität des Fernsehers z.B. zu externen Geräten oder mit dem digitalen TV Empfang, mit Updates für diese Modelle reagieren werden.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Ist die Software der neuen Serien immer noch so “intelligent” und schnell ?

    Wird Ambilight in Zukunft unter anderen Marken lizensiert werden?

    Danke fuer Deinen immer wieder interessanten Blog !!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar