Philips 2014: Video zu Android-TV-Geräten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Jetzt bewerten!)
Loading...

Tachchen,

hier ein Video für die 2014er Android-TV-Geräte (81×9, 82×9, 8809):

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

2 Gedanken zu “Philips 2014: Video zu Android-TV-Geräten”

  1. Also… Wenn mein Nexus 4 ausgeschaltet ist, hat es Minuten bis es heraufgefahren ist. Das ist bei einem Handy nicht so schlimm, weil das wird eher selten ausgeschaltet. Bei einem Fernseher ist das allerdings ziemlich doof.
    Philips hat bisher in den Startup Zeiten nicht gerade geglänzt. Diesen kompetitiven Vorsprung wollen sie jetzt wohl noch etwas ausbauen. Schliesslich werden die Chips ja auch schneller, da muss man was dagegen tun. Ist bei denen wohl ein differenzierendes Merkmal.
    Bin schon gespannt was sie alles unternehmen, damit das stabile Android ab und zu auch mal crasht oder wenigstens instabil ist. Das ist ja im Vergleich zur Konkurrenz auch auffällig…

  2. Warum so negativ? Android ist das am weitesten verbreitete Betriebssystem auf portablen Geräten und das nicht ohne Grund. Android wird die neue Hardware effizient nutzen und nicht jedes Update für dein Smartphone muß auch am TV erfolgen. Die Startzeit der 8000-er ist wohl mit 6sek angegeben und schon ist alles bedienbar. Schneller geht es wohl kaum…

Schreibe einen Kommentar