Philips: Erste Anzeichen für die Net-TV-App von Maxdome (Update 2)

(x abgestimmt)

Bisher keine Bewertungen vorhanden.

Tachchen,

es gibt erste Anzeichen, dass Maxdome demnächst via Net TV verfügbar ist:

http://www.maxdome.de/service/philips

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Quelle: Philips Support Forum

Update 1 (24.11.2011):

Da Maxdome die oben genannte Seite wieder entfernt hat, hier ein Screenshot aus dem Google-Cache:

Philips mit Maxdome App
Philips mit Maxdome App

Ab welcher Gerätegeneration (2009, 2010, 2011) die Net-TV-App laufen wird, ist noch unklar (siehe Kommentare).

Update 2 (1.12.2011):

Die Maxdome-App nutzt Windows Media DRM (genauso wie wohl ACETRAX), welches nur in 2011er TV-Geräten integriert ist (auf 2010er nicht möglich). 2011er Blu-ray-Player sollen dies auch nach einem kommenden Firmware-Update beherrschen (aktuell noch nicht).

Die Bewertung des Beitrags ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Toengels Philips Blog - Logo (512x512px)

Toengels Philips Blog gibt es seit Oktober 2010. Anfänglich spezialisiert auf den Philips Cinema Platinum 21:9 (55PFL9955H/12), fokussiert sich dieser Blog inzwischen auf viele Themen rund um Philips TV, Philips AVM (Audio, Video, Multimedia) und Philips Hue. Unterstützen kannst du diesen Blog beim Einkauf über Amazon oder via Spende für die Kaffeekasse.

77 Gedanken zu „Philips: Erste Anzeichen für die Net-TV-App von Maxdome (Update 2)“

    • Sehr geehrter Herr XXXXX,

      vielen Dank für Ihre E-Mail.

      Laut unseren Daten, werden von Philips nur Geräte der 2011 Baureihe unterstützt.

      Haben Sie weitere Fragen? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

      Mit freundlichen Grüßen

      Dennis XXXXXX
      maxdome Team

      maxdome Kundenservice
      Brauerstraße 48
      76135 Karlsruhe
      http://www.maxdome.de

      Antworten
        • Ich hab´s jetzt offiziell vom Forum admin… wegen dieser DRM Beschränkungen werden 2010er Modelle mit Maxdome nicht unterstützt. Das wird auch der Grund sein, warum es Videoload bisher nicht auf die TV´s geschafft hat, obwohl es schon groß seit Juli 2010 angekündigkt war… schöner Marketing Gag.

          Antworten
            • auch wenn es hier schon oft gesagt wurde —> gerne für einige hier noch einmal:

              Philips stellt nur die Plattform zur Verfügung. Wer und wie der Anbieter diese Plattform nutzt, legen die Anbieter selbst fest.
              Wenn also ein Anbieter bestimmte “Sicherheitsanforderungen” stellt und eine bestimmte Geräteserie diese Anbieteranforderungen nicht erfüllt, dann wird dieser Anbieter dort auch nicht vertreten sein.
              Das Philips ein Interesse an einer zunehmenden Zahl an guten App’s hat, sollte jedem klar sein und dass die Anzahl der Anbieter zunimmt, zeigen auch die “Aufschaltungen” auch auf den “älteren” Geräteserien in der letzten Zeit.

              Grüße
              Olaf

              Antworten
              • Hallo Olaf,
                sorry für meine Ausdrucksweise, aber das was du schreibst ist totaler Blödsinn.
                Natürlich hat Philips ein Interesse daran, dass bestimmte Features/ Apss nicht auf älteren TV Modellen läuft. Dies habe ich auch schriftlich vom support forum. Der Kausalzusammenhang ist offensichtlich, es sollen immer neue TV´s verkauft werden. Das ist auch grundsätzlich in Ordnung das man marktorientiert denkt, doch was m.E. gar nicht geht, ist die Tatsache, dass bereits im Juli 2010 apps wie z.b. Videoload von deiden Seiten beworben worden ( als die aktuelle TV Serie bereits lief ) und man zum damaligen Zeitpunkt schon wusste, dass die “aktuellen” Fernseher dies aus technischer Sicht gar nicht leisten können. Dies ist für mich “verarsche” am Kunden und ich werde mir dies nicht gefallen lassen.

                Antworten
                • … es gibt für Videoload und Maxdome auch keine wirtschaftlich erkennbaren Grund warum man einen gewissen Kundenkreis ausschliessen sollte… eher im Gegenteil, das ist wirtschaftlich gesehen total bescheuert… Mich würde gern interessieren, was Toengel dazu sagt, weil ich mich erinnern kann, dass er sich auf Vieoload und Maxdome wie ein kleines Kind auf Weihnachten gefreut hat?? Mal davon ab, würde ich jedem Betroffenen empfehlen sich bei Maxdome zu beschweren mit dem Hinweis, dass Videociety jetzt den Umsatz macht!

                  Antworten
                • Tachchen,

                  ruhig Blut Jungens. Also nach meinen Infos ist die DRM-Geschichte NICHT der Grund dafür, dass Videoload nicht ging. Soweit ich weiß, ist die App seit einem Jahr fertig, bloß es scheint an Vertragsunterschriften-Gedöns gescheitert zu sein. Und dass es ohne DRM geht, zeigt Videociety mit seiner Variante bzw. deren BD-Live-Vairante. Und die App-Anbieter entscheiden immer, was sie wie umsetzen. Und wenn sie DRM nutzen wollen, dann geht das halt nur mit 2011+

                  Toengel@Alex

                  Antworten
  1. Hab da mal ‘n anderes Problemchen. Wenn ich bei NetTV die App von youtube öffne, dann kann ich da auch Filme ansehen. Aber gebe ich youtube im Browser ein und will da Videos öffnen, erscheint dass ich nen FlashPlayer downloaden muss. Es stehen so einige zum Download zur Verfügung. Aber das funzt nicht. Oder geht das generell nicht? Das TV gerät selber lädt wohl nix runter. Mich nervt der ständige Abbruch von Filmen, wenn ich den Lappi per WIFI-Dongle mit dem TV verbunden hab. Deshalb wäre es toll, man direkt übern Philips TV youtube-Videos abrufen könnte.

    Antworten
      • Hi Alex,
        also laut Aussage von Philips: ist “…für den Zugriff auf Inhalte des Anbieters Videoload ein sogenanntes Silverlight Plug In erforderlich. Auf Ihrem Philips 32PFL9705K/02 befindet sich für dessen Installation jedoch kein Speicherplatz.” Also wird es Videoload niemals nicht auf 2010er Modellen geben.

        Antworten
        • Tachchen,

          das ist Bullshit (sorry!), was da erzählt wurde. Die PC-Version basiert auf Silverlight. Die Net-TV-App von Videoload ist bereits seit längerer Zeit technisch voll funktionstüchtig! Aber allein Videoload entscheidet, ob und wann die App online geht. Es liegt also nicht an Philips!

          Toengel@Alex

          Antworten
  2. Servus,

    ich muss auch sagen, dass mich die Nachricht nun sehr schockiert. Es wurde mit dem Angebot eines zeitgemäßen Videostores geworben (dabei reden wir nicht von Videociety – nicht wirklich zeitgemäß) und nun kommt eine solche Plattform nicht.
    Der Punkt ist vertraglich der, dass Philips mit dem Videostore aktiv geworben hat. Nun wird es wohl so dargestellt, dass es Sache des App Anbieters sei.
    Man hat das 2010er Modell ja nicht gekauft, weil man die Offenheit der App-Plattform liebt, sondern weil man effektiv einen richtigen Videostore integriert haben wollte.
    Dass es an so einem DRM Zusammenhang liegt kann doch so schwer nicht sein. Entweder man stellt es über ein Update zur Verfügung oder Philips muss aufgrund nicht erbrachter Leistungen das Gerät zurücknehmen resp. ein aktuelles hinstellen.

    In meinem Fall (46pfl8605) steht das Gerät ja sogar noch als aktuelle Serie auf der Philips Seite. Gerne lasse ich mir natürlich Ersatzweise einen 46pfl8606 liefern ;-)
    Na ich bin mal gespannt, wie es schlussendlich läuft.

    Fraglich ist, ob ein Videostore als Teil der Grundleistung für so ein Gerät angesehen wird oder nicht.

    Schöne Grüße

    Antworten
    • Hallo Nebu,
      das es m.E. an diesem DRM Zusammenhang liegt ( Toengel ist ja anderer Meinung und/ oder hat andere Informationen, @Toengel: bitte leaken!) ist die Krux an der Sache. Wie man selbst heute noch unter http://www.newscenter.philips.com/de_de/standard/news/consumerlifestyle/20100720_Philips_Net_TV_mit_Videoload_als_Partner_fuer_Video_on_Demand.wpd
      lesen kann, war die Sache mit Videoload fast perfekt, deswegen brauch man sich auch nicht an Maxdome aufhängen, sondern an der Videoload Lüge an sich. Jeder der ein 2010er Modell in der Annahme gekauft hat, dass Videoload kommen wird, hat m.E. ein Recht auf Wandlung. Wenn ein Unternehmen nicht in der Lage ist, offizielle Verlautbarungen zeitnah zu dementieren, dann kann das nicht zu Lasten des Konsumenten geschehen. Das es bei Videoload genauso wie bei Maxdome an der mangelnden technischen Verfügbarkeit des DRM Systems auf den 2010er Modellen liegt, begründet die Tatsache, dass sowohl Videoload als auch Maxdome auf allen verfügbaren Portalen DRM zum Einsatz bringt und mit großer Wahrscheinlichkeit nicht bereit war, für Philips eine extra Wurst zu braten….

      Antworten
      • Es scheint sich nun doch wieder etwas zu tun ….
        Ist scheinbar jetzt so was “wie die heiße Phase”
        Seite da/Seite weg/Seite wieder da …..

        Die oben in Update 1 gezeigte Seite ist nun doch wieder vorhanden und kann aufgerufen werden.
        Es gibt jedoch auch einen neuen Zusatz im “ersten viertel” der oben gezeigten Seite:

        “Hinweis: Zum Start mit Videos in SD-Qualität.
        Videos in HD-Qualität werden in Kürze zur Verfügung stehen. ”

        Gibt es Maxdome für uns zum 24.12. ??? wär doch was…
        :-)

        Grüße
        Olaf

        Antworten
  3. Ich habe bereits ein Philips Gerät. Kann ich über dieses den maxdome-Service nutzen?

    Ja, Sie können mit diversen Philips Geräten aus dem Jahre 2011 den maxdome Service nutzen. Damit Sie in den Genuss von maxdome kommen, benötigen Sie die neueste Firmware. Führen Sie deshalb zuerst ein Update durch. Dazu betätigen Sie auf der Philips-Fernbedienung die „HOME“-Taste (Haus-Symbol) und wählen „Software-Update“ im Menü „Konfiguration“.

    Hier sehen Sie die Philips-Modelle, auf denen maxdome integriert ist

    Für alle früheren Philips-Modelle steht der maxdome Service aus technischen Gründen leider nicht zur Verfügung.

    “IST DAS WIRKLICH SO” – SIND DIE 2010er GERÄTE WIEDER MAL ZU ALT ?

    lg Harald

    Antworten
  4. Danke Toengel für die rasche Antwort!
    Eine Frage noch zu meinen 2010er Model: Falls die neuen Modele der HMP (7000, 8000er usw.)
    Net TV unterstützen, wird es dann für die 2010er Modele möglich sein
    zB. Maxdome übern HMP oder 3D Videos über Viewster, YouTupe geniesen zu
    können? lg Harald

    Antworten
    • Tachchen,

      die Spezifikation für das EU-Modell vom HMP7000 sind noch nicht fertig. Aber Net TV soll drin sein und wohl den gleichen Funktionsumfang wie 2011er Blu-ray-Player haben (in Bezug auf Net TV). Also sollte dort 3D in VoD-Diensten funktionieren.

      PS: ich ziele genau auf dieses Setup ab ;-) – obwohl mich noch interessieren würde, was der HMP8000 zusätzlich kann…

      Toengel@Alex

      Antworten
  5. Hallo Toengel,
    nachdem sich meine Enttäuschung langsam wieder legt, dass Maxdome & Co. auf meinem 2010er TV nicht laufen werden, warte ich nun auch gespannt auf den HMP7000. Auf den UK Seiten gibts bereits Supportseiten für die /05 und /12 Version. Siehe: http://www.search.philips.com/search/search?h=all&o=&l=gb_en&s=all&q=HMP7000
    Auf der /05 Seite ist auch bereits ein Handbuch zu finden: http://download.p4c.philips.com/files/h/hmp7000_05/hmp7000_05_dfu_eng.pdf
    Gruß.
    Frank

    Antworten
  6. Hallo zusammen,
    ich finde die Diskussion sehr interessant. ich habe mir mal die Firmware Updates angesehen. Wenn ich das richtig sehe läuft auf den 2011 Modellen auch Suse Linux. Die Sache mit der angeblichen Hardware Inkompatibilität kann ich nicht nachvollziehen. Was hat die Hardware mit DRM zu tun. DRM wird eigentlich gar nicht von Linux unterstützt, sonst würde Maxdome ja auch auf einem Linux PC laufen. Das ist mit der gleichen Hardware und Windows möglich. Odre liege ich da ganz falsch. Ich betreibe mehrer VDR. Dort besteht das gleiche Problem. Ich nehme mal an, dass die Betriebssystementwickler da genau so trixen wie mit dem CI Modul. Das läuft unter Linux auch nicht ohne cccam und sd Plugin. Das sd Plugin ist in Deutschland verboten. Also wahrscheinlich eine Frage des Geldes.

    Antworten
  7. Danke für die Info. Falls es zu Weihnachten noch nicht läuft, geh ich dann auch über die Mini App. Ich hoffe es gibt dann keine Komplikationen mit dem Account, wenn das “richtige” App verfügbar ist.
    Gruß
    Klaus

    Antworten
    • nach den Bildern auf der Maxdome Seite wird .m.E die offizielle App auch nichts anderes als die Mini 2.0 App sein, nur dass diese dann auf den NETTV Servern von Philips eingebunden sein wird und diese damit über die App-Galerie aufrufbar sein wird.

      Antworten
    • Hallo,
      hab das gestern auch mal getestet mit dieser miniapp.
      Anmelden klappt, Film aussuchen klappt, Speedtest klappt aber der läd sich nen Wolf und passiert nix mehr weiter… (also der Kreis in der Bildschirmmitte rotiert ewig ohne das was passiert).
      Klappt das nun doch nicht?

      Antworten
    • Moin,
      also ich hab die App heut morgen noch mal mit meinem TV getestet, nach 2-3 Sekunden startet die Werbung und dann geht der Film los… Also muss es an den BDP liegen, eine andere Erklärung hab ich leider im Moment nicht.

      Antworten
        • Tachchen,

          BDP = Blu-ray Player ;-)

          Aber ich hab gerade in einem anderen Kommentar von dir gelesen, dass du noch eine 10.x Firmware hast. Das ist natürlich der Grund warum das bei dir mit Maxdome noch nicht geht. Erstmal Firmware aktualisieren.

          Toengel@Alex

          Antworten
  8. Hallo,
    ich habe jetzt maxdome mit dem mini Login app auf meinem 42PFL 7606 und bin ziemlich entsetzt über die sehr schlechte Bildqualität, fast wie Analogsignale. Ich habe die Videoqualität bei Maxdome auf DSL 2000+ gesetzt ( ich habe einen DSL 6000 Anschluss).
    Alle anderen Anbieter (viewster,videociety, Mediatheken usw. haben auf meinem TV fast HD Qualität nur eben Maxdome ist sehr schlecht.Ist dieses Problem bekannt oder hab ich was übersehen?

    Gruß
    Klaus

    Antworten
  9. Danke für die Info. Damit hat sich für mich das Thema Maxdome bis auf Weiteres erledigt. Ich hatte ja wenigstens den Anspruch auf normale SD Qualität. Ich nutze dann halt andere Portale mit besserer Bildqualität, zumal derzeit überhaupt nicht sicher ist ,wann bzw. ob überhaupt ein Maxdome App kommt.

    Antworten
  10. @ Alex
    Dann ist Maxdome technisch ja sehr anspruchsvoll.Irgendwo hab ich auch gelesen, dass für Maxdome HD wenigstens DSL 6.0 erforderlich ist. Ich habe mir mal bei Videociety einen HD Film angeschaut: Gute HD Qualität mit jetziger Firmware 14.93 und ein Datenfluss von unter 5000. Geht doch! Auch bei Viewster gute Bildqualität bei ähnlichem Datenvolumen.
    Gruß
    Klaus

    Antworten
  11. Hallo an die Runde,

    ich habe den Philips PFL7656K und warte immernoch vergeblich auf die Maxdome App. Hat jemand ne Ahnung wann diese jetzt erscheinen wird und wann endlich mal neue Apps dazukommen? Langsam wird es ja langweilig. Die Auswahl ist ja mies. Schöne wäre es z.B. mit einer Skype, Autoscout, Supermarkt (Lidl, real…) Apps (wie beim iPhone). Zudem habe ich fast immer das Problem, dass Videos bei Youtube hängen bleiben. So muss ich ganz aus dem Netz oder den Fernseher neustarten. Passiert das bei euch auch?

    Danke schonmal im Voraus

    Antworten
  12. Hallo,
    wenn Philips schläft, dann kommt die Konkurrenz.
    Samsung stellt auf der CES 2012 sein auf Android basierendes Produkt InTouch mit HD Camera vor. Damit soll auf allen HD fähigen TVs mit HDMI Anschluss Skype möglich sein und natürlich alle anderen Android Apps, egal ob 2010 oder 2011 Modelle.

    Antworten
  13. Hallo nochmal an die Runde,

    ich habe den Philips PFL7656K und warte immernoch vergeblich auf die Maxdome App. Hat jemand ne Ahnung wann diese jetzt endlich mal erscheinen wird? Zudem habe ich immernooch die “alten” Apps. Ich warte immernoch auf was neues. Z.B. Autoscout, Skype, Supermarkt-Apps, Amazon… Wisst ihr was neues? Ein weiteres Problem ist immernoch, das Net-TV immernoch nicht rund läuft. Der Fernseher hängt sich auf und startet erneut neu. Youtube App bleibt des öfteren hängen. Muss dann aus- und wieder einschalten. Habt Ihr aus solche Probleme?

    Danke nochmals im Voraus

    Antworten
  14. Also ich habe einen 47PFL7606K/02 und gestern ist ein automatisches Update gelaufen. Trotzdem kann ich kein Maxdome schauen (über HBBig.com oder direct mini.maxdome). Anmeldung OK, Film auswählen OK und danach nur noch der “Ladekreis” (wie weiter oben schon von sasche beschrieben). Hat da ev. jemand noch einen Tipp was ich falsch mache???

    Antworten
    • Hallo Raffi, hatte das gleiche.
      Vergiss das automatische Update.Das hat bei mri nie was gefunden obwohl es was neueres gab…
      Das musst manuell mim USB-Stick machen.
      Auf der Philips HP runterladen. Dort ist auch beschrieben wie das geht. Ist echt einfach.
      Seitdem kann ich maxdome problemlos über die mini-app schauen :-)

      Antworten
      • Danke Sascha, das werde ich heute Abend direkt mal machen.
        Bei mir hat der der Fernseher selbstständig schön brav gefragt, ob ich ein verfügbares Update machen will oder nicht! Da hab ich dann mal JA gesagt und nu ist es drauf (angekündigte Versionsnummer passt mit der im Menü angegeben überein) Trotzdem spiele ich das Philips HP Update mal ein – bin mal gespannt:-)
        Mir ist aber gestern Abend noch aufgefallen, dass beim schauen von z.B.myspass, Sendungen abbrechen und dann wieder das Home-Menü erscheint. Die Wlan-Verbindung ist m.E. OK. Kann da was mit der SD-Karte nicht in Ordnung sein?

        Antworten
        • Ich noch mal:-)
          Also es bringt nichts! Abgesehen davon, dass sich mein 7606 sein Update schon selber gezogen hat, habe ich das Downloadupdate noch mal drübergebügelt. Stand nun immer noch 14.93 und maxdome läd und läd und läd …

          Antworten
  15. Hallo, ich habe den 32/PDL7906 und nutze Maxdome über meinen Samsung BD-Player. Jetzt habe ich die Blockbuster-Option auf maxdome.de gebucht (ganz “normal” online über meinen Computer) und daraufhin folgende E-Mail von maxdome erhalten. Was sagt mir das?!?


    maxdome auf Ihrem Philips-Fernseher

    Hallo Herr …,

    wir freuen uns, dass Sie maxdome direkt mit Ihrem neuen
    PHILIPS-Gerät nutzen möchten!

    Bevor Sie loslegen, haben wir hier noch einige wichtige
    Tipps und Tricks für Sie zusammengefasst:

    1. Internetverbindung
    ======================================================

    – Sie können maxdome an Ihrem PHILIPS-Gerät über jeden DSL oder
    VDSL-Anbieter nutzen.

    – Verbinden Sie Ihr DSL-Modem und das PHILIPS-Gerät über ein
    LAN-Kabel wie in Ihrem PHILIPS-Benutzerhandbuch beschrieben.

    WLAN-Router:
    Mit einigen PHILIPS-Geräten haben Sie auch die Möglichkeit
    eine Funkverbindung über WLAN einzurichten. Verwenden Sie
    einen PHILIPS-WLAN-Stick aus Ihrem gut sortierten Elektrofachhandel.
    Weitere Informationen zur Einrichtung finden Sie in Ihrem
    PHILIPS-Benutzerhandbuch.

    – Inhalte können bereits ab einer Bandbreite von 2000 kb/s abgerufen werden.

    2. maxdome-Videos auf dem PHILIPS-Endgerät auswählen
    =======================================================

    – Verwenden Sie auf der Fernbedienung bzw. im Hauptmenü den Punkt
    “Netcast” und wählen Sie “maxdome”.

    – Geben Sie mit der Fernbedienung Ihre maxdome Zugangsdaten
    (E-Mail-Adresse und Passwort) ein, die Sie bei der
    maxdome-Registrierung vergeben haben.

    – TOP 100 Spielfilme, TOP 100 Serien, TOP 100 TV & mehr sowie TOP 100 Gratis Videos wählen Sie direkt auf
    dem PHILIPS-Gerät aus.

    – Noch mehr Videos finden Sie über die “Suche” oder online unter http://www.maxdome.de.
    Legen Sie all Ihre Lieblingsvideos auf den maxdome Merkzettel.
    Videos auf Ihrem Merkzettel sind sofort über Ihr PHILIPS-Gerät abrufbar!

    – Um Videos mit Altersbeschränkung abzurufen, stoßen Sie online
    Ihre [verify-U] Altersverifizierung an.

    Bitte beachten Sie, dass dies eine automatisch erstellte Nachricht ist, auf die
    nicht geantwortet werden kann. Falls Sie Rückfragen zu Ihrer Bestellung haben
    sollten, hilft Ihnen unser Service-Team gerne weiter. Weitere wichtige Informationen
    zu Einrichtung und Kontakt finden Sie unter http://www.maxdome.de/faq.

    Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung und viel Spaß mit maxdome.

    Ihr maxdome Team

    __
    maxdome Kundenservice
    Medienallee 7
    85774 Unterföhring

    http://www.maxdome.de

    Kommanditgesellschaft: maxdome GmbH & Co. KG, Sitz Unterföhring, Registergericht München HR A 91086
    Komplementärin: maxdome Verwaltungs GmbH, Sitz Unterföhring, Registergericht München HR B 170411
    Geschäftsführer: Christoph Bellmer

    Antworten
  16. Also zumindest geht bei mir seit 3.2.2012 die Maxdome App auf meinem PFL 7656 einwandfrei, zwar bisher nur in SD aberes soll in den nächsten Wochen auch HD möglich sein…

    Smart TV ist auch funktionstüchtig… ;-) Viel Spass

    Antworten
    • Also im Moment geht es definitiv nicht. Ob dies durch ein FW-Update nachgerüstet wird, kann man nicht zu 100% sagen, zumindest ist die APP vorhanden. Aber geh mal lieber davon aus, dass es auch in zukunft kein Upgrade gibt! Ich würde parallel an den Support von Maxdome und von Philips schreiben, was man da erwarten darf.

      Antworten
  17. Antwort vom Philips Support auf die Frage nach dem BDP5200 :-( Stand Letztes Woche Mittwoch

    vielen Dank für Ihre Anfrage.
    Leider ist aktuell noch nicht bekannt, wann die MAXDOME App in unsere NET TV Übersicht eingefügt wird
    Daher kann ich Sie momentan leider nur um etwas Geduld bitten.

    Antworten
  18. Hallo, habe mir mal die Diskussionen durchgelesen und bin ziemlich platt. Ich habe einen Fernseher von Philips der angeblich zu alt ist. Funktioniert maxdome dann wenigstens mit meinem Bluray player BDP5200 von Philips? Und wenn ja wie?

    Antworten
  19. Hi, ich habe mal eine Frage an Euch:
    Maxdome sehe ich über meinen PFL 7606 ohne Probleme und ohne Einschränkungen in der Bedienung. Über mein HTS 7202 aber kann ich mir zwar auch Maxdome-Inhalte ansehen, die Maxdome-Navigation funktioniert aber nicht. Ich kann lediglich die PAUSE-Funktion aktivieren. Vor- und Zurückspulen oder Kapitelauswahl funktioniert leider nicht. Ist das normal bei dem HTS?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Toengels Philips Blog via WhatsApp-Kanal folgen (Bild antippen/anklicken)!

WhatsApp Logo

Join Toengels Philips Blog on the new WhatsApp channel (tap/click image)!