Filmmaker Mode Logo

Philips 2020: Umsetzung des Filmmaker Mode (FMM) im Detail

(x abgestimmt)

Bisher keine Bewertungen vorhanden.

Tachchen,

Anfang Januar berichtete ich, dass Philips in seinen kommenden 2020 TV-Geräten den Filmmaker Mode, der Filme so wiedergibt, wie es die Regisseure ursprünglich vorsehen (korrektes Bildverhältnis, korrekter Farbraum, ohne Zwischenbildberechnung), implementieren wird. So wird die Umsetzung aussehen:

Bereits in vergangenen Jahrgängen gab es bei Philips den Filmmodus, bei dem alle Bildverbesserungsalgorithmen deaktiviert waren. Dies wird entsprechend der Filmmaker Mode sein.

Damit ein Film im Filmmaker Mode wiedergegeben wird, muss dies dem TV mitgeteilt werden. Dies geschieht über ein sogenanntes “Flag” im Datenstrom. Erkennt der TV solch eine Markierung, wird der Nutzer gefragt, ob er in diesen Modus umschalten will. Folgende Möglichkeiten werden entsprechend angezeigt:

  • Nein
  • Ja
  • Nicht erneut fragen

Damit das Ganze über HDMI funktioniert, gibt es eine neue Einstellung, um dies zu aktivieren:

Allgemeine Einstellungen -> HDMI Auto Movie Mode -> AN/AUS

Ist diese Einstellung auf AN und ein Film wird mit aktiven FMM-Flag über HDMI dem TV zugespielt, schaltet der TV entsprechend der gewählten Option in den Filmmodus (oder halt nicht).

Ich gehe davon aus, dass alle 2020er Androiden (Firmware TPM191E) diesen Modus per Firmware-Update erhalten und wahrscheinlich auch die 2019er, wenn diese dieselbe Firmware wie die 2020er erhalten (zeitgleich mit der DTS Play-Fi Integration bei den 2019er Androiden).

Toengel@Alex

 

Die Bewertung des Beitrags ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Toengels Philips Blog - Logo (512x512px)

Toengels Philips Blog gibt es seit Oktober 2010. Anfänglich spezialisiert auf den Philips Cinema Platinum 21:9 (55PFL9955H/12), fokussiert sich dieser Blog inzwischen auf viele Themen rund um Philips TV, Philips AVM (Audio, Video, Multimedia) und Philips Hue. Unterstützen kannst du diesen Blog beim Einkauf über Amazon oder via Spende für die Kaffeekasse.