Große Testaktion für Philips Ambilight TVs powered by Android gestartet (1. Mai bis 30. Juni 2015)

0 (x abgestimmt)

Bisher keine Bewertungen vorhanden.

Tachchen,

was ich bereits vor kurzem angekündigt habe, ist nun offiziell:

Wer will nicht gern das große Fernseherlebnis mit fantastischem Ambilight in seinem Zuhause genießen? Oder sind es eher die vielfältigen Möglichkeiten des neuen Android Betriebssystems, die faszinieren?  Für alle diejenigen, die schon lange mit dem Kauf eines neuen Fernsehers geliebäugelt haben, ergibt sich jetzt die perfekte Gelegenheit, seinen Traum-TV völlig risikofrei auszuprobieren.

Bei der deutschlandweiten Testaktion für Philips TVs kann jeder Käufer eines Aktionsgerätes aus den 9000, 8000 und 7000er Serien sein Gerät innerhalb von 30 Tagen an seinen Händler zurückgeben, wenn er nicht zufrieden sein sollte, und den Kaufpreis zurückerhalten.

Diese Aktion mit Zufriedenheitsgarantie gilt für den Kaufzeitraum zwischen dem 1. Mai und 30. Juni 2015. Eine Liste der teilnehmenden Händler und der Aktionsgeräte, die Bedingungen sowie Informationen zur Abwicklung sind ab 1. Mai auf der Website www.philips.de/tvpromotion zu finden.

Quelle: Philips

Philips TV Aktion: 1.Mai bis 30. Juni 2015
Philips TV Aktion: 1.Mai bis 30. Juni 2015

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Die Bewertung des Beitrags ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Toengels Philips Blog - Logo (512x512px)

Toengels Philips Blog gibt es seit Oktober 2010. Anfänglich spezialisiert auf den Philips Cinema Platinum 21:9 (55PFL9955H/12), fokussiert sich dieser Blog inzwischen auf viele Themen rund um Philips TV, Philips AVM (Audio, Video, Multimedia) und Philips Hue. Unterstützen kannst du diesen Blog beim Einkauf über Amazon oder via Spende für die Kaffeekasse.

13 Gedanken zu „Große Testaktion für Philips Ambilight TVs powered by Android gestartet (1. Mai bis 30. Juni 2015)“

  1. tachchen an alle,

    bin jetzt seit nov 14 stolzer besitzer einen 55/9109 gerätes
    anfängliche schwierigkeiten mit der bedienung sind in dem ausgelebten lernproßess
    jetzt überwunden und somit bin ich zufrieden mit dem gerät, einschließlich der hintergrundbeleuchtung, aber das tollste ist, das der supwoofer, der bis jetzt als zierde in der gegend rumstand, seine eigentliche bestimmung nun voll erfüllt,
    keine verzögerung in der sprachlichen und musikalischen übermittlung .
    muss wohl ein update seitens des herstellers gelaufen sein, ohne das ich das mitgekriegt habe.

    Antworten
    • Da gebe ich Dir völlig Recht. Dieser Subwoofer ist in vollen Zügen ein Witz, aber dies ist nicht der einzige!!!

      Wenn man daran denkt, was Philips seinen 2014 er Tv- Käufern zugemutet hat, sei es Software aber auch Hardware-technisch…

      Der Hammer wird nun noch mit den UHD 880 Boxen abgeschwungen, diese sollten ja im April ausgeliefert werden, nun wohl erst im August!!!

      Der Name Philips(mehr ist es ja nicht) wird bald verschwinden. Immerhin legt man ja sehr viel Geld auf den Tisch( mein TV PUS 9109 in 55″- 2200€).
      Bin schon seit 2002 Philips TV Kunde, aber jetzt war das der Letzte TV!

      Da kann auch keine Testaktion irgendetwas retten. Der Kunde muss ja in Vorkasse gehen…

      Antworten
      • Hmmm, bin ich jetzt im falschen Film?

        Helmut72 schreibt: …. “nun seine eigentliche Bestimmung nun voll erfüllt” und Rene antwortet darauf : “… gebe ich Dir völlig Recht. Der Subwooer ist …. ein Witz”
        Muss man nicht verstehen Rene!

        Weiterhin muss man seit dem Februar-Update sagen, dass der 55PUS9109 aktuell sowohl “Software- wie auch Hardware.technisch” richtig gut ist. Der macht ein klasse Bild und funktioniert gut und ist auch schnell im Menü.

        Was die (verschobene) Auslieferung des (für Dich sicher kostenlosen) UHD800 betrifft.
        Das ist eine SEHR GUTE UND RICHTIGE ENTSCHEIDUNG. Das Gerät soll von Anfang an gut funktionieren, damit nicht wieder Klagen kommen, weil dieses und jenes nicht so richtig läuft.
        Wie viele Android 5 – 4K Geräte sind denn zur Zeit auf dem Markt?

        … und dass es sogar Leute gibt, die sich über eine Geldzurückgarantie aufregen können, mit der Erkenntnis: “Bin schon seit 2002 Philips TV Kunde, aber jetzt war das der Letzte TV” ,ist einfach nur noch zum heulen oder so …

        Antworten
        • hallo ihr lieben mitstreiter, seitdem der Subwoofer funktioniert ohne die zweite Stimme im Hintergrund, gin ich zufrieden mit der Leistung, Bild und Ton. Ich habe jetzt das Gerät an eine
          Wandteleskopaufhängung montiert, kann jetzt sogar auf der Terrasse sitzend Fernsehen, völlig endspannt genießen.

          Antworten
        • Hallo Olaf,

          hiermit nehme ich Bezug auf Deinen Einwurf zu meinem Kommentar.
          Ich schrieb:Da gebe ich Dir völlig Recht. Dieser Subwoofer ist in vollen Zügen ein Witz, aber dies ist nicht der einzige!!!

          Was Bedeutet:Muss man nicht verstehen Rene!
          Wo ist das Problem, Olaf?

          Der Subwoofer und um den ging es, ist ein Witz!

          Bei diesem Preissegment- ca. 2000€ dürfen z.B. ständige Abstürze oder Aufhänger nicht vorkommen. Vom Bild spreche ich nicht, dies ist relativ gut.

          Fakt ist ,der 9109 und viele andere Modelle sind nur als Monitor tauglich!
          Ich habe 3 TV´s (2x 8109, 1x 8159) zurückgegeben und musste noch mal 450€ für den 9109 drauflegen, um letzten Endes ein besseres Ambilight zu erhalten…

          Das Thema UHD Box 880, ist für sehr viele Philips UHD TV- Kunden ein rotes Tuch, nur mal zur Vorstellung Olaf,
          Käufer xy kauft TV im OKTober 2014 für 2500€ und bekommt eventl. im September 2015 die UHD Box:(

          Dies hat nichts mit “Ausreifung” der Box zu tun,
          denn diese hätte schon im TV verbaut werden sollen, siehe Panasonic und Co.
          Wenn der TV Hersteller dies nicht schafft, gehört es sich, diese Box zum TV zu zulegen oder zeitnah nachzuliefern!
          Fakt ist auch, es gab nicht ein Wort der Entschuldigung seitens Philips!

          Olaf, welchen TV benutzt Du?

          Antworten
  2. Ein paar Fragen zu der Aktion:

    Mein Saturn vor Ort hat mein gewünschtes Modell nicht auf Lager, dafür aber saturn.de.

    – Philips gewährt laut Aktionsbedingungen die 30 Tage für bei teilnehmenden Händlern gekaufte Aktionsmodelle. In der Liste steht sogar “Saturn Online GmbH Wankelstrasse 5 51373 Ingolstadt”. Auf saturn.de steht allerdings unpräzise “Beim Kauf in Ihrem Saturn sogar 30 Tage testen”. Das klingt so, als würde es online nicht gehen.

    Gilt diese Aktion nun also auch für den Saturn Onlineshop oder nicht?

    – “Sollten Sie wider Erwarten nicht zufrieden sein, können Sie den von Ihnen gekauften Philips TV in Originalverpackung und mit vollständigem Zubehör innerhalb von 30 Tagen ab Kaufdatum zu Ihrem Händler zurückbringen.”

    Wie bringe ich – etwa nach Ablauf des 14-tägigen Widerrufsrechts – den TV dann wieder “zurück”? Während den 14 Tagen würde saturn.de wohl die Abholung veranlassen, da es ja Speditionsgut ist. Aber was ist nach den 14 Tagen, aber innerhalb der 30 Tage Aktion?

    – “Wir erstatten Ihnen den vollen Betrag.”

    Also bekomme ich das Geld nicht von saturn.de, sondern von Philips zurück? Wann und wie geschieht das dann? Weißt du da genaueres?

    Antworten
  3. Hallo,

    ich habe seit letztem Donnerstag auch einen 55/9109, aber meine bisherige Erfahrung damit ist eher durchwachsen. Das Bild ist gut, das Ambilight klasse, aber die Software ist leider absolut ungenügend.
    Hier mal eine Auflistung der bisherigen Probleme (neuste FW ist installiert):
    – Jeden Morgen, bzw. alternativ Nachmittag war bisher entweder die Beleuchtung des Panels oder das Ambilight an.
    – Fernseher schaltet dafür beim Einschalten teilweise das Panel nicht mit an. Hier hilft dann nur Stecker ziehen.
    – Ambilight Einstellungen werden vergessen
    – Ambilight + hue “verliert” gerne mal 2-3 Lampen zwischendurch.
    – Extrem verzögerte Reaktion auf die Fernbedienung. Teils mehr als 5 Sekunden zum Öffnen eines simplen Menüs (womit beschäftigt sich denn der 6-Kern Prozessor so lange??)
    – Texteingabe per Fernbedienung ist eine Zumutung, da auch hier ewig auf eine Reaktion gewartet werden muss.
    – Gestensteuerung komplett unbrauchbar, da sie erstens nur in einem sehr begrenzten Feld funktioniert, zweitens sehr unpräzise ist und (am wichtigsten) drittens nur in einem taghell beleuchteten Raum überhaupt etwas erkennt. Bekanntermaßen die beliebteste Beleuchtung zum Fernsehen.

    Das sind die Erfahrungen aus gerade fünf Tagen. Bin gespannt, was mich noch erwartet, wenn ich die “smart” Funktionen mal teste…
    Wer aber trotz Allem an der Software nichts auszusetzen hat, muss bereits SEHR leidgeprüft sein. Ich jedenfalls werde den TV zurückgeben, falls Philips kein “richtiges” FW upgrade in Aussicht stellt.

    Antworten
    • Gib den TV zurück, kostet ja nicht nur 1000€.
      Falls du auf Ambilight verzichten kannst, leg dir den neuen Panasonic TV zu. Habe mich schon belesen, dieser TV lässt alles stehen!
      Das beste ist, die vollflächige LED Hintergrundbeleuchtung:)
      Satte schwarzwerte etc. zudem nicht so gravierende Softwareprobleme.
      Der hevc Codec ist auch intrigiert.
      Das was Philips da mit dieser UHD BOX abzieht, ist schließlich lächerlich.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar