Philips 2014: Lösung für das Ambilight-Rot-Problem (Update 1)

Philips 2014: Lösung für das Ambilight-Rot-Problem (Update 1)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Jetzt bewerten! (bisherige Bewertungen: 1)
Loading...

Tachchen,

einige (aber nicht alle) der aktuellen [Update 1] 7909er und [/Update 1] 8xx9er Android-Ambilight-TV-Geräte haben das Problem, dass einige Ambilight-LEDs kein reines Rot darstellen können. Aktuell verteilt der Philips Support via E-Mail und via Facebook (über das Forum geht es ja aktuell nicht) eine Software-Lösung, die ich euch nicht vorenthalten will:

  1. Download: hier
  2. USB-Stick mit FAT formatieren und die beiden Dateien aus der ZIP-Datei in die Wurzel des leeren USB-Sticks kopieren
    1. autorun.upg
    2. visibleupgraderesult.txt
  3. TV starten und USB-Stick einstecken
  4. Software-Update wird automatisch geladen und der TV startet selbständig neu
  5. nach dem Neustart erscheint der Android-Update-Screen und ein paar Sekunden später ein grünes Bild (Update erfolgreich geladen), bitte hier nicht am statisch weißen Ambilight stören, das ist im Update-Screen immer weiß
  6. USB stick entfernen
  7. TV mit Fernbedienung ausschalten
  8. Stromstecker ziehen
  9. 2 Minuten warten
  10. TV neu starten
  11. Fertig

Jetzt sollte das Ambilight auch wieder Rot können.

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Update 1 (27.10.2014):

Das Update kann auch bei betroffenen 7909er installiert werden.

65 Gedanken zu “Philips 2014: Lösung für das Ambilight-Rot-Problem (Update 1)”

  1. SUUUUPER, danke! Rot geht wieder und alle anderen Farben sind nun auch gleichmäßiger. Jetzt macht das Ding endlich richtig Spaß!

  2. Hatte heute (21.10.2014) auch die Info und die E-Mail vom Support zum „echten“ Rot. Aber „DANKE“ dafür, dass ein € 2.300,00 Gerät nach 3 – 4 Wochen endlich das macht, was es soll? Also bitte, kommt zu Euch! Zudem bleibt noch das Tonaussetzer-Problem! Schon einmal darüber nachgedacht, womit denn die Zwangstester belohnt werden könnten?

    • Kauf dir halt was anderes du bemitleidenswerter kleiner Zwangstester oder fahr zu Klagemauer nach Jerusalem. Wie kann man dir nur deinen „Einsatz“ vergüten? Gehörst du auch zur Gattung Wichtigtuer die Ihren eigenen Stundenlohn festlegen (den sich natürlich kein Hersteller leisten kann weil du ja so wichtig bist …)? Ich kann dieses gejammer nicht mehr hören … und das von erwachsenen (und fast überwiegend) Männern. Wenn du n Typ wärst und dir passt was an deinem 2.300 EUR Produkt nicht dann würdest du geschmeidig in den Laden gehen und die Ware ganz trocken zurück geben und was anderes nehmen. Aber sind wir doch ehrlich: In diesen ganzen Soschill Nedwörgs wird gejammert als Stünde das Leben auf dem Spiel aber in der Realität gibt es dann doch genug Gründe seinen Philips für sein Ambilight und sein Design, sein Bild zu mögen. Und kommt ein Update nach einem Tag wird gemeckert dass es nicht sein kann, dass dieses Update nötig war. Kommt es nach 2 Wochen heisst es: Wie kann es sein, dass die Programmierer das nicht eher geschafft haben. Meckern ist Volkssport geworden. Viele Kunden heutzutage sind einfach nur noch ekelhaftes Gesockse. Und auch wenn Ihr immer denkt: Was wäre denn wenn ich nicht kaufe dann würde der Hersteller … bla bla bla … Was wäre wenn der Hersteller nix mehr herstellt was Ihr mit eurem FIAT – Geld bezahlen könntet? Eine Hand wäscht die andere. Kunden benehmt Euch Ihr seit in Läden nur Gäste und wenn Ihr kauft ist das Eure persönliche Entscheidung also fangt nicht im Nachinein an dann die Verantwortung wieder abzugeben wenn Euch die Ware nicht passt. Geht in den Laden und tauscht um oder verlangt das Geld zurück.

      • Dein Gejammer über das „Gesockse“ ist auch schwer zu ertragen.

        Man darf tatsächlich man von einem 2000€+ Gerät erwarten, dass es wenigstens die beworbenden Grundfunktionen (hier Ambilight) liefert.

        Der Entwicklungsstand der Geräte ist allenfalls Beta und die Qualität des Supports ist unterirdisch. Die stellen sogar defekte Geräte auf Messen aus und merken es nicht.

    • Dem kann ich eigentlich nur zustimmen. Die Produkte kommen mit einer unreifen Software auf dem Markt und der Kunde kann dann hoffen und beten, dass die beworbenen Funktionen tatsächlich irgendwann mal fehlerfrei funktionieren.
      Aus meinen Gesprächen mit der Support Hotline geht sogar sehr deutlich hervor, dass Philips bewusst „mangelhafter“ Software an den Start geht und den Kunden im falschen Glauben lässt.
      Wir reden hier nicht von einem noname-Produkt für kaum Geld, es geht hier um hochpreisige sogenannte Qualitätsprodukte. Also für mich sind 2300 Euro sehr viel Geld.
      Wenn ich mir ein gehobenes Mittelklasse Auto mit Klimaanlage kaufe und mir dann erklärt wird, dass die Klimafunktion leider erst mit einem späteren SW-update funktioniert, würde man das einfach so hinnehmen? Wahrscheinlich eher nicht.
      Nur weil diese Verhaltensweise bei immer mehr Herstellern normal wird bedeutet doch wohl noch lange nicht das es korrekt & juristisch in Ordnung ist.

  3. Beifall, Applaus! Endlich sagt mal ein anderer was! Viele andere kriechen als Kunde und schnappen nach Fliegen. Ich kann die Frage „Welche Firmware hast Du drauf, schonmal ein Update gemacht?“ bei fehlenden zugesicherten Eigenschaften schon nicht mehr hören.

    • Nachtrag: Trotz allem, man muss Alex Toengel „Danke“ sagen. Er bewegt hier sehr, sehr viel!
      Meine Kritik gilt ausdrücklich nicht ihm, nur TPV und Philips!

    • Ich meine Donald, nicht Sandro, den Wichtigtuer. Durch seine nachträglichen Beitrag wurde dies hier auseinandergerissen.
      Sandro, der Kunde ist und bleibt König oder Du wirst Dein Geschäft bald versteigert sehen …

  4. Hello,

    last week i have bought 55PFS8109. So far everything is working good (i hope that this will not change). I have a question about the firmware: in my tv is AND1E.0.9.32.100 and on the philips website is AND1E_0.9.32.28. I presume that my TV have the latest firmware, am i right?
    When Philips is going to release another upgrade?

  5. …suuper vielen vielen Dank an Toengel@Alex….ich habe mir am 22.10.2014 den 48PFS8159 geholt und betreibe ihn mit externen hue. Mir ist am ersten Tag sofort aufgefallen, dass das AL vom Fenseher kein „rot“ kann, die externen hue aber schon.
    Nach einiger suche im web bin ich auf die Seite im hifi-forum gestoßen und somit auf die Kommentare von Toengel@Alex.
    Nach dem SW update funktioniert alles so wie es sein soll.

    • Sehe ich auch so.
      Vielen lieben Dank für das Update, gäbs das nicht wär ich schon ärg angepisst.
      So ging das sehr schnell und unkompliziert (allerdings konnte ich als der grüne Bildschirm kam nichtmehr per FB ausschalten und musste dann direkt den Stecker ziehen, ging aber auch so ohne Probleme).

      Jetzt funktioniert zum Glück alles wie es soll.
      Deshalb danke nochmal an Alex ;).

      PS:
      Das Geräte in dieser Preisklasse so auf den Markt geworfen werden und man sich selbst um Infos (man muss ja selbst aktiv googeln und nach Fehlerberichten und Lösungen suchen/ ich zumindest wurde weder von Philips noch sonst wem auf den Fehler hingewiesen oder habe gar einen Link hierher erhalen) und Update kümmern muss ist schon sehr schwach!

  6. ich hab heute meine 55PFS8159 erhalten ,aber mit ambilight bin ich überhaupt nicht zufrieden .Die normale 3 seitige ambilight viel besser ,viel mehr Intensivität hat .
    Ist das normal ?

  7. Servus, habe das mit dem Update auch versucht und es hat soweit alles geklappt bis zum Grünen Screen.
    Danach kann ich den Fernseher nicht mehr mit der Fernbedienung ausschalten!

    Ist dann das Update auch durchgeführt worden oder ist es unvollständig?
    Denn irgend wie ist es nicht wirklich reines Rot bei mir, es ist mehr Orange…

    Und bei der Statischen AL auswahl gibt es kein Rot zur wahl.

  8. Ich habe das gleiche Problem; nach dem Update von Toengel (DANKE dafür dennoch) freezt TV (PFS 8159 mit Firmware 9.32.118) beim grünen Bildschirm. Hilft nur noch den Stecker rausziehen und Neustart; dann aber ändert sich nichts an der Bilddarstellung.
    Wie mein Vorredner kann auch mein TV bei der statischen AL kein Rot… 🙁

  9. Hi!
    Ja, das Bild des Bildschirms ist rein rot und perfekt. Das AL in dem Fall aber wie geschildert dann orange.
    Als TV habe ich den 48PFS 8159 mit Firmware 9.32.118.
    Dein Update habe ich gestern früh runtergeladen. Hat sich seitdem nochmals etwas geändert? Ich werde es aber auch heute i.L.d. Tages nochmals downloaden und probieren und mich melden. DANKE 😉

    • So – sorry, hat etwas gedauert. Dem Weihnachtswahnsinn und der Regierung sei Dank…

      Ich habe das Update nochmals runtergeladen mit dem gleichen Ergebnis: der Fernseher bleibt beim grünen Bildschirm hängen (Ausschalten nur noch durch Netzstecker-ziehen), am Ambilight ändert sich danach nichts.

      Eine Änderung gibt es allerdings: bisher wurde nach dem grünen Bildschirm auf dem USB-Stick ein (inhaltsleerer) Ordner mit Namen „Lost.dir“ angelegt. So auch dieses Mal; nun allerdings taucht auch ein zweiter Ordner auf mit Namen „repair“, worin wiederum ein Unterordner steckt mit Namen „backup“, der wiederum die nachfolgenden Ordner enthält: „@pm@“ , „android“ , „com.android.provider.settings“ , „com.android.vending“ , „org.droidtv.settings“ und „org.droidtv.tvcontentprovider“. Diese sind mit mehreren (für mich unlesbaren) Dateien befüllt.
      BG – DirkWW

  10. Hi,
    Auch auf meinem 55PUS7909 wird Rot eher als Orange dargestellt, generell hat Ambilight einen leichten Grünstich, d.h. bei weißem Bildinhalt (z.B. Skirennen) ist Ambilight weiß mit Grünstich.
    Ist dieser Bug-Fix auch noch mit der Software xx.xx.xx.125 möglich bzw. erforderlich?

    LG,
    Robert

  11. @DirkWW
    @Robert

    Der „Rot-Patch“ ist in keiner Firmware enthalten.
    Somit muss ein betroffenes Gerät 1 x mit der Patch-Datei sein Update bekommen.
    Der Patch wird durch ein neues/späteres Update nicht überschrieben und muss somit nicht noch einmal installiert werden.

    Kopiert bitte mal auf einen Stick NUR die autorun.upg
    und lasst diese visibleupgraderesult.txt weg.
    Schaltet Euren TV an und lasst den ca. 5 min. laufen.
    Steckt dann Euren USB-Stick in eine seitliche USB-Buchse von Eurem TV.
    Der TV zeigt kurz an, dass er Dateien vom USB-Stick liest.
    Es wird kurz ein „Ladebalken“ für das kopieren der Update-Datei angezeigt.
    Der TV schaltet ab.
    Jetzt zieht Ihr den USB-Stick ab. Die autorun.upg kann vom Stick gelöscht werden.
    Der TV startet und zeigt ein System-Update kurz an und startet den TV dann noch mal neu.
    Das geht alles sehr schnell, da die Update-Datei sehr klein ist.
    Nun lasst den TV starten.

    wenn der TV 5 min gelaufen ist kann man den TV auch mal stromlos machen.
    Kann nicht schaden.

    Danach ganz normal wieder den TV in Betrieb nehmen.
    So habe ich schon einigen TV’s das rot beigebracht …:-)
    … und es war keiner dabei, der gezickt hat.

    • Hallo Olaf,

      Danke für die Anleitung, habe den Patch nochmals entsprechend deiner Beschreibung installiert. Ablauf wie erwartet, aber leider noch immer Grünstich.
      Gesättigte Farben, auch Rot, werden im Ambilight im Prinzip richtig dargestellt – schwach gesättigte Farben und vor allem weiß werden jedoch mit leichtem Grünstich dargestellt.
      – bei ISF Ambilight war blau ursprünglich schwächer als Grün eingestellt was auch Grünstich ergeben könnte
      – Wenn ich Wandfarbe auf Grün einstelle hat Ambilight (Standard) dann Blaustich, da wenn ich es richtig verstehe der Grünanteil zurückgenommen wird – da fehlt leider ein ganz zartes Grün in der Palette damit ich richtiges weiß erhalten könnte.

      LG,
      Robert

        • Hi Alex,

          Verwende für die Farbtests eine alte R&S Test DVD, gesättigtes Rot ergibt rotes AL leicht ins orange gehend.
          Auch bei Live TV kommt rotes AL bei entsprechendem Bildinhalt.
          Problem ist wie gesagt nur leichter Grünstich bei Weiß und ungesättigten Farben.
          Fotos sind schwierig wegen Weißabgleich etc. Mit dem Handy geht es jedenfalls nicht, muss es mal meine Panasonic AVCHD Videokamera im manuellen Mode probieren.

          LG,
          Robert

  12. Hi Alex,

    Egal welche (gesättigte) Farbe und welche Quelle (AL statisch, AL ISF, Test-DVD, jpg über USB oder PC – es leuchten immer auch die anderen Ledfarben leicht mit.
    Wenn ich z.B. bei AL ISF alle Farben auf 0 drehe bleibt auch schwaches Weiß übrig.
    Anscheinend gibt es einen Grundanteil Weiß, dieser wird auch nicht durch AL Helligkeits- und Kontrasteinstellungen beeinflusst.

    Nun zum Grünstich:

    bei AL statisch sind in der unteren Reihe div. Weißfelder mit leichtem Farbstich wählbar. Die linken und rechten ergeben brauchbares Weiß, die 4. von links hat leichten Grünstich, das 5. schon starken.

    ISF alle Farben auf 100% ergeben halbwegs gutes weiß, beste Einstellung für mich rot + blau 100%, grün 95%.
    In der Werkseinstellung war bei ISF der Blauanteil auf ca. 60 eingestellt, Rest auf 100 – dies ergibt Weiß mit Grünstich!
    Vielleicht ist dies ein Hinweis, könnte mir vorstellen, dass dieses ISF-Setting Grundlage für Weiß in den diversen AL-Moden ist!

    Bei Live-TV, Skirennen:
    hier fällt der Grünstich des AL in „Standard“ besonders auf, da der Schnee sehr kaltes Weiß, fast schon mit Blaustich hat.
    AL statisch (linkes oder rechtes Weißfeld) und ISF (mit Grün auf 95%) ergeben gutes Weiß im Vergleich zum Schnee.

    Weißeinstellung des TV ist übrigens „Warm“.

    Vielleicht bin ich auch einfach nur zu kritisch…

    LG,
    Robert

    • Hallo,

      Ich habe einen 55PFS8109 und genau das selbe Problem: Weißes Bild ergibt nicht wirklich weißes Ambilight :/

      Der Fernseher hängt an einer weißen Wand und bei weißen Bild ist das AL leicht türkis/grünlich.

      In den ISF Ambilight Einstellungen kann ich auch weißes Licht bekommen, wenn ich den Grün und Blau Anteil zurück nehme (90 bis 95%) und Rot auf 100% stelle…

      Die restlichen Farben passen soweit und sonst bin ich auch relativ zufrieden mit dem Gerät – nur das mit dem AL ist schon nervig, ich hoffe man findet dafür auch noch eine Lösung.

      BTW: Rot war von Anfang an rot – damit hatte ich keine Probleme.

  13. Hi Eternity,

    Dass bei dir AL genau den selben Fehler wie bei mir zeigt gibt mir zumindest die Bestätigung, dass es kein Einzelfall sondern eventuell sogar systematisch ist.
    Hoffentlich gibt es irgendwann einen Bugfix.
    Momentan kann ich AL leider nur mit den einstellbaren Wandfarben korrigieren – da habe ich die Wahl zwischen Grünstich, Blaustich oder Türkis….

    LG,
    Robert

  14. Hi,

    Kann noch jemand bestätigen dass bei AL immer ein Grundanteil weiß von den LEDS abgestrahlt wird (siehe mein Posting von 28.12.)?

    LG,
    Robert

  15. Hi Alex,

    noch eine Frage zum Ambilight 8159:
    Rot funktioniert prinzipiell, aber die Intensität könnte höher sein.
    Schadet es wenn ich den Rot-Fix einspiele?

    Beim 8159 grundsätzlich auch leichter Grünstich.

    • Tachchen,

      man den Test mit einer roten JPEG-Datei: wenn alle LEDs dann richtig ROT sind, brauchst du ihn nicht…

      Die Intensität des ALs ist generell nicht so prickelnd. Ich habe das AL deshalb immer auf lebhaft eingestellt und der TV steht mind. 15cm von der Wand entfernt.

      Toengel@Alex

  16. Nur falls es noch von Interesse ist, mein Ambilight (55PUS8809) war weiß, bis die linke Leiste ausgetauscht werden musste weil zwei LEDs defekt waren. Danach hatte ich auf der linken Seite hellgrünes Ambilight statt weißes. Jetzt wurde die Leiste wieder getauscht und siehe da, schon wieder hellgrün. Die Leisten oben und rechts sind immer noch perfekt weiß.

    Somit bleibt festzuhalten, dass bei baugleichen Modellen verschiedene Ambilight Leisten verbaut werden.

  17. Toe ist dir das Rosa Problem bekannt? Also wenn der TV schwarz / weiß anzeigt da ist AL bei mir und wie ich im P.S.F. lese bei anderen auch das AL nicht weiß sondern Rosa, Altrosa oder violett. Kannst du dazu mal was in Erfahrung bringen.

    Vielen Dank.

  18. Moin, mein 55pus8809 hat das Problem auch. Oben links horizontal ist die eine einzelne Leiste die rot anzeigt. Update/Firmware auf dem neusten stand…

  19. Hallo,
    warum kann man die Datei nicht mehr über Dropbox laden?
    Ich habe den 48PFS8159 mit aktueller Software aber er kann kein Rot darstellen.
    Ich hatte gehofft dass der fix irgendwann in die normale Firmware wandert.
    Das habe ich mit der „Philips TV Remote“ App aus dem PlayStore getestet.
    Danke

Schreibe einen Kommentar