Philips 2013: Kein DTS für 6008er Serie (auch wenn es gehen würde)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Jetzt bewerten!)
Loading...

Tachchen,

vor kurzem hat Philips bekanntgegeben, dass für die 2013er TV-Geräte DTS-Support via Firmware-Update für die 7000 bis 9000er Serie geben wird. Soweit: Sehr gut.

Dann ist vor kurzem eine Firmware-Version für die 6000er (und höher) ins Internet gelangt (Version 171.47), bei denen von Nutzern bestätigt wurde, dass DTS auch auf ihren 6000er TV ohne Einschränkungen funktioniert. Soweit: Noch besser.

Die nächste offizielle Firmware-Version für die 6000er (und höher) wird nach meinen Informationen jedoch nur DTS bei den 7000er (und höher) freischalten. Da wird auch keine Rumspielerei via Options-Codes helfen. Jedoch gibt es eine andere softwarebasierte Möglichkeit, dies wieder freizuschalten. Aber die wird wohl so schnell keiner zu Gesicht bekommen. Soweit: Schlecht für 6000er Besitzer.

Fazit: Je höher die Serie, desto mehr Features…

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

20 Gedanken zu “Philips 2013: Kein DTS für 6008er Serie (auch wenn es gehen würde)”

  1. Echt Schade und meiner Meinung nach reine Abzocke! Pfui. Sie sollen lieber sonst technische Unterschiede zwischen den Sparten schaffen! toms

    • Tachchen,

      dadurch, dass DTS-Unterstützung gar nicht offiziell verkauft wird, darf sich „theoretisch“ keine aufregen…

      Aber ich finde trotzdem, dass man DTS den 6000ern auch geben kann… verstehe diese „Marketingentscheidung“ auch nicht.

      Toengel@Alex

  2. Ich habe Verständnis dafür, wenn Fähigkeiten eines Systems, die teure, zusätzliche Technik benötigen, nur höherwertigen Serien vorbehalten bleiben. Bei Autos sind das z.B. Distronic-Komponenten oder Allrad. Kein Verständnis habe ich jedoch dafür, wenn ohnehin vorhandene Technik künstlich beschnitten wird, um eine in der Realität nicht vorhandene Exklusivität bei teureren Serien vorzutäuschen. Um wieder den Bogen zu den TVs zu spannen: Wenn die teuren Serien u.a. 4K-Panels als Exklusivitätsmerkmal hätten, wäre das OK. Aber in der Hardware oder Software vorhandene Features „wegzupatchen“, um dem Kunden einen konkreten Nachteil zuzumuten, ist schon ein starkes Stück.

  3. Das ist wohl auch der wahre Grund warum die 171.47 zurück gezogen wurde da diese ja DTS auf den 6xx8er unterstützt…

  4. naja irgendwie müssen sie ja die „highend“ geräte ja loswerden, sind ja so einige features die in der sw drin sind aber bei den tv selber dann nicht nutzbar sind (isf etc.).
    für mich nachvollziehbar, wenn auch unschön. und wenn es eine möglichkeit gibt, wird die auch genutzt. aber die tv haben wirklich andere probleme als fehlender dts support, da sollten die mal ansetzen.

  5. … ich vermute mal, da wird es mal wieder um das liebe Geld gehen.
    Für DTS hält doch bestimmt auch wieder einer die Hand für auf.
    Dann geht es bei den Stückzahlen dann schon um ein „paar Taler“

  6. Tja dafür haben die ehrenwerten software schreiberlinge dann doch die energie und musse gefunden. Funktionen wieder ausbauen! Respekt ihr Schnarcher!

  7. Ich empfehle diese billiger als Philips 47PFL6008 und mit DTS.

    Samsung
    UE46F6400
    UE46F6320
    UE46F6770
    UE46F6500
    UE46F6510
    UE46F6100

    LG 47LA641S
    LG 47LA660S
    LG 47LA691S
    LG 47LA660S
    LG 47LA620S

    Panasonic
    TX-L47ET60E

Schreibe einen Kommentar