Philips 2013: DTS-Support ab 7x08er Serie mit kommendem Firmware-Update (Update 1)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Jetzt bewerten!)
Loading...

Tachchen,

wie Philips gerade im Philips Forum angekündigt hat, werden die TV-Geräte der 2013er Generation ab der 7000er Serie (7×08, 8008, DesignLine) DTS-Unterstützung bekommen!

Mit einem kommenden Update werden alle Geräte ab der 7xx8 Serie DTS Support erhalten.

Aktuell ist steht noch nicht fest, mit welchem Update wir den Support integrieren werden.

DANKE PHILIPS!

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Quelle: Philips Forum

Update 1 (27.11.2013):

DTS-Support ist seit Firmware 171.49 integriert.

29 Gedanken zu “Philips 2013: DTS-Support ab 7x08er Serie mit kommendem Firmware-Update (Update 1)”

  1. Krass – hätte echt nicht gedacht, dass das noch jemals passiert. Hut ab. Da hab ich mich ja für das richtige Modelljahr entschieden 😉

  2. mhhhhh. Und warum nicht schon aber 6XX8er Baureihe ? Was unterscheidet die in der Hardware das dies nicht möglich sein sollte ? Würde ich schade finden einen so harten Schnitt zu machen und nicht mit einem Modelljahr ;).

  3. Unglaublich… Da hab ich mich ja mit dem 55PFL7108K rein zufällig richtig entschieden… 😉 Ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben… Gibt’s denn einen Link zum Forumsbeitrag?

  4. Klasse. Wenn Sie es jetzt noch hinbekommen einen ordentlichen Guide zu integrieren und das Menü generell noch schneller wird (zb wie bei Samsung) bin Ich wunschlos glücklich.

      • In der Tat könnte ich mir gut vorstellen, dass die verbaute Hardware so was schon seit geraumer Zeit kann, schließlich sind solche Decoder nicht erst seit diesem Jahr erhältlich. Vlt. wird zur korrekten Funktion nur eine Art Zertifikat oder SW-Dongle benötigt. Vlt. behält man sich die Freischaltung für bestimmte höherpreisige Serien vor.
        Allerdings finde ich auch hier wieder einen Negativpunkt, der aber nichts mit den TV’s zu tun hat: Philips‘ Marketingabteilung ist unfähig! Warum hat Philips das nicht schon bei der Vorstellung der Geräte angekündigt? Wieviele potenzielle Kunden sind vlt. nur deswegen in ein anderes TV-Lager gewechselt? Mich wundert es nicht wenn Philips vlt. auch irgendwann dieses Geschäft aufgeben muss und dann rückblickend feststellt was in der Vergangenheit alles schiefgelaufen ist.

        • Du das ist nicht so einfach, arbeite selbst für einen direkten Hersteller im Druckbereich und da ist Xerox jetzt lizensiert für Apple Air print, die Technologie gibt es her, aber wir durften nicht mit werben etc. weil ein Zertifikat gefehlt hat, und ich denke das es da genauso war bzw ist.

  5. Was genau ist mit DTS Unterstützung gemeint?

    Dass der TV eine DTS Tonspur die per HDMI geliefert wird über die internen Boxen wiedergegeben können wird?
    – Einen Unterschied zu Stereo wird man da doch bei den verbauten Boxen eh nicht hören.

    Oder wird der TV eine per HDMI gelieferte Tonspur als DTS an dem optischen Ausgang ausgeben können?
    – Kann je nach Setup praktisch sein.

  6. Hier gab’s ein Update im Philips Forum:

    „Hallo,

    hier ein paar zusatz Informationen.

    Der TV kann DTS 5.1 Downmixen und über die internen lautsprecher ausgeben.
    DTS wird über alle Quellen unterstützt.
    DTS kann über den Audioausgang weitergegeben werden, bekommt der TV ein 5.1 oder 7.1 Signal, wird dieses 1:1 weitergeleitet.

    Andere Informationen habe ich derzeit leider nicht.

    Gruß
    Thomas „

  7. Also wenn da nicht wenigstens ein DTS-Passthrough bei den 6000er kommt wird dies mein letzer Philips gewesen sein. Zwar ist es kein schlechter TV, ich lasse mich aber doch nicht verarschen. 1700 euro fuer ne glotze und und kann nicht einmal durchschleifen wofuer man keine DTS-Lizenz benoetigt. Und jetzt die Meldung, dass es mit nem Firmware-Update bei der 7000er erschlagen werden kann? Haetten die das nicht vorher sagen koennen in der Feature-List genau mit diesem Hinweis?! Ist echt kacke philips.

    • Tachchen,

      da bei Passthrough trotzdem eine Tonverzögerung eingebaut werden muss (wegen der Bildverarbeitung), muss der DTS-Stream dann trotzdem „angefasst“ werden… so ist mein Verständnis…

      Toengel@Alex

    • ganz ehrlich, die Argumentation kann ich nicht nachvollziehen. Gerade in dem Preissegment werden TVs doch sowieso nur fürs Bild gekauft werden der DTS Ton direkt über ein externen AV-Receiver oder eine Heimkinoanlage läuft und nicht mal am TV ankommt. Die Unterstützung von DTS ist da für nur eine kleine Gruppe relevant. Philips hat sicher wichtigere Baustellen in der Software zu bearbeiten.

    • Des wegen ich noch nicht gekauft ,sonst erst gut überlege ich ,Noch kriegst günstiger auch dazu,jetzt schon kostet der 55pfl7008 1700€ 🙂 Geizhals
      Was das DTS-Lizenz bedeutet ,ich gehört habe aus Ungarn (er arbeitet noch in Philips Werk Tpvision ) das ab herbst wird kommen dieser update und nur ab 7000 SERIE aufwärts 🙂

  8. Pingback: www.hdtv.com.pl

Schreibe einen Kommentar