Philips: Umstellung des IP-EPG (tvtv zu gracenote)

(x abgestimmt)

Bisher keine Bewertungen vorhanden.

Tachchen,

der IP-EPG von Philips basiert auf Daten von tvtv. Nachdem nun tvtv von gracenote übernommen worden ist, stellt Philips nun den Dienst auch um.

Dabei scheint aktuell nicht alles glatt zu gehen und es gibt einige Probleme damit.

Yes, IP-EPG is down.
We installed an update, but it fails.
We are performing a roll-back.
Expect it active in about one hour.
Sorry.

Quelle: Philips Support Forum

Der (alte) IP-EPG soll aber inzwischen wieder gehen – dazu einfach den TV einmal neustarten.

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Die Bewertung des Beitrags ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Toengels Philips Blog - Logo (512x512px)

Toengels Philips Blog gibt es seit Oktober 2010. Anfänglich spezialisiert auf den Philips Cinema Platinum 21:9 (55PFL9955H/12), fokussiert sich dieser Blog inzwischen auf viele Themen rund um Philips TV, Philips AVM (Audio, Video, Multimedia) und Philips Hue. Unterstützen kannst du diesen Blog beim Einkauf über Amazon oder via Spende für die Kaffeekasse.

35 Gedanken zu „Philips: Umstellung des IP-EPG (tvtv zu gracenote)“

  1. Leute, das ist aber auch alles kompliziert geworden mit der ganzen Technik – früher war ne Glotze ne Glotze – hatte auch was ;o)

    Antworten
  2. Wird das EPG dadurch besser?
    -Werbung weg
    -schneller laden
    -übersichtlicher insgesamt
    -wenn man die Seite wechselt, nicht das alte Fernsehprogramm der Seite zuvor auf die neue Seite kopiert

    Antworten
  3. Hallo, habe einen 46PFL9705k und bin an sich mit dem TV = Bild und Ton sehr zufrieden. Meine sogar, dass das Bild die letzten Wochen irgendwie besser geworden ist, ohne Update?! Vielleicht brauchte mein TV auch einfach nur 1 Jahr bis er sich “eingelaufen” hat. Doch von der TV-Software, deren Qualität und dem Funktionsumfang bin, ich wie viele, sehr enttäuscht. Auch von der Philips Meinung, man sollte sich bei Problemen oder für kleine Verbesserungen im Funktionsumfang, einfach mal die neue Generantion des TVs zulegen – als Standardproblemlösung. Das hatte ich mir bei der Bezahlung anders vorgestellt – wofür sonst Update fähig, wenn er man sich jedes Jahr vor allem nur um die Updates der aktuellen Generation kümmert. UpToDate bleibt man also nicht, höchstens hoffen kann man, dass nach einigen Jahren alle Fehler doch noch behoben sein werden und die Usability endlich auf ein Normales-Niveau gehoben wird.
    Einer der Punkte, die mich wegen seiner Subtilität einfach aufregt, und ich dadurch auch weniger Verständnis für Philips zeigen kann, ist die Usability des IP-EPG. Seitenweise blättern ist nicht möglich (oder mir nicht bekannt), zu bestimmten Sendern springen geht nicht, sortieren der Liste funktioniert nicht, Kanal identifizieren ist immer wieder mal nötig – macht man dabei Fehler, ist es schwer diese wieder zu korrigieren. Und einen autom. Abgleich zwischen EPG-Senderliste und TV-Senderliste ist wohl nicht vorgesehen. Alles in allem kapiere ich entweder nicht wie das ganze bedient wird (Anleitung nehme ich gerne in Emfang, offiziell gibt es aber wohl keine) oder die Bedienbarkeit ist wirklich nicht akzeptabel.
    (PS: Großes Lob an Toengel, hoffe Du bleibst bei Deinem 2010er TV, Du bist die 2010er Lobby und kannst was bei Philips bewegen ;-)

    Antworten
    • Tachchen,

      wenn du einen Kanal im IP-EPG falsch zugeordnet hast, kannst du das ganz einfach wieder ändern, indem du die Options-Taste im IP-EPG auf dem Kanal drückst und dann “Kanal identifizieren” erneut machst.

      Toengel@Alex

      Antworten
    • Vorgestern hatte ich mal Glück. EPG funktionierte kurzfristig. Seit mehr als 24 Stunden heißt es wieder “400 Bad request” und nix funktionert. Auch ich komme auf meine aufgenommene Sendung auf der externen Festplatte nicht mehr ran…. Wann ist da mal eine Beständigkeit in Sicht ?

      Antworten
  4. An meinem programmführer leuchtet ein roter punkt und ich komm nicht ins EPG zum Aufnehmen! “Der EPG ist vorrübergehend nicht erreichbar” steht da. Hab den 47PFL7606K/02
    seit ner Woche und am Anfang ging der EPG mit Aufnahmetaste. Dann hab ich gestern meine externe Festplatte angeschlossen und musste dann feststellen, das er nicht mehr geht. Also hab ich die ext. Festplatte wieder vom Tv getrennt aber er geht trotzdem nicht. Was jetzt? Liegt das an meinem Tv das der EPG nicht funktioniert oder ist das ein allgemeines Problem?

    Antworten
    • Tachchen,

      für TV-Aufnahmen brauchst du eine leere HDD (diese wird speziell für TV-Aufnahmen formatiert – alle Daten gehen dabei auf dieser Platte verloren). Bezüglich des IP-EPGs: es hilft oft, den TV auszuschalten und dann 2-3 Minuten vom Strom zu nehmen. Aber vielleicht wird gerade auch am IP-EPG wieder gearbeitet.

      Toengel@Alex

      Antworten
  5. Der EPG ist einfach ‘ne Frechheit. Das können andere Hersteller deutlich besser. Selbst Philips kann das besser, zumindest bei einigen älteren DVB-T Empfängern war das so. Ein OnScreen-EPG wäre auch mal angebracht. Und wieso zum Henker gibt es auf der (sowieso mäßigen) Fernbedienung keinen Knopf für den EPG??? Sense and simplicity sieht aber anders aus!

    Antworten
  6. Da kann man sich nur anschließen. Vor Allem sind die eigenen Aufnahmen ohne IP-EPG nicht zugänglich, das ist nicht hinnehmbar! Jeder mir bekannte SAT-Receiver hatte bisher mit tvtv keine Probleme oder konnte mit mit dem Sender-basierten EPG aufnehmen und selbstverständlich wiedergeben. Ein Ferndseher kann an sich schon zickig sein, aber geppart den dem Reservoir an Computerproblemen kann man sich schon mal auf diverse Neustarts und Updates einstellen – der geplante Fernsehabend ist dann aber leider schon halb durch…

    Antworten
  7. Hallo
    Hab gerade meinen neuen 7606 K mit wlan usb verbunden und versuchte via Programmzeitschrift/EPG zweitversetztes Aufnehmen – Doch komischerweise erscheint der Aufnahme-Button einfach nicht; unter Options stehen nur die Möglichkeiten “Tag ändern, Weitere Informationen, Nach Genre suchen, Programmzeitschrift aktualisieren” aufgeführt – der Button fehlt obwohl ich wie in der Hilfe-Anleitung beschrieben in den Konfigurations unter Bevorzugte Einstellungen “Vom Netzwerk” ausgewählt habe – Fakt, ich kann keine zukünftigen Sendungen aufnehmen, da der Button nicht angezeigt wird.

    Hängt dies evt. mit obgenannten Problem zusammen oder mach ich was grundsätzlich falsch?

    Antworten
  8. Danke für den Tipp, grad aktualisiert auf neuste Version

    Leider tut sich beim aufnehmen immer noch nichts – i-net funktioniert aber tip top, youtube filme kommen flott

    hast du sonst noch ein tipp? (oder wo ich mich am besten melde)

    Danke!

    Antworten
    • Tachchen,

      1) du kannst direkt auf einen Kommentar antworten, wenn du direkt darunter auf den “Kommentar”-Link klickst
      2) nimm mal deinen TV 2-3 Minuten vom Strom und lösch mal den NetTV-Speicher – danach nochmal probieren. Bekommst du als EPG wirklich die IP-EPG-Webseite, wo oben links dann das kleine Tv-Bild angezeigt wird?

      Toengel@Alex

      Antworten
      • Hallo Toengel
        1)Ok
        2)Probier ich gleich mal aus
        Im NetTV hab ich rechts oben das kleine TV-Bild und alles funktioniert.
        In der Programmzeitschrift hingegen seh ich nur das Programm, kein Tv-Bildchen
        Aber wie gesagt: Programmzeitschrift ist in den bevorzugten Einstell. auf “Netzwerk” eingestellt

        Antworten
        • Tachchen,

          dann scheinst du nicht den IP-EPG zu bekommen. Dann stell nochmal die Einstellung auf “vom Sender” – Standby – stromlosmachen – neustarten – “Netzwerk” – Standby – stromlos – neustarten.

          Toengel@Alex

          Antworten
          • Hey Toengel,

            ich habe das selbe Problem wie Mister Kleinkram!
            Habe auch einen 7606K in 37 Zoll und kann die Aufnahmefunktion nicht nutzen. Wenn ich beim Fernsehen die rote Aufnahmetaste drücke steht da “Um eine Aufnahme zu programmieren, benötigen sie Programminformationen aus dem Internet”… nur wie erhalte ich die? “Vom Netzwerk” ist eingestellt, der TV mit dem Router verbunden, Net TV funktioniert… aber ich kann nicht aufnehmen. Im Programmführer ist auch keine Aufnahmetaste zu sehen. Der Philips Support konnte nicht weiterhelfen! Bin am verzweifeln! Hast du noch einen Tipp, wie ich die Aufnahme hinbekomme? Empfang digital über Satellit.

            LG Bastii

            Antworten
              • Nein habe ich nicht, egal ob ich Netzwerk oder Sender einstelle, es scheint immer der selbe EPG zu sein, also es ist kein Unterschied zu sehen, wenn ich von Sender auf Netzwerk stelle.
                Der TV ist doch ein 2011er Gerät, also eigentlich müsste es ja funktionieren. Bin echt am verzweifeln hier, schon mehrere Stunden am probieren und nix tut sich. Deine obigen Tipps habe ich auch schon ausprobiert, finds super dass du dich bemühst und die Leute vom Philips Support.. quasi ersetzt^^

                Antworten
                • Achja: neuste Firmware ist auch drauf. Alles aktuell, Internet funzt ja wie gesagt auch, nur kriegt der TV iwie keine Programminfos ausm Internet.

                  Antworten
                • Sorry für die vielen evtl dummen Fragen aber: Meinst du Konfiguration – Einstellungen Fernseher – Werksvoreinstellung ? Dann sagt er mir, dass nur Bild und Ton zurückgeset werden, die Senderinstallation jedoch unberührt bleibt. Ist das der Sinn der Sache?

                  Antworten
                • Okay gut, dann werd ich das mal machen. Die Sender speichern funktion habe ich bei Konfiguartion – Sender Einstellungen nicht gefunden :( auch sonst nirgends. Aber die Sender werden ja anscheinend eh nicht verändert, das sagt er mir ja, wenn ich auf Werkseinstellungen zurücksetzen will. Aber er set ja nur Bild und Ton zurück – kann es trotzdem sein, dass das IP EPG dann funktioniert?

                  Antworten
                • Ok, er hat die Sender mit gelöscht. Doof :D Naja gut, das ist ir ja egal, wenn ich dann endlich aufnehmen kann. Soll ich den TV jetzt einige Minuten ausmachen und wieder erstmal auf “Vom Sender” und dann erst wieder auf “avom Netzwerk” umstellen?

                  Antworten
                  • Tachchen,

                    ich würde noch den NetTV-Speicher löschen und dort dann wieder bei NetTV anmelden. Wenn das Abgeschlossen ist, wieder IP-EPG aktivieren.

                    Toengel@Alex

                    Antworten
                • konnte nix mehr schreiben vorhin, wurde hier nicht angezeigt. habe alles gemacht, werkseinstellung, sendersuche, net tv spicher reset (musste mich jedenfalls neu anmelden), auf Vom Netzwerk gestellt… aber ich kann immer noch nicht aufnehmen, es ist kein aufnahmebutton und auch kein kleines fernsehbild im programmfuehrer. was kann ich nur tun, bin am verzweifeln ;( was kann ich noch versuchen?

                  Antworten
              • Das werde ich, nur muss ich das offizielle Forum erstmal finden. Haste da evtl einen Link für mich? Du hast echt keine Idee woran das liegen kann? Evtl noch Router Einstellungen? Aber ist ja per Lan angeschlossen und Net TV geht ja. Oder ist der TV doch nicht mit Satellit kompatibel in Sachen Aufnahme?

                Antworten
  9. EPG ist jeden Tag gegen 18 down, das beschissenste Problem ist, wenn EPG nicht geht kann ich meine aufgenommene Serie auch net schauen…das stinkt doch. Umschreiben der Software wäre da angebracht. So das man an seine aufnahmen auch ohne ins EPG zu ran kommt….Scheißdreck 500€ für so nen Mist never ever

    Antworten

Schreibe einen Kommentar