Philips: Erste Informationen zu 2012er TV-Modellen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Jetzt bewerten!)
Loading...

Tachchen,

hier geht es weiter.

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

34 Gedanken zu “Philips: Erste Informationen zu 2012er TV-Modellen?”

  1. Danke für die Info!
    Glaubt ihr, dass das USB-Recording ohne Internetzwang per System-Update auch auf bisherige Modelle übertragen wird? (habe den DesignLine TV)
    Wäre echt Super! 🙂

    • Hi, wie schaut es 2012 eigentlich mit skype aus? geht das mal bei den 6000ern?
      Wäre super…..da nur Philips meines Wissens den Anschluss einer ext. Tastatur und Maus zulässt.
      Grüße

  2. Also wenn man Easy3D nach wie vor nur in der 7000’er Serie anbieten möchte hoffe ich inständig, das die 3d Funktionen in den neuen Modellen aufgewertet wird und es bei Side by Side Videos endlich eine Option zum Seitenwechsel gibt.
    Weil ich einfach keine Shutterbrille haben möchte.

    2d zu 3d wäre nett aber nicht notwendig.

  3. Die Smart TV Optionen machen mich neugierig. Da kann ich mir noch nichts darunter vorstellen. Allerdings widerspricht das doch etwas der Offenheit des Netzes.

      • Hi,
        ja, habe dort einen login und wenige Beiträge geschrieben. Verfolge das nur gelegentlich.
        Habe den Post gesehen, aber frage mich wie zuverlässig die Informationen sind.
        Wahrscheinlich hattest du die gleiche Frage …

  4. Hallo Toengel@Alex!

    Wie definierst du „wie immer kommen dann erst die kleinen Geräte auf den Markt und im Herbst die High-End“ – also wo ziehst du die Grenze zwischen kleinen und großen Geräten?

  5. Hallo Alex, danke für die Info! Was mich noch interessieren würde: Warum wird das m. E. bessere, passive 3D (easy 3D) nur für die Mid-Range Modelle eingesetzt und für die High-End Modelle das kopfschmerzverursachende und m.M. überholte Shutter-Verfahren? Mal abgesehen davon, dass ich den 55PFL7606 für einen genialen TV halte. Letzte Frage: Ist ein Nachfolgemodel zum HMP5000 Mediaplayer geplant? Habe alles von Philips (TV, BD-Player, Soundbar), aber beim Mediaplayer habe ich leider fremdgehen müssen, da der HMP keine 3D ISOs schluckt. Danke für das interessante Blog!

    • Tachchen,

      na Aussagen zu den High-End-Modellen wurden hier ja noch nicht getroffen (bzgl. 3D) – also wer weiß, vielleicht kommt ja passives für die High-End.

      Es wird noch einen u.a. einen HMP7000 geben (siehe rechts Kategorie HMP). Aber der wird garantiert auch denselben Codec-Support haben, wie der 3K und 5K.

      Toengel@Alex

  6. Naja mit Shutterbrillen (3D ready) und WLAN Sticks (WLAN ready) ist noch einmal Geld zu verdienen… schade nur, dass den Geräten mit Polarisationstechnik 2D-zu-3D fehlt. Immerhin kann man hoffen, dass die IP-EPG Gängelung bei der USB Aufnahme wegfällt. Echte PVR wird es aber sicher weiterhin nicht werden? Warum Philips da nicht kundenorientiert denkt weiß niemand… oder ein paar Euro pro Gerät für eine DTS Lizenszierung auf den Gerätepreis aufschlägt. So bekommt man zwar Geräte mit vielen Funktionen – aber keine ist kundenorientiert zuende gedacht. Vielmehr macht man sich in vorauseilendem Gehorsam zum Erfüllungsgehilfen der Contentanbieter und Rechtemafia (Sender, Studios usw.). Wofür noch proprietäres CI+, wenn man die Aufnahmen sowieso nur am selben Gerät anschauen kann?

  7. Werden die neuen 2012 Geräte denn endlich Triple Tuner mit DVB-C2 Unterstützung haben? Da ja Mitte 2012 (nach der Analogabschaltung) der Regelbetrieb bei den Kabelnetzbetreibern mit DVB-C2 beginnen soll und man nach und nach eine Ausdünnung des analogen Kabelangebots und des klassischen DVB-C Angebots zugunsten von DVB-C2 erwarten kann, wären dann wieder zusätzliche externe Receiver in Jahresfrist notwendig. Hier hilft dann auch kein FIrmware Update ,dass bei Philips ja in aller Regel nie erfolgt oder nur bei schwerwiegenden Fehlern.

  8. Tachchen Toengel:)
    Du bist doch ein Experte…und ich muss mir bald ein neuen Philips aussuchen…werden die neuen 8000er mit ambilight spectra 3 xl angeboten oder wird das nur weiterhin bei den 9000er bleiben?und habe zur zeit ein 46 8605 der mir aber weg genommen wird(aus privaten gründen) soll ich zu einem 46 8606 greifen oder zu ein 52 9606?oder doch 55zoll 7606?ist der 7606 besser als mein 8605?oder doch auf die 2012er warten?sorry für die vielen fragen!!!und noch eine frage warum werden keine 9000 er bei otto oder neckermann angeboten?Danke

  9. Die entscheidene Frage: „Wird es bei der 9000er Reihe auch eine Unterteilund in passiv 3D 9000 und aktiv 3D 9500 geben?“ und gleich danach, zu welcher gehört das 60″ Modell ? 😀

      • Warum wird eigentlich noch das 3D Max Verfahren verwendet? Der Trend geht zu Polarisationstechnik (all die Vorteile bzw. Nachteile von Shuttertechnik) und sogar zu brillenlosem 3D, aber hier wird im High End Bereich die alte Technik favorisiert?

        Gibt es denn zumindest 2D-zu-3D-Wandlung jetzt auch bei den Standardmodellen? Samsung und LG legen hier doch die Messlatte fest…

        • Hallo,

          2D zu 3D gibt es ab der 6000er Serie.

          … und ob Samsung und LG …. na ja … kein Kommentar!

          Das 3D Max eine alte Technik ist, ist schon etwas lustig …
          gerade auch wegen der Messlatte von Samsung … 😉

          Grüße
          Olaf

          • 2D zu 3D halte ich nicht so für den Bringer, da technisch einfach nicht sinnvoll umzusetzen. Warum stecken Filmproduktionen Millionen in 3D-Techniken bei Filmen, wenn es ein kleiner, billiger Chip im TV oder Mediaplayer doch auch könnte? Mit dem 3D Verfahren gebe ich dem Vorposter recht, die passive Technik halte ich ganz eindeutig für die Bessere. Ich kenne beide und gebe aus verschiedenen Gründen der Polarisationstechnik den Vorzug: Verträglichkeit, Helligkeit, Tragekomfort, Kompatibilität und Kosten. Wenn es ums Geldverdienen geht, dann sollte Philips einfach Panels mit doppelter Auflösung auf den Markt bringen, dann kann man auch mit passivem 3D in FullHD die Werbetrommel schwingen. Hätte es einen sündteuren 9000er mit dieser Technik gegeben, hätte ich ihn letzten Dezember gekauft, so wurde es halt „nur“ ein 55PFL7606, mit dem ich allerdings rundum zufrieden bin.

  10. Hallo Toengel!

    Erstmal Danke für die Infos!

    Gibt es denn schon eine Aussage, ob es 2012 die Kombination 21:9, Easy-3D und Ambilight 3-seitig geben wird?

    Das wäre nämlich mein Wunschkandidat.

    Grüße,
    Matthias

  11. Hallo zusammen,
    ich wollte mir eigentlich den 47PFL76x6 zulegen, aber ob ich da jetzt noch bis zum Frühjahr den Nachfolger abwarte ?
    Weiß da jemand zufällig Näheres, ob sich das lohnen könnte ?

    Gruß,
    Frank

    • Ich habe mich persönlich für warten entschieden. Ich hatte den 55PFL7606 zu hause und der hat mir schon super gefallen, in der Standardeinstellung gehen viele Detaisl in dunklen Scenen verloren, daher hier unbedingt mit dem Kontrast, Helligkeit etc spielen. Danach war das Bild richtig gut. 3D mit Polarisation sah auch erstklassig aus

      Mir fehlte leider eine Option in den 3d bei einem Side By Side die seiten zu vertauschen, daher habe ich den wieder zurück geschickt und warte auf die 2012 Modelle. Wenn Dir das nicht wichtig ist und der TV schnellstmöglich kommen soll kannst den ruhig bestellen. Ansonsten halt auch noch bißchen warten.

      P.S. Ich habe viel in den Märkten getestet und dabei ist mir aufgefallen das 3D mit Dunklem Rahmen irgednwie anstrengender zu schauen ist als bei einem hellen Rahmen, haben das andere auch festgestellt oder mal darauf geachtet. Ist übrigens auch ein Grund warum wir bei Philips gelandet sind.

      • Hallo Viktor,
        wozu benötigt man ein Vertauschen der Seiten bei „Side by Side“ ?
        Ich wollte mir auch ein Modell mit hellem (Silber) Rahmen zulegen – bei Expert müssten die wohl zu bekommen sein – die großen Handelsketten sollen ja unterschiedlich beliefert werden.
        Gruß,
        Frank

        • Moin Frank

          für BR 3D Filme wird das nicht benötigt, da dort Links und recht einzelnd gestreamt werden.

          Bei 3D SBS Videos (Selbstgebaute 3d Videos oder Trailer von 3d Filmen) werden beide Seiten in ein Videosignal gepackt, das heißt wenn Du das Video normal siehst, teilt sich das Bild in der Mitte, Links siehst Du dann das Bild für das eine und rechts für das andere Bild. Dem TV sagst Du dann das es sich um SBS handelt und der schnappt sich dann die linke Seite und gibt die für das linke Auge aus und für rechts eben andersherum.

          Problem: Manche Videos im SBS sind falsch herum Codiert (was erstaunlich häufig vorkommt) das bedeutet der TV zeigt Dir links das Bild für das rechte Auge und rechts eben das fürs Linke, Somit ist der 3d Effekt im eimer.

          Eigentlich liegt das Problem bei den falsch codierten Videos aber andere Anbieter bieten im Standard die Option die Bilder zu tauschen und damit den Fehler zu beheben. Philips bietet das leider nicht bei allen Modellen an 🙁

          Und dem 7606 fehlte das leider und das war dann nach dem heutigen standard für mich persönlich ein fehlendes must have.

          Ansonsten war die Kiste echt super.

  12. Die Frage, ob es sich lohnt zu warten, hängt ja wieder davon ab, wie mangelbehaftet die neuen Modelle sind. Klar die neue FB ist ein Fortschritt und USB-Recording ohne Internet auch toll. Nur die aktuellen Geräte sind jetzt nahezu ausgereift (mit dem 3. oder 4. Firmwareupdate). Und dann auf einen 8607 noch ein halbes/dreiviertel Jahr warten? Habe mir jetzt erst mal den aktuellen 8606K/02 bei Amazon bestellt.

  13. Hallo Thomas,
    ich möchte ja ein Gerät aus der 7000er Serie, diese dürfte wohl hoffentlich etwas eher auf dem Markt erscheinen, als die 8000er.

    Gruß,
    Frank

  14. Heute habe ich in Köln die ersten Vorserientvs des 9007 gesehen. Vorgeführt direkt neben dem 2011 Models. Das Back LED ist in kleinere Felder unterteilt deswegen noch prezieseres local dimming. Der neue Motheyefilter hat einen noch besseren Kontrast zur Folge man sieht den Unterschied extrem. Der Rahem war silber und etwas breiter als der des 8007. Laut Philipsteam bleibt er auch so. Leider war es nur das Display ohne Ambilight. Es soll aber 3 seitig bleiben. Es wurde auch die Fernbedienung vorgestellt mit der Pointerfunktion funktioniert ziemlich cool sowie die Skype funktion guter sound und super Auflösung der Kamera selbst nach dem zoomen. Ein weiteres Gerücht ist das Philips einen 4 fach Auflösungs BR-Player rausbringt, wäre ziemlich dumm keine Tv im Programm zu haben der das darstellen kann. So das ist was sie heute rausgelassen haben. Ich werde warten bis zur IFA da es jetzt schon ein extrem besseres Bild war und Philips kommt ja immer nochmal mit was Neuem zur IFA.

    Jetzt schaue ich Kick leider zum EM nicht auf dem 9007 Viele Grüße Spaceboy

Schreibe einen Kommentar