Philips VideoStore / Video on Demand für Deutschland – Videociety (Update 7)

0 (x abgestimmt)

Bisher keine Bewertungen vorhanden.

Tachchen,

wie Philips soeben bekannt gegeben hat, wird Videociety der Video-on-Demand-Anbieter auf Philips-TVs. Damit ist das Chaos mit Videoload von der Telekom endgültig beendet. Danke Philips!

Aktuell ist Videociety noch in Beta-Status und nur für die 2010er TV-Serien verfügbar. Die 2011er Serien werden später auch für dieses Angebot freigeschaltet.

Einige Hinweise:

  • bitte voll registrieren, um das Angebot nutzen zu können
  • Philips sendet anschließend jedem Nutzer eine 4-GB-SD-Card zu, die zur Zwischenspeicherung genutzt wird
  • Filme in HD und Surround werden unterstützt
  • 3D wird später folgen
Philips Video on Demand: Videociety
Philips Video on Demand: Videociety

Toengel@Alex

Quelle: Philips-Support-Forum

Update 1:

Weitere Informationen

  • Informationsseite bei Videociety: hier
  • Filme können Sie nach der Bestellung 48 Stunden lang ansehen werden
  • Bezahlung erfolgt über Kreditkarte, PayPal oder die monatliche Mobilfunkrechnung
  • Filmangebot wird ausschließlich im High-Definition-Videoformat H.264 (1.280 x 720p, 24- oder 25fps) angeboten
  • FAQ

Update 2 (2.7.2011):

Bei der ersten Benutzung von Videociety hat man die Möglichkeit ein kostenloses Startpaket zu bestellen. Das Kit enthält die Zusendung der SD-Card und einen Gutschein für einen kostenlosen Film. Dazu bekommt man einen einmaligen Code, der auf http://promo.nettvservices.com/de eingegeben werden muss.

Philips Video on Demand: Videocietyy
Philips Video on Demand: Videociety

Update 3 (3.7.2011):

Wer gerade keine Lust hat Geld auszugeben, kann auch das “Werner Fußballspiel” gratis “kaufen”. Dazu einfach auf der Videociety-Startseite auf das Angebot “alle Wernerfilme für 2,99 €” gehen. Dort gibt es den Link zum Gratis-Ausschnitt. Wenn man den Ausschnitt kauft, wird im Hintergrund der Film heruntergeladen. Wenn genügend Daten zwischengespeichert wurden (dafür ist die SD-Card notwendig), kann der Film gestartet werden. Zusätzlich findet sich auch eine Verknüpfung unter “Playlist”, wo auch die Restmietzeit angezeigt wird. Beim Kauf eines Filmes erhält man eine E-Mail mit den Rechnungsdetails.

PS: Kauf = Miete

Update 4 (5.7.2011):

Die Philips-Seite auf Videociety ist jetzt online: http://www.philips.videociety.de/

Update 5 (6.7.2011):

Die offizielle Pressemitteilung ist jetzt raus und kann hier nachgelesen werden.

Philips Video on Demand: Videociety
Philips Video on Demand: Videociety
Philips Video on Demand: Videociety
Philips Video on Demand: Videociety
Philips Video on Demand: Videociety
Philips Video on Demand: Videociety
Philips Video on Demand: Videociety
Philips Video on Demand: Videociety
Philips Video on Demand: Videociety
Philips Video on Demand: Videociety
Philips Video on Demand: Videociety
Philips Video on Demand: Videociety

Update 6 (8.7.2011):

Ich habe noch einen Screenshot vergessen. Wenn das Vorladen bzw. der Download eines Films fertig ist, kommt eine Nachricht.

Philips Video on Demand: Videociety
Philips Video on Demand: Videociety

Update 7 (18.7.2011):

Seit ein paar Tagen versendet Philips die SD-Karte mit Filmgutschein.

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Die Bewertung des Beitrags ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Toengels Philips Blog - Logo (256x256px)

Toengels Philips Blog gibt es seit Oktober 2010. Anfänglich spezialisiert auf den Philips Cinema Platinum 21:9 (55PFL9955H/12), fokussiert sich dieser Blog inzwischen auf viele Themen rund um Philips TV, Philips AVM (Audio, Video, Multimedia) und Philips Hue. Unterstützen kannst du diesen Blog beim Einkauf über Amazon oder via Spende für die Kaffeekasse.

63 Gedanken zu „Philips VideoStore / Video on Demand für Deutschland – Videociety (Update 7)“

  1. Das ich das noch erleben durfte …..
    Will ja nicht zuviel meckern, aber soo aktuell sind die nicht wirklich:
    Kein Black Swan, True Grit, The Tourist, Tron: Legacy, ….
    Noch nicht mal Gran Torino .. aber Werner, toll :-)

    Warum nicht einfach maxdome nehmen???

    Antworten
    • Tachchen,

      du musst die Kategoriern schon genauer druchblättern. Herr Der Ringe, Harry Potter, The Expandables, Harry Brown… da sind schon einige Blockbuster dabei…

      Toengel@Alex

      Antworten
    • Ok, da muss ich dir recht geben, sind schon paar nette filmchen dabei… die Preise sind aber echt nocht recht fett, aber dafür muss man seinen Hintern nicht mehr von der Couch bewegen wa :-)

      Antworten
  2. na dann kann man sich jetzt ja mal ne sd card besorgen, denke mal dass man mit der gratiscard nicht weit kommt.. auf der viewciety website wird ja 8gb class 10 empfohlen.
    oder macht es evtl sinn sich direkt ne 16 gb zuzulegen, meine dass es ja auch filme mit überlänge gibt, oder??

    Antworten
  3. Ich habe es gestern mal mit einer 8GB SD Card (15MB/s) auf meinem 42PFL7675 ausprobiert. Nach der Registierung habe ich die App gestartet und im Bereich “anmelden” meine Daten eingegeben. Danach steht nach nur noch “Anmeldung gestartet” aber es passiert nichts mehr. Wenn ich versuche den Werner Fußballfilm zu laden, steht da etwas wie “Speicherkarte benötigt”.
    Bis jetzt bin ich von Angebot noch nicht überzeugt.

    Antworten
    • Tachchen,

      wurde deine SD-Card auch formatiert (man kann das Formatieren erzwingen, indem man den Netzwerkverbindungsassistent startet)? Es kann auch sein, dass du erstmal eine Bestätigungs-E-Mail bekommst bzgl. der Anmeldung (ich habe mich erst am PC angemeldet).

      Toengel@Alex

      Antworten
    • Es lag in der Tat an der Bestätigungs-EMail. Hatte ich glatt überlesen, dass ich da auf den Link klicken sollte.
      Nachdem ich das gemacht habe, funktionierte die Anmeldung und es stand auch nicht mehr der Text bezüglich einer benötigten Speicherkarte bei Werner :)

      Jetzt bin ich mal gespannt, wie das mit einem “gestreamten” Film ist .

      Gruß xm

      Antworten
  4. Ok, das ist wirklich einfach und das Marktplatz-Fußballspiel war auch schön wiedermal zu sehen. Was ich leider nicht gefunden habe ist eine Möglichkeit den Film zu pausieren. Auf der Webseite von videociety und philips gibt’s da keine Informationen zu. Ist das nicht möglich (oder vor-/zurückzuspulen)?

    Antworten
  5. wie funktioniert das eigentlich mit dem Dolby Digital? Soll heißen: wie muss man den Fernseher bzw. AV-Receiver anschließen, damit das “gestreamte” Audio-Signal auch am Receiver ankommt?

    Gruß xm

    Antworten
    • Tachchen,

      also du musst den TV entweder mit HDMI ARC (audio return channel) mit deinem Receiver verbinden (der Receiver muss ARC unterstüzten), oder du verbindest deinen TV mit dem Receiver, indem du ein SPDIF-Kabel nutzt (Handbuch). Du kannst das einfach testen, indem du den Trailer von The Expendable anschaust – der hat DD 5.1.

      Toengel@Alex

      Antworten
  6. Wie kommt man denn an den Code für das kostenlose Starterpaket? Bei mir kam die obige Meldung nicht, beim ersten Nutzen von Videociety

    Antworten
  7. Hallo Toengel wo hast du denn die Bilder unter Update 5 (6.7.2011) her. Bei mir gibt es einige Filme die bei Dir auf dem TV abgebildet sind überhaupt nicht !

    Antworten
  8. ICh bin bissel geschockt von den Preisen. Alles was halbwegs aktuell ist kostet 6€, selbst wenns irgendwelche bmovies sind und selbst 10 jahre alte filme 4€? Vieleicht hab ich nen denkfehler, aber durch die einsparung an personal, infrastruktur etc müssten gestreamte inhalte doch mal grundsätzlich günstiger sein als die videothek um die ecke.

    Antworten
      • Tachchen,

        anderseits wird halt die Sofa-Bequemlichkeit damit bezahlt… ich würde halt auch nur Sonderangebote anschauen, denk ich… Anderseite, wenn ich einen Film nicht auf BD haben und nur einmal anschauen will, und nicht das Geld fürs Kino ausgebe, ist der Preis schon ok…

        Toengel@Alex

        Antworten
    • das sehe ich auch so. 6,- ist definitv zu viel. Da kann man dann doch bald einen Abodienst nehmen. In der Videothek kostet ein aktueller Blockbuster von Samstag-Montag 3,50€. Auf Grund der “Sofa-Bequemlichkeit” wäre ich natürlich auch bereit 4,-€ zu zahlen; mehr aber nicht.

      Gruß xm

      Antworten
  9. Update 6 (8.7.2011):

    Hallo, was ist denn eigentlich mit der Aussage Wiedergeben später gemeint? Und wie funktioniert das?

    Grüße

    Antworten
    • Tachchen,

      das heißt Folgendes: Man lädt das Video herunter und dann kommt diese Meldung. Wenn man später wählt, kann man die 48-Stunden-Zeitspanne zu einem späteren Zeitpunkt starten. In Videociety gibt es unter dem Menüpunkt “Playlist” dann einen Eintrag von dem gekauften Film und eine Anzeige dazu, wie lange der Film noch abgespielt werden kann (also bspw. 1h23h)… Einfach mal mit dem kostenlosen Werner-Fußball-Film selbst probieren!

      Toengel@Alex

      Antworten
      • Hallo Toengel,

        leider ist das nicht so wie von Dir beschrieben. Wenn man auf spätere Wiedergabe drückt, werden die 48 Stunden auch sofort gestartet. Man kann also nicht heute kaufen und nächste Woche, (mal übertrieben gesagt) oder in 49 Stunden anschauen, da der Film dann schon wieder abgelaufen ist. Muss also eine andere Funktion sein, leider findet man auch nichts bei Videociety.

        Grüße

        Antworten
        • Tachchen,

          OK. Dann ist wahrscheinlich das einfach nur ein Hinweis, dass der Download fertig ist und man entweder sofort und halt später (innerhalb der 48h) es anschauen kann.

          Toengel@Alex

          Antworten
  10. Hallo,
    ich habe ein Problem, immer wenn ich einen Film ansehen möchte kommt der Hinweis, dass noch geladen wird und dazu die Meldung:
    ! Ungültige Lizenz
    Dann passiert weiter nichts. Ich hab jetzt schon zwei Filme gekauft konnte aber keinen Ansehen. Ich habe schon die SD- Karte neu formatiert, mich bei net-tv ab und angemeldet, das gleiche bei Videociety, die aktuellste Software auf meinen Philips geladen, aber immer das gleiche Problem. Kann mir jemand helfen, von videociety bekomme ich keine Antwort.

    Antworten
    • Hallo,
      ich habe das gleiche Problem wie Barcley und mich deshalb telefonisch an Videociety als auch Philips gewandt. Höflich und hilfsbereit verhielten sich beide. Eine Lösung gab es bislang jedoch nicht.
      Ich denke, dass ich alles versucht habe:
      – registriert mit Konto bei Philips (incl. Serien-Nummer) und Videociety
      – SD-Karte aus Starterpaekt, aber auch eine 8 GB class 10 nicht nur einmal formatiert
      – kostenfreie Leihfilme Mr und Mrs. Lee, W. Beinhart, aber auch Bezahlfilm ausprobiert
      Jedes mal kommt nach Download gestartet in einem Abstand von knapp 2 Minuten
      ungültige Lizenz.
      Einige Male ist mir die Meldung auch schon gezeigt worden kurz nachdem ich die App gestartet hatte.
      Hat eventuell schon irgend jemand eine Lösung ?

      Antworten
  11. Hallo noch mal, ist das eigentlich normal, wenn man einen Trailer oder einen Film anschaut (startet), dass das Bild erst ganz klein rechts oben auf dem TV angezeigt wird und erst nach 10 – 20 Sekunden ins Vollbild wechselt?

    Vielen Dank

    Antworten
  12. Hallo,
    habe gestern das Angebot von Videociety getestet, mit dem Starter Paket von Phillips SD Karte und 1 Film um sonst.
    Ich fand es was verwirrend, das der Film erstmal auf die SD Karte geladen werden muste, geschlagende 1,5 Std hat das gedauert bei einer guten 6000 DSL Leitung.
    Film gestartet, nach ca 30 Min des Film blieb der stehen, lief weiter für 20 Min .. wieder steh uws.
    Wenn ich mir die Orinal Stream grösse anschaue verwundert es mich schon das ein Buffer von
    4 GB SD Karte nicht ausreicht, den Film in einem durch zu zeigen.
    Zu den Preisen, 5 Euro wäre für mich ok, für einen Blockbuster. Auch frag ich mich was die Firma immer mit diesem 1 Cent macht, auch 1 Cent bringt Zinsen in der Masse. Weil aufladen kann ich ja nur 5,10,20,50 Euro.

    Gruß Ralf

    Antworten
  13. Moin moin,

    habe das Sparpaket weggeklickt. Bekommt man die SD-Karte trotzdem wenn man sich anmeldet? Oder kann man die Seite irgendwie wieder aufrufen?

    Antworten
    • Tachchen,

      hast du dir wenigstens den Code aufgeschrieben? Wenn nicht, siehts schlecht aus. Dann würd ich einfach mal bei Philips anrufen und nachfragen.

      Toengel@Alex

      Antworten
      • hm, natürlich nicht. Wollte erst mal schauen. Mist.
        Naja, so schlimm ist es auch nicht. So teuer sind die Karten ja auch nicht.
        Ist eine größere Karte sinnvoller??

        Antworten
        • Tachchen,

          also mit 8 GB kannst du nichts falsch machen (sollte aber dann auch mind. Class 4 haben). Ich würde trotzdem mal bei Philips anrufen und fragen.

          Toengel@Alex

          Antworten
  14. hallo,
    hatte mir nen 10er aufgeladen und einen film ausgeliehen. nach knapp einer stunde absturz des fernsehers, wie immer bei mir mit nettv.
    wollte weiter guggen, film neu ausgewählt und vorgespult (toll in 5 sekunden schritten, also eigentlich nicht nutzbar). weiter geguggt, wieder stehen geblieben. hab dann versucht von vorn zu schauen (abbruch film), da springt der film dann sofort bei mir auf minute 14, bleibt aber beim bild auf minute 1 und der ganze fernseher steht. keine chance mehr zu spulen, stopp des films geht aber und ausschalten auch noch.
    hab dann videocitie angeschrieben, die haben das guthaben problemlos ersetzt und gut. wollten noch nen paar infos zu karte firmware und gerät.
    sieht für mich nach firmware problem (was sonst) beim philips aus.
    grüße

    Antworten
    • hallo nochmals,
      nach der gutschrift hab ich den film nochmals probiert (war zwischenzeitlich aus der playlist entfernt) und hatte komischerweise den selben effekt : springt auf minute 14 und alles steht.
      habe dann die 4gb philips sd karte probiert, nach 10 minuten abgebrochen weil nix passiert ist. meine 8 gb am pc formatiert, nen grosses file draufgeschoben und dann am tv neuformatiert.
      hier dann film neu gestartet, der stream läuft nach ca. 30 sekunden an und alles funktioniert. also bei problemen vlt. mal die sd karte zurücksetzen.
      grüße

      Antworten
  15. Hi zusammen,

    habe ebenfalls folgendes Problem…. nach Filmstart erscheint : Ungültige Lizenz. Habe definitiv alles ausprobiert, aber da ist absolut Schluss bei Videociety… Hat jemand schon eine Lösung? LG

    Antworten
  16. Hallo,
    habe nun das letzte WE mit ausgiebigem Testen von videociety auf meinem ansonsten begeisternden 9705K02 46″ verbracht. SD karte von Philips ist leider auch nach 3 Wochen immer noch nicht da. Ist aber auch besser so, denn wie die Erfahrung mit dem aktuellen Gratisfilm mit 147 Minuten Überlänge zeigt, reichen die versprochenen 4GB gerade mal für die ersten 60 Filmminuten. Habe eine eigene 8GB SD Class4 von Sony drin und ziemlich genau nach 1:58 bricht der Film reproduzierbar abrupt ab. Neu Formatieren und neu laden führen immer zum Abbruch. Habe auch eine 16GB Class10 von Transcend im TV gehabt, Leider hat die SW des TV (140.25 weil keine Lust auf die bisher beschriebenen Verschlimmbesserungen) zwar die SD brav formatiert, aber irgendwie das Ende nicht mitbekommen und verharrt ohne Lauflicht im Formatierungsfenster. Diese Karte läßt sich im PC anstandslos formatieren. Hatte vor einigen Wochen schon mal testweise eine 64GB SDXC Class10 von Transcend drin, die er anstandslos formatiert hat.
    Fazit: Mit 8GB wird man wohl kaum glücklich werden, insbesondere wenn hoffentlich 3D-NetTV auch für die 2010er-Modelle freigeschaltet wird. HD-Bild wie gewohnt klasse, Ton zu leise.
    Anregung an Videociety: Die 48 Stunden sollten bitte erst ab dem Zeitpunkt des echten Filmstarts zählen, ansonsten gehen bis Filmstart bei einer 6000er-Flatrate bis zum Filmstart ca. 30 Minuten und für einen Komplettdownload schon mal 2 Stunden verloren.

    Antworten
    • Ich habe genau das gleiche Problem. Im Gerät ist eine 8 GB-Karte, der aktuelle Gratisfilm (Das Kartell) bricht reproduzierbar nach 1:58 min ab (wobei es wirklich Spass macht, jedesmal in etwa 20 Sek-Abständen bis zu dieser Stelle zu spulen – das dauert dann so 5 bis 10 min, man hat sich so ja auch Filmabend vorgestellt.
      Die 4 GB Karte von Philips wird für den Film garnicht angenommen (“Fehler beim Kauf”), das mag aber auch am Wechsel der Karten liegen.
      Das Tonproblem habe ich auch, man muss so auf 30 bis 36 stellen. Wenn dann der Film plötzlich abbricht, wird es schön laut im Zimmer :-)
      Muss ich mir jetzt wirklich eine 16 GB Karte kaufen, um den Film zu Ende zu sehen? Warum versendet Philips dann aber eine 4 GB Karte? Über Antworten würde ich mich freuen.
      Gruß JJ

      Antworten
      • Ich habe jetzt einige Antworten von Videociety bekommen, die wirklich schnell und freundlich geantwortet haben:
        der Abbruch der Filme bei 2 Stunden beruht auf einer alten Firmware. Diese sollte nicht über den Fernseher, sondern über den PC aktualisiert werden. (“Die Software, die das Problem behebt sollte je nach Version Ihres TVs (NetTV2010 oder NetTV2011) folgende sein:
        netTV2010 Software Version 0.140.36
        netTV2011 Software Version 0.9.19 and 0.10.43”)
        Tatsächlich funktionierte dann die Wiedergabe des Films über die Zeit hinaus – allerdings musste die Karte zunächst neu formatiert werden und der ganze Film bis dahin runtergeladen werden – das hat bei mir eine ganze Stunde gedauert.
        Ein progressive Download soll es erst in einer späteren Firmware geben, allerdings nur für die 2011er – tja, da habe ich meinen Fernseher wohl zu früh gekauft.

        Wenn man Videociety ohne SD-Karte startet, erfolgt die Fehlermeldung, dass eine SD Karte fehlt – die SD-Karte müsse mindestens der Klasse 6 entsprechen. Philips verschickt indes Karten der Klasse 4. Dazu meint videociety, dass Philips diese Karten überprüft habe und dieses funktionieren solle.

        Leider brach bei mir der Film dann etwa bei 2:15 wieder ab. Nochmal dieses neuladen will ich mir jetzt nicht mehr zumuten, auch wenn ich jetzt gerne das Ende gesehen hätte. Ich bleibe wohl wieder bei der klassischen Videothek.

        Gruss JJ

        Antworten
        • Tachchen,

          ich habe eine 8 GB neu formatiert mit Firmware 140.39 und der Film wurde trotzdem kurz vor Ende abgebrochen. Also scheint da trotzdem was nicht zu funktionieren (ich habe 2.5h gebraucht, um die App mit meinem Net-TV-Problem zu starten ;-))

          Toengel@Alex

          Antworten
          • Tachchen,

            videociety bezieht sich auf folgende Firmware-Änderung aus 140.36: “Solution for movie in videostore stops after 2h33.” – aber bei mir hat der Film vorher gestoppt – zumal der Film keine 153 Minuten hat ^^

            Toengel@Alex

            Antworten
  17. hi toengel.
    ist dir schon mal aufgefallen, dass es in der pro7 app des Net Tv ein maxxdome widget gibt. nur leider ist dies immer noch eine sackgasse . d.h. man wird auf die maxxdome Internet Seite verwiesen . was hat das nur zu bedeuten…?

    Antworten
    • Tachchen,

      das Widget ist da, da maxxdome zur ProSiebenSat1-AG gehört… Maxxdome ist/wird aber nicht für Philips TVs freigeschaltet (zumindest siehts danach nicht aus).

      Toengel@Alex

      Antworten
      • Hi,

        kennt Ihr http://www.hbbig.com -> muß mit der Internet APP im NetTV aufgerufen werden, dort gibt es dann auch maxxdome als HBB Seite aufrufbar, auch ein Login, habe es aber nocht nicht probiert, da ich mich dort (noch) nicht registrieren will.

        Antworten
        • Hi Stoner,

          Toengel kennt die Seite auf jedenfall, er hat darüber auch schon berichtet und als maxdome fan wird er es auch schon getestet haben… ich komme mit meinem maxdome zugangsdaten über hbbig.com leider nicht in das maxdome portal… man kann seinen nutzernamen eingeben aber leider nicht sein passwort… Über Lösungen wäre ich auch erfreut…
          Danke für die Info und Gruß

          Antworten
  18. Ich muss mal meinen Frust loswerden. Die Nutzung von Net TV war mir bislang nur einmal möglich. Gestern. Dann öffnete das Programm ein neues Fenster “Neue Nutzungsbedingungen”. Ich klickte gehorsam auf OK, um das Fenster loszuwerden. Danach ging nichts mehr.
    Kein Cursor mehr, mit dem man auf die Symbole hätte klicken können.
    Mir schwant, dass es daran liegt, dass ich mich nicht registriert habe. Auch das geht aber nicht, weder auf dem TV, dort kann man nicht auf “registrieren” klicken, noch auf dem PC, dort meldet die Webseite, Browser nicht akzeptiert.
    Grottenschlecht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Und jetzt?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar