Philips 2012: Alle Informationen zur 6000er TV-Serie (Update 15)


Tachchen,

die 6000er TV-Serie des 2012er Jahrgangs. Weitere Informationen werden folgen.

[Update 5, 6, 8, 9, 11, 13 und 14 (23.4.2012, 2.5.2012, 13.5.2012, 15.5.2012, 7.6.2012, 12.7.2012 und 4.8.2012):]

Unterschiede zwischen den einzelnen 6000er Modellen (Details zur DesignLine xxPDL6907 gibt es hier, zur xxPFL6907 hier):

Philips 2012 6xx7 Series

Rahmenfarbe – 6007:

Philips 6007 frame color

Rahmenfarbe – 6057:

Philips 6057 frame color

Rahmenfarbe – 6067:

Philips 6067 frame color

Rahmenfarbe – 6777 und 6877:

Philips 6877 frame color

Rahmenfarbe – 6687:

Philips 6687 frame color

Rahmenfarbe – 6097:

Philips 6097 frame color

[/Update 5]

Update 7, 15 (7.5.2012, 23.9.2012):

Philips 2012: 6000 Series

 

xxPFL6057:

xxPFL6067:

xxPFL6777:

xxPFL6877:

xxPFL6087:

xxPFL6687:

xxPFL6097:

 

Philips 6000 series 2012Philips 6000 series 2012Philips 6000 series 2012Philips 6000 series 2012Philips 6000 series 2012

Update 1 und 3:

Philips 2012: xxPFL6007 series

Update 2:

Datenblatt 42”

Toengel@Alex

Update 4 (23.4.2012):

42-Zoll-Datenblätter: 6877, 6687, 6097, 6067, 6057

Update 6 (2.5.2012):

Modelle und Datenblätter hinzugefügt.

Update 8 (13.5.2012):

Modelle und Datenblätter hinzugefügt (32PFL6007, 37PFL6007, 6057, 6067, 6777, 6097)

Update 10 (26.5.2012):

Quick Starter Guide und Handbücher hinzugefügt

Update 11 (7.6.2012):

32er Modelle (6067)

Update 12 (24.6.2012):

viele Modelle und Links hinzugefügt

Update 14 (4.8.2012):

Es gibt jetzt auch noch zwei xxPFL6907-Modelle, die sich vom Design abheben (siehe hier). Links für die Manual Update Software hinzugefügt.

Dieser Beitrag wurde unter 6000er Serie - 2012, xxPFLxxx7x/xx - 2012 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

258 Antworten auf Philips 2012: Alle Informationen zur 6000er TV-Serie (Update 15)

  1. Elmar sagt:

    Habe da ein Problem mit dem 47PFL6877.

    Hier mal meine Mail an den Philipskundendienst. Wer kann ähnliches berichten?!

    “Sie haben folgende Anfrage gesendet:
    Ich habe ein Problem mit dem o.g. Gerät. Ich nutze diesen hauptsächlich, um hier über Sky HD Fußball zu schauen. Jetzt mit Beginn der Rückrunde ist mir im Betrieb ein Defekt im Bild aufgefallen.

    Man muss hierzu, wie könnte es anders sein, ein Fußballspiel (HD Signal über HDMI) schauen. Hier ist da Bild zum Großteil grün, eben Rasen.

    Wenn ich jetzt auf dem Bildschirm schaue, erkenne ich einen ca. 5 cm breiten Längsbalken auf der linken Seite ca. 10 cm vom Rand entfernt.

    Wenn die Kamera ruhig steht, tritt dieser Längsbalken nicht auf. Sobald jedoch die Kamera schwenkt erscheint dieser Längsbalken im gesamten Bild und zerstört das Fernseherlebnis.

    Im normalen TV Betrieb ist dieser Defkt fast nicht wahrnehmbar, da das Bild nicht durchgängig grün ist, sondern mehrere Farben kombiniert. Zudem schwenkt hier die Kamera nicht derart, wie bei einem Fußballspiel.

    Da der Balken in der Fläche nur begrenzt auftritt, aber hier absolut geometrisch im gesamten Bild, gebe ich von einem Defekt in der Hintergrundbeleuchtung aus. So als wäre an dieser Stelle ein anderes Bauteil ggü. der restlichen Hintergrundbeleuchtung verbaut.

    Bei meinem alten Fernsehgerät handelt es sich um einen Philips der 5000er Reihe. Hier trat dieser Längstbalken bei identischen Voraussetzungen (Receiver, Kabel, HD-Signal) nicht auf.

    Diverse von mir veränderte Einstellungen der Bildoptionen konnen diesen Längstbalken nicht entfernen bzw. beheben.

    In diesem Zustand bin ich nicht bereit das Gerät weiter zu nutzen, da es für eine Fußballübertragung ungeeignet ist.

    Gerne erwarte ich Ihre Vorschläge und verbleibe

    mfG”

  2. Marco sagt:

    Hallo,

    kann es sein dass XXPFL6877K der einzige passive 3D Fernseher mit Spectra 3 oder XL ist.
    Finde Spectra 2 ein bisschen lahmarschig und es sollte zwingend ohne Shuttertechnologie betrieben werden. Sollte ich mich irren wäre es toll alternative Vorschläge zu bekommen.
    Hat vielleicht jemand Erfahrung mit dem Modell?
    Als Alternative kommt sonst nur der XXPFL6097K vom Expert mit Spectra 2 in Frage.

    THX und Grüße

  3. daniel sagt:

    Moin Moin,

    gestern ist ein Update für den / meinen ;) PFL6687k/12 erschienen.

    lg
    Daniel

  4. Gerald sagt:

    Hallo,

    ich habe einen 37PFL6777K mit der letzten Firmwareversion und mir kommt vor, als würde dieser in den Schnellstartmodus gehen, obwohl dieser Modus auf OFF ist. Das Gerät ist im Standbybetrieb manchmal auch relativ warm, beim Einschalten kommt dann auch das PHILIPS-Logo nicht. Deswegen mein Verdacht, daß das Gerät im Schnellstartmodus ist. Das Verhalten ist aber nicht ständig so, das System des “Einschaltens” ist mir noch nicht klar. Zur Sicherheit habe ich alle drei Zeiten des manuellen Modus auf 20:00-22:00 gestellt um den Schnellstart auf diese Zeiten zu fixieren(sollte da ein Bug sein). Danach habe ich Easy Start wieder auf OFF gestellt Heute morgen war der Fernseher aber wieder warm, das Logo ist beim Einschalten nicht erschienen. Ist Euch vielleicht ein Firmware-Problem bzgl. dieses Modus bekannt?

    Grüße

    • Toengel sagt:

      Tachchen,

      ja – das ist ein bekannter Fehler. Den bekommst du aktuell nur weg, wenn du beim TV Werkseinstellungen lädst und NIE in das Menü der “schnellen Inbetriebnahme” gehst (vorher Senderliste speichern).

      Toengel@Alex

      • Gerald sagt:

        Danke Dir! Ich habe ihn jetzt im manuellen Modus auf 20:00-22:00 “gezwungen”, das sollte das Problem mildern…;-)

      • Gerald sagt:

        Hallo, ich hab ihn vor 2 Tagen resettet und mich gefreut, daß das Problem weg ist. Allerdings war er heute morgen wieder auf 25W(und auch warm auf der Rückseite). Ist bekannt, ob Philips das Problem lösen wird? Ich will nicht an der Klimaerwärmung schuld sein….;-)

        Grüße

        • Gerald sagt:

          Schön langsam ist es lästig. Das Gerät verbraucht permanent unnötig Strom, obwohl ich es bereits auf die Werkseinstellungen resettet habe(danach war ich auch nicht mehr im Menü der “schnellen Inbetriebnahme”). Der Grund für dieses Verhalten ist mir nicht klar! Der Fernseher ist nur an eine UPC-Box angeschlossen, dh. es gibt keine Internet-Verbindung. Es gibt also keine Möglichkeit, daß er irgendwas von selber aktualisieren kann und deswegen aus dem Standby aufwacht. Gibt es für dieses Problem wirklich keine funktionierende Lösung??

  5. juwel4uall sagt:

    Mit meinem 55PFL6007K/12 habe ich Schwierigkeiten verschiedene MKV (umgewandeltes Blue Ray) Filme zu “hören”, es wird angezeigt das dieses Audioformat nicht unterstützt wird. Das Bild wird aber einwandfrei gezeigt, woran kann das liegen? Nach einem kürzlichem Update, dachte ich das dieser Fehler behoben ist, wenn es denn überhaupt ein Fehler ist.
    Kann mir jemand diesbezüglich einen Tipp geben!?

    • Toengel sagt:

      Tachchen,

      DTS wird nicht unterstützt, falls das in deiner MKV enthalten ist.

      Toengel@Alex

      • juwel4uall sagt:

        Danke für Deine Antwort Toengel.
        Kann Philips das DTS in einem Update hinzufügen oder muss ich mich nun damit abfinden, bzw. kann ich meinen TV reklamieren, weil ich annahm, dass ich es mit meiner 7.2 Anlage (Sony STR-DN1030) unterstützt wird?

  6. juwel4uall sagt:

    Das ist wirklich mies, werde mich mal an den Philips Support wenden.

  7. Pingback: In eigener Sache: Drei Jahre “Toengel’s Philips Blog” | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog

  8. kohls sagt:

    Habe seit einem Jahr einen 42pfl6067K/12. DVB S 2 Anschluß, USB 2.0 angeschlossen wahlweise eine Festplatte mit externer eine mit interner Spannungsvers.
    Problem ist das die Aufnahmen mal ok sind dann aber wieder nicht – Bild ist nicht mit dem Ton synchron- . Dies geschieht am Anfang, in der Mitte od am Ende- unregelmäßig. Ein “vorspullen” od “zurück” setzten ist erfolglos, Aufnahme ist nicht zu retten. Das Problem ist auch nicht ständig immer mal wieder, somit kann man sich nicht auf das USB Recording verlassen- Folge keine Aufnahme mehr.
    Philips hat das Mainbord nun schon zweimal ausgetauscht ohne Probleme. Danach läuft er dann wieder für ca. 8-12 Wochen ohne Problem. Jetzt ist das Problem wieder da der online Support hat keine Ahnung -Einstellungen habe ich schon zigmal nach Weisung des Support geänder mal hü mal hot-.

  9. Pingback: Philips: Neue Firmware für 2012er TV-Serien 6xx7 bis 9×07 (Version 150.92) verfügbar | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog

  10. Oliver sagt:

    Gibt es in 2014 keine Firmware-Updates für die 2012er Modelle mehr?

  11. Pingback: Philips: Neue Firmware für 2012er TV-Serien 6xx7 bis 9×07 (Version 150.95) verfügbar | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog / WOOX Innovations Blog

  12. martin2506 sagt:

    Hallo,

    ich habe gebraucht das Gerät 55PFL6097 erstanden und bin bis auf das träge Menü und dem folgenden Fehler sehr zufrieden:
    Bei etwas höherer Lautstärke fängt der Subwoofer (der Lautsprecher in der Mitte des Gerätes) sehr schnell an zu dröhnen, bzw die Rückwand vibriert mit. Der Bass im Gerät ist lediglich auf +1 gestellt. Das geschieht vor allem bei tieferen Tönen/Frequenzen.

    Ist das Problem bekannt? Gibt’s da vielleicht einen einfachen Trick den man anwenden kann? Das Gerät wurde an der Wand montiert und eine starke Spannung an der Rückseitenoberfläche kann ich nicht feststellen.

    Danke für jeden Tipp den ihr habt.

    Grüße
    Martin

    • Markus sagt:

      Hallo Martin, habe das gleiche Problem mit dem Subwoofer…dröhnt ziemlich. Hast Du schon eine Problemlösung gefunden?

      Grüße Markus

      • Gerhard sagt:

        Hallo Markus ,
        ich habe das gleiche Problem ,nach ca 1 Stunde baut sich das dröhnen derart auf daß ich den Bass auf minus stellen muss .Der Kundendienst war schon 3 mal da , hat 3 x neue Lautsprecher eingebaut 1x die Rückwand mit Klebeband verklebt , das Mainboard getauscht und er dröhnt noch stärker . Ich habe eine neue Reparatur verweigert und um eine andere Lösung gebeten ……Ich warte noch auf eine Nachricht ….Bin auf die Lösung gespannt ….
        Grüße
        Gerhard

  13. Pingback: Dear Philips… / In eigener Sache: Vier Jahre “Toengel’s Philips Blog” | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog / WOOX Innovations Blog

  14. Pingback: Philips: Neue Firmware für 2012er TV-Serien 6xx7 bis 9×07 (Version 150.99) | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog / WOOX Innovations Blog

  15. Pingback: Philips: Neue Firmware für 2012er TV-Serien 6xx7 bis 9×07 (Version 150.98) | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog / WOOX Innovations Blog

  16. Pingback: Philips: Neue Firmware für 2012er TV-Serien 6xx7 bis 9×07 (Version 150.98) | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog / WOOX Innovations Blog

  17. Pingback: Philips: Neue Firmware für 2012er TV-Serien 6xx7 bis 9×07 (Version 150.95) – Update 1 | Toengel's Philips Blog / TP Vision Blog / WOOX Innovations Blog

  18. alex sagt:

    Hallo, wenns jemanden interessiert, hier meine E-Mail an den Philips TV Kundenservice. Vielleicht liegen ja noch bei jemandem die gleichen Fehler vor. Ich jedenfalls weiß nicht weiter.

    Sehr geehrtes Philips Team! Weshalb liegen bei meinem Philips TV so viele Probleme vor (Philips 55PFL6007K/12)??

    Mit folgenden unverständlichen Problemen am TV muss ich mich täglich herumärgern:
    1. Wird das Gerät auf einem nicht HD+ Kanal (z.B. ARD) eingeschaltet und anschließend weiter geschaltet wird bei dem ersten HD+ Kanal (z.B. RTL) Programm verschlüsselt angezeigt obwohl ein HD+ Modul mit gültiger HD+ Karte vorhanden ist! Wird das Gerät dann auf einem HD+ Kanal ausgeschaltet und anschließend wieder eingeschaltet läuft normal die CI+ Modul Autentifizierung ab und die Programme werden dann abgespielt.
    2. Wenn ich nach erfolgter CI+ Modul Authentifizierung von “unten nach oben zappe” also von z.B. Programm 4 – 5 nach 6 werden die HD+ Kanäle 4 und 5 normal angezeigt jedoch 6 auf dem zur Zeit Super RTL ist wird wieder Programm verschlüsselt angezeigt! Wenn ich aber von den HD+ Kanälen von “oben nach unten zappe” z.B. von 8 – 7 auf Kanal 6 dann wird Kanal 6 normal abgespielt. Komischerweise liegt das Problem nicht vor wenn ich Super RTL von 6 auf Programmplatz 7 verschiebe. Dann liegen keine Fehler vor.
    3. Weshalb setzt der TV ab und zu ohne Vorankündigung meine Bildeinstellungen und Toneinstellungen zurück. Meine eingestellten Parameter müssen dann wieder manuell eingestellt werden.
    4. Die Smart TV Angebote der Privatsender wie Mediathek usw. wird angezeigt, ins Menü kommt man auch nur wenn etwas zum Anschauen ausgewählt wird, wird angezeigt “für dieses Programm steht kein Internetfernsehen zur Verfügung!!??
    Das Gerät ist mit dem Internet via WLAN verbunden die Software wird wenn verfügbar immer aktualisiert! Als Philips Fan wäre ich Ihnen über Informationen dieser Fehler und deren Behebung sehr verbunden!

    Ferner würde ich mich über eine hochwertige Softwareaktualisierunh sehr freuen, denn die ist m. E. hier höchst erforderlich!

    Mit freundlichen Grüßen

    • alex sagt:

      5. Div. Anwendungen im Internet (wie z. B. Flightradar24) sind bei meinem Philips 55PFL6007 nicht mögkich. Beim deutlich günstigeren Samsung Smart Tv jedoch problemlos.

      6. Die eingestellten Parameter für Bild (z.B. Einstellung auf “lebhaft”) und die gewählten Toneinstellungen werden vom Gerät selbständig und zu unterschiedlichen Zeiten auf Standardeinstellung zurückgestellt.

      Von Philips keine Reaktion – das Bild des TV ist schon wirklich Top aber für “alles andere drum herum ” muss man schon kerngesund sein!!!

  19. Thomas sagt:

    Thomas beschreibt:
    Das TV 42PFL6007K/12 über Sat betrieben ist eine totale Schrottkiste. Seit Kauf 2012 alle updates gemacht, nur Ärger und Probleme. Ständig mit Philips geschrieben und telefoniert. Es liegt an allem Anderen, nur nicht am TV. Die Servicemitarbeiterinfos sind teilweise unsinnig, Ständig abstürze oder bleibt irgendwo unbeeinflussbar hängen, reset dann über Netz I/O. Beim zappen erscheinen Infos die Unsinnig sind, wie Programm nicht verfügbar oder kein Ton. Nach letztem update Tonunterbrechungen, Programmlogos zeigen irgend etwas ausländisches, Programminhalt ist aber richtig. Philips gibt Lösung, aber nur teilweise erfolgreich. WLAN Internet springt teilweise zurück zum TV Programm. Schwarzer Bildschirm, blauer Suchpunkt – manchmal unten, manchmal in der Mitte des Bilschirmes. Wenn er funktioniert ist das Bild gut, alles Andere niemals wieder ein Philips Gerät!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Mein ein Jahr älterer Panasonoc TV macht alles was er soll, sofort und problemlos

    • alex sagt:

      Tja, das kenne ich. Bin z. Zt auch ständig mit Philips in Kontakt (siehe oben beschriebene Probleme). Gestern wurde nun auf Anweisung von Philips das Mainboard gewechselt. Sowohl der Servicetechniker als auch ich waren vor dem Wechsel davon überzeugt, es wird sich nichts verbessern! Und genau so kam es – keine Verbesserung, gleiche Fehler wie oben beschrieben! Dazu kam jetzt noch, dass der einzige Vorteil den Philips Fernseher haben – das Bild, sich nun auch noch verschlechtert hat!! Es ist nun nicht mehr so “scharf” eher “matschig” (trotz gleicher Einstellungen wie zuvor), obwohl es HD sein soll!!
      Meines Erachtens (und übrigens auch Meinung des Servicetechnikers) liegen die oben beschriebenen Fehler einzig an der SOFTWARE die Philips einfach nicht hinbekommt.

      Nun aber meine Frage an die Spezialisten hier im Forum:

      Muss nicht nach einem Mainboardwechsel am TV eine Kalibrierung/Abstimmung bzw. Einstellung zum Panel des TV erfolgen??
      Das schlechter gewordene Bild nach dem Wechsel mag wohl auf den ersten Blick subjektiv sein. Hier habe ich aber einen echten Vergleich. Mein alter Philips 42″ LCD Fernseher der nichts kann außer Fernsehbild war von der Bildqualität zum 55PFL6007K12 früher gleich. Jetzt ist die Bildqualität dieses alten Philips LCD`s aber deutlich die Bessere!!

      Kann es sein, dass neues Mainboard und Panel des 55″LED TV nicht auf einander abgestimmt sind??

      Vielen Dank für die Hilfe.

    • Thomas sagt:

      Thomas schreibt:
      Hier ist meine Erweiterung: Wie kann es sein, dass in einigen Tests und Testberichten diese Geräte relativ gut abschneiden? Gibt es tatsächlich Kunden die funktionierende Geräte besitzen? Ich kann es mir nicht vorstellen!! Meiner Ansicht sind alle Probleme auf eine unfähig geschriebene Software zurückzuführen. Warum wird sonst in den Foren von verschiedenen Endkunden so viele gleichartige Probleme beschrieben? Philips ist aus meiner Ansicht auch nicht in der Lage mit den bisherigen updates eine sinnvolle Software für zukünftig glückliche Endkunden zu erstellen. In einer gemieteten Ferienwohnung stand zufällig der gleiche TV – der hatte, wie soll es auch anders sein – die gleichen Probleme! ERGO – nie wieder Philips-!!! Denn Philips steht auch nicht zu den so oft beschriebenen Problemen. Die Kunden sind scheinbar die Testkandidaten. Ich wollte eigentlich nur verschiedenes der Funktionen des TV benutzen und nicht ständig “herumbasteln” , erfolglos updaten.

  20. alex sagt:

    Ist eigentlich der 55PFL6007K/12 der Schlimmste Philips TV oder gehts noch schlimmer??

Kommentar verfassen