Philips: Was tun, wenn Easylink oder HDMI-ARC nicht mehr funktioniert?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Jetzt bewerten!)
Loading...

Toengels Philips Support Forum Firmware Allgemeines Philips: Was tun, wenn Easylink oder HDMI-ARC nicht mehr funktioniert?

Dieses Thema enthält 115 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Avatar Nathalie vor 4 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 116)
  • Autor
    Beiträge
  • #27339 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen, einige Nutzer berichten, dass manchmal Easylink (HDMI-CEC) oder der HDMI Audio Return Channel (HDMI-ARC) nicht mehr funktioniert. Meist trit
    [Vollständiger Blog-Eintrag: Philips: Was tun, wenn Easylink oder HDMI-ARC nicht mehr funktioniert?]

    #27340 Antwort
    Avatar
    Jörg

    Das hat jetzt aber nur etwas mit den Ton Problemen zu tun?

    Gibt es auch etwas womit man die gesamten Anschlüsse mal wieder neu aktivieren kann?

    Sozusagen ein Reset der dann das gleiche macht, wie wenn ich den ganzen TV komplett neu einrichte!

    danke

    #27341 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    das hat nichts mit Ton-Problemen zu tun. Es ist eine Anleitung, falls die Geräte die Einstellungen zu Easylink/ARC „vergisst“ und wie man es wieder zum Laufen bekommt. Zu deiner zweiten Frage: keine Ahnung. Mir ist nichts bekannt.

    Toengel@Alex

    #27342 Antwort
    Avatar
    Harald

    Hy Alex !

    Habe ein problem mit einem meiner HDMI Eingänge! „58PFL9955″, Das TV Gerät zeigt mir im Menü bei Geräte hinzufügen den HDMI 3 Eingang nicht an (Eingang 1 + 2 funktioniert). Hat immer funktioniert aber seit einiger Zeit nicht mehr! Hast du vielleicht eine Idee?

    #27343 Antwort
    Avatar
    Olaf

    Hallo,

    hast Du zufällig auf dem Start-/Home-Bildschirm schon „ein Gerät zu liegen“ was auf HDMI3 konfiguriert wurde? Dann ist der belegte Auschluss ausgeblendet.

    Grüße
    Olaf

    #27344 Antwort
    Avatar
    Arne

    Vorsicht, das ist u.U. gar keine gute Idee. Ich habe der Anleitung Punkt für Punkt gefolgt. An einem 40PFL7605 sind ein Philips BDP7500 und ein Netgear NeoTV550 Streaming Client angeschlossen. Zustand vorher:Wählt man den NeoTV550 aus, geht der BDP an. Easylink zum BDP funktioniert aber nicht für weitere Funktionen. Beide Geräte können aber sonst ohne Probleme genutzt werden.
    Zustand nach obiger Anleitung: Keine Änderung bezüglich Easylink, allerdings zeigt der Fernseher beim NeoTV plötzlich nur noch PAL Auflösung an und der Ton ist ausgefallen. Abhilfe schaffte nur, den Streaming Client an eine bisher unbelegte HDMI Buchse anzuschließen.
    So macht das keinen Spaß. 🙁

    #27345 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    von soetwas habe ich auch schon gehört. Aber eine richtige Lösung gibt es wohl nicht. Du kannst den Service anrufen und fragen, ob die eine Idee haben (oder du nutzt den Chat – das ist meist besser). Ich habe gehört, dass man im „Service Menü“ (wo man als End-User nicht reingehen sollte) die Zuordnungen der Eingänge wieder auf Null setzen kann – aber dafür lege ich meine Hände nicht ins Feuer 😉

    Toengel@Alex

    #27346 Antwort
    Avatar
    Jörg

    Das ist aber nicht das menü

    123654 oder?

    #27347 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    worauf bezog sich die Frage? Man kann auf jeden Eintrag direkt antworten indem man darunter auf „Kommentar“ klickt…

    Toengel@Alex

    #27348 Antwort
    Avatar
    Jörg

    Sorry habe ich auch noch nicht gesehen.

    Ich bin z.T. Blind.
    ———–
    Das ist aber nicht das menü

    123654 oder?

    #27349 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    nein – das 123654 ist das Customer Service Menu (CSM). Das andere Menü wird über eine andere Kombination aufgerufen (Servicemenü). Ich werde jetzt aber nicht sagen wie, da das Menü für Enduser eigentlich nicht gedacht ist und man dort sehr viel kaputt machen kann…

    Toengel@Alex

    #27350 Antwort
    Avatar
    Christian

    Mist.. hätte ich das früher gelesen.. am WE hab ich das nicth gefunden.. Philips Support hat mir aber gesagt ich soll das Gerät einschicken, da wohl am Update der HTS 9921 was nicht funktioniert hat.. Das was du hier schreibst hab ich leider nicht probiert..aber gut zu wissen, falls Philips mir das Gerät ohne Lösung zurückschickt.. DAnke Danke

    #27351 Antwort
    Avatar
    Robin

    Noch ein Tip für die Leute, die eine Soundbar HTS7111 an einem 7606 haben (wird bei anderen Modellen wohl auch funktionieren): Ab und zu bekommt der TV (hier: 55PFL7606) beim Einschalten keinen ARC-Connect zur Soundbar. Lösung (ohne die Soundbar mittels der Remote-Control der Soundbar zum Leben zu erwecken): Am TV in den Systemeinstellungen auf „EasyLink“, dort „TV Ton“, auf „Aus“ und dann wieder runter auf „Easylink-Autostart“. Und schon schaltet sich die Soundbar mit ARC ein.

    #27352 Antwort
    Avatar
    Tobi

    haha wie geil – ich hab letzt woche eine hts 9221 zum support geschickt. irgendwie alles ne riesen grosse softwarescheisse wenn man das mal so sagen darf 🙂

    #27353 Antwort
    Avatar
    Robin

    Hm, habe ein ähnliche Konfiguration wie Du: 55PFL7606, BDP7600, HTS7111 und IconBit XDS1003D Mediaplayer. Wenn man den TV ein paar Minuten ausschaltet (also wirklich ausschalten oder Stecker ziehen) hat er bisher immer recht zuverlässig irgendwelche „Altlasten“ vergessen. Hast Du Easylink auf Autostart? Was auch noch wichtig ist, meiner Beobachtung nach: Den BD-Player (und andere Peripherie) immer nach dem TV einschalten (geht ja mittels Home-Menü am TV mit dem BDP7600 ohne Probleme). Was meinst Du eigentlich mit „Easylink zum BDP funktioniert aber nicht für weitere Funktionen“?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 116)
Antwort auf: Philips: Was tun, wenn Easylink oder HDMI-ARC nicht mehr funktioniert?
Deine Information: