Philips: Statement zu aktuellen Streaming-Problemen (Auflösung) auf 2017/18er TVs

Erfahrungen, Feedback und Bugmeldungen zu einzelnen Firmware-Versionen
  • 2019: 9104
  • 2018: 903 (OLED), 803 (OLED), 8503, 8303, 7803, 7503, 7303, 7363, 7373, 7383, 7393
  • 2017: 973 (OLED), 873 (OLED), 9002 (OLED), 8602, 8102, 7502, 6412, 6482
  • Dieses Thema hat 103 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Tag, 9 Stunden von Horst.
Ansicht von 15 Antworten - 61 bis 75 (von insgesamt 103)
  • Autor
    Antworten
  • #190961 Antworten
    Heinro
    Gast

    Das Gerät spielt sicherlich noch 4k ab, wenn die Quelle es einspielt. Das Panel hat sich durch den Fehler ja nicht geändert. Mit dem FireTV Stick empfange ich jedenfalls bei Amazon und Netflix immerhin wieder UHD

    #190969 Antworten
    Kai
    Gast

    @Viva: Warum sollte der Fernseher über HDMI kein 4k mehr entgegennehmen? Das höre ich jetzt das erste mal und bei mir klappt es vom UHD-BluRay-Player wunderbar. Ich nehme an vom Amazon stick wird das genauso sein, wenn der kommt. Gibt es dafür irgendwelche Belege?

    @ Manuel: Das Problem, das nichtmal HD per streaming mit den internen Apps enmpfangen werden kann, ist eigentlich seit mehreren Tagen gelöst und nur noch 4k fehlt. Bei der Amazon App kann ich die technischen Daten nicht anzeigen lassen, aber bei Netflix bekommt ich garantiert HD und bei Amazon sieht es auch nicht nach noch weniger aus.

    Ich finde hier geht jetzt viel durcheinander. Wir sollten aus Wut auf Philips jetzt hier nicht alles in diesen Beitrag reinhauen. Seid ihr beiden euch da sicher?

    #190982 Antworten
    Daniel Jakubowski
    Gast

    Ich habe einen Fernseher mit qm163e und ich kann diese Aussage bestätigen. Bei mir sind mehrere Geräte mit 4k HDR angeschlossen. Das Modul ist so sehr an Kante genäht. Der Fernseher signalisiert dem nicht verwendetem HDMI Gerät dass er nur full HD unterstützt.
    das heißt das Geräte die sich automatisch auf die bestmögliche Auflösung einstellen sich auf full HD einstellen. Bei manchen Geräten wie mein PC und mein Google TV chromecast kann man das manuell auf 4k HDR umstellen. Letztgenanntes Gerät stellt sich immer wieder auf full HD zurück bei umschalten.

    #190983 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    hä? Die HDMI-Ports des TVs signalisieren jedem Gerät, dass der TV 4K via HDMI kann – nicht nur FullHD. Einfach mal die EDID-Infos auslesen.

    HDMI-Einstellungen im TV auch noch auf Optimal für größeren Farbraum wählen…

    Toengel@Alex

    #190984 Antworten
    Daniel Jakubowski
    Gast

    Mein Philips TV hat 4 HDMI Ports davon können zwei 4k 60 Hertz und HDR. Die anderen beiden können 4k bei 30 Hertz ohne HDR. Das hast du vergessen zu erwähnen.
    Zum anderen hast du die Einstellung im Fernseher vergessen allgemeine Einstellungen HDMI Ultra HD von UHD 4:2:0 auf UHD 4:4:4/4:2:2 umstellen. Sonst gibt’s keinen vollen farbumfang oder HDR wenn man das überhaupt so nennen möchte (49pus6401/12).

    #190988 Antworten
    Manuel
    Gast

    @Kai deshalb fand ich das auch erwähnenswert, weil es bei mir die ganze Zeit mit FullHD funktioniert hat und jetzt plötzlich nicht mehr. Und ja, auf einem 65 Zoll TV kann ich problemlos FullHD von 720p und weniger unterscheiden. Zwischen FullHD und UHD ist schon schwieriger, vor allem weil Amazon einige extrem gut kodierte FullHD Filme hat, wie z.B. Gran Torino.

    #190995 Antworten
    Markus
    Gast

    55PUS7803 -Amazon Prime Video App geht nur noch mit 480P (selten so ein unscharfes Bild gesehen), egal ob in der App Full-HD oder Ultra HD Inhalte ausgewählt werden.

    Das ist bei der Diagonale einfach unerträglich (da sieht hier sogar das totkomprimierte Vodafone “HD” Fernsehbild via Kabelanschluss hochwertig dagegen aus (vorher war es genau anders herum -für beides bezahlte ich aber Geld).

    Ich kann zudem bestätigen, dass mein Zweitgerät (2016er 32PFS6402) via Amazon App normal streamt.
    Habe die Kontaktadressen (Prime App & Philips) parallel angeschrieben und um Stellungname gebeten.

    #190996 Antworten
    salvo
    Gast

    yesterday evening amazon prime was unwatchable!!!!
    A really complete disaster my 65oled873

    #191002 Antworten
    Kai
    Gast

    Heute Vormittag (55POS9002)
    Netflix: Bekomme weiterhin Full HD (getestet mit Film The Platform, sogar 6,69Mbps, bis dahin kannte ich für HD ohne HDR immer nur 5,5Mbps). Aber kein 4k (z.B. Altered Carbon / House of Cards).
    Amazon prime: HD-Material angesehen, das ich schon kannte (Vikings Season 5.1) und definitiv deutlich schlechtere Qualiät, als gewohnt. Kein Full HD oder/und sehr niedrige Datenrate!!!

    Schade, dass die Nutzer jetzt komplett alleine sind. 3-Tage Medienecho und ein Statement von Philips und danach kann man bei Philips offenbar machen was man will. Monate bis zum Fix brauchen oder sonstwas, es interessiert niemanen mehr, nur die Nutzer sitzen da, wie blöd!!!

    #191003 Antworten
    Philips_really
    Gast

    Just talked to support- got a little pissed “he did not think that 1080p on Netflix” was a major flaw.

    Did not think there was any reason to continue to talk with him then… He had no idea if/when a fix would be released.

    #191004 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    das Problem wird zusammen mit den Streaminganbietern von Philips gefixt. Sollte in den nächsten Wochen passieren.

    Toengel@Alex

    #191005 Antworten
    nersd
    Gast

    Wenn ich das schon höre “sollte in den nächsten Wochen”. Erinnert mich sehr stark an die Fernbedienungsproblematik. Sollte bis spätestens Ende Januar (2020) behoben werden, obwohl ja “offiziell” gar kein Fehler vorliegt.

    Inzwischen ist Dezember.

    #191006 Antworten
    Philips_really
    Gast

    Really hope you are right Toengel since my warranty is running out early next year and if Philips are not able to get 4k hdr back – I need to figure out how to escalate the matter

    #191007 Antworten
    salvo
    Gast

    i also hope dear Toengel your words will be confirmed by fact, because warranty of my 65oled873 will expire next days. And frankly speaking it’s for me unacceptable to have one so expensive tv in such disaster conditions like it is now!!!!
    Anyway, thank you very much for your amazing blog, the only real communication channel with Philips!!!

    #191009 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Hi,

    for Philips this is also not acceptable… so let’s cross fingers…

    Toengel@Alex

Ansicht von 15 Antworten - 61 bis 75 (von insgesamt 103)
Antwort auf: Philips: Statement zu aktuellen Streaming-Problemen (Auflösung) auf 2017/18er TVs
Deine Information:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.