Philips 2020: Die OLED935 Serie mit Ambilight 4, Dolby Vision, Dolby Atmos, Android TV und Sound von Bowers & Wilkins

Alle Informationen zu den einzelnen Serien der jeweiligen Jahrgänge
Ansicht von 15 Antworten - 31 bis 45 (von insgesamt 57)
  • Autor
    Antworten
  • #189298 Antworten
    Jörg
    Gast

    Was ist eigentlich mit den 2.200 gemeint?

    Blicke da bis jetzt nicht durch.

    #189319 Antworten
    Gert
    Gast

    Für mich beginnen sie, dem Loewe-Design zu ähneln.
    Als ich diesen 65OLED935 zum ersten Mal sah, dachte ich, ich hätte einen Loewe Bild 5.65 gesehen.
    Der Hochtöner oben am Lautsprecher ist dem “Loewe-Auge” sehr ähnlich.

    #189998 Antworten
    Orginal
    Gast

    4 HDMI 2.0, alle HDR fähig

    zusätzlich: HDMI 2.1 Feature Auto low latency mode (ALLM)

    was bedeutet das denn?
    Ist denn auch mal ein 70″ OLED mit 4 seitigem Ambi und HDMI 2.1 für die Next Gen Konsolen geplant?

    #190001 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    bei HDMI 2.0 können einige Features von HDMI 2.1 per Software nachgeliefert werden – bei den 2020er TVs ist das ALLM…

    HDMI 2.1 TVs gibt es erst 2021 von PHilips.

    Toengel@Alex

    #190002 Antworten
    Jörg
    Gast

    Naja, wenn mein TV aus 2014 noch ein Jahr länger hält, dann warte ich es auch noch ab. Glaube 2021 wird noch mal etwas an OLED besser werden was die Panels angeht. Und dann eben HDMI 2.1 und ggf. auch günstiger.

    Glaube kaum, dass ein 48″ TV für 2299 Euro viele Käufer finden wird..
    Selbst um die 1599 und 1799 von LG und Sony finde ich schon extrem.

    #190012 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    ich würde auch auf die 2021er warten…

    Toengel@Alex

    #190346 Antworten
    Alexander
    Gast

    Ben wrote:

    Kann man den B&W auch “abklemmen”?

    Du kannst auf jeden FAll noch ein Soundsystem zusätzlich mit ARC betreiben. Meist ist es jedoch so, dass der FB-Sensor in der Soundbar verbaut ist. Baust du diese nicht an, kannst du den TV nicht steuern…

    Toengel@Alex

    Hallo zusammen,

    könnte man denn nicht einfach das Kabel von der Soundbar zum TV verlängern?
    Dann wäre doch eine cleane Wandmontage möglich und die Soundbar könnte auf das Lowboard..
    Gibt es für die verwendeten Verbindungsstecker eine Bezeichnung?

    VG Alex

    #190406 Antworten
    DJ Micha
    Gast

    Hallo Philips Experten,
    Frage in die Runde: DTS Ausgabe an TV Lautsprecher (bzw. an HDMI zu DTS-fähigen Receiver) von Filmen, gespeichert auf einem NAS (Synology) und Abspielen mittels eines auf dem TV installierten Media Players (a.B Kodi)?

    Hintergrund: Habe gestern in einem Fachgeschäft den OLED935 ausführlich mit verschiedenen Tonformaten via USB Stick getestet. Formate hat er zumindest alle angespielt (DTS HD-Master 5.1, 7.1, PCM 2.0, etc. alle in 48kHz gesampelt). Konnte mir aber das Ausgabeformat mit dem TV Mediaplayer anzeigen lassen oder habe die Funktion übersehen (auf dem Kodi Player geht das dann ja).

    Nun hat der Philips bei einem Audio File allerdings sehr übersteuert (DTS Codec in 96kHz, 24 Bit). DLNA könnte ich nicht testen. Lag es an der zu hohen Sample-Rate?

    Viele Filme auf meinem NAS haben eine DTS Spur (wohl alle in 48kHz und i.d.R. komprimiert). Jetzt habe ich die Befürchtung, dass die DTS Spur an die B&W Lautsprecher bzw. an meinen Receiver via HDMI entweder garnicht ausgeben werden kann oder auf Stereo runter gesampelt werden. Großes Manko finde ich, dass HDMI,2.1 und eARC fehlen ;-(

    Hat jemand die native DTS Ausgabe testen können?
    Danke für Eure Antworten.

    #190550 Antworten
    DJ Micha
    Gast

    Konnte mir die Fragen selbst beantworten, seit heute bestrahl ein 65OLED935/12 mein Wohnzimmer ;-)
    Hat meinen etwas betagten Loewe UHD55 abgelöst, Bild ist mega. 48KHz DTS Stream kann er abspielen, 96KHz nicht, klingt übersteuert.

    Leider bekomme ich ARC vom Philips zu meiner Marantz Vorstufe AV8802A (HDMI-in/-Out 2.0a, HDCP 2.2) einfach nicht zum laufen – es kommt kein Ton am Marantz an. Das war bei meinem Loewe schon von der Menüführung total easy, kann PCM, DD 5.1 und DTS an die Vorstufe weiterleiten. Ein Tastendruck um Tonausgabe von TV auf Receiver umzuschalten.

    Die Toengel Tips, die an anderer Stelle hier gepostet sind, haben leider nicht geholfen ;-(
    Habe 2 verschiedene HDMI Kabel probiert, die beide beim Loewe funktionieren. Easy-Link ist aktiviert, verschiedene digitale Ausgangsformate ausprobiert. Schalte ich von TV auf HDMI-Soundsystem an, geht das manchmal nicht (Meldung: Fehler beim Wechseln zum Audiosystem, obwohl “TV-Lautsprecher aus” ausgewählt ist). Wenn es dann doch mal geht, dann schaltet der Marantz auch schon brav ein, Signal kommt also an, doch kein Ton.

    Jemand noch eine Idee? Denn sollte das nicht gehen, dann kann ich all die Streaming-Apps und Media-Layer (Kodi) auf dem Philips ja nicht über mein 7.1 Surround System nutzen

    #190554 Antworten
    DJ Micha
    Gast

    TV auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, Marantz Vorstufe sogar 2x (nach einem Forumstipp), alles Strom los gemacht, jetzt funzt es endlich …

    Wenn es jetzt noch ne Quick-Taste gäbe oder man eines der Top-Tasten (z.B Rakuten) umbelegen könnte, wäre das schon fast wie gewohnt ;-)

    #190562 Antworten
    Arokh
    Gast

    Schau mal hier im Forum, da gibts ne Anleitung wie die Rakuten Taste konfiguriert werden kann.

    #190563 Antworten
    Toengel
    Verwalter
    #190569 Antworten
    DJ Micha
    Gast

    Top, genau das habe ich gesucht – funktioniert. Vielen Dank

    #190597 Antworten
    DJ Micha
    Gast

    Wenn ich es jetzt noch hinbekommen würde, eine bestimmte Philips FB Taste mit einen Menüunterpunkt aus den Einstellungen zu belegen (z.B. Audio-Ausgang), wäre das perfekt. Immerhin geht jetzt schon mal: Lange auf “Home” drücken um direkt in Einstellungen zu springen.

    Manche Einstellungen liegen so tief in der Menüstruktur, keine Ahnung was sich da die Ingenieure gedacht haben. Die Tasten der FB liegen auch viel zu dicht bei einander und lassen sich im dunkeln nicht gut erfühlen

    #190634 Antworten
    John Grant
    Gast

    Good evening all, I have just ordered the Philips 935+ from my local German retailer and noticed that it comes with two wall/stand brackets, does anyone know if its possible to use the wall bracket as a table top foot as it appears to elevate the TV a little higher. Kind Regards, John.

    Guten Abend, ich habe gerade den Philips 935+ bei meinem örtlichen deutschen Händler bestellt und festgestellt, dass er mit zwei Wand Ständerhalterungen geliefert wird. Weiß jemand, ob es möglich ist, die Wandhalterung als Tischfuß zu verwenden, wenn sie sich zu heben scheint der Fernseher etwas höher. Mit freundlichen Grüßen, John.

Ansicht von 15 Antworten - 31 bis 45 (von insgesamt 57)
Antwort auf: Philips 2020: Die OLED935 Serie mit Ambilight 4, Dolby Vision, Dolby Atmos, Android TV und Sound von Bowers & Wilkins
Deine Information:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.