Philips 2020: Die OLED935 Serie mit Ambilight 4, Dolby Vision, Dolby Atmos, Android TV und Sound von Bowers & Wilkins

Alle Informationen zu den einzelnen Serien der jeweiligen Jahrgänge
  • Dieses Thema hat 28 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Wochen von Toengel.
Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 28)
  • Autor
    Antworten
  • #188793 Antworten
    Maurice
    Gast

    I hope you’re right about the 48 inch version. The source you mentioned only lists 65 and 55 inch models :)

    #188794 Antworten
    Kiro
    Gast

    Cool Danke für die Infos.

    Ich werde Philips aber irgendwie nicht mehr verstehen. Neben fehlendem HDMI 2.1, gibt es nun zwar endlich Ambi 4 aber dann wieder mit der Soundbar!? Wie dämlich ist das? Sorry, aber Philips scheint irgendwie verpeilt zu sein. Ich will doch, wenn ich 4fach Ambilight habe, den TV an die Wand hängen!?
    Jetzt ist doch wieder die Soundbar im Weg…

    #188797 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    du könntest auch zur LCD-Serie PUS9005 greifen… da sollte es ohne Probleme gehen… aber halt kein OLED…

    Toengel@Alex

    #188799 Antworten
    Jörg
    Gast

    Also wenn dass mit der 48″ Version so stimmt, würde ich fast sagen. Gekauft. Aber der wird sicher um die 2.500 Euro liegen. Da wird es dann doch eben eher ein 50″ 9005er LCD.

    Oder warten bis der Günstiger ist.

    Was bringt mir eigentlich immer dieses HDMI 2.1? Muss man das zwingend haben?

    #188891 Antworten
    Jörg
    Gast

    Bei Deiner Quelle stehen leider nur die 55 und 65 er Version. Glaube leider also nicht an einen 48er TV.

    #188892 Antworten
    Maurice
    Gast

    I did find one interesting thing. If you Google for “48OLED935″ showing only results with a maximum age of one month, you get a couple of references to PDF files of satellite related compatibility lists:

    https://www.google.com/search?q=48oled935&sxsrf=ALeKk01KoCFt08fA0qch5LSmI_aT2xOdzg:1594574742563&source=lnt&tbs=qdr:m&sa=X&ved=2ahUKEwjVmuToncjqAhUC2qQKHfXRBMsQpwV6BAgLEB0&biw=1758&bih=1017

    So perhaps the 48” model exists after all…

    #188905 Antworten
    Sven
    Gast

    Moin,

    2020er Serie? Das kann doch unmöglich eine 2020er Serie sein ?!?

    Sieht mir eher nach 2018er Serie aus, immerhin fehlt das seit 2019 aktuelle und (mir) wichtige HDMI 2.1

    Nun gut, eine erneute Bestätigung von Philips, dass meine Entscheidung den Hersteller zu wechseln richtig war.

    Schade ums Ambilight aber wer nicht will, der will eben nicht (mein Geld meine ich).

    #188906 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    die 2020er und 2019er nutzen auch fast dieselbe Hardware-Plattform…

    Toengel@Alex

    #188909 Antworten
    Jörg
    Gast

    Ich dachte der Speed bei HDMI 2.1 ist eher für 8K interessant.
    Die TV’s sind doch “Nur” 4K. …

    Aber ich kenne mich da nicht aus. Preise, Verfügbarkeiten usw. würden mich interessieren.

    Nur eines finde ich traurig. Warum haben die nur Single Tuner?

    #188910 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    HDMI 2.1 ist nur für eARC wirklich interessant und für Gamer…

    Single Tuner… ehrlich gesagt sind die bisherigen Dual-Tuner-Implementierungen immer Schrott gewesen… du kannst keine zwei verschlüsselten Programme aufnehmen, Archivierung geht nicht (also auf externe Geräte), regelmäßige Aufnahmen gehen nicht… ist also nur für gelegentliches Aufnehmen zu gebrauchen und dafür braucht man keine zwei Tuner…

    Toengel@Alex

    #188911 Antworten
    Jörg
    Gast

    Naja ich tippe den ganzen Tag in die Tastatur, da tun mir die Finger abends weh. Ich bin vom Gaming inzwischen sehr weit weg. Die PS4 hätte ich mir vor Jahren schon gar nicht mehr kaufen brauchen.

    Also ist es für mich weitestgehend Peng..

    Naja bis auf der Preis eben. Der wird fürchterlich werden.

    Wenn schon LG beim 48″ mit 1799 Euro kommt. Und der kein B&W Sound und kein 4fach AL hat…
    Dann wird der Philips um einiges mehr kosten. Glaube auf keinen Fall unter 2K eher 2.5K.

    #188915 Antworten
    Sven
    Gast

    Moin,

    HDMI 2.1 ist z.B. interessant wenn du 4k120 von einem PC zuspielen willst was mit der nächsten GPU Generation teilweise sinnvoll werden könnte.

    Aber auch generell: ich möchte nicht mehr alles 2 Jahre den TV wechseln. Der neue soll ruhig mal 5-6 Jahre stehen bleiben. Und da setze ich lieber auf möglichst aktuelle Standards.

    #188916 Antworten
    Sven
    Gast

    Ergänzung:

    Für viele ist 2.1 aktuell nicht wichtig. Aber wer weiß wie es in ein paar Jahren aussieht. Es ist doch nicht zu viel verlangt in teure 2020er Geräte auch aktuelle Technik zu verbauen.

    #188918 Antworten
    Kiro
    Gast

    Wer Ende des Jahres eine neue Konsole kauft, wird HDMI 2.1 haben wollen. Gerade für die Preise, die Philips aufruft. Das ist ja kein 500€ TV ausm Baumarkt…

    eARC sowieso wichtig.

    Von daher, warten wir wohl weiter auf 2021…

    #188955 Antworten
    con2epa
    Gast

    Korrigiert mich, aber so weit ich weiss ist HDMI doch nur ein Baukasten, so wie USB auch.

    Panasonic hat seit zwei Jahren Unterstützung für eARC, mit HDMI 2.1 werben sie aber nicht, weil kein 8K. Wenn “Alles kann, nichts muss”, dann ist die Info “HDMI 2.1” erstmal bedeutungslos. So wie bei USB bedeutungslos, ob da USB3, USB3.1 oder USB4 drauf steht.

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 28)
Antwort auf: Philips 2020: Die OLED935 Serie mit Ambilight 4, Dolby Vision, Dolby Atmos, Android TV und Sound von Bowers & Wilkins
Deine Information:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.