Philips 2015: Die 7100, 7120, 7150, 7170 und 7180 Ultra-HD TV-Serien mit Android TV

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Jetzt bewerten! (bisherige Bewertungen: 2)
Loading...

Toengels Philips Support Forum Jahrgänge / Year 2015 – xxPXXxxx0 Philips 2015: Die 7100, 7120, 7150, 7170 und 7180 Ultra-HD TV-Serien mit Android TV

Dieses Thema enthält 225 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Toengel Toengel vor 1 Woche, 6 Tagen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 211 bis 225 (von insgesamt 226)
  • Autor
    Beiträge
  • #175684 Antwort
    Avatar
    Calli

    Danke für die schnelle Antwort Alex.
    Also, den Amazon Video Link habe ich schon gesehen. Für den 7170/12 nicht verfügbar, möchte aber eine steuerbare apk haben vom Android TV. Finde ich die im Link, weis ich grad die Seite gut 10min durchsucht habe 😅.

    Naja die Platine vom /12 & /R2 werden ja ähnlich sein oder nicht? Wie viel RAM soll denn son ’15 Fernseher haben? Bestimmt nicht mehr wie 1GB bei Android 5. Hatten die Smartphone schon mehr zu der Zeit. Mein (Fremdwerbung erlaubt?) 1+ 3T hat ja schon 6GB und läuft seit 4 Jahren immer noch wie am ersten Tag. Deswegen wollte ich meinen /12 einen größeren RAM verpassen. Neustarts und Systemfreezes von Android kommen ofmals durch zu hohen RAM Verbrauch. Hatte aus Spaß mal den Taskkiller installiert und der zeigt nach 20min auf normalem Satelitenbetrieb 295mb feier RAM.
    Grüße
    Calli

    #175685 Antwort
    Avatar
    Calli

    Nachtrag: Weiter unten sind die ganzen .apk’s 🤫. Hatte nie weiter gescrollt wo die Tabelle aufhört 🙄

    #175693 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    Naja die Platine vom /12 & /R2 werden ja ähnlich sein oder nicht?

    nein… die /R2 sind die Mainboards von 2016… bei den 71×0/R2 sind es die Mainboards vom 6401…

    Toengel@Alex

    #175695 Antwort
    Avatar
    Calli

    Aber wie viel RAM haben denn die Mainboards? Weißt du das oder hat Philips sowas nie preisgeheben? Smartphonehersteller haben sowas in der Anfangszeit auch ungerne geteilt.
    Grüße
    Calli

    #175916 Antwort
    Avatar
    Tomasz

    Hallo Jan, bei mir wurde der Umbau jetzt auch geacht. 3D vom BluRay Player geht und es erscheint auch ein 3D Menü, allerdings kann ich keine 2D zu 2D Umwandlung einstellen wie vorher. Da gibt es nur Einträge wie 3D Übereinander, 3D Untereinander. Also das normale TV Programm umwandeln geht bei mir nicht. Und auch wenn ich diese side-by-side 3D Filme beu Youtube starte, kann ich das nicht aktivieren. Somit ist die 3D Funktion im TV Menü nutzlos. Oder wie hast Du das hinbekommen?
    Danke und Gruss
    T.

    #175919 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    2D zu 3D gibt es nicht mehr

    3D via HDMI geht aktuell nur via 4K-Quelle… ist ein bekannter Bug…

    Toengel@Alex

    #175921 Antwort
    Avatar
    Tomasz

    Hallo Alex, danke für die schnelle Antwort! Aber das kann doch nicht war sein. In den ersten Einträgen des Blogs ging es erst nicht, auch teils über HDMI nicht und danach berichtetetn die Leute davon das beides geht. Das verstehe ich nicht. Grundsätzlich scheint die Funktion doch vorhanden. D.h. ich habe jetzt 3D Umwandlungsoptionen im Menü, die eigentlich zu nichts Nutze sind? Da muss ich den Philipsservice nochmal kontaktieren. Das ist echt traurig. Oder gibt es Hoffnung, dass es gefixt wird (neuste Android 8 basierte Sofware habe ich installiert; hat nichts gebracht). Gruss. T.

    #175922 Antwort
    Avatar
    Tomasz

    Update zu dem oben Geschriebenen: die 3D Tiefe bei der BluRay Zuspielung ist auch wesentlich geringer Ausgeprägt als vor dem Umbau. Ich bin maßlos enttäuscht. Echt traurig.

    #175924 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    also wenn du im 3D-Menü noch 2D-zu-3D-Konvertierung drin hast, ist deine Firmware alt…

    3D geht ja per HDMI-Zuspielung – jedoch nur von einem 4K-Gerät… das war auch noch nicht anders… soweit ich mich erinnere…

    Toengel@Alex

    #177371 Antwort
    Avatar
    Mauro

    Hallo Alex,
    Ich möchte mein 55PUS7150 / R2 auf Oreo aktualisieren und benötige das neueste NVM-EED-Paket.
    Sie wären sehr nett, wenn Sie es mir per E-Mail senden würden.

    Vielen Dank, Mauro

    #178090 Antwort
    Avatar
    Peter

    Hallo Alex,
    Ich möchte den 43PUS7100 / R2 auf Oreo aktualisieren und weiß nicht genau, was ich brauche.
    Ich möchte mich bei Ihnen dafür bedanken, dass Sie mir eine Beschreibung für das Update per E-Mail geschickt haben.

    Viele Grüße, Peter

    #178099 Antwort
    Toengel
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    @Peter
    Oreo einfach per USB installieren:
    – Update runterladen
    – Update am PC entpacken
    – Update auf USB-Stick kopieren
    – Update installieren

    Philips: Download Latest TV Firmware / TV Software – Download der neuesten TV Firmware / Software Versionen

    Toengel@Alex

    #179167 Antwort
    Avatar
    Egon

    Ich hab seit Sept 16 einen 7180. Hat nie richtig funktioniert mit all den oben beschriebenen Problemen. Der Support war nett aber hat mir nichts gebracht. Jetzt lese ich hier, dass reihenweise Hardware getauscht wurde. Die halten mich seit mehr als 2 Jahren hin und hab mittlerweile mein Heimnetzwerk von Profis einrichten lassen um 2000,- Euro, weil der Support zu guter letzt immer meinte, dass es dann an meinem Internet liegen müsse. Ich glaube ich muss da mal ordentlich bei philips Stress machen. Seit 40 Monaten nervt der Fernseher ohne Ende. Haben noch 3 weitere von Philips. Die gehen problemlos.

    #180600 Antwort
    Avatar
    Erick

    Hallo, ich habe mein pus7170 mit dem Konvertierungskit aktualisiert, aber ich konnte die nvm.eed-Dateien nicht bekommen. Kann jemand mit mir teilen? im Beitrag steht, dass bestimmte Korrekturen leicht mit dieser Datei gemacht werden können, aber ich sage nicht wie.

    #180740 Antwort
    Avatar
    Carsten

    Hallo in dieses Forum,

    ich habe vor über 3 Jahren einen 43PUK7100/12 gekauft und war begeistert vom guten Bild und dem Ambilight.
    Leider bleibt das TV-Gerät immer wieder hängen beim Start oder meldet „keine Senderliste“.
    Nach einem erzwungenen Neustart funktioniert dann wieder alles wie gewohnt.
    Die Softwareupdates wurden regelmäßig geladen und installiert, auch eine komplette Neuinstallation nach „Werksresett“ hat da nichts ändern können.
    Gibt es hier ähnliche Erfahrungen bzw. Möglichkeiten, dies zu beenden/ umgehen?

    Das gerät gefällt mir nämlich recht gut und ich würde mich ungern davon trennen.

    Gruß Carsten

Ansicht von 15 Beiträgen - 211 bis 225 (von insgesamt 226)
Antwort auf: Philips 2015: Die 7100, 7120, 7150, 7170 und 7180 Ultra-HD TV-Serien mit Android TV
Deine Information: