“Drei Tage sind genug” – Philips’ neues Servicekonzept im Test

Allgemeines rund um Philips (Sonicare, TV, AVM, Hue, ... )
Ansicht von 15 Antworten - 16 bis 30 (von insgesamt 97)
  • Autor
    Antworten
  • #186370 Antworten
    V4Mp
    Gast

    Irgendwie kenne ich das… irgendwie… leider!

    #186371 Antworten
    Ernie
    Gast

    Gilt die neue Servicerichtlinie für alle TVs?

    Habe einen 55/8007 und die erste Reparatur steht nach 5 Tagen an :-(

    #186372 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    wenn dein TV nach 5 Tagen kaputt ist, bring ihn zum Händler zurück!

    Toengel@Alex

    #186373 Antworten
    Pino
    Gast

    Hallo Alex,
    dein “spätestens” lässt im Fall der Fälle ja Hoffnung aufkommen, dass es noch in der Garantie passiert! ;-)
    Viele Grüße
    Pino

    #186374 Antworten
    Tobi
    Gast

    Außerdem kann dein 8007 ja gar nicht kaputt sein. Wende dich mal vertrauensvoll an Toengel wegen SW 126.0 !

    #186375 Antworten
    l00pu5
    Gast

    “Arbeitseinschränkung” und “Verdienstausfall” sind für mich 2 verschiedene Dinge. Eine Arbeitseinschränkung wird erst dann zum Verdienstausfall, wenn eine 100%-ige Einschränkung der Arbeitsfähigkeit vorliegt. Da ich einfach annehme, dass dies nicht der Fall ist, sehe ich den Fall so, dass deine Arbeitsfähigkeit durch externe Umstände nicht komplett eingeschränkt bzw. eliminiert wurde, wodurch eine Verdienstfähigkeit durchaus gegeben ist.

    Nett übrigens, dass du deinen Post dementsprechend editiert / korrigiert hast. Zumindest ist nun formal alles einigermaßen korrekt…

    Übrigens würde ich nicht von Einbildung im eigentlichen Sinne sprechen wollen. Wenn ich sehe, wann du wie oft und zu welchen Uhrzeiten Posts im Support-Forum bzw. Hifi-Forum absonderst und ich dies auf meinen regulären Arbeitstag zu mappen versuche, komme ich zwangsweise ins Grübeln…

    Und NEIN: ich arbeite NICHT bei einer Spedition. Kleiner Tipp: ich bin vermutlich der letzte Mensch auf Erden, der eine Lektion im Bezug auf Zeit- und Projekt-Management nötig hat.
    Angepisst… schon klar. Ich bin hochgradig amüsiert, nicht mehr und nicht weniger.

    So, Ende der Diskussion. Mein Zeitmanagement diktiert mir soeben, mich wieder auf die relevanten Dinge zu fokussieren ;)

    #186376 Antworten
    Raimund
    Gast

    Wenn man da anruft sagen die meist dass man hier falsch ist und geben einem die Nummer der Hotline durch. Denke das wird denen in der Vermittlung so eingetrichtert. Die verlieren ja sonst jede Menge Geld wenn sich das rumspricht. Das ist ja Taktik seitens der Firmen damit die Anrufe auf die wirkich wichtigen reduziert werden. Sonst ruft da ja jeder an wegen jeder Kleinigkeit.

    #186377 Antworten
    Ernie
    Gast

    Die Software wird die herrausgefallene LAN-Buchse auch nicht wieder einbauen können ;-)

    #186378 Antworten
    Hari
    Gast

    Habe auch einen 58PFL9955 gehabt. Bei der 3ten Rep.(Mai 2012) habe ich den Leuten von Philips klar gemacht das ich dieses Gerät nicht mehr übernehmen werde. “ICH WILL MEIN GELD ZURÜCK” waren meine Worte am Telefon. Das haben sie zwar nicht gemacht, aber ich habe nach einigen Tagen eine Mail von RTS bekommen: Das Gerät wird umgetausch auf einen 58PFL9956! Ich habe natürlich zugestimmt, und das beste ist: ER FUNKTIONIERT !!!!!!
    lg aus Österreich!

    #186379 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    bevor jemand fragt – ich habe keine Software rumliegen und werden hier keine veröffentlichen. Es gibt nur offizielle Firmware-Dateien, die es bei Philips direkt gibt. Also dort runterladen!

    Toengel@Alex

    #186380 Antworten
    maja
    Gast

    Meine Damen und Herrn,

    ich bin meinen 9706 losgeworden! Mein Händler hat bei der dritten Reparatur bzw. dem angekündigten Austausch, bei Philips einen mächtigen Aufstand gemacht, wegen DSE und Streifen! Philips hat das Geld zurück gezahlt und jetzt hab ich einen schönen Panasonic ohne DSE oder irgendwelcher Streifen die einem das Leben zu Hölle machen… (jedes Gerät hat natürlich seine Vor- und Nachteile)

    Ich kann es beim besten Willen nicht verstehen, wieso Philips sich mit scheinbar bewusst fehlerhaften Geräten und einem grottenschlechten, fast schon unverschämten Service zugrunde richtet!

    #186381 Antworten
    KKK101
    Gast

    Mein 9955 wurde am letzten Donnerstag abgeholt (28.06.2012). Auch ich hatte das problem mit dem Telefonservice ( Warteschleife und dann hat sich eine Dame gemeldet mit der Begründung , dass alle Mitarbeiter im Gespräch wären). Sie sagte es wird sich innerhalb der nächsten 2-4 Stunden einer melden. Erst in 2 Tagen hat sich einer gemeldet gehabt !! einfach unverschämt. Dies ist jetzt meine 3te Reparatur des 9955. Beim ersten mal wurde das panel getauscht wegen Striche an der Seite , dann mit dem neuen Panel kam der Strich in der Mitte daher und wieder habe ich druck gemacht und der TV ging wieder auf Reisen. Aber er kam zurück mit der Begründung kein Befund. Jetzt kam wieder an der rechten Seite diese Striche.

    Kann ich nach der Reparatur irgendwie druck machen , dass ich mein Gerät gewechselt haben will`/kann ?

    #186382 Antworten
    Trademark
    Gast

    Wenn mein Geschäftsführer von Sowas im Netz mitbekommen würde, das man in der eigenen Firma oder Geschäftspartner so ein Scheiss machen, würde sowas von die Axt kreisen. Der Kunde würde das Produkt mit Schleife inkl. Entschuldigung bekommen. Danach Rollen intern die Köpfe.

    #186383 Antworten
    Robert
    Gast

    “Gibt es denn nirgendwo ein Qualitätsmanagement?”
    Schreib doch mal dem Herrn Erdmann über Xing… der scheint ja dafür mit verantwortlich zu sein.
    Prozessoptimierung CRM RMA, Customer Service Management, …

    #186384 Antworten
    Tom
    Gast

    Heute wurde meiner im vereinbarten Zeitraum per GLS getauscht… Alles prima

Ansicht von 15 Antworten - 16 bis 30 (von insgesamt 97)
Antwort auf: “Drei Tage sind genug” – Philips’ neues Servicekonzept im Test
Deine Information:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.