Philips: Feedback zu Problemen beim digitalen Audioausgang und BOSE-Anlagen

0 (x abgestimmt)

Bisher keine Bewertungen vorhanden.

Tachchen,

Philips hat sich zu Problemen (z.B. Tonaussetzer, Knacken) beim digitalen Audioausgang (SPDIF) in Kombination mit BOSE-Soundanlagen geäußert:

Bei bestimmten BOSE-Anlagen kann es in Kombination mit unseren TV-Geräten zu dem beschriebenen Verhalten kommen, da deren Audiodecoder nicht mit den variablen Samplingfrequenzen umgehen kann, welche von unseren TV Geräten im AC3 Bereich (Mehrkanalton) genutzt werden.

Diese technische Gegebenheit unserer TV Geräte liegt innerhalb der Dolby-Spezifikationen.

Aus meiner Sicht heißt das, dass die BOSE-Anlagen nicht die komplette Dolby-Spezifikation abdecken und somit das Problem auf BOSE-Seite liegt.

Quelle: Philips Forum

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Die Bewertung des Beitrags ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

12 Gedanken zu “Philips: Feedback zu Problemen beim digitalen Audioausgang und BOSE-Anlagen”

  1. Dr. Dish TV sieht das seit 2 Jahren irgendwie anders… naja bei so ner “Billig-Anlage” von Bose ist natürlich klar, dass die nicht alle Dolby-Spezifikationen abdeckt…

  2. War heute in MM Markt mir wurde mitgeteilt das es ein bekanntes Problem von Phillips ist viele Rückläufer deshalb waren. Habe letztendlich mein Philips zurückgegeben nach 2 Reparaturen bekomm ich jetzt ne Gutschrift Fernseher fast 2 Jahre alt. Dann geht die Suche nach nen neuen los.

  3. Tja und bei mir ist es das gleiche. Alle Versuche der Supports brachten keinen Erfolg. Komisch ist nur, dass alle anderen Fernsehhersteller dieses Problem nicht haben. Also liegt es doch an Philips. Das Gerät geht zurück an den Händler und der nächste wird nun ein Panasonic.

  4. Das Problem besteht auch heute 06.14. auch die Anlage Bose CineMate 1SR optisch am PH 8007 neueste Software von 2014 hat die seit langem bekannten Tonausetzer. Diese Anlagenkonfiration ist einfach Sch…… Der nächste TV muss eben ein anderer sein! Schade!

  5. Es gab ja jetzt für die 2012er Modelle ein Update (.097).
    Auch, wenn es wieder zurück gezogen wurde, im Changelog stand ja was, dass sie mit Problemem am optischen Ausgang in Verbindung mit Multi-Channel Ton gewerkelt haben…

    Haben Sie wirklich? Funktioniert das jetzt?
    Dann spiele ich das mal bei meinen Eltern auf. Die fahren aktuell die .095 auf Ihrem 42PFL6067, und die ist grottig, hätte bei der .089 bleiben sollen. Mein Vater würde sich sicher freuen, wenn er seinen Technics Receiver SA-DX 950 endlich mal in Verbindung mit dem TV, quasi erstmalig, nutzen könnte. Das war nämlich seit Erwerb des TVs zu Weihnachten 2012 nahezu unmöglich.

Schreibe einen Kommentar