(Einige) Privatsender bei Kabel Deutschland ab April ohne Grundverschlüsselung

(x abgestimmt)

Bisher keine Bewertungen vorhanden.

Tachchen,

ich zitiere mal Folgendes von heise.de zum Thema Aufhebung der Grundverschlüsselung bei Kabel Deutschland:

Konkret lassen sich ab April über das KD-Netz die Programme RTL, RTL II, SuperRTL, Vox, n-tv, ProSieben und Sat.1 über jeden Fernseher mit integriertem DVB-C-Tuner, über jeden DVB-C-Receiver sowie über Rechner mit DVB-C-Empfang (Einsteckkarte oder externe Box) empfangen und gegebenenfalls aufzeichnen. Die Aufhebung der Verschlüsselung gilt jeweils für die Ausstrahlung in Standardauflösung, nicht in HD-Qualität.

Mehr hier bei heise.de

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

Die Bewertung des Beitrags ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Toengels Philips Blog - Logo (512x512px)

Toengels Philips Blog gibt es seit Oktober 2010. Anfänglich spezialisiert auf den Philips Cinema Platinum 21:9 (55PFL9955H/12), fokussiert sich dieser Blog inzwischen auf viele Themen rund um Philips TV, Philips AVM (Audio, Video, Multimedia) und Philips Hue. Unterstützen kannst du diesen Blog beim Einkauf über Amazon oder via Spende für die Kaffeekasse.

11 Gedanken zu „(Einige) Privatsender bei Kabel Deutschland ab April ohne Grundverschlüsselung“

    • Tachchen,

      natürlich steht das schon länger fest. Aber bisher wurde nirgendwo gesagt, welche Sender es betrifft. Zum Beispiel bleibt SIXX und RTL Nitro weiter grundverschlüsselt. Das kannst du bei der alten Quelle nicht nachlesen.

      Toengel@Alex

      Antworten
  1. Ich empfange digital schon seit Kauf des 32pfl9606 im August 2012 alle diese genannten Sender for free mittels KD in SD.
    (Und das heißt bei obigem Gerät: mittels Perfect Pixel fast wie in HD).
    Was also ist die Nachricht?

    Antworten
    • Tachchen,

      also, um jetzt nochmal die Rahmenbedingungen aufzuzählen:
      – du empfängst TV via Kabel direkt vom Kabelanbieter Kabel Deutschland
      – du empfängst digital (DVB-C) und nicht analog
      – bis 3.4.2013 brauchtest du bei Kabel Deutschland eine SmartCard, da RTL und die anderen oben aufgelisteten Sender grundverschlüsselt waren

      Toengel@Alex

      Antworten
      • Nabend,
        also irgendwie meinen wir Beide wohl was anderes.
        Ich habe gewiß nicht annähernd die Ahnung wie Du, aber hier in Berlin kann man alles TV seit einiger Zeit ohnehin nur noch digital empfangen. Kabel D wie auch die Andern bieten wie vorher schon (analog) alle möglichen geläufigen Programme natürlich frei an (außer Kabelgebühr natürlich). Das heißt eben: die Öffentlichen in hd und sd. Und die andern frei nur in alter Auflösung, denn für diese in hd zahlt man extra je nach KD- Paketen.
        Oder verstehe ich falsch, daß Du mit “sd” eine auch schon gehobene Auflösung meinst, besser als die übliche?
        Ja ich empfange DVB-C von KD, schon seit Jahren…

        Antworten
        • Tachchen,

          also ich glaub, du mischst analog und digital mit verschlüsselt und unverschlüsselt. Beides kommt über den Kabelanschluss und wird über deinen DVB-C-Tuner angezeigt (der auch analog kann).

          Bis 3.4.2013:
          – analog (hier gibt es keine HD oder SD – hier gibt es nur PAL, du siehst z.B. kein ARD HD)
          – digital unverschlüsselt (hier gab es nur die ARD/ZDF-Sender mit den Dritten. ARD, ZDF, ARTE waren in HD verfügbar. RTL und Co. gingen nur mit SmartCard zu entschlüsseln)
          – digital verschüsselt (RTL und Co gingen nur MIT Smartcard anzuschauen: SD und HD – je nach KD-Vertrag)

          ab 3.4.2013
          – analog (wie gehabt)
          – digital unverschlüsselt (wie gehabt + NEU: RTL und Co in SD ohne Smartcard)
          – digital verschlüsselt (RTL und Co in HD)

          Toengel@Alex

          Antworten
          • Aha. Na dann empfange ich demnach RTL & Co. über Kabel D in sd schon immer analog, was mir ja egal ist, Hauptsache der Empfang stimmt und der Philips TV macht das Beste draus.
            Da ich Privatsender wegen der nervigen Werbemenge eher sehr selten sehe, reicht mir sd hier auch.
            Ich nahm eben an, das Analogsenden hätte sich für alle Sender erledigt.
            Dem ist anscheinend nicht so.
            Danke.

            Antworten
          • Hierzu noch eine Frage: Kommen eigentlich alle (Öffentichen) Dritten Programme und 3sat nun über hd vom Sender oder ist das unterschiedlich? In der Programmzeitung steht manchmal HD neben Sendernamen und manchmal nicht (z.B. bei 3sat oder MDR nicht).
            Die Bildqualität ist aber immer hd like, das muß hd sein.
            Beim 32 pfl 9606 ist das Bild nunmal immer top…
            Grüße.

            Antworten

Schreibe einen Kommentar