Philips: Weitere Informationen zum Cinema 21:9 Gold (50PFL7956)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Jetzt bewerten!)
Loading...

Tachchen,

nachdem ich im März bereits über den Cinema 21:9 Gold (50PFL7956) berichtete, gibt es heute frische Informationen zu diesem Modell:

  • Seitenverhältnis: 21:9
  • Diagonale: 50 Zoll / 127cm (16:9-Inhalte entsprechen dabei ca. einem 40-Zoll-TV)
  • Auflösung: 2560 x 1080
  • 400 Hz Perfect Motion Rate
  • Reaktionszeit: 2 ms
  • dynamischer Kontrast: 500.000:1
  • Pixel Precise HD, HD Natural Motion
  • Easy 3D (passives 3D)
  • 2D-zu-3D-Wandlung
  • Backlight: Edge-LED
  • Ambilight Spectra 2
  • Multi-View
  • 50PFL7956K/02: analog, DVB-T, DVB-C, DVB-S(2) Tuner
  • Smart TV
    • USB-Recording
    • Net TV
    • SimplyShare (z.B. DLNA)
    • Steuerung über Smartphone oder Tastatur
  • 34 Watt Clear-Sound
  • 4x HDMI (1x davon HDMI 1.4 ARC), 2x USB, YUV, VGA, (W)LAN
  • Gehäuse aus gebrüstetem Aluminium
  • Tischfuß drehbar
  • Abmessungen
    • Mit Fuß (HxBxT): 124 x 64 x 25 cm
    • Ohne Fuß (HxBxT): 124x 58 x 3 cm

Die UVP soll wohl bei 2200 EUR liegen.

Toengel@Alex

Follow me on Twitter (@PhilipsToengel)

5 Gedanken zu “Philips: Weitere Informationen zum Cinema 21:9 Gold (50PFL7956)”

    • Tachchen,

      mach dir nicht soviel Hoffnung. Im 2010er Handbuch steht, dass für VGA die maximale Auflösung von 1360 x 768p – 60 Hz (VGA/HDMI) nur möglich ist. Höhere Auflösung (nur max. FullHD) gehen mit HDMI.

      Toengel@Alex

  1. argh.. da war ja was.. Die hatten das ja damals bei allen Geräten auf HD Ready beschränkt um das analoge kopieren!? whatever zu unterbinden. Schade, hatte mich schon auf das Gerät gefreut…

  2. Moin, Moin, hat dieses Gerät einen DVB- S2 Tuner, sowie einen DVB-T Tuner und läßt sich während einer Aufnahme über DVB-S2 am selben Transponder ein weteres Programm ansehen?
    Vielen Dank
    Sacada

Schreibe einen Kommentar