Philips: Neue Firmware für 2019/2020er TVs mit Android TV 9 Pie (TPM191E: 101.1.208.1)

Erfahrungen, Feedback und Bugmeldungen zu einzelnen Firmware-Versionen
  • 2020: OLED935, OLED865, OLED855, OLED805, 9435, 9235, 9005, 8555, 8545, 8535, 8505
  • 2019: 65OLED984, OLED934, OLED854, OLED804, 8804, 8204, 7504, 7394, 7354, 7334, 7304
Ansicht von 14 Antworten - 241 bis 254 (von insgesamt 254)
  • Autor
    Antworten
  • #193599 Antworten
    Frank
    Gast

    @Sebastian
    Neue Firmware habe ich noch nicht getestet. Das flackern bei Dolby Vision in Zusammenhang mit FireTV4k verschwindet bei mir aber, wenn ich am Stick die Auflösung fest auf 2160/50Hz eintelle. Nachteil sind dann aber leichte Ruckler bei manchem Content.

    #193604 Antworten
    Kubi
    Gast

    @Yannik Zitat “Wenn ein AVR oder eine Soundbar zwischen Xbox und TV ist würde mich mal interessieren ob der Versatz bei dir hörbar ist, wenn du die Lautsprecher vom TV parallel an hast.” Was soll es bringen? Unser Maranz schaltet sich mit TV ein und bekommt das Audio Über HDMI und Wir können es justieren (Audio Delay, Auto Lip Sync ).Bei unseren 58PUS8505/12 läuft alles Rund. Noch die Version: 101.001.208.001.
    LG

    #193605 Antworten
    Evangel
    Gast

    kubi,
    die Möhre hab ich auch…. Mit dem Sound hab ich so keine Probleme, wenn es denn läuft..
    Ich muss aber von Anfang an, je nach HDMI Quelle immer erstmal auf TV umschalten, den Sender wechseln und wieder zurück auf HDMI damit der Sound geht. Beim Fire TV Stick 4k fast jedes mal, bei der Xbox seit ner weile fast garnicht mehr (nach Updates des TV) Xbox / Playstation sind aber direkt am TV angeschlossen, da die Soundbar kein DV durchschleift)

    Tonversatz wiederum habe ich keinen…

    #193606 Antworten
    Fotokroth
    Gast

    @Evangel, was machst Du, wenn der Ton nach den Umschalten auf den Zuspielern gar nicht mehr geht?
    Wirst Du wg. der Tonproblematik auf .3 updaten?

    LG

    #193607 Antworten
    tom
    Gast

    Ich würde bei allen externen Geräten an den HDMI-Ports des TV den ganzen CEC-Kram abschalten.
    Außer natürlich einer Verbindung zum AVR oder zur Soundbar, sollte ARC genutzt werden.

    #193611 Antworten
    Evangel
    Gast

    Da die letzten Updates für mich meist nicht viel verschlechtert haben, werde ich wohl nachher mal updaten..
    ich weiß auch nicht was da bei Philips los ist.. der eine alte Philips TV geht nach über 10 Jahren noch immer Tadellos, der andere ging nach 3 Jahren kaputt und der neue läuft nach fast nem Jahr noch immer nicht Rund…

    #193621 Antworten
    Yannik
    Gast

    @Kubi, es geht mir dabei lediglich darum ein Muster in der Problematik zu finden. Denn ich bin nicht der Einzige mit diesen Problemen. Den meisten fällt das Problem nur nicht auf, was Philips zu gute kommt, da eine Soundbar etc verwendet wird und es gar nicht erst zum Vorschein kommt. Geht einfach darum, dass die Philips TV‘s ein Problem mit der Soundverarbeitung von externen Bitstream Signalen haben und sich damit durchschleichen. Deswegen hatte ich @Evangel gefragt ob er einen Unterschied hören kann oder nicht.

    #193622 Antworten
    Oliver
    Gast

    Hat schon jemand die neue FW 101.1.250.3 mit den Harmony Fixes ausprobiert ?
    Lassen sich die HDMI Eingänge wieder anwählen ?

    #193623 Antworten
    Oliver
    Gast

    Hat schon jemand die neue FW (101.1.250.3) ausprobiert ?
    Lassen sich die HDMI-Eingänge jetzt wieder mit der Harmony auswählen?

    #193624 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    wie wäre es, den passenden Thread dazu zu lesen?

    Philips: Neue Firmware für 2019/2020er TVs mit Android TV 9 Pie (TPM191E: 101.1.250.3)

    Toengel@Alex


    Support Toengels Philips Blog: PayPal oder Amazon
    Toengels Philips Blog bei Google News, Twitter, Facebook und YouTube
    Philips Sonicare Übersicht/Vergleich

    #193625 Antworten
    Oliver
    Gast

    ahh ja, danke. Den hatte ich nicht gesehen. Und sorry für den Doppel-Post. Beim ersten kam eine Fehlermeldung

    #193626 Antworten
    Andre804
    Gast

    @Bassfly:
    Wie bekommst du denn dolby atmos aus dem tv in die Anlage? Nachdem was ich bisher immer so lese würde das ja aufgrund fehlender bandbreite der Arc und Optischen Ausgangs nicht funktionieren. Oder gibt es da einen Trick?

    Man muss hier unterscheiden, wie Atmos zu einem kommt. Kommt es in einer Dolby True HD Tonspur (z.B. UHD Blu-ray), oder kommt es per Dolby Digital Plus Tonspur (va. Streaminganbieter).

    Die ganzen TVs ohne eARC können natürlich dann nur Atmos via Dolby Digital Plus weiterleiten. Denn eine richtige Dolby True HD Tonspur würde ein paar Mbit/s an Bandbreite brauchen, was für ARC/Optisch natürlich zu viel ist.
    Auch deshalb setzen die Streaminganbieter auf Dolby Digital Plus um Bandbreite zu sparen, aber trotzdem Atmos bieten zu können.

    Und das kann dann auch per HDMI ARC oder Optisch zum AV-Reciever oder Soundbar übertragen werden.

    #193627 Antworten
    Bassfly
    Gast

    Ah, wieder was gelernt.

    Das erklärt auch, wieso die ganzen TVs ohne eArc dennoch Dolby Atmos promoten.

    Danke für die Infos.

    #193628 Antworten
    Kubi
    Gast

    @Yannik
    jepp nun habe ich verstanden o.k.Wir haben über Lan TV Magenta / Zatto. Ein normales TV DVB-T oder gleiches haben Wir nicht.Somit schaltet auch immer letzte benutzte ein.
    LG

Ansicht von 14 Antworten - 241 bis 254 (von insgesamt 254)
Antwort auf: Philips: Neue Firmware für 2019/2020er TVs mit Android TV 9 Pie (TPM191E: 101.1.208.1)
Deine Information:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.