Philips: Logs am TV-Service-Port (SERV.U) mithilfe eines USB-UART-Adapters auslesen (Anleitung)

Allgemeines rund um Philips (Sonicare, TV, AVM, Hue, ... )
  • Dieses Thema hat 53 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat von Christiaan.
Ansicht von 8 Antworten - 46 bis 53 (von insgesamt 53)
  • Autor
    Antworten
  • #204393 Antworten
    Toengel
    Administrator

    Tachchen,

    schick mir ein Foto vom Typenschild auf der Rückseite des TVs per Mail.

    Toengel@Alex

    #204427 Antworten
    Philipp
    Gast

    Hallo Alex,

    wollte nachfragen, ob es möglich ist, ein Board vom gleichen Typ, aber von einer anderen Zollgröße umzuprogrammieren?

    Danke

    Grüße

    Philipp

    #204428 Antworten
    Toengel
    Administrator

    Tachchen,

    ja (bis auf Ausnahmen).

    Toengel@Alex

    #204430 Antworten
    Philipp
    Gast

    Mit dem Uploader hab ich es probiert.
    Die Console zeigt dann aber immer noch das falsche Modell an.
    Wie kann ich dies umstellen?

    Danke

    Grüße

    Philipp

    #206275 Antworten
    Paul
    Gast

    Ich habe mir einen Compair II gekauft für 90€. Mal schauen ob der ankommt und ob ich meinen 46PFL8007k im virgin mode neu installieren kann.
    Philips hat einen mainboard Tausch nämlich nicht gerade einfach gestaltet für die 2012er tvs.

    #206786 Antworten
    Paul
    Gast

    Hi nochmal,
    also compair II kam an aber Philips stellt auf deren Service Portal die Software nicht mehr bereit. Nach Wochenlangen Email Ketten mit bis zu 5 hohen Philips Tieren im CC (z.B. Quality and Safety Manager, Service Network Manager, Head of Operations Brand Licensing) kam ich dennoch nicht weiter da keiner mehr die benötigten dateien besitzt.
    anyways: Ich verstehe nicht wieso der Fernseher auf Version 0.150.48 einwandfrei läuft aber sobald was neueres draufkommt läuft er entweder nur bis man die zeit einstellt auf das korrekte Datum, den Fernseher mit Satelliten verbindet, smart tv versucht zu öffnen.

    #206793 Antworten
    Toengel
    Administrator

    Tachchen,

    ich kann mir nur vorstellen, dass irgendein Zertifikat abgelaufen ist, wenn du quasi das Datum auf das richtige stellst… Also wenn du den TV z.B. auf 2014 einstellst, sollte noch alles gehen…

    Toengel@Alex

    #207549 Antworten
    Christiaan
    Gast

    Guten Tag.
    Ich bitte um Verzeihung für mein beschränkte bekantheit mit die Deutsche Sprache.
    Problem: 55PUS8503/12 ist völlig Tot. Oder: das hätte ich mich gedacht bis ich mit dem angegebenen Dongle der Serv-U port auslies. Putty auf den MacBook sagt:

    Secure boot failed:3
    Trying 2nd bank…2nd bank boot failed: 3
    System Halts.

    Meine erste Gedanke war “das eMMC fehlt”. Also mit dem RT809A-ISP das eMMC ausgelesen. BOOT1, BOOT2, EXT_CSD und USER könnten aber ohne Problem in-circuit ausgeliesen worden.
    Einzige dass mir dabei aufgefallen ist RT809H sagt:
    “Chip Size: User 14910MB, Boot1=Boot2=4096KB,RPMB=4096KB.”

    14910MB???? KLMAG1JENB B041 ist doch ein 16Gb (also 16 GigaBIT, kein BYTE) eMMC?
    Konnte doch etwas schief sein mit dem eMMC?

    Ich hoffe irgeneiner kann mir weiter helfen. Kann natürlich das eMMC auslöten, nach einen neuen eMMC kopieren aber ich weiss dann werde ich Schlüssel benötigt für CI+ und andere funktionalität verlieren.

    Vielen dank in Voraus!
    Christiaan

Ansicht von 8 Antworten - 46 bis 53 (von insgesamt 53)
Antwort auf: Philips: Logs am TV-Service-Port (SERV.U) mithilfe eines USB-UART-Adapters auslesen (Anleitung)
Deine Information:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Toengels Philips Blog via WhatsApp-Kanal folgen (Bild antippen/anklicken)!

WhatsApp Logo

Join Toengels Philips Blog on the new WhatsApp channel (tap/click image)!