ChanSort: Senderlisteneditor/Kanaleditor auch für Philips TVs

Allgemeines rund um Philips (Sonicare, TV, AVM, Hue, ... )
  • Dieses Thema hat 140 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat, 1 Woche von Helmut.
Ansicht von 15 Antworten - 121 bis 135 (von insgesamt 140)
  • Autor
    Antworten
  • #196299 Antworten
    M.Große
    Gast

    47PFL7008K/12 mit weißem Gehäuse
    letzte Firmware 173 von 2016
    Aktuelle Senderlistenversion 11.1
    Tuner verwendet DVB-S ausschliesslich
    1 Favoritenliste

    https://we.tl/t-ToeWI0NEWe

    ich würde mich freuen, wenn die Senderlistenversion 11.1 vom Channelsort auch noch bearbeitet werden könnten. Danke !

    #196687 Antworten
    Helmut Riethmeier
    Gast

    Philips 48OLED806/12
    Softwareversion: TMP211EA_R.001.001.233.026 vom 11.01.22
    TV Empfang: DVBC
    Ich kann die Kanalliste in ChangSort einlesen, Datei ChannelMap115_Channnellist_Channellib_ DVBC.xml
    Die Datei lässt sich am PC ohne Schwierigkeiten bearbeiten, die Datei ganz normal speichern.
    Danach auf den TV Hochladen geht auch ohne Meckern.
    Aber danach kann es Passieren es gibt kein Bild von dem Sender Ton vorhanden, was ganz verückt war
    der TV hat sich nach einiger Zeit in Betrieb selber abgeschaltet obwohl alle Parameter die auf
    soetwas einwirken wie Sleeptimer usw.auf Aus geschaltet sind.
    Im Anhang eine unbearbeitete Liste nur vom TV auf USBstick gespeichert.
    Bitte um Rückmeldung und Vielen Dank dass Program wäre nhämlich Super.
    Gruß Helmut

    https://we.tl/t-kWeVAAYy90

    #196688 Antworten
    Horst Beham
    Gast

    Erst diese Woche hatte ich einen Fall, wo der Fernseher partou nach dem Einlesen die Liste immer wieder komplett durcheinander würfelte. Das war allerdings eine ChannelMap_110 Datei.

    Die Lösung war, den Fernseher auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, einen neuen Suchlauf zu starten ohne Vorsortierung (also kein spezieller Anbieder oder Satellitenbetreiber ausgewählt).

    Ich vermute, dass Firmware-Updates (die u.a. automatisch eingespielt werden) dazu führen, dass bereits vorhandene Senderlisten im Speicher des Fernsehers nicht korrekt exportiert/importiert werden können.

    Vordefinierte Listen sind auch bei vielen Herstellern problematisch.
    Falls es bei Antennen- oder Kabelempfang im Menü des Fernsehers eine Option gibt, die Sender automatisch zu aktualisieren, muss diese Deaktiviert sein. Sonst werden wieder die Programmnummern des Kabelanbieters übernommen.

    Grundsätzlich muss bei Philips nach dem Import IMMER ein Neustart des Geräts durchgeführt werden. Entweder über dessen Menü, oder in den Standby schalten und danach den Stromstecker für einige Sekunden ziehen.

    Ich hoffe dass diese Tips weiterhelfen und freue mich auf eine Rückmeldung.

    – Horst Beham (Entwickler von ChanSort)

    #196689 Antworten
    Helmut Riethmeier
    Gast

    Hallo Horst, Vielen Dank für deine schnelle Information, sie war GOLD richtig.
    Es hat alles Einwandfrei funktioniert.

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag Gruß Helmut

    #196690 Antworten
    nersd
    Gast

    Allerdings empfehle ich bei Philips den TV nicht nur ein paar Sekunden, sondern immer länger (mind. 5, besser 10 Minuten) vom Strom zu nehmen. Ein paar Sekunden reichen nicht aus!

    #196691 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    @Horst
    Danke für dein Support!

    Ich empfehle generell den Neustart über das Menü. Sollte man sowieso mind. 1x im Monat machen :-D

    Toengel@Alex

    #196692 Antworten
    Helmut Riethmeier
    Gast

    Vielen Dank für die Info, Gruß Helmut

    #197020 Antworten
    Klaus
    Gast

    Hallo,

    hab versucht die Frequenz anzupassen. Aber leider geht das nicht.

    Der neue Wert ist (WDR HD Bonn) 11523,25.

    Was mach ich falsch?

    Danke und Gruß Klaus

    #197046 Antworten
    Rhenania
    Gast

    Hallo miteiander…

    Philips 55PUS7906/12
    Finde keinen Weg um die Kanalliste zu exportieren…
    Kann bitte jemand helfen???
    Besten Dank im Voraus!

    #197047 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    diese TV-Plattform (79×6, 8106) kann keine Sender exportieren… allerhöchstens über das Service-Menü.

    Toengel@Alex

    #197052 Antworten
    Rhenania
    Gast

    Danke vielmals für die prompte Antwort!
    Wie kann ich ins erwähnte ‘Service-Menü’ gelangen?
    Einige Modelle haben einen Service-Port, nicht aber dieses…
    Besten Dank im Voraus für die Hilfe!

    #197053 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    google mal nach Philips und Service Menü … ist eine Tastenkombination.

    Toengel@Alex

    #197064 Antworten
    Helmut Riethmeier
    Gast

    Hallo Horst, ich habe wie oben beschrieben nach deiner Anleitung die Favoriten mit ChanSort sortiert
    und wieder auf den TV aufgespielt.
    Soweit so Gut.
    Nun wollte ich das gleiche wieder tun nur musste ich leider feststellen das bei meinem TV auf einmal
    die möglichkeit bei Kanäle Senderliste kopieren lesbar vorhanden ist nur die möglichkeit es
    auszuwählen nicht mehr geht.
    Ich habe festgestellt das der Fernseher zwei Update eingespielen hat.
    Es gibt es eine möglichkeit die Senderliste wieder auf USB stick zu kopieren.

    Vielen Dank für euere Bemühungen Gruß Helmut

    #197126 Antworten
    Helmut Riethmeier
    Gast

    Hallo Toengel habe meinen TV 48OLEd806/12 wieder nach Ihrer Anleitung zurück gesetzt hat Wunderbar
    funktioniert.
    Nach dem wird jezt in gewissen Abständen die Meldung eingeblendet.

    ACHTUNG Für Ihren Fernseher ist eine neue Software usw. vorhanden Aktualsieren oder Später

    Aktualsieren und Später können ausgewählt werden.

    Gib es eine Möglichkeit diese Meldung abzuschalten.
    Der TV ist nur über SAT und Kabel TV verbunden.

    Gruß Helmut

    #197279 Antworten
    LAKIS
    Gast

    Philips 43PUS6262/12 I have the following problem …………………… https://www.youtube.com/watch?v=k74xBkOBPeQ

Ansicht von 15 Antworten - 121 bis 135 (von insgesamt 140)
Antwort auf: ChanSort: Senderlisteneditor/Kanaleditor auch für Philips TVs
Deine Information:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.