ChanSort: Senderlisteneditor/Kanaleditor auch für Philips TVs

Allgemeines rund um Philips (Sonicare, TV, AVM, Hue, ... )
  • Dieses Thema hat 143 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Wochen, 5 Tage von Andreas Müller.
Ansicht von 8 Antworten - 136 bis 143 (von insgesamt 143)
  • Autor
    Antworten
  • #197285 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Hi,

    this seems to be an hardware issue (and is not related to this thread).

    Toengel@Alex

    #197298 Antworten
    nersd
    Gast

    Try this: Disconnect the device for 10 minutes (don’t just turn it off, cut the power completely).

    If that doesn’t help, do a factory reset and then unplug it for another 10 minutes.

    If that doesn’t help either, it will be a bigger problem.

    #197311 Antworten
    Lakisdj
    Gast

    This is a gift.

    #197831 Antworten
    Basic Line
    Gast

    Philips 58PUS8506/12

    Installierte TV Firmware Version:
    Android 10
    Build: QTG3.200913.001
    TPM211EA_R.001.002.114.203

    Version der Senderliste: 115.0

    Tuner: DVB-C
    Keine Favoritenliste

    https://we.tl/t-28ltC0ICQ8

    #199899 Antworten
    Helmut
    Gast

    Hallo Philips Freunde, habe einen 48OLED806/12 Fernseher und möchte ich mit Changesort die Favoriten
    erstellen. Ich habe heute das ganze siebenmal probiert.
    Ich sortiere mit ChancelSort die Favoritenliste nach meinen Wünschen und speichere das Ganze auf eine
    USB Stick FAT 32 formatiert.
    Bei meinem TV lösche ich die Favoritenliste die fVorhanden ist und es kam auch schon vor das die
    Sender Liste SAT und Tv neu eingelesen werden musste.
    Danach kopierte ich von dem USB Stick die Dateien aubf den Fernseher nach dem Abschluß von dem
    Download steckte ich das Stromkabel 10 Minuten aus und Startet danach den Fernseher neu.
    Start vorgang lief ganz normal keine Fehler feststellung.
    Wenn ich die Kanäle mit vorwärts oder rückwärts durchschalte habe ich keine Probleme nur
    wenn ich auf der zehner Tastatur einen Sender auswähle kommt der Sender aber immer mit einer dreistelligen
    Nummer.
    Ich weiß nicht woran das liegen kann bin für jede Hilfe Dankbar Gruß Helmut

    #201653 Antworten
    Wolfram Köhn
    Gast

    Hat bei meinem neuen Fernseher wunderbar geklappt, vielen Dank !

    TV-Modell: TP 55OLED706

    TV-Firmware-Version: TPM211EA_R.001.002.114.203

    Version der Senderliste: 115.0

    TV-Tuner: DVB-C

    Favoritenlisten: keine

    https://we.tl/t-Tv5dBBuAJD

    #201655 Antworten
    Wolfram Köhn
    Gast

    Leider habe ich die unsortierte Liste nicht mehr. Kann ich bei Bedarf aber erstellen.

    #201868 Antworten
    Andreas Müller
    Gast

    Erstmal ein großes Danke für das tolle Programm!
    Ich habe damit meine PRG-Liste meines Panasonic-TVs wunderbar neu ordnen können.

    Vor allem gefällt mir, wie die Bedienung umgesetzt wurde. Z. B. Änderungen der Kanalnummern geht alles mit Tastatur. Man merkt, dass hier nicht einfach nur programmiert, sondern auch selbst damit gearbeitet wurde. Nur so kommen Programmverbesserungen richtig zur Geltung. Ich weiß, wovon ich rede, denn ich selbst programmiere seit vielen Jahren. Meine bevorzugten Sprachen sind: FreePascal (mit IDE Lazarus), Python und VBA.

    Leider habe ich aber ein Problem mit meiner Philips-Glotze:
    TV-Modell : 42PFL7606H (H = ohne DVB-S2, K = mit DVB-S2)
    TV-Firmware: Q5551-0.14.105.0
    Senderliste: 1.1
    TV-Tuner : DVB-C, DVB-T

    Der Export der Senderliste funktioniert tadellos. Folgende Files werden auf dem USB-Stick übertragen:

    Repair\ChannelList\chanLst.bin = 274 Bytes (Version 1.1)
    Repair\ChannelList\channellib\AntennaAnalogTable = 20 Bytes
    AntennaDigSrvTable = 20 Bytes
    AntennaDigTSTable = 20 Bytes
    AntennaFrqMapTable = 20 Bytes
    AntennaPresetTable = 20 Bytes
    CableAnalogTable = 20 Bytes
    CableDigSrvTable = 199.700 Bytes
    CableDigTSTable = 2.536 Bytes
    CableFrqMapTable = 1.056 Bytes
    CablePresetTable = 11.540 Bytes

    Das Einlesen in ChanSort (chanLst.bin) klappt noch wunderbar. Anschließend habe ich testweise nur zwei Sender (Das Erste und ZDF) getauscht. Aber dann beim Speichern erscheint eine Fehlermeldung, dass die Datei “service.dat” im Verzeichnis “s2channellib\” nicht beschrieben werden kann. Was auch logisch ist, denn eine solche existiert überhaupt nicht. Dies wiederum ist logisch, denn der Panasonic-TV hat keinen DVB-S2-Tuner eingebaut. Des Weiteren lässt sich die Liste nicht mehr in das TV zurück importieren. Das TV meckert das mit einer Fehlermeldung an.

    Bevor ich hier aber weiter in die Tiefe gehe, würde ich gerne wissen wollen, ob es möglich wäre, die Speicherung der DVB-S2-Files für einen TV ohne DVB-S2-Tuner abzustellen. Programmtechnisch könnte als Indikator das Fehlen des Verzeichnisses “s2channellib\” oder der Inhalt in der “chanLst.bin” dienen. In der chanLst ist der Typ des TV vermerkt.

    Gruß, Andy.

Ansicht von 8 Antworten - 136 bis 143 (von insgesamt 143)
Antwort auf: ChanSort: Senderlisteneditor/Kanaleditor auch für Philips TVs
Deine Information:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.