Philips: Neuer Internet-EPG für ältere TVs – Bugs inklusive (Video)

Philips: Neuer Internet-EPG für ältere TVs – Bugs inklusive (Video)

()

Tachchen,

einige Nutzer des Internet-EPG (IP-EPG, IPG) älterer Philips TV-Generationen konnten in den vergangenen Tagen nicht auf den TV-Guide zugreifen. Es kam nur zu der Meldung “Loading…” auf schwarzem Hintergrund. Seit gestern ist der Grund für dieses Verhalten auch bekannt: Ein neuer IP-EPG wurde ausgerollt. Wie es bei Philips mit dem IP-EPG so üblich ist, kommt dieser natürlich nicht ohne Bugs daher.

Der neue IP-EPG ist aktuell auf folgenden Plattformen verfügbar:

  • 2011er TVs (bestätigt)
  • (bitte in den Kommentaren einen Hinweis geben, wo dieser noch verfügbar ist)

Ob der neue IP-EPG bereits final ist, kann ich aktuell nicht sagen, da dieser zur Zeit über die URL https://epgtest.nettvservices.com/ geliefert wird (“epgtest” klingt jetzt nicht final). Auf jeden Fall können die Endkunden mal wieder eine unvollständige und verbuggte Umsetzung begutachten:

  • Beobachtung: EPG ist sehr langsam
  • Beobachtung: EPG reagiert oft nicht auf Benutzereingaben
  • NEU: BUG (reproduzierbar): Aufnahmen werden getätigt, lassen sich aber nicht abspielen
  • NEU: BUG (reproduzierbar): in der manuellen Aufnahmeprogrammierung kommt bei der Eingabe von Start- und Endzeit ein Popup (also wenn man auf der FB eine Zahl drückt), was auch Buchstaben enthält
  • NEU: BUG (reproduzierbar): Ist eine Sendung markiert, die in der Zukunft liegt, können über die grüne Taste nicht die Aufnahmen geladen werden
  • NEU: BUG (reproduzierbar): Es gibt keine Möglichkeit mehr, den Sender via EPG zu wechseln.
  • BUG (reproduzierbar): Der erste Buchstabe der Sendernamen fehlt (an jeglicher Stelle im EPG)
  • BUG (reproduzierbar): Es fehlt die Option einen Sender richtig zuzuordnen (beispielsweise weiß in meinem Fall der EPG nicht, was hinter “RTL Television” steht – in meinem Fall wäre das RTL in der SD-Variante)
  • BUG (reproduzierbar): Einen Tag in der Zukunft (via blauer Taste) auswählen, Details einer Sendung anschauen (via OK). Geht man nun mit dem Butten “TV-Guide” wieder zur Übersicht zurück, landet man wieder am heutigen Tag und nicht an dem vorher ausgewählten zukünftigen Tag:
  • BUG (reproduzierbar): Wenn man den EPG startet, ist nicht der aktive Sender vorausgewählt.
  • BUG (repoduzierbar): Blättert man auf die zweite Seite (mit den folgenden Sendern), landet man automatisch auf dem letzten Sender der zweiten Seite, statt auf dem ersten Sender
  • BUG (reproduzierbar): Im Fenster der Manuelle Aufnahmeprogrammierung (ist ein 3-Seiten-Wizard) gelangt man nie zum “Abbrechen”-Button
    • Hinweis: die Manuelle Aufnahmeprogrammierung erreicht man, in dem man im EPG nach ganz links auf das Senderlogo geht und dann die rote Taste drückt oder in der Aufnahmenübersicht (grüne Taste) und dann dort via grüner Taste
    • BUG (reproduzierbar): die grüne Taste in der Aufnahmenübersicht ist mit “Bestätigen” übersetzt, öffnet aber die manuelle Aufnahmeprogrammierung
  • BUG (reproduzierbar): in den Sendungsdetails wird das amerikanische Zeitformat mit AM und PM verwendet (Beispiel: “Heute 08:15 PM-09:45 PM”). Leerzeichen wären in der Angabe auch schön gewesen (richtig wäre: “Heute 20:15 – 21:45 Uhr”)
  • BUG (reproduzierbar): in der 7-Tagesauswahl ist das Datumsformat nicht korrekt: “25 Mai, Samstag” (richtig wäre: “Samstag, 25. Mai”)
  • BUG (reproduzierbar): In der Aufnahmenübersicht eine Aufnahme hervorheben und die grüne Taste zum Löschen der Aufnahme betätigen. Es kommt ein Popup in dem steht: “Möchten Sie diese programmierte Aufnahme wirklich” (es fehlt das Wort “löschen”). Anschließend kommen die Buttons “Abbrechen” und “OK”. Außerhalb des Popups steht unterhalb der Buttons “löschen?”.

Das folgende Video zeigt die neue Oberfläche des Internet-EPG. Wenn im Video für ein paar Sekunden das Bild nicht ändert, liegt das daran, dass der TV auf keine Eingabe reagiert. Man sollte aber auch wissen, dass die TVs von 2011 im SmartTV/EPG sehr lahme Geräte sind.

Qualitätsmanagement adé! Glanzleistung!

Toengel@Alex

PS: Geht bei jemanden das PIP im SmartTV-Portal auf den 2011er TVs?

Die Bewertung des Beitrags ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.