Der beste Große bei Stiftung Warentest: Philips 55PFL8007K

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Jetzt bewerten!)
Loading...

Tachchen,

folgende Pressemitteilung kam grad hereingeflattert:

Hamburg – Die Stiftung Warentest kürt in der jüngsten Ausgabe den Philips Smart-TV 55PFL8007K zum besten XXL-Fernseher. Als Gesamtsieger in der Kategorie 139-bis-152-Zentimenter-Bilddiagonale bot er das mit Abstand beste Bild und ließ sechs Modelle anderer Hersteller hinter sich.

Mit 55 Zoll-Bilddiagonale liegt der 55PFL8007K voll im Trend: Käufer entscheiden sich mehr denn je für großformatige Fernseher, die auch bei größeren Sitzabständen ein eindrucksvolles TV-Erlebnis bieten.

Exklusiv bei Philips TVs ist Ambilight, ein zum Bildinhalt passendes Licht, das vom TV an die rückwärtige Wand projiziert wird. Dieses Licht vergrößert das Bild des 55 Zöllers optisch deutlich und lässt den Zuschauer noch tiefer in das Geschehen auf dem Bildschirm eintauchen. Als komplett ausgestatteter 3D Smart-TV zeigt sich der 55PFL8007K mittels Tastaturfernbedienung, Smartphone oder Tablet besonders komfortabel bedienbar und bietet Zugriff auf eine Vielzahl von Mediatheken, Video-on-Demand-Diensten und anderen Apps.

Toengel@Alex

9 Gedanken zu “Der beste Große bei Stiftung Warentest: Philips 55PFL8007K”

    • Tachchen,

      ich glaub, die Auflistung stimmt nicht, weil das alles TVs <= 42 Zoll sind, Der Test: "21 große LCD-Fernsehgeräte, davon 14 Modelle mit 116 bis 120 Zenti­meter Bild­diagonale, 7 Fernseher mit 139 bis 152 Zenti­meter Bild­diagonale."

      Toengel@Alex

  1. ich hab mir den test mal geladen, da ich das teil bestellen werde.
    werd irgendwie nicht schlau aus den tests der stiftung, alles so blabla.
    aber sicher ist, lange hatten die den wohl nicht an 🙂
    grüße

  2. Die ganzen Informationen im Test sind sehr Oberflächlich gehalten und bringen einen wirklich nicht viel weiter. Außer man verlässt sich auf Stiftung Warentest blind, was hoffe ich doch keiner tut bei einem 2300€ Gerät. Mich hätten auch die optimierten Bildeinstellungen interessiert, da die voreingestellten Werte schlecht sind. Genauso wie das Warentest über fehlende Analoge Audioausgänge meckert, und das im Digitalen Zeitalter wo sowieso alles über HDMI oder optisch Digitalem Ausgang geht.

    Nett zu lesen da ich das Geräte mein Eigen nennen darf, als Kaufberatung wirklich schlecht!

Schreibe einen Kommentar