Philips: TV-Seriennummern entschlüsseln

Tachchen,

nachdem ich schon beschrieben habe, wie man die TV-Modellnummern von Philips entschlüsselt, kommen heute ein paar Informationen, was man aus den TV-Seriennummern erfahren kann. Wie man die Seriennummer auslesen kann, ohne dabei den am TV angebrachten Aufkleber zu suchen, findet man hier (CSM 1.2).

Folgendes Beispiel: Seriennummer VN4B1004026520

  • VN – Code für Herstellungsursprung (VN4B1004026520)
    • VN – Ungarn
    • ZH – Ungarn
    • DG – Frankreich
    • FZ – Polen
    • RJ – Polen
    • SN – Polen?
    • TB – Russia Kaliningrad
    • AG – Belgium
    • YA – Mexico
    • SW – ??
  • 4 – B.O.M. Bill of materials (VN4B1004026520) – siehe auch hier
  • B – Service version change code (VN4B1004026520)
  • 10 – Produktionsjahr (VN4B1004026520)
    • 12 – 2012
    • 11 – 2011
    • 10 – 2010
    • 09 – 2009
  • 04 – Produktionswoche (VN4B1004026520)
    • 04 – 4. Kalenderwoche
    • 05 – 5. Kalenderwoche
  • 026520 (VN4B1004026520)
    • fortlaufende Nummer

Die wichtigste Information ist wahrscheinlich das Produktionsdatum, welches an Stelle 5 bis 8 ausgelesen werden kann.

Quelle: AVForums.com

Toengel@Alex

Dieser Beitrag wurde unter Grundwissen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten auf Philips: TV-Seriennummern entschlüsseln

  1. Sati sagt:

    Hallo,

    du bist ja schon etwas länger in Sachen Philips LCD TV unterwegs als ich.
    Da ich das Gerät grundsätzlich sehr gut finde, die Softwareimplementierung aber als mittlere Katastrophe ansehe, wollte ich dich mal fragen, ob du Philips schon mal direkt kontaktiert hast? Gibt es keine Möglichkeit, denen mal Feuer zu machen, damit da etwas voran geht?
    Die Firmwareupdates beheben, soweit ich das sehe, eher kleinere Bugs, aber die rudimentären Probleme – ich glaube ich habe da auch eine längere Liste von dir gesehen – werden nicht angegangen.

    Gerhard – Sati

  2. Andreas Seremak sagt:

    Guten Tag PHILIPS-Freunde, Ich habe schon seit 2 Monate das 3D TV von Philips und kann die §D MAx Brille nicht kaufen ?

  3. Michael Gross sagt:

    Hallo, ich habe seit gestern einen 46PFL9706 – dieser hat den Produktionscode = erste 4 Ziffern der Serial-Nummer “ZH 1Q” und ist aus KW21/2012. Könnt Ihr den Herstellungsort decodieren?

  4. Andrew sagt:

    Bei meinem 47PFL6007 ist es “ZH1L” aus KW 35/2012. Ich habe allerdings nicht herausgefunden, welcher Standort mit “ZH” gemeint ist.

  5. Andreas S. sagt:

    Ich vermute dass es sich bei der Produktionsstätte ‘ZH’ ebenfalls um das bisherige Philips Werk in Székesfehérvár, Ungarn handelt. Ab dem operativen Start von TPVision B.V. (dem neuen Philips/TPV Joint Venture) ab Produktionswoche 1213, tragen alle Philips Geräte aus Ungarischer Produktion diesen Code. Nach meinen Beobachtungen gab es noch letzte 2011er Modelle die den Facility Code ‘ZH’ erhielten und allererste 2012er Modelle die noch den Code ‘VF’ tragen.

    Man darf gespannt sein wie lange noch in Europa produziert wird. Das hängt auch von uns Konsumenten ab, nicht immer nur auf den Preis zu schauen!

  6. Tarre sagt:

    DG – France ist falsch, bei mir steht QG für France..

Kommentar verfassen