Philips TV 2023: Die OLED808 TVs mit Ambilight 3, P5 Generation 7 mit AI und Google TV OS

Alle Informationen zu den einzelnen Serien der jeweiligen Jahrgänge
Ansicht von 15 Antworten - 61 bis 75 (von insgesamt 86)
  • Autor
    Antworten
  • #206607 Antworten
    Maurice
    Gast

    @Toengel Do you happen to know what the speed of the ethernet LAN connection is? Did they finally upgrade this to 1 Gbit or is it still stuck at 100 Mbit?

    #206609 Antworten
    Toengel
    Administrator

    Hi,

    still 100 MBit… but you can use a USB-3-to-LAN adaptor…

    https://amzn.to/3QZcecW

    Toengel@Alex

    #206636 Antworten
    PrivateJoker
    Gast

    Gutes Stichwort, dazu habe ich eine Frage: Ich konnte mir einen 65OLE888 via Fachhandel besorgen.

    Der Anschluss meines AVR über HDMI2 bringt mir beim Wechsel auf HDMI2 (ist als Audiosystem definiert) immer wieder die nervige Meldung “keine Sender: keine Sender installiert” die ich mit “abbrechen” oder “installieren” bestätigen muss um den Inhalt über HDMI2 zu sehen. Wie bekommt man das weg? Ich kann den TV nicht als Quellsignal meiner TV-Sender nutzen (Dank Sky).

    #206752 Antworten
    Robin
    Gast

    Hallo,

    ich habe mir vor ein paar Tagen den 55OLED808 gekauft und bin bildtechnisch bisher sehr zufrieden. Zum Fernsehen nutze ich die waipu.tv App, die im Programm Guide leider sehr zäh in der Bedienung ist. Parallel nutze ich noch den aktuellsten Fire TV Stick 4K Max. Dort läuft die App super flüssig. Meine Vermutung ist, dass die CPU im Stick deutlich schneller ist. Bei meinem alten Fire TV Stick war die App nämlich auch nicht besonders schnell.

    Nutzt hier jemand auch waipu.tv und hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Alle anderen Apps (Prime, Netflix, YouTube) lassen sich recht flüssig bedienen. Meine Hoffnung ist, dass sich das mit der Zeit durch Updates der App bessert… Finde es eigentlich sehr praktisch das ich für das normale Fernsehen nicht den Stick nutzen muss (der am AV Receiver hängt). Aber so macht das irgendwie keinen Spaß.

    Danke schon mal für Euren Input!
    Robin

    #206754 Antworten
    Jamz
    Gast

    Hallo Robin,

    kurze Frage:

    Ich hatte auch den 55 808, aber wieder zurück geschickt wegen der unnatürlichen Lichtblitze des Ambilight. Vielleicht kam ja inzwischen auch ein Update. Hab mir stattdessen den 48 807 geholt, der hatte nicht das Problem.

    #206758 Antworten
    Robin
    Gast

    Also mir sind beim Ambilight bisher keine Lichtblitze aufgefallen. Hatte aber direkt nach dem ersten Einrichten alle Updates eingespielt. Insofern kann ich leider nicht beurteilen ob es vorher anders war.

    #206788 Antworten
    PrivateJoker
    Gast

    Ich habe die Ambilight Blitze in dunkleren Szenen beim 65OLED888 auch ab und zu, finde ich aber nicht zu wild.

    Kann mein Thema jemand nachvollziehen?
    Der Anschluss meines AVR über HDMI2 bringt beim Wechsel auf HDMI2 (ist als Audiosystem definiert, einzige Option wegen eARC) immer wieder die nervige Meldung “keine Sender: keine Sender installiert” die ich mit “abbrechen” bestätigen muss um den Inhalt eines Zuspielers über HDMI2 zu sehen. Wie bekommt man das weg? Ich kann den TV nicht als Quellsignal für Satellit benutzen (Dank Sky).

    #206988 Antworten
    Knoppi
    Gast

    Hallo ich habe eine 55oled888 hier.
    Lichtblitze hat der nicht, eher genau das gegenteil. Nach einer weile im Betrieb gehen teile des Ambilights immer wieder für eine Milisekunde kurz aus.
    Mal rechts, mal links. Alle paar Minuten kurz aus.
    Kurzfristig bringt ein manueller Neustart oder Werkseinstellungen, wieder problemlosen Betrieb. Allerdings taucht das Problem dann immer wieder neu auf.

    #207054 Antworten
    Holger
    Gast

    Hallo zusammen,

    ich habe seit ein paar Tagen einen 42OLED808 und suche nach Hilfe bei einem Problem. Wenn der TV nach dem Betrieb in Standby geschalten wird und dann mehr als 10 minuten im standby bleibt, dann wechselt der LED Statuslicht von Dauerleuchten auf langsames Blinken und der TV lässt sich nicht mehr einschalten – weder über die FB, noch über den Joystick Button im Gehäuse. Ledigleich Steckerziehen bringt was.

    Gerät wurde bereits umgetauscht – das neue macht genau die gleichen Probleme. Hat hier vielleicht jemand eine Idee dazu?

    Vielen Dank!

    Holger

    #207057 Antworten
    Toengel
    Administrator

    Tachchen,

    könnte die OLED-Reinigung sein… lass den TV mal länger im Standby… steck am USB eine Gerät mit LED an – erst wenn sie aus ist, ist der TV auch wirklich im Standby.

    Toengel@Alex

    #207488 Antworten
    Frank
    Gast

    Hallo zusammen,
    seit 4 Wochen nutze ich einen 42OLED808/12. Das Gerät hat das oben von Holger beschriebene Problem. Sporadisch beginnt die Front-LED im Standby zu blinken (8sec ein, 4sec aus) und das Gerät kann nur nach Netztrennung wieder eingeschaltet werden.
    In diesem Blinkzustand schaltet sich die Spannnungsversorgung der USB-Ports ebenfalls ein und aus.
    Die üblichen Versuche zur Fehlerbehebung wurden allesamt (ohne Erfolg) durchgeführt: 2 Softwareupgrades mit Werksresets, One-Button-Restart ohne jedes Anschlusskabel, Langzeit-Netztrennung.

    An das TV-Gerät sind 3 Geräte per HDMI angeschlossen: Technisat-Receiver TECHNISTAR_K4_ISIO, LG BP620 Blu-ray Player, Egreat A10 Mediaplayer. Die Easylink-Funktionen des TV-Gerätes und Technisat-Receivers sind deaktiviert. Bei den anderen Zuspielern gibt es keine Möglichkeit, CEC-Protokolle zu konfigurieren oder zu deaktivieren.

    Das Blinken kann ich zwar nicht direkt auslösen, aber ich kann das Auftreten forcieren, wenn ich im Standby-Zustand des TVs die angeschlossenen HDMI-Geräte häufig hintereinander ein- und ausschalte. Irgendwann erlischt die Front-LED genau in dem Moment, in dem ich das Zuspielgerät einschalte.

    Für mich fühlt es sich so an, als ob ein Event am HDMI-Port mit Routinen der Standby-Software kollidiert.

    Das TV-Gerät gefällt mir ansonsten sehr gut und ich bin ziemlich ratlos, was ich jetzt tun soll. Philips hat nach interner Prüfung den Fall an ein lokales Serviceunternehmen übergeben, welche jedoch “nur” die Platinen tauschen kann. Wie Holger oben berichtete, hat ein neues Gerät bei ihm keine Verbesserung gebracht. Ich vermute ein Software-Problem und dieses kann ein Platinentausch nicht beseitigen.

    Das Verhalten des Philips-Kundendienstes zeigt mir, daß dieses spezifische Problem entweder (noch) unbekannt oder als nicht beseitigbar oder als sporadische Hardwarestörung gesehen wird.

    Holger: Meine Ticket-Nummer bei Philips war : RTV-PHI-231223-04145879. Kannst Du bitte Deine posten?

    Bin für jeden Tipp dankbar!
    Frank

    #207490 Antworten
    Holger
    Gast

    Hallo Frank,

    danke für deine Details – bei mir ist aktuell auch ein lokales Reperaturunternehmen beauftragt worden, das Problem zu lösen. Alles was ich dazu weiß ist, dass aktuell ein Teil bestellt wird das dann hoffentlich bei mir zuhause ausgetauscht wird – wahrscheinlich geht es um genau die Platine die du meinst – auch ich habe wenig Hoffnung auf Hilfe durch diese Aktion.

    Ich habe keine weiteren Tests gemacht – exakt 5 min nach Standby schaltet die LED auf blinken um und dann ist das Gerät nicht mehr bedienbar – hab auch ein Video dazu gemacht und an Philips geschickt – danach kann die Bestätigung des Reperaturauftrags. Der Service-Tag ist RTV-PHI-240102-04157506

    Wir können gerne in Kontakt bleiben und uns austauschen – ich habe genau wie du auch das Gefühl dass es ein SW problem ist und Philips noch nicht so richtig davon weiß.

    VG
    Holger

    #207491 Antworten
    Frank
    Gast

    Hallo Holger.

    Danke für die Info. Der Berliner Servicebetrieb wird das Mainboard tauschen. Es gibt nach deren Auskunft nur eine Platine, auf der sich auch die HDMI-Buchsen befinden. Ich werde die Ergebnisse posten und falls keine Besserung eintritt, auf Philips zugehen und auf Deinen Fall hinweisen.

    Die Standby-SW hat eine eigene Release-No. (sieht man im CSM2 Menü nach Eingabe 123654) – solange diese unverändert bleibt, wird wohl der Fehler nicht verschwinden.

    Eine Hardware-Lösung gibt es! Ich habe in das Netzanschlusskabel einen 1-€-Schnurschalter eingebaut- nun muss ich nicht ständig den Netzstecker herausziehen :-)

    Frage: Hast Du an Deinem TV externe Geräte über HDMI angeschlossen?

    Gruß Frank

    #207524 Antworten
    Holger
    Gast

    Hi Frank,

    an meinem TV ist kein weiterer Anschluss belegt – er hat nur DVB-C als Input…mehr nicht.

    Ich hab allerdings die Befürchtung, dass die ständigen “reboots” ich ich machen muss nicht gerade gut sind für das Display…möglicherweise wird da ständig ein Pixel-Cleanup gemacht der auf die Lebensdauer geht? Bin aber kein Experte.

    VG

    Holger

    #207531 Antworten
    Franky
    Gast

    Hallo,

    ich habe einen 48OLED808/12 und bei mir treten die gleichen Lichtblitze auf. Manchmal ist es da und manchmal nicht. Ich habe schon den Halo-Effekt von “Feine Details” auf “Klassisches Leuchten” umgeschaltet, leider ohne einen richtigen Erfolg.

    Die aktuellste Firmware ist drauf.

    Ich hoffe, dass dies noch mit einem Software-Update behoben wird.

Ansicht von 15 Antworten - 61 bis 75 (von insgesamt 86)
Antwort auf: Philips TV 2023: Die OLED808 TVs mit Ambilight 3, P5 Generation 7 mit AI und Google TV OS
Deine Information:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Toengels Philips Blog via WhatsApp-Kanal folgen (Bild antippen/anklicken)!

WhatsApp Logo

Join Toengels Philips Blog on the new WhatsApp channel (tap/click image)!