Philips TV 2023: Die OLED808 TVs mit Ambilight 3, P5 Generation 7 mit AI und Google TV OS

Alle Informationen zu den einzelnen Serien der jeweiligen Jahrgänge
Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 86)
  • Autor
    Antworten
  • #203887 Antworten
    Maurice
    Gast

    4K 120 Hz VRR-Wiedergabe in voller Auflösung: Gilt das diesmal endlich auch für den Game Mode oder wieder nur für den Monitor Mode?

    Wie sieht es mit QMS-VRR aus?

    #203890 Antworten
    Toengel
    Administrator

    Tachchen,

    der Mediatek-Chipsatz sollte das jetzt überall beherrschen… Die bisherigen Infos haben PR-Ursprung… mal sehen, wenn richtige Details vorliegen.

    Toengel@Alex

    #203891 Antworten
    Maurice
    Gast

    Bzgl. QMS-VRR gibt es keine Infos?

    HDTV schreibt, dass einer der beiden HDMI 2.1 Ports für eARC ist – sehr unglücklich.

    Außerdem schreiben Seiten dass 808 und 908 nur 3-sided AL haben – stimmt das? Beim 908 macht es Sinn, aber beim 808 ist es für mich unverständlich, auf eine AL Leiste unten zu verzichten?!

    #203892 Antworten
    PizzaPino
    Gast

    Haben vielleicht gemerkt dass durchbrochenes 4seitiges Ambilight mit Ständer in der Mitte einfach absolut beschissen aussieht.

    Jedenfalls absolut langweilige und enttäuschende Präsentation für mich. Eigentlich nichts neues zum letzten Jahr sondern nur deren fixes die sie schon hätten beherrschen sollen. Das interessanteste wäre wohl das mla Display beim 908 aber die soundbar stört und selbst der hat nur 3seitiges Ambilight.

    Wieder ein weiteres Jahr kein neuer Fernseher oder man kommt doch von Ambilight weg und holt sich einen qd oled.

    #203893 Antworten
    Maurice
    Gast

    “Haben vielleicht gemerkt dass durchbrochenes 4seitiges Ambilight mit Ständer in der Mitte einfach absolut beschissen aussieht.”

    Tut es nicht. Sieht top aus, bei Nutzung des Fußes. Nur bei Wandmontage sieht es bescheiden aus.

    #203904 Antworten
    Adrian
    Gast

    Wieso hier im kompletten Line-Up nur 3-seitiges Ambilight?… naja dann wohl ein weiteres Jahr warten – ist google tv als OS + 4-seitiges Ambilight zu viel verlangt?

    #203977 Antworten
    Viva
    Gast

    LG OLED EX Panel

    1000 Nits (Peak APL 3% Fenster)
    (nicht 42- und 48-Zoll Varianten)

    Wie soll man das verstehen? Und was wird dann in 42 Zoll verbaut?
    Ich warte schon eine Ewigkeit auf einen OLED in 42 Zoll mit Ambilight.

    #203982 Antworten
    Toengel
    Administrator

    Tachchen,

    42 und 48 werden wohl das EVO-Panel haben (EVO -> EX -> META) – meine Vermutung.

    Toengel@Alex

    #203984 Antworten
    MauriceB
    Gast

    Ist dann die Angabe zur Peak Brightness falsch? Weil du gibt’s hier 1000 Nits für das OLED EX Panel an aber eigentlich hat das EVO Panel schon diese 1000 Nits und das EX Panel hat für gewöhnlich 1300 Nits?!

    #203985 Antworten
    MauriceB
    Gast

    Achso und kann man die fehlende untere AL Seite mit anderen Tools gut nachrüsten um dann doch irgendwie ein schönes AL-4 zu haben?

    #203986 Antworten
    Toengel
    Administrator

    Tachchen,

    die Nits-Angabe kommt direkt von Philips.

    Ggf. kann man die untere AL-Leiste mit Hue nachrüsten…

    Toengel@Alex

    #204027 Antworten
    Viva
    Gast

    @MauriceB

    Ambilight+HUE erlaubt bis zu zehn externe HUE Lampen an den Fernseher zu koppeln und die parallel mit Fernseher blinken zu lassen.
    Wobei ich persönlich kenne keine Möglichkeit “Gradient” Produkte von HUE direkt mit Philips Fernsehern zu koppeln.
    Es geht nur über HUE Synch BOX, dabei funktioniert das nur mit externen Zuspielern.
    Diesbezüglich ist die Entwicklung bei TPV auf dem Stand vor über 10 Jahren stehen geblieben.
    Neue Modele werden min Ambilight Next Gen. ausgeliefert, das betrifft meines Wissens nur die Ansteuerung von interner LEDs, die werden halt jetzt einzeln angesteuert und nicht mehr in Blocks. Über Funktion Ambilight+HUE gibts ja gar keine Informationen.
    Erst wenn die Geräte im Handel erscheinen, kann man Philips+HUE Funktion testen, und in Erfahrung bringen, ob HUE Gradient Produkte, auch als solche unterstützt werden.
    TPV hat es immer noch nicht kapiert zu haben, dass Ambilight für sehr viele Käufer alleiniges Kaufentscheidungsgrund, für ein Philips Fernseher ist.

    #204030 Antworten
    Viva
    Gast

    Ich besitze 903 Model aus 2018, das genau so aussieht, und bin mit der Soundbar mehr als zufrieden, will auch nicht mehr missen. Das einzige, was mir fehlt, ist die Möglichkeit, die Soundbar in vorhandene Soundanlage zu integrieren.
    Und so wie es 2018 zwei Modelle gabs, 903 mit Soundbar und 973 ohne, wird es auch 2023 garantiert zwei Modele geben.

    Vierseitiges Ambilight ab Werk finde ich absolut unnötig. Besser wäre aus meiner Sicht eine Lösung zum Nachrüsten.
    Eine Klebelichtleiste, in 2-3-4 Größen, mit Stecker. Wenn der Kunde vierte Seite will, Upgrade-Paket kaufen, drankleben, einstecken, im Menü aktivieren, fertig. Umwelt und kundenfreundlich. Aber auf so was kommt TPV nie im Leben.

    #205472 Antworten
    Ton-Fan
    Gast

    Hat schon jemand getestet, ob weiterhin Probleme mit aussetzendem Ton bei Wiedergabe über HDMI eARC bestehen? Immerhin ist hier ja auch wieder ein MediaTek Chip verbaut; daher besteht der Verdacht, dass auch die neuen Modelle Probleme bei unkomprimiertem Ton haben.

    #205516 Antworten
    cartridge_case
    Gast
Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 86)
Antwort auf: Philips TV 2023: Die OLED808 TVs mit Ambilight 3, P5 Generation 7 mit AI und Google TV OS
Deine Information:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Toengels Philips Blog via WhatsApp-Kanal folgen (Bild antippen/anklicken)!

WhatsApp Logo

Join Toengels Philips Blog on the new WhatsApp channel (tap/click image)!