Philips: Neue Firmware für 2017/2018/2019er TVs mit Android TV 8 Oreo (TPM171E: 107.1.140.0)

Erfahrungen, Feedback und Bugmeldungen zu einzelnen Firmware-Versionen
  • 2019: 9104
  • 2018: 903 (OLED), 803 (OLED), 8503, 8303, 7803, 7503, 7303, 7363, 7373, 7383, 7393
  • 2017: 973 (OLED), 873 (OLED), 9002 (OLED), 8602, 8102, 7502, 6412, 6482
Ansicht von 15 Antworten – 1 bis 15 (von insgesamt 78)
  • Autor
    Antworten
  • #194694 Antworten
    Hans
    Gast

    Schön das mal wieder ein Update kommt, auch wenn das System mittlerweile echt gut läuft. Aber dieser Release bestärkt leider das Gefühl, dass Android 10 doch nicht mehr kommen wird.

    #194695 Antworten
    Viva
    Gast

    Download ist auch im Netz für USB verfügbar.
    Hab runtergeladen.

    #194696 Antworten
    Räuber
    Gast

    Hatte mich kurz gefreut aber dann gesehen, dass es doch noch Oreo ist. Meistens gibt’s ja noch ein “Vorbereitungsupdate” also weiter hoffen und gedulden, dass Philips liefert.

    #194697 Antworten
    Räuber
    Gast

    Keine Ahnung was gerade mit meiner Grammatik los ist. Es ist definitiv Montag, sorry.

    #194698 Antworten
    Toengel
    Administrator

    Tachchen,

    @Viva
    dann entpack mal – da ist noch die alte Version drin… ;-)

    Toengel@Alex

    #194699 Antworten
    Viva
    Gast

    Hast Recht :-0

    #194700 Antworten
    Stefan
    Gast

    Mein DD+ und dessen Verbindung zum AV geht auch mit diesem FW Update leider nicht wieder.

    #194701 Antworten
    Viva
    Gast

    Nach dem Werksreset und dem Update findet mein Fernseher meine Hue Bridge wieder nicht mehr.
    Und keine Möglichkeit die Bridge manuell einzutragen. Erst vor zwei Wochen habe ich die Lampen zum laufen gebracht und jetzt wieder alles weg. Ärgerlich.

    #194702 Antworten
    Kurzfurz
    Gast

    Hue Bridge Mal stromlos machen ? 🤔

    #194703 Antworten
    Viva
    Gast

    Ich habe Hue Essentials App auf dem Fernseher. Die App hat die Bridge sofort gefunden. Ich kann alle Zonen und Lampen im Haus vom Fernseher aus steuert. Nur die blöde interne App “Ambilight+Hue” findet die Bridge nicht. Die Suche endet nie, der Kreis dreht, dreht und dreht, dann kommt der Bildschirmschöner. Ich kann die Suche stundenlang laufen lassen, passiert nichts. Der Fehler liegt für mich eindeutig in der Firmware bzw. interne App “Ambilight+Hue” ist verbugt.
    Hab den Ticket beim Support von vor zwei Wochen wieder reaktiviert. Die Jungs sollen daran arbeiten.

    #194704 Antworten
    Räuber
    Gast

    Changelog ist draußen:
    – Android Oreo 8.0.0 based software
    – Fix for UHD playback on specific VOD services

    Hoffe HDR geht dann wieder bei YouTube und Prime.

    #194705 Antworten
    fabian
    Gast

    Changelog ist auch nicht sonderlich spannend:

    -Android Oreo 8.0.0 based software
    -Fix for UHD playback on specific VOD services

    #194712 Antworten
    Horst
    Gast

    Merkt jemand einen Unterschied bei UHD-Content z.B. in Prime oder YouTube?

    #194713 Antworten
    klopsknoedel
    Gast

    Zumindest bei YouTube scheinen die Probleme auf meinem PUS8303 nicht mehr zu bestehen.

    Gronkh’s Cyberpunk Let’s Play war die Wochen/Monate über mein Testcase.
    Seit der UHD-Problematik wurde dieses Let’s Play (und viele andere Videos) auf YouTube, bis heute, nur noch in 720p wiedergegeben. Einige wenige nur noch in 4k. Keine Ahnung, ob Content-Creator auf YT eine Art Kopierschutz/DRM aktivieren können.

    Seit dem Update habe ich aber endlich wieder überall 4k und HDR auf YT. Prime und Netflix funktionierten schon seit dem letzten Update wieder vollständig. Zumindest habe ich bei den markierten Inhalten immer die Meldung “HDR Inhalt” bekommen.

    #194719 Antworten
    viva
    Gast

    Die Probleme mit UHD werden leider zunehmen.
    UHD Content braucht mehr Speicherplatz und zwingt Streaming Anbieter neue Codecs zu verwenden, die wiederum mit neuen Hardware verbunden sind. Die alte Hardware bleibt leider an der Strecke.
    Philips trifft dabei keine Schuld.
    Welche Videos bei YouTube in welcher Auflösung und mit welchen Codec vorhanden sind, lässt sich ganz einfach mit JDownloader überprüfen. Habe ich schon öfter gemacht, 4K ist sehr oft nur in AV1-Codec vorhanden, welches mein Fernseher gar nicht abspielen kann, und der Fernseher springt zu 10ß0p, welches in H264 vorhanden ist.

    Android TV: Google macht die Unterstützung des AV1-Codecs auf allen neuen Smart TVs zur Voraussetzung

Ansicht von 15 Antworten – 1 bis 15 (von insgesamt 78)
Antwort auf: Philips: Neue Firmware für 2017/2018/2019er TVs mit Android TV 8 Oreo (TPM171E: 107.1.140.0)
Deine Informationen:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Toengels Philips Blog via WhatsApp-Kanal folgen (Bild antippen/anklicken)!

WhatsApp Logo

Join Toengels Philips Blog on the new WhatsApp channel (tap/click image)!