Philips 2018: Die 8503 Ultra HD TV-Serie mit Android TV

Alle Informationen zu den einzelnen Serien der jeweiligen Jahrgänge
973, 873, 8503, 8303, 7803, 7503, 73x3, 6803, 67x3, 65x3, 5703, 5603, 5503, 5403, 5303, 4503
  • Dieses Thema hat 67 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Monaten von jochen.
Ansicht von 7 Antworten - 61 bis 67 (von insgesamt 67)
  • Autor
    Antworten
  • #181249 Antworten
    jochen
    Gast

    Hallo, Toengel!

    “Farbe folgen” bietet aktuell folgende Optionen:
    – Heiße Lava
    – Tiefsee
    – Natur
    – ISF Warmweiß
    – Neutralweiß

    Ich nutze jedoch für gewöhnlich “Video folgen” mit der Option “Komfort”, bei Actionfilmen wird dann auch das mE absolut ausreichende “Natürlich” umgestell. Der Rest ist mir schnell zu “aufregend”. ;-) Den lästigen Blaustich bei wenig farbintensiven Fernsehbildern habe ich dabei mit der Konfiguration einer vermeintlich hellblauen Wandfarbe in den Griff gekriegt. Schade, dass das Ambilight nicht auf die manuelle ISF-Einstellung zurückgreifen kann/will, wenn man “Video folgen” mit seinen verschiedenen Varianten nutzt.

    Themenwechsel zu einem Problem, das ich seit dem heute vorgenommenen Firmware-Update (TPM171E_R.107.000.239.004) habe: Ich mache häufig zum Ton über die TV-Lautsprecher noch zusätzlich den Ton über meine Stereoanlage an (Ausgang: optisch digital, nicht über HDMI!). _Ausschließlich_ in der Prime-Video-App kommt es nunmehr zu deutlich hörbarem Zeitversatz zwischen Ausgabe direkt am TV und Ausgabe über die externe Anlage. Diesen versuche ich nunmehr über “Digitale Ausgangsverzögerung” und “Digitaler Ausgangsversatz” (25? 30? ms) aufzufangen. D.h., ich muss bei jedem Wechsel zwischen der Video-App und alle dem Rest in den Einstellungem manuell umstellen… meine Nerven! Jemand eine Idee?

    #181252 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    TV mal vom Strom genommen?

    Toengel@Alex

    #181292 Antworten
    jochen
    Gast

    Ja, zudem App-Daten gelöscht undsoweiterundsofort.

    Neue Erkenntis: Wenn ich die App auf “Werkszustand” zurücksetze (v7.17), dann klappt alles wie es soll; nach Update auf die aktuelle v12.7 läuft die interne und externe Tonausgabe es wieder asynchron… gibt es eine Möglichkeit, das automatsche Update für diese eine App zu verhindern? Vom Smartphone kenne ich die Möglichkeit, auf dem TV finde ich nichts dergleichen und habe jetzt mal bis auf Weiteres im Play Store das automatische Update für alle TV-Apps unterbunden.

    #183289 Antworten
    stephan kuller
    Gast

    Hallo ihr lieben,

    ich habe einen Philips 75pus8303 diesen habe ich an einer Bose Soundbar 700 mit Sourroundlautsprecher angeschlossen. Leider habe ich häufig kurze Tonaussetzer wenn ich den Ton auf Mehrkanal oder Mehrkanal (Bypass) stelle. Dieses Problem tritt über HDMI Arc und Spdif auf. Stelle ich den Ton auf PCM bzw. Stereo läuft alles ohne Probleme.
    Hat einer von euchveinen Tip für mich? Denn anscheinend stehe ich ziemlich alleine da mit meinem Problem. So gehe ich davon aus das ich irgendwas falsch mache oder einer der beide Geräte defekt ist. Entwerder der Fernseher oder die Soundanlage.

    Lg Stephan

    #183291 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    ich würde das näcshte Update mal abwarten…

    Toengel@Alex

    #186690 Antworten
    jochen
    Gast

    Hallo mal wieder.

    Seit ein paar Tagen gehen bei mir vorprogrammierte Aufnahmen häufig schief; angeschlossen habe ich eine 480GB große SSD, die etwa zur Hälfte voll ist. Mal wird bei der vermeintlichen Aufnahme nur eine Laufzeit von zwei Minuten ausgewiesen und sie ist erst gar nicht aufrufbar oder es wird eine “sprunghafte” Aufnahme im Zeitraffermodus abgespielt; mal meint der TV, er habe nicht aufnehmen können, weil keine USB-Festplatte angeschlossen sei. Ein anderes Mal startet eine zuvor geglückte Aufnahme einfach unendlich lange nicht mit der Wiedergabe, obwohl sie fehlerfrei vorliegt. Nach einem Android-Neustart oder Strom-aus läuft es dann.
    Erst dachte ich, das Problem gelöst zu haben, nachdem ich die SSD vom USB2.0-Anschluss auf den USB3.0-Anschluss gewechselt hatte (hier bis zu max. 900mA anstatt zuvor 500mA), aber: nein, leider nicht. Mir scheint, als funktionieren Aufnahmen (wie auch Timeshift), wenn ich den TV manuell angeschaltet habe und er womöglich “Zeit hat”, die SSD richtig einzubinden…?! Ich kann mir keinen wirklichen Reim darauf machen. Keinerlei Änderungen meinerseits an den Einstellungen, aktuelle TV-Firmware ist installiert.

    Gibt es irgendwelche bekannten Probleme in dem Bereich? Schwierigkeiten ab einer bestimmten Anzahl von Aufnahmen? Wenn nein: wie bekomme ich raus, ob die SSD eine Macke hat? Oder der Controller des externen Gehäuses? Oder der TV an sich? Ich würde auch ungerne meine bestehenden Aufnahmen verlieren, da ist so manch “Wertvolles” dabei.

    Frustrierte Grüße,
    jochen

    #186778 Antworten
    jochen
    Gast

    Mangels Rückmeldungen habe ich notgedrungen selbst ein wenig rumprobiert – wen es interessieren mag: teilweise ließ sich der Fernseher nicht mehr normal ausschalten, manchmal das TV-Programm nicht mehr umschalten, mitunter blieb nach dem Ausschalten einfach das Ambilight an. Nach Strom-aus und ohne Festplatte keine derartigen Probleme mehr feststellbar.

    Ich habe mich daraufhin entschieden, die Festplatte neu in AndroidTV einzubinden. Mal schlug jedoch die Formatierung, mal der Kompatibilitätstest fehl. Am PC lief die Platte hingegen einwandfrei… des Rätsels Lösung war es nun, die SSD am PC komplett zu formatieren und danach dem TV wieder neu “anzubieten” – nunmehr lief hier alles wie bekannt problemlos und zackig durch, seither kein einziger Problem mehr mit dem TV und/oder der Aufnahmefunktion.

    Ein bisschen traurig bin ich über eine Handvoll Aufnahmen, die nunmehr verloren sind, aber… Problem gelöst, User wieder zufrieden. :-)

Ansicht von 7 Antworten - 61 bis 67 (von insgesamt 67)
Antwort auf: Philips 2018: Die 8503 Ultra HD TV-Serie mit Android TV
Deine Information:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.