Philips 2015: Die 7600 Ultra-HD TV-Serie mit Android TV (Update 3)

Alle Informationen zu den einzelnen Serien der jeweiligen Jahrgänge
7600, 7100, 7120, 7150, 7170, 7180, 7190, 6500, 6510, 6520, 6540, 6550 6580, 6400, 6300, 5500, 5300, 5210, 4900, 4100, 4200, 4000
  • Dieses Thema hat 401 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Jahre von Toengel.
Ansicht von 15 Antworten - 16 bis 30 (von insgesamt 401)
  • Autor
    Antworten
  • #117746 Antworten
    NgN
    Gast

    Hallo Cybid,

    Netflix: Ich habe kein Netflix account, aber wenn ich auf der FB die Netflix-Taste drücke, kommt eine Meldung, die mir sagt, dass diese Funktion zurzeit noch nicht verfügbar ist und später freigeschaltet wird.

    DLNA/4K/USB:

    Ich habe soeben versucht 4K-Materialien (mkv und mp4) per DLNA und USB abzuspielen. Per DLNA findet der Fernseher diese Dateien nicht (auch 1080p-Dateien). Auf USB kommt (sowohl 4k als auch 1080p) “Format wird nicht unterstützt”.

    Das stört mich jetzt doch sehr. Ich habe eigentlich erwartet, dass ein Fernseher, welches im Jahr 2015 rauskommt, zumindest mit mkv-Dateien in 1080p-Format keine Probleme hat. Ich habe jetzt bei hifi-Forum einen Thread gefunden, wo darüber diskutiert wird. Ich werde mir es dieses WE mal durchlesen. Wenn du irgendwie was davon weißt, kannst du es mir hier ja miteilen.

    Ich glaube ich gehe mal den Datenblatt von dem Fernseher durch und schaue mal was alles funktiniert und was nicht :) Ansonsten bleibt nur noch abzuwarten was TP-Vision damit macht.

    PS: Die 4k-Dateien habe ich von hier runtergeladen (es sind Trailers und ein paar Test-Videos):
    http://box.houkouonchi.jp/4k/

    #117747 Antworten
    Cybid
    Gast

    Oh je, das hört sich ja nicht so gut an. Das sollte man eigentlich bei einem 4K-Fernseher voraussetzen können. Im Endeffekt bleibt dann ja nicht mehr viel übrig von der tollen 4K-Auflösung, wenn es nicht gerade über HDMI hereinkommt.

    Leider kenne ich mich aber auch nicht so gut aus, um Dir Tipps zu geben.

    Auch die Tatsache, dass der DVB-T2 Tuner nicht HEVC dekodieren kann (was ja wohl in Deutschland verwendet werden wird), ist ziemlich übel. Für mich bedeutet das dann wohl, in den sauren Apfel zu beissen, auf Ambilight zu verzichten und den Panasonic zu nehmen…

    Solltest Du noch neue Erkenntnisse gewinnen, freue ich mich, wenn Du sie hier posten könntest. Danke!

    #117748 Antworten
    Cybid
    Gast

    PS: Danke für den Link auf das 4K-Material.

    #117749 Antworten
    Toengel
    Verwalter

    Tachchen,

    HEVC via Tuner soll mglw. via Update nachgeliefert werden…

    Toengel@Alex


    Support Toengels Philips Blog: PayPal oder Amazon
    Toengels Philips Blog bei Google News, Twitter, Facebook und YouTube
    Philips Sonicare Übersicht/Vergleich

    #117750 Antworten
    Cybid
    Gast

    Danke, Toengel.

    Uiii, das macht es ja jetzt doch wieder schwierig. Woher hast Du denn die Info? Von Philips direkt? Was heist “möglicherweise”?

    #117751 Antworten
    RaHa
    Gast

    Ich habe mir den 48er gekauft. Bin mit der Bildqualität und sonst eigentlich zufrieden, obwohl manchmal “zu” langsame Reaktion. Aber leider ist das nicht mehr “MEIN” Fernseher! Wie kann ich den überlasteten Home-Bildschirm aufräumen und nur das anzeigen lassen was ich will. Ich benötige keine Empfehlungen, Kacheln von Apps, die ich nicht benötigte usw. usw. Es ist lästig jedes Mal wenn man eine einzige App starten will, man von Empfehlungen über Philips-App zur App gehen wandern und die dann auch noch suchen muss, weil sie mal wieder an einer anderen Stelle steht. Benutzen die Entwickler bei TP-Vision eigentlich ihre Geräte?

    – habe aus dem Google Store KODI installiert, das funktioniert ohne Probleme!!
    – wo kann man Empehlungen und Philips-App ausblenden?
    – wo oder wie kann man das nervige Touchpad ausschalten?
    – wie bekommt man “Bild ausschalten” in das Einstellungsmenü (6) als Hauptpunkt

    #117752 Antworten
    NgN
    Gast

    Hi Cybid,

    Ich habe Kodi instaliert. MKVs und MP4 lassen sich abspielen. 4K als mp4 und MKV (Testvideos) laufen auch. Ruckelt aber sehr stark.

    #117753 Antworten
    NgN
    Gast

    Hi RaHa,

    hast du mit KODI 4K-Videos ausprobiert? bei mir ruckeln sie sehr stark. Auch wenn ich diese ins interne Laufwerk kopiert habe.

    Sonst kann ich deine Kritiken und Wünsche/Fragen nur zustimmen.

    Gruß

    #117754 Antworten
    RaHa
    Gast

    Nein, habe ich nicht probiert, weil KODI diesen TV mit einer Bildauflösung von nur 1920 × 1080 Pixeln erkennt, siehe Systeminfo in KODI. Wenn es ruckelt liegt es wohl daran, dass KODI die 4K auf HD convertiert !?

    #117755 Antworten
    RaHa
    Gast

    Kennt sich jemand in Tiefen des Androids dieses TV aus und kann helfen das HOME-Menü zu modifizieren.

    Der Aufruf des HOME-Menüs dauert bis zu 10 Sekunden, je nach dem, ob die Empfehlungen und die Philips Gallerie noch bedient werden müssen. Wenn man die rauswerfen könnte wird es wohl schneller gehen.

    Die Fernbedienung nimmt manchmal keine Befehle mehr an. Das hängt daran, dass mann nicht laaaaaaaaaaange genug gewartet hat und die Taste noch mal, eine oder mehrere andere gedrückt hat! Hier muss man dann laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaange warten, bis alle Befehle bearbeitet bzw. “vernichtet” wurden, sonst hängt sich endlich der TV auf und/oder startet neu.

    #117756 Antworten
    RaHa
    Gast

    Antwort vom Philips Support auf meine Fragen:

    “Wenn ich Ihre E-Mail richtig verstehe, möchten Sie gerne das Menü so Gestalten/Ändern wie es Ihnen gefällt.

    Dies ist nicht realisierbar, die Oberfläche des Menüs ist eine Produkteigenschafft und kann nicht geändert werden.

    Auch das Touchpad der Fernbedienung kann nicht ausgeschalten werden. Auch kann nur der Punkt “Bild ausschalten” über Zahnradtaste, dann auf Alle Einstellungen und anschließend auf Energiespareinstellungen ausgeschalten werden.”

    #117757 Antworten
    RaHa
    Gast

    Dieses Philips Produkt ärgert mich immer mehr. Ich habe dieses gekauft auch wegen des Ambilight HUE und weil ich dachte alles in einem Gerät ist doch super. Meine Erwartungen wurden enttäuscht. Es gibt noch viele Probleme, wie Abstürze, benutzerunfreundliche Menüstrukturen, eine Menge Installationsapps, die auch dann nicht verschwinden wenn man sie garnicht haben will, eine Menüoberfläche auf deren Anzeige man zulange warten muss und dann noch nicht mal vollkommen aufgebaut ist.

    Ich stell mir meinen alten Philips wieder ins Wohnzimmer, das war noch KnowHow und keine Google powered Spielerei. Der 48PUS7600 verschwindet leider erst mal in der Bastelecke.

    Für meine Ambilights HUEs mit meinem alten Philips und Fire TV habe ich jetzt das gefunden: http://siio.de/lichtschatten/die-philips-hue-werden-zum-ambilight-an-deinem-amazon-fire-tv/.

    #117758 Antworten
    RaHa
    Gast

    KODI – werden die Videos mit 1080p gezeigt?: http://forum.kodi.tv/showthread.php?tid=211244

    #117759 Antworten
    RaHa
    Gast

    Den 48PUS7600 eingeschaltet, HOME-Menü gewählt, App gestartet, kein Ton! App beendet, HOME-Menü lässt auf sich warten, App TV anzeigen gestartet: KEINE Sender verfügbar! TV-Taste gedrückt: eingeforenes TV Bild, Programmwahltaste betätigt: KEINE Sender. NEUSTART mit Netzstecker ziehen, es funktioniert wieder ausweit. (Mehrfach!)

    Mein Fazit: Diesem TV tut es gut wenn man ihn einschaltet und 10 Minuten in Ruhe lässt, keine Funktion auswählt, keine Taste der Fernbedienung drückt.

    #117760 Antworten
    RaHa
    Gast

    Ich habe den TV etwas schneller gemacht – vorerst alle Google Apps deinstalliert die nicht Andriod “grün” waren ;-) >> unter Einstellungen Android App; auf eigene Verantwortung!

    KODI läuft jetzt etwas schneller. Die CPUs haben eine Auslastung von jeweils 36 – 48 %, vorher bis zu 99%.

Ansicht von 15 Antworten - 16 bis 30 (von insgesamt 401)
Antwort auf: Philips 2015: Die 7600 Ultra-HD TV-Serie mit Android TV (Update 3)
Deine Information:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.