Philips 2014: Die 8109, 8159 und 8209 TV-Modelle

Ansicht von 4 Antworten - 121 bis 124 (von insgesamt 124)
  • Autor
    Antworten
  • #183182 Reply
    Chris
    Gast

    Hi,
    hat jemand mittlerweile mal ausprobiert, das upgrade kit selber einzubauen?

    Wie schwierig ist das – bzw. welche Tools braucht man dafür?

    Danke, gruß
    Chris

    #183183 Reply
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    wenn du das komplette Kit hast, brauchst du nur einen Akkuschrauben und ein Bit-Set… (und eine Anleitung).

    Die Frage ist es, ob sich das überhaupt lohnt… Die FullHD-Kisten bleiben bei Android 7 Nougat (und so wie es scheint, wird es keine weiteren Update geben – auch keine Sicherheitsupdates) und kosten im Verhältnis einfach zuviel im Vergleich zu einem neuen TV…

    Toengel@Alex

    #183185 Reply
    Chris
    Gast

    Hm, wenn nach nicht ganz 5 Jahren so ein 1700€ Fernseher den Geist aufgibt, ist der Schmerz ja erstmal groß.

    Wenn ich mit unter 300€ das schöne Teil erstmal sinnvoll weiter nutzen könnte, wäre doch nicht schlecht, oder? Für einen vergleichbar schönen und mit ähnlicher Bildqualität gesegneten neuen Ambilight-Fernseher muss ich doch wahrscheinlich deutlich mehr ausgeben?!

    Bzgl was man braucht: Ich hatte irgendwo mal gelesen, man müsste auch noch irgendwelche Bauteile programmieren?
    Danke!
    Chris

    #183186 Reply
    Toengel
    Keymaster

    Tachchen,

    ja, man muss EED/NVM noch programmieren… ist wie ein Update durchzuführen…

    Toengel@Alex

Ansicht von 4 Antworten - 121 bis 124 (von insgesamt 124)
Antwort auf: Philips 2014: Die 8109, 8159 und 8209 TV-Modelle
Deine Information: