Problembehebung bei Philips TVs (interner Speicher zu voll)

Erfahrungen, Feedback und Bugmeldungen zu einzelnen Firmware-Versionen
Allgemeine Hinweise zur TV-Firmware
  • Dieses Thema hat 158 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Woche, 3 Tage von Torsten46.
Ansicht von 15 Antworten - 136 bis 150 (von insgesamt 158)
  • Autor
    Antworten
  • #202424 Antworten
    Toengel
    Administrator

    Tachchen,

    dieser Blogeintrag bezieht sich auf TVs von 2010-2013. Wenn bei deinem 2021er TV zu wenig Speicher vorhanden ist, musst du ihn per HDD/Stick erweitern.

    Oder was ist dein Problem genau mit dem TV?

    Toengel@Alex

    #206119 Antworten
    Dirk
    Gast

    Hallo Alex – ich habe eine fette HDD an meinem recht neuen 65OLED856/12 hängen (die auch als Aufnahmemedium funktioniert). Trotzdem erhalte ich dauernd diese “Speicher-fast-voll-Meldung” (bei gerade mal 3 installierten Apps). Was kann ich tun ? Dirk

    #206121 Antworten
    Toengel
    Administrator

    Tachchen,

    am besten am PC die HDD noch Mal neu formatieren und dann erneut probieren. Wie groß ist die HDD? Mehr als 4 TB?

    Toengel@Alex

    #206122 Antworten
    Dirk
    Gast

    Hi Alex,
    Ich habe an meinem recht neuen 65oled856/12 eine 500 GB HDD hängen, die auch für Aufnahmen und Timeshift funktioniert.
    Trotzdem erhalte ich regelmäßig diese Meldung “Speicher ist fast voll”. Was kann ich tun ?
    Dirk

    #206123 Antworten
    Dirk
    Gast

    Sorry kam doppelt. HDD hat 500 GB und funktioniert für Aufnahmen einwandfrei…

    #206124 Antworten
    Dirk
    Gast

    Wollte gerade neu formatieren: Sehe ich das richtig, dass man ein USB-Medium nur entweder nur zur Aufnahme ODER nur zur App-Speicher-Erweiterung formatieren bzw. einsetzen kann ?
    Das bedeutet, ich brauche 2 USB Medien wenn ich beide Funktionen parallel realisieren möchte ?

    #206135 Antworten
    Halsband
    Gast

    Also: ich habe jetzt zwei Speicher formatiert und installiert. Einmal 1 TB HDD für Aufnahmen = funktioniert. Und parallel einmal 64 GB USB-Stick als Erweiterung des internen Speicher: lch kann Apps dahin übertragen und neue Apps werden auch dahin abgelegt. Dabei werden nur kleine Anteile für Cache und Daten belegt (das kann man sich ja anzeigen lassen). Und im internen Speicher sind fast 6 GB frei. Trotzdem nervt der TV regelmäßig mit der Meldung, “der interne Speicher sei fast voll”. Selbst wenn ich dann im Dialog die 3 angegebenen Apps lösche, (und danach wieder installiere), bleibt die Meldung in unregelmäßigen Abständen erhalten … weiß nicht mehr weiter.

    #206137 Antworten
    Toengel
    Administrator

    Tachchen,

    ich glaube, ich würde einen Werksreset machen (sichere dir vorher die Senderliste auf USB)… Aufnahmen gehen natürlich verloren…

    Toengel@Alex

    #206184 Antworten
    Dirk
    Gast

    Ich habe das schon einmal gemacht, Alex… danach war einige Wochen Ruhe. Aber dieser Kniefall vor der Technik kann doch nicht die Regel werden. Zumal es ja nicht nur um die Sender geht, sondern um die ganzen Bild, Ton, Streaming-Dienste- und Netzwerkeinstellungen geht. Dirk

    #206189 Antworten
    Toengel
    Administrator

    Tachchen,

    ich hab von diesem Problem schon öfter gelesen (Aber eher selten), aber ich habe noch kein Muster entdeckt, woran es liegen könnte…

    Toengel@Alex

    #206234 Antworten
    Ver-one-ika
    Gast

    Mein ‘the one’ meldet beim Mediathek gucken gerne speicher voll und stoppt dann immer kurz.
    Kann das die selbe Ursache sein?

    Habe für Aufzeichnungen einen USB Stick angeschlossen – kann man den TV sonst auch darauf zwischenspeichern lassen beim Mediathek streamen?

    #206235 Antworten
    Toengel
    Administrator

    Tachchen,

    TV mal über das Menü (Android-Einstellungen -> Info) neu gestartet?

    Toengel@Alex

    #206236 Antworten
    Dirk
    Gast

    @verONEika: bei meinem 65oled856/12 werden die Speicher für Aufnahmen und zur Erweiterung des int. Speichers getrennt behandelt (Auswahl bei der Formatierung). Bringt aber nix. Trotz nachweislich genug Speicher kommt die Meldung regelmäßig… und nicht nur beim Mediathek Streaming. Muss man nervig wegklicken … ansonsten passiert nix. Dirk

    #206237 Antworten
    Toengel
    Administrator

    Tachchen,

    beim Streaming wird wahrscheinlich eher der Hauptspeicher genutzt, als der Festspeicher… und die Kisten haben nur 3 GB RAM…

    Toengel@Alex

    #206238 Antworten
    Dirk
    Gast

    … genau dafür ist ja die Erweiterung des internen Speicher vorgesehen (im Handbuch beschrieben). Speicher wird auch erfolgreich formatiert, gelistet und angezeigt. Nur an der Meldung ändert sich nix.

Ansicht von 15 Antworten - 136 bis 150 (von insgesamt 158)
Antwort auf: Problembehebung bei Philips TVs (interner Speicher zu voll)
Deine Information:




Die Kommentieren ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Toengels Philips Blog via WhatsApp-Kanal folgen (Bild antippen/anklicken)!

WhatsApp Logo

Join Toengels Philips Blog on the new WhatsApp channel (tap/click image)!